2. Kleinere katze zieht ein

  • Themenstarter Lili101
  • Beginndatum
L

Lili101

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2015
Beiträge
5
Hallo ihr lieben.
Ich hätte gern mal euere Meinung zu folgendenThema denn ich hab angst etwas falsch zu machen.

Ich hatte bis heute früh eine 5 Monate alte kleine weibliche katze die sowohl drinnen als auch schon tagsüber draußen lebt. Bis Letztet Woche hatte sie noch ihre kleine Schwester bei sich, die aber leider verstorben ist. Daher dachten wir es wäre besser für die kleine wieder eine neue katze zu holen. Heute kam unsere 13 Wochen alte neue Katze zu uns. Die wird ersteinmal drin gehalten weil sie ja noch viel zu klein ist.

Leider hat unsere etwas größere katze gar nicht gut reagiert. Sie faucht und knurrt. Die kleine Katze ist aber sehr zutraulig. Sie schmust und ist sehr auf menschen und andere Katzen bezogen.

Schlafen lassen wir sie getrennt.

Habt ihr vielleicht ein paar tipps wie man sie besser zusammenführe kann? Ich versuche schon der grossen sehr viel mehr Aufmerksamkeit zugeben...
 
Werbung:
ÄnniAwesome

ÄnniAwesome

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2015
Beiträge
1.037
Das Fauchen ist normal und erst mal kein Grund zur Sorge. Das sollte sich recht bald legen, die sind ja noch so klein. Letzteres ist übrigens auch der Grund, wieso auch deine Fünfmonatige noch nicht in den Freigang gehört. Viel zu jung, unerfahren, neugierig, unbedarft und unvorsichtig. Kleine Kinder würde auch niemand alleine raus schicken.
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
Lass die beiden zusammen, auch nachts, in dem Alter braucht es keine langsame Zusammenführung.
Das Fauchen ist völlig normal, wird sich auch in kürzester Zeit legen.
Was allerdings wichtig wäre, ist deine Katze nicht raus zu lassen, so lange sie nicht kastriert ist.
 
L

Lili101

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2015
Beiträge
5
Danke für die tipps. Ich hab halt angst das die größere nachts doch mal zulangt wenn ich nicht da bin.
Ich weiß auch nicht wie ich mich verhalten soll. Bin jetzt 2 Tage komplett da und versuch für die grosse da zu sein...

Man will halt nichts falsch machen

Meine größere versteckt sich jetzt auch immer. Ist das normal? Ich dachte eher sie verteidigt ihr Revier vielleicht
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Lili,

Ich hatte bis heute früh eine 5 Monate alte kleine weibliche katze die sowohl drinnen als auch schon tagsüber draußen lebt.

wieso lebt so ein junges Tier bereits draußen?
Habt Ihr einen eingezäunten Garten? Ist die Kleine kastriert?
 
L

Lili101

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2015
Beiträge
5
Nein ist sie nicht. Sie ist ja auch nicht den ganzen tag draußen und meist auch nur wenn jemand da ist.

Hat abereits nichts mit meiner Frage zutun...
 
N

Nicht registriert

Gast
Nein ist sie nicht. Sie ist ja auch nicht den ganzen tag draußen und meist auch nur wenn jemand da ist.

Mit 5 Monaten kann sie durchaus von fremden Katern gedeckt werden.
Damit besteht das Risiko für Infektionserkrankungen.

Hat abereits nichts mit meiner Frage zutun...

Doch. Die Zusammenführung kann schwieriger sein, wenn diese Katze schon geschlechtsreif ist.
 
L

Lili101

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2015
Beiträge
5
Und was wäre da jetzt ein Ratschlag wenn die zusammenführung schwierig ist?
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
Lass die Große kastrieren, mit 5 Monaten kann sie schon geschlechtsreif sein.
Aussserdem wird sie demnächst das erste Mal rollig werden, dann geht sie euch ev. stiften.

Für die Zusammenführung macht es einen Unterschied, weil potente Tiere, einen höheren Rang als nichtpotente haben.
Da kann es dann schon mal ganz schnell knallen.

Wir hatten vor einigen Jahren mal eine Kätzin, die aufgrund einer Erkrankung, erst mit ca. 1 Jahr kastriert werden konnte.
Davor war sie 2x rollig, sowohl für sie, als auch für uns, der Horror.
Aber was echt blöd war, ihre Mitbewohnerin wurde von ihr "gemobbt", nach der Kastra wars deutlich besser und es wurde wieder gekuschelt.
 
L

Lili101

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2015
Beiträge
5
  • #10
Ok danke. Dann wird das so schnell wie möglich in Angriff genommen
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
7
Aufrufe
4K
Arosa582
M
Antworten
4
Aufrufe
719
Kalintje
Kalintje
A
Antworten
7
Aufrufe
2K
Juniwindt
Juniwindt
T
Antworten
4
Aufrufe
3K
Theunknownuser
T
C
Antworten
23
Aufrufe
4K
Kaly

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben