49124, Grautiger Goku vermisst

Junipa

Junipa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2014
Beiträge
579
Ort
Osnabrück
Hallo ihr Lieben.

Heute ist ein so furchtbarer Tag für mich. Goku (1,5 Jahre) ist gestern nicht von ihrem Ausflug nach draußen zurück gekommen :(
Sie hatte die ganze Nacht und den ganzen Tag die Möglichkeit, ins Haus zu kommen, ist aber noch immer nicht zurück.
Sie war noch nie länger als ein paar Stunden weg und ich bin absolut sicher, dass da etwas ganz gewaltig schief gelaufen ist.
Ich hab heute schon bei Tasso angerufen und ein paar Nachbarn gefragt. Wenn sie aber versehentlich irgendwo eingesperrt worden ist, habe ich hier im Wohngebiet doch niemals eine Chance sie zu finden. :massaker: Zu viele Garagen, Kellerräume,...

Sie hat ein "L" ins Ohr tättowiert und natürlich auch einen Chip. Sie sieht noch ein bisschen aus wie ein Kitten, einfach weil sie so unheimlich klein ist. Ansonsten fällt sie mit ihrer Fellfarbe nicht besonders auf, schlichtes, leicht getigertes graues Fell eben.

Ich bin nicht sicher, wie sie sich draußen anderen gegenüber verhält. Ich würde schätzen, dass sie sich eher nicht anfassen lässt.
Bisher kann sie nie sehr weit gegangen sein, jede Stunde schaut sie vorbei und war auch nie ein großer Fan davon, sehr lange draußen zu bleiben. Sie hat Angst vor den anderen Katzen und Katern im Revier, ein Mal hat sie sich bei einer Begegnung mit einem Artgenossen sogar eingesch.....

Wenn einer von euch etwas hört, meldet euch bitte bitte sofort bei mir!

Ich bin völlig am Ende. Die Süße ist doch erst seit 5 Monaten bei mir und gerade ist extra für sie auch noch Billy eingezogen.
Goku ist mir gegenüber so anhänglich, schon dieser eine Tag ohne sie fühlte sich total leer an... :sad:

Ich gehe heute Nacht dann wohl nochmal mit den Leckerlies auf die Suche nach ihrem unverwechselbaren Miauen.
Drückt mir die Daumen!
 
Werbung:
AFG

AFG

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
568
Hallo du,
genau dasselbe ist mir von sonntag morgen bis gestern Abend passiert.
Unsere Mimi war auch noch nie lange weg und ist absolute Menschen- und Wohnungskatze. Ich kann so gut nachvollziehen, wie es dir geht. Man macht schreckliche Phasen durch.
Wir sind rufend durch die nähere Umgebung gelaufen und haben sie gestern schließlich zehn Meter oben in einer Baumkrone gefunden und runtergeholt.
Gebt nicht auf zu suchen, fahrt oder geht die Umgebung und Straßen ab, Goku kommt bestimmt wieder. Drücke die Daumen!
 
diddly

diddly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Mai 2013
Beiträge
355
Ort
Duisburg
Vermisst

uns ist dies auch schon passiert. Such am Besten ganz zeitig in der Früh, wenn alles noch ruhig ist, kaum Autos fahren und alle noch schlafen.
Ich bin damals auch jeden Morgen los, mit Taschenlampe und nach 3 Tagen kam unser Seppi dann zurück. Auch früh morgens, nachdem ich gerade meine Suchrunde beendet hatte,
Ich drück die Daumen.
 
Kristanca

Kristanca

Forenprofi
Mitglied seit
19 September 2014
Beiträge
3.495
Ort
im Norden
:( Ich drücke die Daumen!

Wie schon gesagt wurde, am Besten abends suchen, wenn alles ruhig ist. Nimm eine Taschenlampe mit, damit siehst du gut die Augen reflektieren.
Unsere Mausi kam einmal den ganzen Tag nicht, weil alle Nachbarn Rasenmähten :rolleyes:
Und als wir sie das erste Mal rausliessen, war sie 36 Stunden weg! Aber sie kam wieder, was hab ich damals Tränen vergossen vor Sorge :oops:
 
Hazelcats

Hazelcats

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2014
Beiträge
968
Ort
Berlin
Ich würde einen Suchzettel machen für die Nachbarschaft, mit aussagekräftigem Foto, dem Hinweis Mieze ist bei Tasso registriert und man möge bitte in Keller, Schuppen usw. schauen, zudem daß der Katzenkumpel und ihr zuhause sehnlichst warten.
Eventuell den Hinweis in welchem Areal sie unterwegs ist, ob die direkte Adresse reinschreiben - muß man abwägen, auf jeden Fall die Mobil-Nr und diese Zettel würde ich in die Briefkästen im Umfeld stecken, so wissen alle Bescheid und jeder geht hoffentlich mal schauen ob sie bei ihm ist. Zettel mit vielen persönlichen Angaben eignen sich allerdings nicht für öffentliche Aushänge, da ist der von Tasso besser.
Viele Nachbarn sind nicht so die Tier-seher, die machen sich keinen Kopf ob da was unnormal ist mit Mieze die seit 2 Tagen im Baum sitzt oder so in der Art, manchen fällt eh keine Katze auf, daher hilft ein Zettel zur Aufklärung finde ich, er sensibilisiert.
Lieben Gruß und hoffentlich kommt Goku bald heim!
Karen
 
Junipa

Junipa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2014
Beiträge
579
Ort
Osnabrück
Es tut total gut, eure aufmunternden Worte zu lesen. Ich hoffe, eure Daumen helfen Goku ganz doll!

Billy war heute Nacht total unruhig. Immer wieder ist sie die Wohnung abgegangen und hat am laufenden Band miaut. Ich war kurz davor, sie zu mir ins Schlafzimmer zu holen... :(
Wir haben sie ja extra geholt, damit Goku nicht einsam ist - und jetzt ist stattdessen sie einsam.

Heute werde ich den Tasso-Suchzettel mal bei der TÄ und der Tankstelle in der Nähe auslegen lassen und noch ein paar Laternen bekleben.
Ich hoffe, dass die Flyer von Tasso morgen kommen, dann verteile ich die auch noch...

Ich hab für unseren Ort keine Straßenmeisterei gefunden... jetzt weiß ich nicht so recht, wo ich anrufen soll, um zu erfahren, ob eine tote Katz gefunden wurde. Habt ihr eine Idee?

Ich denke, ich suche heute nochmal alle Bäume ab, solange es hell ist und versuche dann morgen früh mit der Taschenlampe auch noch mein Glück.
Insgesamt hab ich aber ein ganz schlechtes Gefühl. :sad:
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
Och Mensch...
Ich hoffe ihr findet Goku oder sie kommt heim!!

Du kannst bei der Stadt (Gemeinde?) anrufen, die wissen wer zuständig ist. Kann auch sein, dass das die Feuerwehr macht. Bei uns kommen die toten Tiere zum Bauhof, es wird aber aufgeschrieben welche Tiere wo gefunden wurden.

Aber ich hoffe sehr sie sitzt nur in einem Keller oder Garage oder sowas und kommt bald heim!!
Die beste Zeit zum Katzensuchen ist so gegen 1 Uhr nachts. Wenn es ganz ruhig ist. Mit der Taschenlampe sieht man dann die Augen reflektieren. Aber es muss wirklich spät nachts sein, damit du sie rufen hörst.

Ich drück dir sooo die Daumen!!
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2014
Beiträge
5.999
Das tut mir so leid zu lesen!!! :( Kann mir gar nicht vorstellen, wie Du Dich fühlen mußt! Ich drücke von Herzen die Daumen,daß Goku wiederkommt und zwar baldigst! Alles, alles Gute!
 
Junipa

Junipa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2014
Beiträge
579
Ort
Osnabrück
Danke euch allen!!

Ich bin froh, dass Goku etwas Speck zugelegt hat in den letzten Wochen...vielleicht hilft ihr das, falls sie irgendwo eingesperrt ist.

Bulma, wer oder was ist AFG?

Ich muss mir vielleicht wirklich diese Nacht einen Wecker stellen, damit ich die beste Zeit erwische. Total doof, dass ich überhaupt nicht weiß, was für Strecken Goku so läuft... :(

Ich hoffe, sie wartet gleich einfach schon zuhause auf mich.
 
AFG

AFG

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
568
  • #10
Das bin ich:)
Das mit den Strecken wussten wir auch nicht, das hat das ganze aber erschwert.
Letztendlich war Mimi ja auch recht nah, nur eben oben.
Um mich zu beruhigen, bin ich mit dem Auto auch alle Straßen abgefahren, um zu schauen, ob irgendwie eine tot gefahrene Katze lag.
Das war nicht der Fall, sodass ich etwas beruhigt war.
Drücke weiter die Daumen!
 
Junipa

Junipa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2014
Beiträge
579
Ort
Osnabrück
  • #11
Oh Entschuldige! Ich bin ja daneben... :stumm:

Hat Mimi denn eigentlich im Baum miaut oder habt ihr sie so gesehen?

Goku wäre sowas auch zuzutrauen, sie liebt klettern... :oops:
Also in den umliegenden Straßen konnte ich keine tote Katze finden, das hat mich auch etwas beruhigt. Aber der Gedanke, dass sie hungernd in irgendeinen Keller gesperrt ist, gefällt mir auch nicht viel besser :verstummt:
 
Werbung:
AFG

AFG

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
568
  • #12
Macht ja nichts.
Wir haben sie gerufen und sie hat erst kaum hörbar miaut und dann immer lauter. Bis wir sie aber oben im Baum gesehen haben, hat etwas gedauert. Sie hat da denke ich geschlafen.
Eingesperrt ist noch etwas besser als die andere Alternative, da ist es ggf auch noch wärmer.
 
Lutwi

Lutwi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2013
Beiträge
667
Ort
Ludwigshafen
  • #13
Hallo ihr Lieben.

Wenn sie aber versehentlich irgendwo eingesperrt worden ist, habe ich hier im Wohngebiet doch niemals eine Chance sie zu finden. :massaker: Zu viele Garagen, Kellerräume,...

QUOTE]

Ich weiß wie schlimm sich sowas anfühlt....

Hast Du bei den Nachbarn auch in´s Haus gucken können?? Frag doch einfach nochmal nach, falls nicht geschehen. Oder bitte einfach darum, dass die Nachbarn wirklich mal überall nachschauen und vor allem hören.

unsere Luna war vor einiger Zeit direkt im Nachbarhaus im Treppenhaus (!) über Nacht eingesperrt gewesen. Ich hatte mich nicht getraut, nach 22 Uhr dort zu klingeln, obwohl ich ein leises Miau hörte was so ganz nach ihr klang:confused:

Am nächsten Morgen hatte dann die Nachbarin bei uns geklingelt und gefragt, ob wir unsere Katze vermissen würden. Sie hatte sich wohl vor Schreck ganz klein und leise gemacht, da hat man sie wohl nicht so gehört..
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #14
Hallo ihr Lieben.

Heute ist ein so furchtbarer Tag für mich. Goku (1,5 Jahre) ist gestern nicht von ihrem Ausflug nach draußen zurück gekommen :(
Sie hatte die ganze Nacht und den ganzen Tag die Möglichkeit, ins Haus zu kommen, ist aber noch immer nicht zurück.
Sie war noch nie länger als ein paar Stunden weg und ich bin absolut sicher, dass da etwas ganz gewaltig schief gelaufen ist.
Ich hab heute schon bei Tasso angerufen und ein paar Nachbarn gefragt. Wenn sie aber versehentlich irgendwo eingesperrt worden ist, habe ich hier im Wohngebiet doch niemals eine Chance sie zu finden. :massaker: Zu viele Garagen, Kellerräume,...

Sie hat ein "L" ins Ohr tättowiert und natürlich auch einen Chip. Sie sieht noch ein bisschen aus wie ein Kitten, einfach weil sie so unheimlich klein ist. Ansonsten fällt sie mit ihrer Fellfarbe nicht besonders auf, schlichtes, leicht getigertes graues Fell eben.

Ich bin nicht sicher, wie sie sich draußen anderen gegenüber verhält. Ich würde schätzen, dass sie sich eher nicht anfassen lässt.
Bisher kann sie nie sehr weit gegangen sein, jede Stunde schaut sie vorbei und war auch nie ein großer Fan davon, sehr lange draußen zu bleiben. Sie hat Angst vor den anderen Katzen und Katern im Revier, ein Mal hat sie sich bei einer Begegnung mit einem Artgenossen sogar eingesch.....

Wenn einer von euch etwas hört, meldet euch bitte bitte sofort bei mir!

Ich bin völlig am Ende. Die Süße ist doch erst seit 5 Monaten bei mir und gerade ist extra für sie auch noch Billy eingezogen.
Goku ist mir gegenüber so anhänglich, schon dieser eine Tag ohne sie fühlte sich total leer an... :sad:

Ich gehe heute Nacht dann wohl nochmal mit den Leckerlies auf die Suche nach ihrem unverwechselbaren Miauen.
Drückt mir die Daumen!

Hallöchen!

In welchem Stadtteil von GM.Hütte wohnst du denn? Ich kann ja mal die Augen aufhalten ;)

Wenn sie einen Chip hat...ist sie bei Tasso registriert? Schon gemeldet das sie vermisst wird?
 
Junipa

Junipa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2014
Beiträge
579
Ort
Osnabrück
  • #15
Hey Nisha, ich wohne auf dem Harderberg. Wenn du selbst hier wohnst, oder jemanden kennst: jedes suchende Auge und lauschende Ohr hilft uns im Moment. Goku miaut sehr ungewöhnlich, sie klingt immer zickig.
Bei Tasso registriert ist sie und das Suchplakat hängt immerhin schon bei der TÄ und der Tankstelle, der Rest folgt dann noch heute oder morgen.

Ich war heute Nacht draußen, bin in allen umliegenden Straßen gewesen, hab mit Leckerlies geraschelt und gerufen. Nichts.
Heute Abend kommt mein Freund endlich nach Hause, er versucht es dann auch noch mal. Ich bin schon total k.o. von den letzten kurzen Nächten.

Lutwi, wir haben hier sooo viele Nachbarn und soooo viele Garagen, Schuppen, etc. :(
Wenn ich sie irgendwo höre, klingel ich natürlich sofort, aber grundsätzlich bei allen zu fragen ist nach der Arbeit unmöglich.
 
Lutwi

Lutwi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2013
Beiträge
667
Ort
Ludwigshafen
  • #16
Oh je, ich hatte gehofft, dass es mittlerweile ein Lebenszeichen von der Kleinen gibt (oder sie am besten wieder zu Hause ist)....

Eine Kollegin hatte vor Jahren wohl auch mal ihren Kater für mehrere Tage vermisst. Sie hatte dann Flyer gedruckt mit der Bitte, dass die Leute bei sich schauen und jeweils ihren Nachbarn auch bitten, zu schauen. Diese hat sie dann in jeden 2. Briefkasten getan. So waren die Druckkosten wohl etwas überschaubarer und trotzdem konnte man ein ziemlich großes Gebiet "abdecken".

Nach ein paar Tagen hatte sich dann jemand gemeldet, der wiederum von einem seiner Nachbarn auf diese Suchaktion angesprochen wurde und siehe da- es war der vermisste Kater. Er war einfach nur eine Straße weiter gelaufen als alle vermutet hatten und hat wohl von da aus nicht mehr nach Hause gefunden.

Futter vor Eurem Haus auslegen habt ihr ja sicher?

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Goku bald wieder zu Hause ist,
 
Junipa

Junipa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2014
Beiträge
579
Ort
Osnabrück
  • #17
Jede Geschichte mit Happy-End macht mir Mut, danke Lutwi!

Flyer kriege ich heute oder morgen auch von Tasso, auf denen steht auch, dass man Keller, etc. kontrollieren soll.
Ich denke ich werde davon so 50 Stück verteilen. Oder mehr, wenn ich das Gefühl hab, nicht genug Häuser damit zu erwischen.

Futter haben wir vor dem Haus nicht, hier wohnen so viele Katzen, wenn das weg wäre, würde das leider gar nichts aussagen.
Goku kann aber in die Wohnung und zum Futter da.
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #18
Verteil ein paar der Zettel ein paar Straßen weiter. Manchmal laufen sie weiter wie man so denken mag...

Ich hatte auch gehofft heute hier zu lesen, dass sie zuhause wäre.

Ich drück dir die Daumen!!
 
Junipa

Junipa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2014
Beiträge
579
Ort
Osnabrück
  • #19
Ach, vergessen: In der Gemeinde gibt es wohl eine Frau, die für tote Katzen, etc. zuständig ist.
Die letzten Wochen wurde nichts gemeldet, weder tot noch verletzt. Das lässt sich also tendenziell eher ausschließen. Immerhin etwas!

Ja, die Zettel hänge ich auch noch an Laternen in etwas weiterer Umgebung!
 
diddly

diddly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Mai 2013
Beiträge
355
Ort
Duisburg
  • #20
Vermisst

ich habe die Erfahrung gemacht, dass die ausgebüxten katzen nie auf Zurufen kamen. Unser Seppi, der eigentlich viel miaut und erzählt, hat sich draußen nie bemerkbar gemacht.
In der Nachbarschaft bei uns, war ein Kater von Ende November bis Anfang Februar vermisst. War kein Freigänger, er hat sich auch nicht gezuckt.
Er wurde dann an eine Futterstelle gefunden, die aufmerksamen Leute, hatte sich bei Fressnapf gemeldet, das an der Futterstelle eine neue Katze aufgetaucht ist und so konnten die Besitzer über Umwege, ihren kater wieder finden.
Selbst an der Stelle Konten die Besitzer den Kater nur mir einer Lebendfalle fangen. Also das Verhalten ist draußen manchmal leider ganz anders.
Er war zwar total entkräftet und dehydriert oder hat es geschafft, nach 8 Wochen.
Nicht aufgeben,
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
5K
Antworten
8
Aufrufe
4K
tokaroma
J
Antworten
19
Aufrufe
3K
Antworten
4
Aufrufe
2K
Sternenkatze83
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben