2 Wohnungstiger 2 Tage alleine lassen ?

  • Themenstarter Miaunelle+Sophia
  • Beginndatum
M

Miaunelle+Sophia

Gast
Hallo,

ich plane mit meiner Frau spontan einen kurzen Urlaub übers Wochenende (Freitag Abend - Sonntag Abend) zu machen.

Die Frage ist was machen wir mit unseren beiden Katzen ?
Reicht es, wenn die beiden 2-3 Schalen Wasser, 2 Schalen NaFu und 2,3 Schalen TroFu hinstellen ?

Notfalls könnte ich auch meinen Bruder bitten jeden Tag mal nach den beiden zu sehen und NaFu zu geben. Ungern, aber die Möglichkeit besteht.
 
Werbung:
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Miau - es geht grad noch.
Wenn du natürlich die Möglichkeit hast, dass jemand jeden Tag vorbeischaut, solltest Du die aber bevorzugen.

NaFu bitte nicht so hinstellen - das verdirbt!
Wenn NaFu dann bitte in einem Futterspender, der am Strom hängt und auch kühlt und wo die Futterbox zeitgesteuert aufgeht und auch wieder zugeht.

Wenn ich meine Katzis mal nen Tag alleine lassen muss ohne Betreuung, weiche ich auf Trockenfleisch aus. Wasser steht in jedem Raum (außer dem Kloraum) mindestens 1 Schale und Klos stehen insgesamt 5 plus 1 Jumbo.
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Notfalls könnte ich auch meinen Bruder bitten jeden Tag mal nach den beiden zu sehen und NaFu zu geben. Ungern, aber die Möglichkeit besteht.

Dann bitte diese Möglichkeit nutzen. Ich halte davon überhaupt nichts, Katzen Von Freitag Abend bis Sonntag Abend sich selbst zu überlassen. Mindestens 1x in 24h sollte jemand nach ihnen schauen. Und wenn er schon da ist und es ihm nichts ausmacht, wäre es nett, frisches Futter zu geben, das Wasser zu erneuern und ggf. mal das Klo zu säubern.

Grüße und viel Spaß beim Wochenendtrip :)
 
M

Miaunelle+Sophia

Gast
Gut, dann werde ich wohl meinen Bruder bitten hier mal kurz nach dem rechten zu sehen, frisches NaFu zu geben.

Ich gebe auch nur ungern TroFu, ist diesem Fall wird mir aber auch nichts anderes übrig bleiben. Hätten wir 2-3 große Portionen TroFu Freitag Abend hingestellt, wäre es Samstag morgen bestimmt schon weg. So kann mein Bruder zumindest dann das Essen portionieren.

Futterautomat und Trockenfleisch hören sich auch interessant an, da meine beiden das aber nicht kennen, zu riskant.
 
N

Nicht registriert

Gast
Ein Futterautomat ist auch nichts anderes als ein Napf mit drehbarem Unterteil und Deckel. Ich hab den hier, sehr zu empfehlen, nur das vierte Fach ist halt sehr sehr leicht zu knacken.

Länger als 24 Stunden würde ich persönlich auch keine Katzen alleine lassen.
 
M

Miaunelle+Sophia

Gast
Guten Morgen,

wir waren schlecht vorbereitet + es wird schlechtes Badewetter für die Nordsee am Wochenende prognostiziert.

Ergebnis: wir bleiben doch lieber hier, bzw machen einen Tagesausflug nach Venlo.

Danke euch für die Hilfe.
 
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2011
Beiträge
1.028
Ort
Hohenbrunn
Ich hätte jetzt nicht so das Problem, das ich den Katzis für diesen Zeitraum nur TroFu geben würde, sondern meine Sorge wäre die Klo-Frage.

Das wären dann mindestens vier Klo's, die ihr in der Wohnung aufstellen müsstet, wenn die keiner zwischendurch sauber macht.
Sonst müffelts ohne Ende und manche Katze könnte auf "dumme Ideen" kommen...

Hast Du keine Nachbarn, die zweimal täglich nach Deinen Süßen schauen könnten.
Wir haben jetzt zum ersten Mal Nachbarn, die auch Fellingers haben, da ist es eh kein Problem, das läuft auf Gegenseitigkeit.
Aber auch die vorher alle ohne Katzen, waren gerne bereit, da mal einzuspringen.
Ein Päärchen davon, mit denen wir heute noch Kontakt haben, hat sich in der neuen Wohnung sogar selber Plüschis angeschaft.... :pink-heart:
 
Kejsom

Kejsom

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2008
Beiträge
500
Ort
Süd-Ost bei Berlin
Ich habe hier auch das Problem gehabt, dass ich alle paar Monate mal für ein Wochenende meine Familie besuche. Das sind dann maximal zwei Nächte, und ich mache es tatsächlich so, dass ich Trockenfutter und VIEL Wasser hinstelle und das war's. Kein Extraklo, keine Nachbarn oder so, die vorbeigucken. (Das wäre mir zu riskant, wegen des Vogelzimmers, das zwar immer abgeschlossen ist, aber wenn der/die Sitter es dann doch zu gut meint und da reingeht und eben nicht so auf die Katzen achtet, wie ich es tue - ich bin da Schießhund! - NEIN!)

Wenn ich länger weg muss (Dienstreise), dann kommt eine gute Bekannte mit Katzenerfahrung einmal am Tag vorbei, gibt frisches Futter - die armen Katers bekommen dann "nur" ihr gewohntes Nassfutter :p - und Wasser und kümmert sich auch um das Katzenklo.

Aber für nur zwei Nächte und den Tag dazwischen, geht es hier auch mal so. (Die Bekannte wohnt weiter weg und ist am Wochenende auch selber mal unterwegs.)
 
Miau...

Miau...

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2011
Beiträge
582
Ort
Köln
Dann bitte diese Möglichkeit nutzen. Ich halte davon überhaupt nichts, Katzen Von Freitag Abend bis Sonntag Abend sich selbst zu überlassen. Mindestens 1x in 24h sollte jemand nach ihnen schauen. Und wenn er schon da ist und es ihm nichts ausmacht, wäre es nett, frisches Futter zu geben, das Wasser zu erneuern und ggf. mal das Klo zu säubern.

Grüße und viel Spaß beim Wochenendtrip :)


Da stimme ich dir voll und ganz zu!!!!!!!!!!!!!!!
Es könnte ja auch sein, dass irgendwas mit ihnen ist.... Und wenn es reine Wohnungskatzen sind, dann brauchen sie auch menschlichen Kontakt...Auch für ein Wochenende!! Zumindest ist es bei meinen so..........
Aber ich denke, das ist von Katze zu Katze unterschiedlich...Mit meinen könnte ich das nie machen...Die brauchen ihre Streicheleinheiten...... Ich denke, du kennst deine Katzen selber am besten...... Aber ich würd die Variante mit dem Bruder wählen.........
 
S

suesses_herz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2012
Beiträge
264
  • #10
Aber für nur zwei Nächte und den Tag dazwischen, geht es hier auch mal so. (Die Bekannte wohnt weiter weg und ist am Wochenende auch selber mal unterwegs.)

jup, machen wir auch, mehr streu in die klos, wassertanks füllen, trockenfutter auffüllen und schauen, dass man spät loskommt und früh wieder heim.
bisher gabs da bei unsren auch keine probleme. und da sie zu dritt sind, haben sie ja immer noch sich, auch wenn mensch nicht da ist.

zwar nicht elegant, aber zumindest ne möglichkeit. sollte halt nicht jedes we sein.
mein freund ermahnt unsre dann immer, dass keine katzenstripper und -stripperinnen eingeladen werden und keine orgie gefeiert werden soll ^^
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
13
Aufrufe
16K
Mauzemi
M
E
Antworten
117
Aufrufe
98K
Barbarossa
Barbarossa
E
Antworten
14
Aufrufe
2K
sabine1969
sabine1969
Nash90
Antworten
20
Aufrufe
8K
Charlie+Ginny
C
C
Antworten
7
Aufrufe
3K
Willi09
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben