3. Katze verschwunden

B

brandy1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2015
Beiträge
10
Hallo zusammen,

es ist einfach furchtbar, aber seit gestern ist nun auch die 3. Katze innerhalb von einem Jahr verschwunden, das kann doch kein Zufall mehr sein oder? Letztes Jahr kam unser Monty von heut auf morgen totkrank nach Hause, hat beim Tierarzt Infusionen bekommen und Aufbauspritze, ist aber leider 4 Stunden später bei uns zu Hause gestorben. Daraufhin haben wir 2 neue Kitten geholt, Mogli der Kater ist vor 2 Monaten verschwunden, Baari jetzt gestern. Alle drei gingen in Nachbarsgärten streunern, kann das tatsächlich sein, dass es so böse Menschen gibt die meine Katzen töten? Weiß natürlich nicht wer es ist, ich fühl mich so ohnmächtig...LG
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Es tut mir sehr leid, dass Euch das passiert ist. Und ja, solche Menschen gibt es, das liest man doch ständig in den Zeitungen.

Falls Du nochmals auf die Idee kommst, Dir Katzen ins Haus zu holen, würde ich unter den Umständen keinen ungesicherten Freigang mehr geben, sondern den Garten ausbruchssicher einzäunen.

Und ich hoffe, dass wenigstens Baari nur streunt und doch noch nach Hause kommt.
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2013
Beiträge
3.469
Ort
Nordhessen
Das tut mir sehr leid für dich.

Leider gibt es solche Menschen. Vor ein paar Tagen ist von meiner Schwägerin eine Katze mir einem Luftgewehr angeschossen wurden. Die Katze hat nur aufgrund einer Not-OP überlebt.

Aber vielleicht kommt dein Baari ja wieder. Von gestern bis heute ist ja nicht so lange. Und auch nach 2 Monaten könnte doch dein Mogli wieder auftauchen. Gibt die Hoffnung nicht auf.

Ich drück dir die Daumen.
 
B

brandy1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2015
Beiträge
10
Wir haben noch zwei. Eine ältere, die geht aber auf anderen Wegen und einen Neuzugang, der gerade mal eine Woche da ist und als Spielkamerad für Baari sein sollte. Alles Mist, absichern geht leider nicht, da die Katzen über die Dächer wegkommen. JEtzt habe ich natürlich Angst wegen dem Neuen, nur wegen solchen Idioten, die zu feige sind den Mund aufzumachen und dafür lieber ein Tier quälen. Habe mir das bei den anderen Beiden noch schön geredet, geht jetzt aber nicht mehr, drei ist einer Zuviel, ich finde es nur so schlimm das man nichts gegen so jemanden was tun kann, die können schön weiter machen und man wohnt auch noch in der Nähe von solchen Leuten, ekelhaft
 
V

vente

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2013
Beiträge
1.605
Es tut mir unendlich leid.

Ich möchte Dich gerne fragen, ob Du die einzige Katzenbesitzerin in Deiner näheren Umgebung bist?

Vielleicht könnt ihr Euch gegenseitig helfen?

Wir haben das gemacht, uns gegenseitig unterhalten und schließlich den katzenhassenden Nachbarn gefunden .

Und durch diesen Zusammenhalt kannten wir uns auch und die Katzen.
So hat jeder ein Auge auf die Tiere gehabt.

Natürlich haben wir auch die Sorgen der Nichtkatzenbesitzer beachtet.
(Kot im Beet, Fische geklaut aus dem Teich, zuviel Vögel gefressen)
Aber durch die vielen gejagten Mäuse/Ratten konnten wir vieles wieder gut machen.

Ich weis, es hilft nicht viel gegen Deinen Kummer.
Sorry.
 
B

brandy1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2015
Beiträge
10
Jetzt haben wir auch wieder das Problem, was wir vorher hatten eine 5 jährige BKH die am liebsten schläft und ein putzmunterer 1 jähriger, mit Hummeln im Hintern, alles Driss. Möchte aber jetzt wirklich keine mehr dazu holen. Und Danke nochmal für den Zuspruch, aber man kennt ja die Eigenheiten und es ist wie es ist...
 
B

brandy1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2015
Beiträge
10
Danke, aber dadurch das wir den ganzen Tag arbeiten sind, kennen wir noch nicht mal alle Nachbarn, geschweige denn andere Katzen, würde mich aber auch sehr interessieren, schon schlimm das ein Rosenbeet mehr wert hat als ein Leben
 
Jiu

Jiu

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2015
Beiträge
1.686
Hallo,

tut mir auch sehr Leid, dass deine Katze(n) nicht wieder gekommen ist/sind... :(

Vielleicht sind in eurer Gegend auch Katzenfänger unterwegs? Das war hier vor einigen Jahren der Fall, da fuhren immer verdächtige Lieferwagen langsam durch die Dörfer und fast täglich verschwand irgendwo in der Nachbarschaft eine Katze.

Gelegt hat sich das erst als mehrfach Anzeige erstattet wurde und die Polizei dann täglich ebenfalls durch die Straßen gefahren ist und kontrolliert hat.

Ich drücke die Daumen, dass Baari doch noch nach Hause kommt!
 
Daisy

Daisy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2009
Beiträge
525
Das tut mir sehr leid. Da bei uns in der Gegend auch wieder Katzenfänger ihr Unwesen treiben und in der letzten zwei Katzen mit dem Luftgewehr angeschossen wurden haben wir entschlossen unsere zwei Kitten keinen Freigang zu gewähren. Da wir den ganzen Garten nicht ausbruchssicher machen können (Reihenhausgarten - also fällt ein hoher Zaun aus, ich will kein Alcatraz und Strom fällt auch aus weil der Nachbar dagegen ist wegen seiner Kinder. Gutes Zureden halb nicht und da ich keinen Streit mit dem Nachbarn will können wir jetzt nur ein Stück, ca. 40 qm ausbruchssicher machen und das muss dann meinen Fellnasen langen.
Drücke auch die Daumen, dass Deine Baari bald wieder auftaucht
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
  • #10
Wir haben noch zwei. Eine ältere, die geht aber auf anderen Wegen und einen Neuzugang, der gerade mal eine Woche da ist und als Spielkamerad für Baari sein sollte. Alles Mist, absichern geht leider nicht, da die Katzen über die Dächer wegkommen. JEtzt habe ich natürlich Angst wegen dem Neuen, nur wegen solchen Idioten, die zu feige sind den Mund aufzumachen und dafür lieber ein Tier quälen. Habe mir das bei den anderen Beiden noch schön geredet, geht jetzt aber nicht mehr, drei ist einer Zuviel, ich finde es nur so schlimm das man nichts gegen so jemanden was tun kann, die können schön weiter machen und man wohnt auch noch in der Nähe von solchen Leuten, ekelhaft

Dann würde ich über einen Umzug nachdenken.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
  • #11
das ist ja fürchterlich. Ich drücke dir alle Daumen das deine Fellchen wiederkommen.
Wenn das solch eine Gegend ist würde ich mir echt was einfallenlassen. Irgendwie kann man immer, und wenn es auch nur ein kleiner Bereich ist, den Garten sichern.
Wenn nötig ein Gehege was auch oben geschlossen ist, da ist dann nichts mehr mit übers Dach abhauen.
 
Werbung:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #12
Vielleicht sind in eurer Gegend auch Katzenfänger unterwegs? Das war hier vor einigen Jahren der Fall, da fuhren immer verdächtige Lieferwagen langsam durch die Dörfer und fast täglich verschwand irgendwo in der Nachbarschaft eine Katze.

Gelegt hat sich das erst als mehrfach Anzeige erstattet wurde und die Polizei dann täglich ebenfalls durch die Straßen gefahren ist und kontrolliert hat.

Bitte nicht wieder diesen Bullshit mit den Katzenfängern.:rolleyes:


Alle drei gingen in Nachbarsgärten streunern, kann das tatsächlich sein, dass es so böse Menschen gibt die meine Katzen töten? Weiß natürlich nicht wer es ist, ich fühl mich so ohnmächtig...LG

Ja, leider.
Gibt aber auch Zeitgenossen die Katzen einfangen und sie ein paar Ortschaften weiter wieder aussetzen.

Ich würde an deiner Stelle sehr aktiv Suchplakate in der ganzen Umgebung aushängen.
In der näheren Umgebung Flyer in die Briefkästen. Hier würde ich noch zusätzlich eine Anmerkung machen, dass sich andere Katzenbesitzer bei dir melden sollen falls sie ebenfalls Katzen vermissen.

Gechipt und registriert sind deine Katzen?

Zusätzlich natürlich zu den Flyern und Suchplakaten auch alle umliegenden Tierschutzvereine und Tierärzte/Kliniken informieren.
 
B

brandy1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2015
Beiträge
10
  • #13
Sie ist nicht wieder gekommen. Haben jetzt Anzeige erstattet und Plakate mit unseren vermissten Katzen aufgehangen, die Katzen beim Namen genannt und eine Nachricht an den Katzenmörder hinterlassen wie sehr wir unsere Katzen vermissen und auch er seine Strafe bekommen wird.
Umziehen ist keine Option, es handelt sich um ein Eigenheim, was uns bis vor ein paar Tagen auch noch perfekt für Mensch und Tier vorkam. Garten absichern geht auch nicht, es ist mehr ein Innenhof. Trotzdem nochmal vielen Dank für die Anteilnahme...Katzenfänger ist Blödsinn weil die Gärten der Nachbarm nicht zur Strasse laufen...
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24 November 2009
Beiträge
11.625
  • #14
warum lässt du deine katzen streunen, wenn die Umgebung nciht sicher ist`?
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #15
Haben jetzt Anzeige erstattet und Plakate mit unseren vermissten Katzen aufgehangen, die Katzen beim Namen genannt und eine Nachricht an den Katzenmörder hinterlassen wie sehr wir unsere Katzen vermissen und auch er seine Strafe bekommen wird.

Du hast meinen Beitrag gelesen?:confused:

Anzeige wegen "Verdacht auf...." erstatten ist ok. Aber eine einzelne Anzeige alleine bringt nicht viel - wird zu den Akten gelegt.

Sinnvoller wäre es zu versuchen, ggf. auch durch die Plakate, in Kontakt zu weiteren Katzenbesitzern in der Umgebung zu bekommen wo evtl. ebenfalls Katzen vermisst werden.
Mehrere Anzeigen, sollten weitere Katzen vermisst werden, hätten mehr Gewichtung als eine einzelne Anzeige.
Zudem signalisiert auch einem möglichen Katzenhasser: hier wird aktiv etwas unternommen.

Wichtig auch weiträumige Vermisstenmeldungen, nicht nur Plakate direkt vor Ort.
 
B

brandy1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2015
Beiträge
10
  • #16
Sie ist wieder da, kam Samstag morgen sehr aufgeregt nach Hause. War wohl doch falscher Alarm.
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juni 2014
Beiträge
2.199
Ort
Niedersachsen
  • #17
:yeah: super das sie wieder da ist :yeah:

geht's ihr gut ?
bestimmt hat sie viel Hunger und braucht nun ganz viele Schmusestunden von Euch ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
611
anna1987
Antworten
16
Aufrufe
577
Gremlin01
Antworten
7
Aufrufe
2K
Antworten
13
Aufrufe
4K
Emmielein
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben