4 (kranke) Katzen aus schlechter Haltung suchen dringend ein neues zu hause.

S

Schnuppi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2010
Beiträge
17
Ort
Dortmund
Hallo zusammen!

Ich habe mich extra hier angemeldet, weil ich gerade etwas verzweifelt bin.
Ich habe durch meinen Job mit einer Dame zu tun, die das Problem hat, dass sie sich immer wieder Tiere anschafft, ohne darüber nachzudenken.
Vor ein paar Wochen hat sie sich 2 Katzenpärchen angeschafft und kümmert sich nicht gut darum. Die Tiere bekommen nicht regelmäßig Futter, werden oft sich selber überlassen, sind weder geimpft noch entwurmt....
Dazu kommt, dass die 2 Kater eigentlich Freigänger waren, nun aber in der winzigen Wohnung hocken müssen. Eine der Katzen sitzt seit Wochen im Schrank und kommt nur zum Fressen raus. Ich vermute, dass sie durch die Kater eingeschüchtert ist, die sie ja vorher gar nicht kannte.
Nun wurden bei einer der Katzen am Donnerstag Giardien festgestellt. Die Dame hat weder Geld noch die Lust, die Tiere vernünftig zu behandeln. Ausserdem ist die Wohnung sehr verdreckt/vermüllt und es ist gar nicht möglich, diese täglich zu putzen. Gesund werden kann die Katze dort also nicht und evtl. haben sich die anderen ja schon angesteckt.
Nun will sie die Tiere schnell "loswerden". Eigentlich ist es nicht meine Aufgabe mich darum zu kümmern, aber ich kann da nicht wegsehen!
Nun habe ich schon mit dem Katzenschutzbund telefoniert, war bei der Arche...hier in der Nähe kann keiner die Tiere aufnehmen momentan.
Tierheim ist auch keine Option, da die Dame die Abgabegebühr nicht zahlen will/kann.
Hat jemand eine Idee, oder kann helfen?
Es handelt sich um 2 schwarz-weiße Kater und 2 getigerte Katzen. Die Kater sind 4 Jahre alt und die Katzen 9 Jahre alt. Alle 4 sind super-lieb und ich denke, wenn die schüchterne Katze in einer anderen Umgebung wäre, würde sie sicher noch zutraulich werden.
Ich würde sie ja selber aufnehmen, leider ist mein Freund absolut dagegen, dass wir uns Katzen mit einer solchen Krankheit ins Haus holen.
Ich habe die Befürchtung, wenn mir keine Lösung einfällt, wird sie die Katzen irgendwie über die Zeitung los werden und mit Sicherheit nicht angeben, dass eine Giardien hat. Oder sie wird sie sonst irgendwie los. :(
Ich bin echt ratlos momentan. Hat jemand noch eine Idee was ich tun kann, oder kann jemand wenigstens vorrübergehend Katzen aufnehmen?
 
Werbung:
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
ich würde das Veterinäramt anrufen und Meldung erstatten.... und dann muss der sich darum kümmern wo die Tiere hin können..

huch, erst einmal herzlich willkommen hier... blöder Fall den du da gleich hast.... und danke für dein Engagement und das du nicht wegguckst
 
S

Schnuppi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2010
Beiträge
17
Ort
Dortmund
Hm, meinst du denn, das "genügt" dem Veterinäramt um was zu machen? Die Dame von einem Tierheim wo ich noch nagerufen hatte meinte nämlich, dass die so schnell nicht einschreiten. Da müßte schon viel Schlimmeres passieren. Und ein tierhalteverbot bekommt man ja auch nicht so schnell durch. :(
Die 4 tun mir so leid. Vor allem deshalb, weil ich selber schon lange gerne Katzen hätte.
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
Hm, meinst du denn, das "genügt" dem Veterinäramt um was zu machen? Die Dame von einem Tierheim wo ich noch nagerufen hatte meinte nämlich, dass die so schnell nicht einschreiten. Da müßte schon viel Schlimmeres passieren. Und ein tierhalteverbot bekommt man ja auch nicht so schnell durch. :(
Die 4 tun mir so leid. Vor allem deshalb, weil ich selber schon lange gerne Katzen hätte.

es kommt glaub ich stark auf den Zustand der Wohnung und der Tiere an... aber gerade wenn sie dazu tendiert immer wieder neue Tiere zu holen sollte auf sie aufmerksam gemacht werden... Es kommt jetzt auch drauf an wie euer Vet-Amt ist.. Vor allem ist stark vermüllt für jeden eine andere Größenordnung..
Fakt ist:
Die Tiere sind krank, ungepflegt und total verschüchtert...
Tierhalteverbot ist in der Tat schwierig, aber probieren sollte man das

Arbeitest du im sozialen Bereich un das ist eine Klientin von dir?
 
S

Schnuppi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2010
Beiträge
17
Ort
Dortmund
Es ist eine Dame, die ich betreue, aber mir selber sind da leider auch die Hände gebunden.
Dann werde ich das morgen mit dem Veterinäramt mal versuchen. Ist wahrscheinlich die einzige Lösung.
 
S

Schnuppi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2010
Beiträge
17
Ort
Dortmund
Tja...Beim Veterinäramt hatte ich nicht viel Erfolg. Scheint alles nicht dramatisch genug zu sein. Die haben mich ans Tierheim verwiesen und ich habe der Dame heute ziemlich deutlich klar gemacht, dass sie die Tiere ins Tierheim bringen soll! Sie hat das Geld für die Aufnahmegebühr nicht, bla, bla....:mad:
Ihre Mutter gibt den Katzen wohl zumindest die Medikamente, aber ich fürchte bei dem Zustand der Wohung wird das nicht viel bringen. Sie und die Mutter stellen das auch gar nicht so dramatisch dar, so nach dem Motto "ach die bekommen Tabletten und dann geht das schon."
Freitag sollte ich noch am besten SOFORT einen Platz für die Katzen suchen, heute ist das alles nicht mehr so dringend. Ich bin so sauer. Na ja, ich werde nun weiter versuchen Aufklärungsarbeit zu leisten und bleibe am Ball!
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
seufz.. ich kenne das... eben wollten sie noch alle loswerden und 2 STunden später alles vergessen...
Dann ruf doch mal im Tierheim an und schilderen denen das...
das ist alles total blöde....ich verstehe manchmal nicht warum es ein Vet amt gibt...
wenn du einen Ort angibst hilft es i nder Vermittlung..
 
S

Schnuppi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2010
Beiträge
17
Ort
Dortmund
Ja, da hast du wohl recht. Also die 4 sitzen in der Nähe von Dortmund.
 

Ähnliche Themen

Maggie
Antworten
39
Aufrufe
3K
Yosie07
Yosie07
M
Antworten
17
Aufrufe
3K
Maggiaseptember
M
S
Antworten
17
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N
Die Fellnasen
Antworten
228
Aufrufe
14K
Jule390
J
M
Antworten
5
Aufrufe
1K
Die Fellnasen
Die Fellnasen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben