4. Katze?

L

lydia156

Gast
Hallo,
ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Entscheidung helfen.
Wir haben drei Katzen, zwei Mädels, einen Kater. Alle drei von 2010 (April, Mai, Juni). Reine Wohnungstiger.
Vom Charakter her haben wir alles von ruhig, sensibel bis wild.
Seit einiger Zeit stell ich mir die Frage, ob es gut wäre noch einen Kater dazu zunehmen. Ich habe zeitweise das Gefühl, dass mein Katermann männliche Unterstützung braucht, er wirkt teils nicht ausgelastet.
Und welches Alter wäre passend? Würde auch ein Kitten aus diesem Jahr passen?
Bin für jeden Tipp dankbar.
LG
 
Werbung:
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11 Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
38
Ort
NRW
Hallo
ist immer eine schwere Entscheidung. Ich glaube ein Kitten aus diesem Jahr ist schwierig- gehe mal davon aus dass du circa 12 Wochen alt meinst. Gerade wenn er recht wild ist könnte es für ein kleines Katerchen zu wild sein. Vielleicht findest du ein Katerchen 6-7 Monate aufwärts. Charakter finde ich geht da auch vor Geschlecht - hab hier auch eine Terrorbraut die jeden Kater in seine Schranken weist :D

Wie sind denn die Charaktere der anderen? Zusammenführungen sind ja nicht immer ganz so einfach.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2011
Beiträge
478
Ich würde sagen: Kater dazu, Alter fast egal, von gleich alt bis jünger. April 2010 ist ja noch jung und rüstig! :D
 
Q

Queen

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
1.871
Hi...da ich deine Katzen ja kenne würde ich sagen. Ja geht...ein junges Katerchen kann mit seinem Spieltrieb Minka unter dem Bett hervor spielen. Mit Horstinchen weiteren Unsinn anstellen. Und auch erfolgreich mit Gizmo raufen.

LG Sabine
 
L

lydia156

Gast
Danke für die schnellen Antworten.
Zu den Charakteren:
Gismo: sehr ausgeglichen, nicht wild, rauft schon mal, aber ist auch ein große Schmuser.
Minka: ist unser Sensibelchen, ruhig, rauft eigentlich gar nicht, verkriecht sich Schonmal unterm Bett, aber auch eine kleine schmusemaus
Tinchen: hat Pfeffer im Arsch, wild, rauft gern, weist gismo auch schon Mal in seine Schranken

Ist halt so schwierig.
Minka war zuerst da, dann kam Gismo, die Zusammnführung war einfach. Dieses Jahr kam Tinchen, da hat sich Minka schon schwerer mit getan.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lydia156

Gast
Mittlerweile läuft alles gut.
Tinchen ist jetzt fast nen halbes Jahr bei uns (hat aber nicht solange gedauert).
Minka hatte sich die ersten zwei/drei Tage versteckt.
 
Q

Queen

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
1.871
Zusammenführungen können ein paar Tage dauern. Was ich nur schade fand Minka war ja für uns immer sichtbar...beim letztem Katenhüten, mußten wir sie immer suchen. Vor Horstinchen nicht....daher wäre vielleicht ein Neuzugang ganz gut.


LG Sabine
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
11
Aufrufe
1K
Revolverfrau
Antworten
2
Aufrufe
2K
GroCha
Antworten
14
Aufrufe
3K
Möhrchen
Antworten
12
Aufrufe
591
DieDreiFluffies
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben