3. Katze /Kater, ja, nein, vielleicht?!

louis&keira

louis&keira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2010
Beiträge
125
Ort
Regensburg
Hallo meine Lieben,

meine Situation ist folgende:

Wir haben einen Kater (2,5 Jahre, 7 Kilo, Kastriert) und eine Katze (1,5 Jahre, 5 Kilo). Nach 6 Monaten Zusammenführung letztes Jahr sind wir auf dem Stand, dass sie sich zwar nicht lieben, aber sich akzeptieren... mehr oder weniger. Habe nun auch schon Zylkene im Einsatz, das Louis sie einmal am Tag packt und jagt.. und sie immer schreit und voll verschüchtert ist.

Leider wurde ich damals vom Tierheim falsch beraten, mir ein weibliches Kitten zu holen. Hier habe ich erfahren, dass ein männlicher, gleichaltriger Kollege besser gewesen wäre -.-

Beide sind WOhnungskatzen und dürfen vom Vermieter aus auch nicht raus. Wir haben eine 90 qm Wohnung mit 3 Kratzbäumen.

Ich bin nun am Überlegen, ob ich meinem Katerle einen Spielkameraden hole, damit er sie in Ruhe lässt.. oder tun die beiden sich dann zusammen gegen sie? Wie finde ich den passenden Partner?? Oder findet ihr das übertrieben?

Danke für eure Hilfe.


Anne
 
Werbung:
S

Sterntaler87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
284
Ort
Meck-Pomm
Ich find das ne super Idee und überhaupt nicht übertrieben.
Toll wäre ein Kater mit dem er raufen und spielen kann auf Katerart, der aber kein totaler Macho ist, sondern eher soft und der somit eine Brücke sein kann zwischen deinen Beiden.
Vielleicht kannst du ja hier in der Notfellchenecke ein Gesuch aufgeben mit ner genauen Charakterisierung deiner 2.
Dann müsste sich doch einer finden. :)
 
N

Nicht registriert

Gast
Ich halte das auch für eine gute Idee. Allerdings solltest du dich tatsächlich gut beraten lassen, damit der Schuss nicht nach hinten los geht.
Guck mal auf Pflegestellen. Und ein Gesuch hier im Forum ist sicher auch keine schlechte Idee.
 
louis&keira

louis&keira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2010
Beiträge
125
Ort
Regensburg
danke für die schnelle antwort... :pink-heart: was ist mit meiner angst, dass die beiden kater sich dann auf die kleine stürzen?? kann das sein oder eher nicht so?? mach ich mir zu viele gedanken...???
 
S

Sterntaler87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
284
Ort
Meck-Pomm
Das ist eher selten der Fall.
Normalerweise freuen die Beiden sich dann, dass sie jemanden zum Raufen haben und lassen die Kleine in Ruhe, das wird ja langweilig.
Aber da das finde ich auch nicht die beste Situation wäre, wenn sie dann alleine ist, würde ich nach jemandem suchen der zu Beiden passt.
Da wirst du vielleicht nicht heute oder morgen fündig, aber die Suche lohnt sich ja, da ihr die nächsten Jahre viel schöner zusammen leben könntet.
Ein Kater, der gerne rauft, selbstbewusst, aber nicht zu machomäßig, sondern im Herzen ein Softie ist, hört sich vielleicht nach Utopie an.
Ist es aber nicht. So einen gibt es immer wieder.
Und da du ja auch kein Kitten suchst, ist es sowieso einfacher einzuschätzen.
 
S

Sterntaler87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
284
Ort
Meck-Pomm
Achja, noch eine Frage:
Ist deine Katze nicht kastriert? Weil du es bei ihm dazu schreibst, bei ihr aber nicht.
 
louis&keira

louis&keira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2010
Beiträge
125
Ort
Regensburg
hey hey ... ja doch sind natürlich beide kastriert... :)
war heute schon im tierheim und hab probegeschmust... will mir aber zeit lassen, da ich es auch nich übers herz bringe, einen kater wieder zurück zu geben...
 
N

nicimausi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
559
Ort
Boizenburg
Hey...
Wir haben einen 6 mon. alten wunderschönen Kater abzugeben. Er ist sehr verspielt, aufgeweckt aber auch verschmust. Er wohnt bei uns zur Pflege, wir haben ihn gefunden, aufgepäppelt und Impfen lassen. Leider mag ihn unser einer Kater nicht, deswegen müssen wir ihn vermitteln. Vllt hättest du Interesse?
Kannst dich ja melden LG:)
 
louis&keira

louis&keira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2010
Beiträge
125
Ort
Regensburg
hey nicimausi, danke für deinen vorschlag. seit gestern abend haben wir nun neue probleme
http://www.katzen-forum.net/innere-krankheiten/111916-wer-hat-erfahrungen-mit-epilepsie.html#post2556859

waren gestern mit der kleinen noch beim ta. er vermutet bei ihr epilepsie :( habe schon einen termin morgen in der tierklinik. bis das nicht geklärt ist, verschiebt sich thema 3. kater leider. ich will ihr nicht noch mehr stress zumuten. aber wenn alles geklärt ist, werde ich dich nochmal anschreiben und dann können wir das mal abstimmen ...

tut mir leid, dass ich nichts besseres schreiben kann. bin seit gestern selbst nur noch am heulen...
 
N

nicimausi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
559
Ort
Boizenburg
  • #10
Ok denn wünsche ich deinem Katerchen mal alles gute
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
2
Aufrufe
523
C
M
Antworten
8
Aufrufe
739
Taskali
Taskali
M
Antworten
10
Aufrufe
1K
TinTin
TinTin
sence82
Antworten
3
Aufrufe
1K
sence82
sence82
A
Antworten
1
Aufrufe
24K
Lakritzetaze
Lakritzetaze

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben