3. Katze zu zwei Geschwistern , geht das?

M

Marisa25

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
87
Ich habe seit 3 Monaten zwei Geschwister, M und W, beide 12 monate alt.

Die beiden werden ab nächste Woche Freigänger, da sie schon bei der vorherigen Besitzerin Freigänger waren.

Nun möchten wir noch eine Katze oder einen kater aus dem Tierheim holen?

Geht das mit den Geschwistern die von klein auf zusammen sind oder sollen wir es lieber sein lassen.

Ausserdem muss ein Neuling ja auch erstmal 2 monate drin bleiben, bis er den Freigang geniessen kann. wie kann man das arangieren (ohne Katzenklappe da Mietwohnung) wir lassen das Fenster einen Spalt offen für die beiden.

Würden die Geschwister auf einen Neuling bockig reagieren, also in die Wohnung pinkeln oder so (hab da einiges gelesen)

Wie sind eure Erfahrungen?

Lieben Dank
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Meine (siehe Sig), Geschwisterpaar M + W, haben den Neuzugang (M) sofort akzeptiert. Alles super. :) Es gab nie Pinkelei o.Ä.. Man muss die 3. Katze nur passend aussuchen, der Charakter ist wichtig.
 
M

Marisa25

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
87
ok danke schön,. welchen Charakter sollte die 3. Katze denn haben? Eher ruhig oder?

Und wie kann ich das mit dem Freigang machen wenn nur die beiden erstmal rausdürfen diese 8 wochen lang ?

in welchem Abstand zu deinem Geschwisterpärchen hast du deinen Neuzugang geholt, doppelpack´?
 
M

Marisa25

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
87
ah ok die beiden schlafen zwar viel, ich weiss aber nicht ob sich das ändert wenn sie nach draussen dürfen , aber sie können auch mal toben und spielen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
ok danke schön,. welchen Charakter sollte die 3. Katze denn haben? Eher ruhig oder?

Und wie kann ich das mit dem Freigang machen wenn nur die beiden erstmal rausdürfen diese 8 wochen lang ?

in welchem Abstand zu deinem Geschwisterpärchen hast du deinen Neuzugang geholt, doppelpack´?

Fenster einen Spalt auf? :eek: Das ist doch voll gefährlich!:eek:
Du könntest z.B. ein Holzbrett in den Fensterrahmen einlassen und darein die Katzenklappe. Oder du lässt die Katzen eben raus und zu bestimmmten Zeiten wieder rein.
Meine sind ca. 8 Monate auseinander. Bei deinen Einjährigen würde ich zu einem Tier zwischen 1und 3 Jahren tendieren.
Zum Charakter, wenn deine Tiere ruhig sind, dann solltest du auch ein ruhiges dazu nehmen. Sind sie wild, ein wildes etc.;)
 
M

Marisa25

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
87
warum soll das gefährlich sein wenn das Fenster einen Spalt offen ist? Haben wir jahrelang so praktiziert bei unserer vorherigen Katze. wegen Einbrechen habe ich keine Angst, ich habe das Fenster auch nachts offen (ganz offen)

Katzenklappe kann ich nicht einbauen da es eine Mietwohnung ist, und ich weder das Glasfenster zerschneiden kann noch die Türe... leider, sonst hätte ich eine Katzenklappe. auch sonstige Anbauten am Haus sind verboten.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Was heißt denn Spalt? Gekippt oder geöffnet?
Kippfenster wäre fatal. Aber auch wenn es einen Spalt geöffnet ist, kann da Schlimmes passieren. Die Katze einer Bekannten ist mal beim Zufallen des Fensters im Fenster gestanden > Querschnittslähmung > musste eingeschläfert werden.
Also wenn, dann sollte das Fenster irgendwie gesichert sein.
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
3.933
Das kann man so pauschal nicht sagen. Geschwisterliche / familiäre Bindungen gibt es nicht, daher kann auch ein Neuling akzeptiert und geliebt werden.

Jein. Wurfgeschwister haben sehr häufig ein inniges bzw. harmonisches Verhältnis zueinander, egal ob Männlein oder Weiblein. Das liegt wohl aber weniger an ihrem Verwandtschaftsgrad als an der Tatsache, daß sie von Geburt an zusammen sind. Trennt man sie für längere Zeit, verhalten sie sich in der Regel danach wie fremde Katzen zueinander.

warum soll das gefährlich sein wenn das Fenster einen Spalt offen ist?

Um Gottes Willen, NIEMALS ein Fenster ungesichert auf Kipp lassen, das ist lebensgefährlich für die Katze. Es gibt bereits einen festen Begriff dafür:

Kippfenstersyndrom:

http://www.tierberatungspraxis.de/pages/katzen--und-tierinfos/gefahren-fuer-katzen-im-haushalt.php

Die Katze einer Freundin ist vor einem guten Jahr elendig im Fensterspalt verreckt, obwohl ich meiner Freundin ständig gepredigt hatte, ihre Fenster zu sichern. Sie schwor Stein und Bein, daß ihre Katze nie nich auf die Idee käme, durch den Spalt zu klettern. Nun, diese Sturheit hat die Katze auf ziemlich grausame Art mit dem Leben bezahlt.

Gruß
Jubo
 
M

Marisa25

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
87
ich meine doch kein Kippfenster, das weiss ich doch :) ich hatte doch schon jahrelang eine Katze. ich lasse mein Fenster komplett offen und mach die Jaloussie zu so dsas unten ein Spalt offen ist. Da ist meine Katze immer prima rein und raus wann sie wollte :) natürlich kein Kippfenster die Kippfenster haben wir gesichert.

ich hatte das jahrelang so gemacht mit meiner Katze da kann nichts passieren
 
M

Marisa25

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
87
  • #11
Natürlich lasse ich die Katzen nicht durch ein Kippfenster :) ich kenne diese Gefahr natürlich , meine Freundin hat so leider auch eine Katze verloren..obwohl man draussen natürlich leider auch nicht immer beobachten kann ob die Katze irgendwo durch ein Kippfenster geht :-( (offenstehende kellerfenster usw)

Ich lasse mein Badfenster einen spalt offen, durch die zugelassene Jaloussie (einen grösseren Spalt offen so dass die Katzen gut durchpassen) Schlägt es auch nicht einfach heftig zu
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
8K
Antworten
3
Aufrufe
1K
ottilie
Antworten
3
Aufrufe
222
minna e
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben