4 jährige Einzelkatze noch zu vergesellschaften?

K

KarinK

Gast
Hallo,

ich wurde gebeten ein vierjährige Katze aufzunehmen, die bislang einzeln in der Wohung gehalten wurde.
Eigentlich wollte ich keine mehr, aber sie tut mir echt leid, da sie den ganzen Tag allein ist.

Kann man solch eine Katze noch mit ihresgleichen vergesellschaften?

Würde mich über Antworten und Tips sehr freuen.

lg, Karin
 
Werbung:
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
8.174
Hallo,

ich wurde gebeten ein vierjährige Katze aufzunehmen, die bislang einzeln in der Wohung gehalten wurde.
Eigentlich wollte ich keine mehr, aber sie tut mir echt leid, da sie den ganzen Tag allein ist.

Kann man solch eine Katze noch mit ihresgleichen vergesellschaften?

Würde mich über Antworten und Tips sehr freuen.

lg, Karin
Ja, kann man, ich finde gerade den Link nicht... die langsame Zusammenführung.
 
zoeytrang

zoeytrang

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2016
Beiträge
4.045
Ort
Berlin/Leipzig
Hey :)
hoffentlich antworten dir da noch Leute mit etwas mehr Erfahrung, aber ich denke, mit Geduld ist das schon machbar.
Natürlich dennoch nur wenn es passt und gut durchdacht müsste die Zusafü auch sein.
 
Zaubermäuse

Zaubermäuse

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juni 2014
Beiträge
1.312
Klar, das kann man.
Die Partnerin muss aber sehr gezielt ausgesucht werden.
Für so etwas ist es oft das beste, sich an eine gute Pflegestelle zu wenden.

Die können das oft sehr gut einschätzen.

Wichtig ist, dass du wirklich ganz bewusst eine Katze aussuchst für deine Katze und nicht für dich.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.891
Ort
35305 Grünberg
Selbstverständlich , unbedingt . :)
Faustregel: etwa gleiches Alter, lieber ein bischen älter, gut sozialisiert und gleiches Geschlecht.
 
M

Miezi 63

Forenprofi
Mitglied seit
11 April 2015
Beiträge
2.614
Karin hat schon einige Katzen, das ist hier das Problem.

Ich fürchte, ausser Ausprobieren gibt`s da Nix, Karin.

Kannst du sie erstmal als Pflegestelle übernehmen?

Du könntest einmal die Userin moment-a hier anschreiben und ihr deine konkreten Bedenken schildern, viell. weiss sie Rat.
Viel Glück!
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.705
Gibt es irgendwelche Hintergrundinfos? Charakter der Katze etc.

Man kann das durchaus machen, sollte aber die Katze einschätzen können.

Meine Mausi lebte seit ihrem 7.LJ allein und wurde auch zwingend allein vermittelt. Sie hat Epilepsie, welche im TH nicht erkannt wurde.

Letztes Jahr kam Frieda zu uns. Gleiches Alter damals 13J. und es recht gut geklappt. Dafür das Mausi so lang allein war und wir nichts über ihr Vorleben gewusst haben, hat es gut fkt.
Beste Freunde sind sie nicht und Frieda hat sich als Wirbelwind entpuppt, wohingegen Mausi eine sehr liebe und ruhige Katze ist.
Aber ich versuche Frieda immer auszupowern und somit kann Mausi weiterhin ihre Ruhe geniessen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben