300gr. für zwei Katzen?

S

Schneeeule

Benutzer
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
84
Hallo!

Ich bin irgendwie ein bisschen verunsichert. Meine beiden Kater haben vor der Kastration immer so 400gr. zu zweit gegessen also jeder etwa 200gr.

Inzwischen fressen sie aber nur noch 300gr. Ist das noch normal oder muss ich mir Sorgen machen?

Es sind zwei Birmchen und ich würde sagen, eher mäßig aktiv. Also klar, die zwei düsen auch mal durch die Wohnung und spielen, aber schlafen auch viel...

Wäre toll, wenn ihr Ideen habt.
 
Werbung:
luisewinter

luisewinter

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
5.104
Alter
45
Ort
Landshut
bei meinen drei schwankt es auch total - mal mehr, mal weniger ... ich glaub das ist normal :)

ich denk immer, ey - die sind so groß, die müssten vieeeel mehr futtern, aber nix ... und sie nehmen auch nicht ab ... :D
 
Feli55

Feli55

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
863
Ort
bei Braunschweig
Nee, das reicht. Meine fressen nach der Kastra genausoviel wie vorher, so 400 g. Ich muß jetzt aber schon aufpassen, gibt schon Bäuchlein :pink-heart:
 
S

Schneeeule

Benutzer
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
84
Meint Ihr wirklich? Mir kommt das so wenig vor... Hm naja...
 
S

Schneeeule

Benutzer
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
84
Also sie fressen das zu Zweit! Das heißt jeder etwa so 150gr.

Hauptsächlich Auenland und zusätzlich die Beutel von Mac's, CatzFinefood und hin und wieder PetNatur.
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
42
Mir erscheinen 300g Tagesdosis für 2 auch eher wenig. Aber wenn sie mehr nicht fressen und sie nicht abnehmen, wirds schon passen. Die Katzen wissen in der Regel schon ganz gut was sie brauchen ;)
 
S

Schneeeule

Benutzer
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
84
Danke Euch. Bin trotzdem irgendwie verunsichert.... seufz. Schade, dass sie nicht mit uns sprechen können die lieben Tiere.
 
Inge59

Inge59

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2011
Beiträge
5.083
Ort
Bremen
Das ist bei meinen Beiden auch ab und an so, an einem Tag scheinen sie ein Loch im Bauch zu haben und an anderen Tagen sind sie von Miniportiönchen (auch so im Bereich 150 gr. je Katze am Tag) satt.
Solange sie nicht abnehmen oder sonst nicht munter wirken, würde ich mir da keine großen Gedanken machen
 
Feli55

Feli55

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
863
Ort
bei Braunschweig
  • #10
Biete Ihnen doch zusätzlich (mach ich) eine Miniportion Trofu von guter Qualität an
 
Katzerine

Katzerine

Forenprofi
Mitglied seit
9. September 2011
Beiträge
1.324
Ort
Kiel
  • #11
Danke Euch. Bin trotzdem irgendwie verunsichert.... seufz. Schade, dass sie nicht mit uns sprechen können die lieben Tiere.
Wenn du dir Gedanken machst, wiege sie doch einfach regelmäßig.
Ich mach das per Differenz, wiege also mich mit der Miez und dann nur mich. Wenn man sich das regelmäßig notiert, bekommt man auch einen guten Überblick über das Gewicht.

Wenn sie nicht abnehmen, mach dir keine Sorgen. Meine haben in letzter Zeit auch weniger gefressen, jetzt wieder mehr. Wird ja auch Frühjahr und das Wetter schwankt usw.
 
Werbung:
S

Schneeeule

Benutzer
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
84
  • #12
Biete Ihnen doch zusätzlich (mach ich) eine Miniportion Trofu von guter Qualität an

Das ist vielleicht keine so gute Idee, das führt ja nicht dazu, dass sie mehr fressen und Trofu will ich auch nicht füttern.




Der Hinweis mit dem Wiegen ist wirklich gut. Das werd ich mal probieren. Danke!
 
C

Catma

Gast
  • #13
Hallo!

Ich bin irgendwie ein bisschen verunsichert. Meine beiden Kater haben vor der Kastration immer so 400gr. zu zweit gegessen also jeder etwa 200gr.

Inzwischen fressen sie aber nur noch 300gr. Ist das noch normal oder muss ich mir Sorgen machen?
Das liest sich an, als würdest du die Futtermenge nach ihrem Fressverhalten abstimmen und das ist gut so.
Der Bedarf kann schwanken, je nach Jahreszeit, Wachstumsschub etc aber auch täglich, je nach Tagesaktivität, Wetter etc.
Wenn du bei jeder Mahlzeit den Napf so vollhaust, dass immer ein klein wenig übrig bleibt, war es genug :)

Habe hier 4 mittlerweile ausgewachsene Kater. Die 2 jüngeren (ca 1 1/2 Jahre) futtern ganz normal, also hauen eine ordentliche Menge weg.

Die 2 älteren futtern recht wenig. Das war aber schon immer so. Auch als sie noch klein und im Wachstum waren :confused:. Ich habe immer den Napf ordentlich voll gemacht und sie haben auch gut gefuttert, nur eben immer wenig..., sie brauchen einfach nicht so viel...
Es ist also von Katze zu Katze verschieden.

Sorgen musst du dir machen, wenn sie zu dünn werden.
Das erkennst du aber nicht am Gewicht, denn das sagt wenig aus - obwohl zB Leo schon immer ein lebhafter, spielfreudiger Kater war, fit und schlank, wiegt er 1 Kilo mehr als der viel größere, rundliche, gemütliche Carlos...

Es kommt auf die Optik an. Wenn sie gut genährt aussehen, und man die Rippen nur leicht fühlen kann, ist alles in Ordnung :zufrieden:

Edit - was du mal ausprobieren kannst - gib ihnen ab und zu mal rohe Fleischstücke, viele mögen Hühnerherzen oder Mägen, da kann man gut drauf rumkauen, das macht Spaß, ist gesund und regt evtl den Appettit an. Aber ich glaube, sie mögen einfach nicht mehr futtern :)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schneeeule

Benutzer
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
84
  • #14
Es kommt auf die Optik an. Wenn sie gut genährt aussehen, und man die Rippen nur leicht fühlen kann, ist alles in Ordnung :zufrieden:

Edit - was du mal ausprobieren kannst - gib ihnen ab und zu mal rohe Fleischstücke, viele mögen Hühnerherzen oder Mägen, da kann man gut drauf rumkauen, das macht Spaß, ist gesund und regt evtl den Appettit an. Aber ich glaube, sie mögen einfach nicht mehr futtern :)

Vielen Dank! Sie sind zwar Brüder aber optisch etwas anders gebaut. Der eine eher etwas stämmig, der andere zart. Da lassen sich dann die Rippen auch wirklich gut fühlen. Er hat aber auch weniger Fell, also nicht so teddymäßig wie der andere. Vielleicht scheint er auch deshalb schlanker. Ich werd mal durch das Wiegen kontrollieren, ob sie abnehmen.


Ich habe heute tatsächlich zum ersten Mal Hühnerherzen gekauft. Der eine, der sowieso etwas kräftiger und unkomplizierter mit dem Essen ist, fand das super. Hat gleich drei Stück gefressen :)

Der andere, der oberhammer Mäkelkater war zwar ziemlich interessiert, hat es aber dann doch nicht angerührt, auch als ich es kleiner gemacht habe.

Tipps?:grin:
 
C

Catma

Gast
  • #15
Auf Körpertemperatur gebrütet und mit einem Petersiliensträußchen garniert auf ein Goldtellerchen drapieren.

In Thunfischsauce wenden und mit gemörserten Dreamies panieren.

An ne Angel binden und durch die Wohnung schleifen.

Es in Trofu-Form schnitzen.

Darauf zeigen und sagen "Das ist meins, das sollst du nicht fressen!"

Hrch

gut, ich muss schlafen :D wahrscheinlich ist ihm der fremde Geruch/Konsistenz suspekt - einfach immer mal wieder anbieten :)
 
S

Schneeeule

Benutzer
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
84
  • #16
Auf Körpertemperatur gebrütet und mit einem Petersiliensträußchen garniert auf ein Goldtellerchen drapieren.

In Thunfischsauce wenden und mit gemörserten Dreamies panieren.

An ne Angel binden und durch die Wohnung schleifen.

Es in Trofu-Form schnitzen.

Darauf zeigen und sagen "Das ist meins, das sollst du nicht fressen!"

Hrch

gut, ich muss schlafen :D wahrscheinlich ist ihm der fremde Geruch/Konsistenz suspekt - einfach immer mal wieder anbieten :)

DANKE! Made my night!!!!! *wo ist der smily der vor Lachen auf die Tischplatte klopft?*

Aber das mit der Thunfischsauce könnte klappen....:grin:
 
Katzenschneck

Katzenschneck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Februar 2011
Beiträge
445
  • #17
Hauptsächlich Auenland und zusätzlich die Beutel von Mac's, CatzFinefood und hin und wieder PetNatur.

Das ist ordentliches Futter - davon müssen sie wahrscheinlich nicht mehr fressen. Was wiegen die beiden denn?

Ich würde mir keine Sorgen machen.
Meine 4kg Hauskätzin würde auch nicht mehr fressen.
Kater Mau das 4-fache :eek:
 
Katzenschneck

Katzenschneck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Februar 2011
Beiträge
445
  • #19
Also wenn sie schon ausgewachsen sind, ist die Menge optimal, bei dem recht ordentlichen Futter.

Sei froh, wenn sie nur so viel fressen, wie sie brauchen :D
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #20
Samson und Merlin fressen auch total unterschiedlich, mal sind es nur 300-400 gr. an anderen Tagen kommen wir fast auf 800 gr. zusammen.

Ich denk mir auch oft wie sowas sein kann, aber beide sind munter, toben usw. und nehmen nicht ab. Also sollte es ok sein:D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

joujou-seth
Antworten
17
Aufrufe
4K
joujou-seth
joujou-seth
K
Antworten
11
Aufrufe
2K
kleinemauZ
K
T
2
Antworten
23
Aufrufe
589
cakehole
J
Antworten
8
Aufrufe
2K
Nicht registriert
N
M
2
Antworten
22
Aufrufe
18K
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben