3 Perser auch getrennt suchen Gnadenbrotplatz

S

Sam23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
948
Absoluter Notfall

Wir sind Teddi, Adrian und Hexi, drei etwas betagtere aber fitte Perserkatzen die nach der plötzlichen schweren Erkrankung ihres geliebten Frauchens nun dringend ein neues dauerhaftes gutes Zuhause brauchen !

Wir drei könnten, müssten aber nicht unbedingt zusammenbleiben!


-Adrian- ist ein lieber schwarz-weißer ruhiger Kater, außerst lieb, menschenbezogen und verschmust, er ist ca. 14 Jahre alt.

Ich, der schwarz-weiße -Teddi- bin ein hübscher ruhiger verschmuster Kater, für 15 Jahre bin ich äußerst fit, außerdem kann ich ein Kunstück- ich kann Pfötchengeben ;-) Übrigens bin ich der Vater von Adrian

-Hexi- ist eine liebes niedliches rot-weißes Katzenmädchen, sie ist super lieb menschenbezogen und schmusig, sie ist ca.17 Jahre alt.


Leider hatte unser Frauchen vor kurzem einen Schlaganfall von dem sie sich nicht wieder erholt hat.
Bis vor kurzem hatten wir ein schönes liebevolles Zuhause in reiner Wohnungshaltung, damit würden wir auch in Zukunft weiter glücklich sein.
Wir sind alle drei kastriert, entwurmt, geimpft und verschmust.

Wir befinden uns zur Zeit noch in der mittlerweile unbewohten Wohnung unseres Frauchens und sollen von hier aus schnellstmöglich weitervermittelt werden!
Kontakt: Bei Interesse: 02804 – 1347
oder
www.katzenschutzverein-samtpfote.de
02874/989798
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Da kann ich nur Daumendrücken - und schubsen...
 
kerstin

kerstin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2008
Beiträge
442
Ort
Offenbach
Och Gottchen,

habe eben gelesen das die Zwerge eine Pflegestelle gefunden haben.

Dieser Adrian würde genau in mein Beuteschema passen, aber ich weiss nicht ob meine Perserdiva das mitmacht.

Drücke ganz feste die Daumen für eine Endstelle der Senioren

LG
Kerstin
 
S

Sam23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
948
Sie sind schon ihr ganzen Leben zusammen. Natürlich versuchen wir sie zusammen zu vermitteln aber man denkt, sie können auch getrennt vermittelt werden. Ein schöner Platz ist das wichtigste aber sicherlich sollten sie nicht alleine bleiben. Wir schauen mal was sich so meldet!!
 
Sita52

Sita52

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
1.438
Ort
Reilingen
Die Norweger haben eine gute Rate, aber drei auf einen Schlag und in dem Alter ??
Ich würde sie ja gerne nehmen, in meinem Katzenhaus hab ich genug Platz, aber da residiert eine schwarze Dame von einem Jahr, die keine Artgenossen duldet und schon 3 Monate auf einen Platz wartet.
 
S

Sam23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
948
S

Sam23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
948
Die Norweger haben eine gute Rate, aber drei auf einen Schlag und in dem Alter ??
Ich würde sie ja gerne nehmen, in meinem Katzenhaus hab ich genug Platz, aber da residiert eine schwarze Dame von einem Jahr, die keine Artgenossen duldet und schon 3 Monate auf einen Platz wartet.

Sie müssen nicht zusammen bleiben, wäre zwar schön aber wenns nicht geht, gehts halt nicht! Jeder Platz ist besser als keiner!
Eine Interessentin für eine Katze haben wir vielleicht!!!
 
P

Perci

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2011
Beiträge
4
Hallo, weiß man mehr über die 3? Ich habe mich hier angemeldet, es war eigentl. eher Zufall, da ich irgendwo darüber gelesen hatte und schwups...war ich hier im Forum gelandet. Ich musste mich erstmal anmelden, um überhaupt schreiben zu können oder Fotos zu sehen. Wobei Fotos sind mir nicht so wichtig...Hmm, nunja, viell. bekomme ich meinen Mann dazu, einen der Dreien aufzunehmen...hängt noch in der Schwebe....., mein kl. roter Perserkater TAo (6 J.) aus dem Tierschutz Bremen, den ich seit 06 habe, ist sehr traurig und einsam, da meine anderen Perser-Katzen (alles Notfelle) mittlerweile altersbedingt verstorben sind. Er hat sehr an ihnen gehangen, war sehr fixiert auf die beiden alten Herren. Ja alte Herren, etwas Wunderbares, wer es nicht erlebt hat, weiß es nicht...ich hatte 2 alte Herren, 18 und 15 sind sie geworden und der kl. Rote war ihr Schatten. Als beide verstorben waren, kam eine Perserdame aus dem TH Braunschweig, allerdings haben sie sich "nur gut verstanden" mehr war da nicht.... sie war mehr die Distanzprinzessin...auch sie mussten wir vor 2 Monaten mit Nierenversagen einschläfern..Wieder allein.

..Wäre denn evt. einer von den Dreien etwas für meinen Roten...er ist superlieb, nicht nur sozial, sondern hochsozial, er dackelt hinter anderen Katzen hinterher wie ein Hund, ein Dauer-Schatten eben. Er braucht das einfach...Momentan liegt er traurig herum und ist hie und da unsauber, macht ab und an sein großes Geschäft auch mal auf dem Teppich...obwohl genügend Klos da sind, und ich wirklich peinlich darauf achte, dass alles immer sauber ist... eigenl. wollten wir keinen mehr, selber wird man nicht jünger, und man weiß ja auch nie, ob sie harmonieren...ist immer sone Sache..meine Erfahrung mit Katzen in über 20 Jahren, Kater miteinander vergesellschaften klappte bei mir immer besser... Infrage käme nur eine Tier, was wirklich total lieb ist mit anderen Katzen, eine Engelsgeduld hat und sich nicht daran stört, dass die andere Katze - meiner eben - Kontakt haben will....dicht zusammenliegen ect....
Sind die Katzen durchgescheckt vom TA? WEiß man Näheres?

Ach ja, in unserem Haushalt gibt es noch 2 belgische Schäfer-Hunde (ich bin Hundesportlerin), ein Kind (13), einige Kleintiere und z. Z. 3 Mini-Igel und 2 Freigänger Katzen, die aber seperat sind... ...also ganz ruhig ist es hier nicht wirklich, möchte ich mal sagen...

(muss man sich vorstellen und wenn...wo?)

LG Kerstin aus dem Landkreis Wolfenbüttel
 
Calimera

Calimera

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2008
Beiträge
3.886
Ort
Berlin
Die Norweger haben eine gute Rate, aber drei auf einen Schlag und in dem Alter ??
Ich würde sie ja gerne nehmen, in meinem Katzenhaus hab ich genug Platz, aber da residiert eine schwarze Dame von einem Jahr, die keine Artgenossen duldet und schon 3 Monate auf einen Platz wartet.

Magst Du mal Näheres von der schwarzen Dame schreiben, Sita ?

Wenn Sie IHR Zuhause finden würde, könnten die 3 alten Herrschaften vielleicht bei Dir zusammenbleiben ... es wäre einfach ein Jammer, wenn sie auf ihre doch schon sehr betagten Tage auch noch auseinandergerissen werden müßten ... ihre Welt steht doch eh schon Kopf :(
 
Sita52

Sita52

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
1.438
Ort
Reilingen
  • #10
Eben, sie zu trennen wär auch für mich eine schwere Entscheidung, aber manchmal nötig. Es gibt nicht viele Leute die sich mehr als eine alte Katze (wenn überhaupt) zulegen, denn 3 Mal Alterskrankheiten und eventuell schneller Abschied kann kaum jemand verkraften. ( ich hab zZ 5 von 6 Katzen die dem Kriterium entsprechen)
Es fragt sich eben, ob die drei sich wirklich so lieben dass eine Trennung ungeschickt wär und ob die Alterchen dem Stress einer neuen Katzengesellschaft gewachsen sind.
Ich hab seit 8 Monaten 2 Ragdoll Kater , etwa 8 -10 Jahre, die nimmt auch keiner:eek: Muss alle neu einstellen.
 
kerstin

kerstin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2008
Beiträge
442
Ort
Offenbach
  • #11
Ich drücke ganz feste die Daumen.

Wenn die 3 zusammen bleiben könnten wäre wirklich ein Traum!

Habe mir selbst vor 3 Jahren eine 11 Jahre alte Perserdame geholt und Sie dankt es mir jeden Tag aufs Neue.

Wenn ich meiner Diva 3 Neue vorsetzen würde, wäre Sie wahrscheinlich sehr überfordert (Leider).
3 Senioren ist aber auch bei Uns eine Kostenfrage.
Der Adrian würde mir sehr gefallen, aber auch ich fände es gut, wenn die 3 Oldies zusammen bleiben könnten.

Also, ganz feste die Daumen und Tatzen gedrückt.
 
Werbung:
S

Sam23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
948
  • #12
Also bis jetzt haben wir wohl zwei Anfragen für je eine Katze.
Heute gehen sie zum Tierarzt. Jetzt haben wir auch eine schöne Pflegestelle für sie gefunden, wo sie es erstmal etwas ruhiger haben.
Die Anfragen beschränken sich jetzt erstmal nur eine Katze und wir ihr schon sagt, bei 3 solch betagten Schätzchen ist es auch immer eine Kostenfrage.
Unsere Kollegin, welche die drei besucht hat, sagt aber wenn sie in eine Gruppe mit anderen Katzen, wenigstens eine ältere Katze (keine Kitten das ist wichtig) kommen, können sie auch getrennt vermittelt werden.
Bin mal gespannt was der Tierarzt heute sagt!!
 
S

Sam23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
948
  • #13
So sie waren jetzt beim Tierarzt und für ihr Alter sind sie alle fit.
Wir sind jetzt auf eine Idee gekommen, mit der die drei vielleicht doch eine Chance haben zusammen zu bleiben.
Wenn es und gelingt, Paten zu finden um ihnen noch ein paar schöne letzte Jahre zu geben, könnten sie vielleicht zusammen in eine Stelle vermittelt werden. Eine Anfrage dafür haben wir bereits.
Also wenn jemand für so ein Schätzchen Pate werden möchte, kann er sich gerne bei mir melden.
LG Yvonne
 
minnifand

minnifand

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2010
Beiträge
3.518
Alter
68
Ort
Birkenau (Odw)
  • #14
Das ist eine gute Idee


Es ist bestimmt möglich, dass man Leute findet, sie sich an evtl. Kosten beteiligen.

So würde man den drei Schönheiten noch einen schönen Lebensabend bereiten.

Ich kann derzeit nicht, hab grad einem älteren armen Wesen ein Heim gegeben.

Alles gute für die drei

Gruss Ulli
 
P

Perci

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2011
Beiträge
4
  • #15
Sicher, wäre schön, allerdings sehe ich das auch etwas wie Sita, 3 sehr alte Katzen, da können schon in kurzer Zeit TA-Besuche anfallen - und werden es auch - und das wird dann teuer... Und ziemlich viel Stress für einen selber. Ich sterbe meist, wenn einer meiner Tiere auch nur ne Kleinigkeit hat, renne gleich zum TA und bin mega gestresst vor Sorge...Ich kenne das selber also auch....da stirbt hintereinander eine Katze, ein Hund (bei uns innerhalb 3 Wochen - es ist manchmal wie verhext)und man war vorher noch beim TA 500 Euronen los, da muss man schon schlucken, aber irgendwie macht man es, versucht alles Mögliche...
... aber 3, die dann hintereinander erkranken und wegsterben...das wär für mich richtig Stress. Das würde ich auch schwer verkraften....auch die Aussage, viell. lieben sie sich ja gar nicht soooo sehr...wie man jetzt erstmal gedacht hat..
LG Kerstin
 
kerstin

kerstin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2008
Beiträge
442
Ort
Offenbach
  • #16
Gibts denn was Neues von den 3 Süssen?

LG
Kerstin
 
papillon-

papillon-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
887
Ort
Schweiz
  • #17
Drück den Süssen fest die Daumen, dass sie schnell ein zuhause finden!
 
S

Sam23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
948
  • #18
Sicher, wäre schön, allerdings sehe ich das auch etwas wie Sita, 3 sehr alte Katzen, da können schon in kurzer Zeit TA-Besuche anfallen - und werden es auch - und das wird dann teuer... Und ziemlich viel Stress für einen selber. Ich sterbe meist, wenn einer meiner Tiere auch nur ne Kleinigkeit hat, renne gleich zum TA und bin mega gestresst vor Sorge...Ich kenne das selber also auch....da stirbt hintereinander eine Katze, ein Hund (bei uns innerhalb 3 Wochen - es ist manchmal wie verhext)und man war vorher noch beim TA 500 Euronen los, da muss man schon schlucken, aber irgendwie macht man es, versucht alles Mögliche...
... aber 3, die dann hintereinander erkranken und wegsterben...das wär für mich richtig Stress. Das würde ich auch schwer verkraften....auch die Aussage, viell. lieben sie sich ja gar nicht soooo sehr...wie man jetzt erstmal gedacht hat..
LG Kerstin

Um die finanzielle Situation zu entschärfen könnte man vielleicht verlässliche Paten finden!! Hier im Forum unter Paten steht bereits ein Thread. Natürlich ist es auch Stress und schwer zu verkraften, wenn die Tiere wegsterben, aber das ist nunmal der Lauf der Natur, deshalb haben sie doch trotzdem ein schönes Zuhause für die paar Jahre die Ihnen noch bleiben verdient!
Im Moment sind wir noch alles am ausloten.
LG Yvonne
 
S

Sam23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
948
  • #19
Alle drei sind zusammen vermittelt worden!
 
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
  • #20
Wahnsinn! Das ist wie ein Sechser im Lotto, schön!!!:):yeah:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
0
Aufrufe
730
Katzenhilfe Katzenherzen
K
Peffy29
Antworten
90
Aufrufe
12K
Professor
Professor
die_Rockerbande
Antworten
9
Aufrufe
527
Wally87
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben