3 kleine Nimmersatte

M

Miachsnsn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
6
Hallo meine lieben
Seit einem Jahr sind nun meine 3 Maine coon bei mir.
Von Anfang an hab ich das Problem das die 3 kein Sättigungsgefühl haben und nach dem Füttern gleich die nächste Portion haben wollen. Ich hab am Anfang immer soviel gefüttert wie sie wollten bis das zu durchfall und erbrechen geführt hat.

Sie bekommen seither morgens immer eine halbe Dose (Mac, Bozita oder Carny) und abends eine Halbe Dose (insgesamt ~400g).
Auf Trockenfutter wird komplett verzichtet und sie bekommen 2 mal in der Woche rohes Fleisch zum kauen für die Zähne.

Jedes Mal wen ich sie füttere, sperre ich sie aus da sie sonst auf den Tisch springen und gleich aus der dose fressen. Dabei wird regelrecht schon Theater gemacht. Sobald die Tür aufgeht wird auch schon los gestürmt und sie fressen als gäbe es keinen Morgen.
Mittweile hab ich sie soweit, dass sie nicht mehr aus einem anderen Napf klauen, sondern wirklich jeder seinen eigenen Napf leer macht.
Schlingnapf hab ich auch schon getestet, ging am Anfang auch gut, bis die drei mitbekommen haben, dass sie den Napf nur umdrehen brauchen und das Futter auf Boden verteilen. Seither bin ich wieder auf normale Näpfe umgestiegen.
Mehrmals kleine Portionen zu füttern hab ich auch schon probiert, und es war am Ende so das sie jedes mal der Meinung waren, es würde was geben wen ich aus der Küche komme. Das Problem mit dem Schlingen und dem fehlenden Sättigungsgefühl hat sich damit auch nicht gelöst.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Danke im Voraus und liebe Grüße,
Mia
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
2.990
Alter
58
Ort
Kreis Recklinghausen
Deine drei Maine Coons bekommen zusammen pro Tag nur 400g Futter? Kein Wunder das sie Hunger haben. Zumal sie ja anscheinend auch noch im Wachstum sind.
 
M

Miachsnsn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
6
Ich hab voher morgens und abends 400 Gramm dösen geben sogar Mittag 200 Gramm Dose was aber zum übergeben bis Durchfall führte, aber mein Problem löste das auch nicht
 
Werbung:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
5.683
Ort
An der Ostsee
Geb ihnen wieder all you can eat. Auch wenn sie kötzeln und durchfall haben, das wird wieder vergehen und sie lernen daraus.
Aber das was sie nun bekommen ist ja quasi nichts. Mein kleiner coonie hat bis vor zwei monaten noch etwa 1000-1200 g am Tag gefressen. ganz alleine! Und her HAT ein sättigungsgefühl, aber er ist eben wahnsinnig aktiv und im Wachstum und braucht das eben.
lg
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
5.683
Ort
An der Ostsee
vlt auch mal Carny weglassen, das ist eher bekannt zum Durchfall zu führen.
 
Linchen2

Linchen2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Januar 2018
Beiträge
297
Bitte wieder all you can war anbieten. Hochwertiges Nassfutter.

Meine beiden fressen am Tag und Nacht ca. 800g, Mal mehr Mal auch weniger.
Eine wiegt 3,4 kg, die Kleine bringt 4,5 kg auf die Waage. Beide schlank.

Carny verträgt hier keine. Durchfall garantiert.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.959
Ort
35305 Grünberg
Du lieber Himmel, deine Katzen schieben Hunger ohne Ende.
Katzen wollen zig mal am Tag fressen, früh und abends ist definitiv zu selten, auch daher kann das Erbrechen kommen.
Durchfall kommt nie von Zuviel Futter.
Stell Nassfutter hin rund um die Uhr ohne Ende, du musst mit 1kg pro Tag rechnen und mehr.

Deine Hunger-Strategie wird auch zu organischen Problemen führen.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.178
Die können kein Sättigungsgefühl haben, weil sie noch bei dir noch nie satt waren.
Himmel, du hast Katzen, die groß werden sollen! Wovon um alles in der Welt sollen die bei dir denn wachsen? Was du fütterst, reicht nicht mal für eine davon aus!

Bei zu wenig Futter übersäuert oft der Magen. Das führt dann zu Kötzelei.
*Nur noch mit dem Kopf schütteln kann* Arme Katzen!
 
M

Miachsnsn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
6
Vielen lieben dank für die hilfreiche Tipps, ich werd den jetzt 2/3 dosen mehr an Tag geben
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beiträge
3.003
  • #10
Also meine 2 Kater haben im Wachstum ca 1,8kg Nassfutter täglich gefressen. Mal mehr mal weniger. 2 800g Dosen gingen aber immer weg.

Stell den einfach mehr hin. Wenn sie sich anfangs übergeben müssen ist das normal, sie schieben so einen Hunger, dass sie sich nicht zurückhalten können. Nach ein paar Tagen ist das aber vorbei.

Übrigens, in den kalten Tagen fressen Katzen eh mehr und in den warmen etwas weniger.
Versuch einfach immer eine volle Schale zu halten. Dann werden die drei untereinander auch immer ein tolles Verhältnis haben, weil sie sich nicht um die knappen Ressourcen (Futter) streiten müssen
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
Bozita und Carny führen verhältnismäßig oft zu Durchfall. Teste ruhig mal andere Marken.
Gerade für Tiere im Wachstum ist permanent zu wenig Futter sogar gefährlich, damit kann man irreparable Schäden hervorrufen.
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.959
Ort
35305 Grünberg
  • #12
Bitte höre auf, dich an die Menge der Dosen zu orientieren.
Stell einfach immer Futter hin.
Wenn du 800g Dosen kaufst, wird das unterm Stich günstiger.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben