2 kleine katzen aneinander gewöhnen...

  • Themenstarter dragon85
  • Beginndatum
D

dragon85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2012
Beiträge
5
Ort
Gomadingen
hy

also wir haben vor ca. 3 wochen unseren kleinen kater geholt der ist jetzt ca. 12 wochen alt ist geholt.
da wir beide arbeiten und er in der wohnung ist haben wir gestern noch eine dame dazu geholt die ist jetzt gerade um die 9,5 wochen alt.

wir dachten ok kater und katze passt und der altersunterschied ist ja auch net wirklich gross.

keine von beiden ist bis jetzt kastriert.

prblem momentan ist nur das er eher angst zeigt so würde ich das einschätzen da er knurrt und faucht aber nicht an sie ran geht. wobei das knurren auch bis hin zum miau gehen kann was ich denke ich mal als unsicherheit zeigt.

fressen und aufs klo gehen das klappt bei beiden.

danke für tipps,
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
J

Jenni79

Gast
Beide viel zu jung von der mama weg :-(

Normalerweise sollten kitten minimum bis zur vollendeten 12 Woche bei der Mutter bleiben sonst fehlt ihnen die wichtige sozialisierungsphase

Ansonsten kann man nur sagen lass den beiden Zeit
Zu früh von der Mama weg
fremde Umgebung
fremder Artgenosse
ist ganz schön viel auf einmal für so ein baby
 
D

dragon85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2012
Beiträge
5
Ort
Gomadingen
hy

zu uns hieß es ab der 8. woche können sie weg.
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Da Kitten egal ob Dosine arbeitet oder nicht in Einzelhaltung ein NO GO sind, freut es mich sehr, dass es jetzt zwei Kitten sind.

Die Zusammenführung ist in dem Alter gar kein Problem, dass einzige Problem sehe ich darin, dass beide Kitten zu früh von der Katzenmutter und den Geschwistern getrennt worden sind. Kitten sollten mind. bis zur 12.Woche besser noch 14.-16.Woche bei der Katzenmutter und den Geschwistern bleiben.

Bei der Kombination ist meist gleichgeschlechtlich besser, weil Kater und Katzen ein unterschiedliches Spielverhalten haben, die meisten Kätzchen raufen und balgen nur so lang sie ganz klein sind gerne mit den Geschwistern, dass lässt dann meist bald nach und später stehen die meisten Kätzinnen nicht mehr so auf Balgereien, im Gegensatz zu Katern die viel körperbetonter und ruppiger spielen und gerne nach Herzenslust miteinander raufen, aber es gibt auch zurückhaltende Kater und weibliche Raufbolde.

Wenn jetzt am Anfang gefaucht oder geknurrt wird, dürfte dass mehr Unsicherheit sein und hat nichts mit Aggression zu tun und natürlich dringt da wer ins Revier ein, aber dass hat in dem Alter und in der kurzen Zeit wo er erst bei euch ist nichts zu sagen.

Leider sind beide nicht so gut sozialisiert, weil sie zu früh von der Katzenmutter getrennt worden sind, aber dass wird schon werden.

Vermutlich sind sie auch noch nicht geimpft, da würde ich einen gemeinsamen Tierarztbesuch vorschlagen sobald sie sich etwas eingewöhnt haben.
 
J

Jenni79

Gast
hy

zu uns hieß es ab der 8. woche können sie weg.


Ja das denken leider immernoch viele bzw wollen sie es auch garnicht besser wissen weil sobald Katzen von der Milch entwöhnt sind kosten sie ja Geld und sollen demnach weg
dadurch fehlt dann leider die wichtige Phase wo sie dinge lernen wie das man Krallen nicht zum spielen benutzt etc...
 
~Selena~

~Selena~

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
2.772
zu uns hieß es ab der 8. woche können sie weg.

wir lassen ja Erstklässler auch nicht in eine eigene Wohnung ziehen, obwohl sie keine Milch mehr brauchen, alleine das Klo aufsuchen können, selbstständig essen können ;) - Leute, die Kitten vor der 12. Woche ausziehen lassen wissen lediglich, dass Kitten ab der 8. Woche so richtig Geld kosten (Futter, Impfen, Chip und Co) und "erfinden" dann gerne Geschichten, wie bspw Mutter stösst Kitten weg (was völlig normal ist) etc
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
hy

zu uns hieß es ab der 8. woche können sie weg.

Darum sollte man sich halt vor der Anschaffung etwas schlauer machen, schließlich übernimmt man die Verantwortung für ein Lebewesen, aber die meisten Leute informieren sich leider bei Handy- oder Waschmaschinenkauf viel besser im Vorfeld als bei einem Haustier.
 
D

dragon85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2012
Beiträge
5
Ort
Gomadingen
hy

ja schlauer machen schön und gut aber wenn einem jemand sagt der katzen und katzenjunge hat ab dann und dann geht das sollte das ja eigentlich glaubhaft sein....oder?

dazu kam bei der kleinen das sie mehr oder weniger draussen war in so ner art schuppen und die besitzerin sie gern in ein warmes zu hause abgeben wollte.

die dame hat sich auch sehr darum gekümmert das die kleinen es gut hatten soweit es ging mit wärmflasche usw.... hier waren es ja teilweise bis -20°.

aber sei es nun drum nun isses schon so das wir beide da haben und wir werden das beste draus machen mehr können wir eben auch net.

achja geimpft und entwurmt sind beide das erste mal. das 2. mal kommt mitte märz dran.
 
Sternchen210

Sternchen210

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
101
Ort
Berlin
Finde es super das du den beiden ein schönes Zuhause gibst, ob sie nun 8 wochen alt sind oder 12 sei jetzt mal nach hinten gestellt, das es zu früh war, weißt du nun und dabei sollte man es auch belassen.

Die Zusammführung in dem alter läuft aus meiner Erfahrung sehr unproblematisch, das gefauche und geknurre vergeht mit den Tagen und du wirst sehen wie sie toben und spielen.
So waren bis jetzt meine Erfahrungen.

Ich wünsche dir ganz viel spass mit den kleinen
 
J

Jenni79

Gast
  • #10
hy

ja schlauer machen schön und gut aber wenn einem jemand sagt der katzen und katzenjunge hat ab dann und dann geht das sollte das ja eigentlich glaubhaft sein....oder?
.

Nein... nnicht unbedingt
genau deswegen sollte man sich VORHER informieren
aber nun ist das Kind in den Brunnen gefallen
Und das sich die beiden recht schnell aneinender gewöhnen und aufeinander zugehen ist wahrscheinlich ...
kitten machen das meistens recht schnell
 
Sternchen210

Sternchen210

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
101
Ort
Berlin
  • #11
Also bevor ich meine erste Katze damals geholt habe, hab ich mir jetzt auch nicht ein Buch über Katzen geholt, geschweige mich in einem Forum angemeldet noch sonst dergleichen, ich habe damals auch darauf vertraut was man mir gesagt hat.
Ich denke man muss nun nicht darauf rumreiten, sie wissen es nun, das es zu früh war und dann sollte auch mal schluss sein.
Denn immer wieder darauf rumreiten bringt doch auch nichts.
 
Werbung:
D

dragon85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2012
Beiträge
5
Ort
Gomadingen
  • #12
hy

siehste net unbedingt wobei man es eigentlich denken sollte...

ich weis nur soviel wären sie net zu uns gekommen dann wo anders hin.
damit wäre ja dazu nun genug gesagt denke ich mal...

und der rest den wird man ja wohl sehen.
 
J

Jenni79

Gast
  • #13
Sternchen er/sie hatte es als frage formuliert und ich hab geantwortet das hat ja nichts mit drauf rumreiten zu tun
Ich denke halt das es nunmal leider wirklich so ist das viele sich durch sämtliche foren etc klicken wenn es um den kauf einer kamera zB geht aber bei katzen wird einfach auf das vertraut was einem der Katzenabgeber sagt ( wieso nicht dem verkäufer bei mediamarkt da will man es genau wissen)
Es kann nie schaden sich schlau zu machen mehr hab ich nicht gesagt
 
D

dragon85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2012
Beiträge
5
Ort
Gomadingen
  • #14
hy

nunja eigentliche frage war was man tun kann damits klappt bei den beiden...
nun weis ich das es eben zeit braucht...wie sagt man so schön gut ding will weile haben...:)
 
J

Jenni79

Gast
  • #15
Ach du kitten sind da eigentlich recht fix
Ich denke das wird schnell klappen
gib ihnen etwas zeit
die machen das schon...
 
Sternchen210

Sternchen210

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
101
Ort
Berlin
  • #16
Funky&Aimee ich weiß das von dir auch nicht böse gemeint war doch wenn ich mir wie du das beispiel gegeben hast eine Kamera kaufe gehe ich in den Laden, denn jeder ist anders und da höre ich schon hin und wieder auf den Verkäufer.
Doch jeder hat auch einmal angefangen und Fehler gemacht, ich lese es nur ziemlich oft das auf solchen Themen wie alt kitten sein müssen, welches futter nun das beste ist ect. darauf immer wieder rumgereitet wird und man die eigentliche frage immer wieder aus den augen verliert und man sich hochschaukelt.
Von mir sollte es kein angriff sein, weder gegen dich noch gegen sonst wem, wollte dies wie ich es einige zeilen weiter oben geschrieben habe nur vermeiden.
Entschuldige wenn es bei dir anders rüber kam als wie es sollte.
 
J

Jenni79

Gast
  • #17
kein problem sternchen
alles gut :)

im vordergrund stehen die kätzchen
und wenn es denen gut geht ist ja alles ok
und sollte es ein nächstesmal geben weiß dragon ja jetzt auch bescheid wegen dem alter
solang er sich des nun zu herzen nimmt...
 
A

alex2012

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Januar 2012
Beiträge
6
  • #18
Hallo! Zunächst ist es mal eine sehr gute Entscheidung, eine zweite dazu zu holen. Das ging uns letztes Jahr auch so - haben nach kurzer Zeit ebenfalls überlegt und zwei 3-Monate alte Kätzchen (2 Damen) zusammengeführt. Und wie die meisten hier schon sagen: gib ihnen einen Moment Zeit.

Sie riechen beide noch unterschiedlich (hier hilft manchmal, die neue mit einem Handtuch oder Kleidungsstück abzureiben, kann aber verstehen, wenn man das nicht möchte ;)), es gibt Revier-Kämpfe und überhaupt, versteht deine erste Katze nicht, was die neue jetzt auf einmal hier soll.

Bei uns hat es 3 Tage gedauert - und sie haben quasi durch-gefaucht und geknurrt. Irgendwann kamen dann die ersten Nasenstubser und heute (nach 6 Monaten) liegen sie Arm in Arm im Körbchen und lecken sich gegenseitig das Fell.

Solltest Du aber feststellen, dass es nach 3-4 Wochen immer noch nicht geht, musst du sie wieder trennen - das ist zu viel Stress.

Und ein letzter Tipp - meine 'erste' Katze hat nach 5-6 Tagen Fieber bekommen. Die TA'in hatte damals gesagt, das sei auch völlig normal - Stress, neue/fremde Keime. Nach 1 Woche war sie dann aber wieder fit.

Fazit: das ganze Theater hat sich am Ende gelohnt ... Also - Geduld haben !

LG; A.
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
10
Aufrufe
13K
Nervzwerg
N
S
Antworten
3
Aufrufe
1K
Rickie
N
Antworten
3
Aufrufe
990
AnnaAn
C
Antworten
10
Aufrufe
1K
C
B
Antworten
26
Aufrufe
6K
fiske boller
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben