2 Kitten, 9 Wochen alt..Kloprobleme

  • Themenstarter Snoopy79
  • Beginndatum
S

Snoopy79

Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2009
Beiträge
48
Hallo Ihr Lieben!

Jetzt haben wir also doch uns zwei kleine Kitten geholt (vor 2 Tagen) Sind leider erst 9 Wochen alt, hätte sie lieber erst in 3 -4 Wochen geholt aber der Vermehrer wollte Sie loshaben. Na ja und da haben wir dann auch gleich 2 genommen, obwohl ich nicht so dafür war, wegen platz und Tierarztkosten... aber ich seh natürlich auch ein das das kein wirkliches argument ist wenn dann die katze ständig alleine ist. hab mich auhc nicht lange überreden lassen von meiner Frau!
So hat auch jeder abends was im arm zum knuddeln ;-)

So nun zu meinen Fragen:

1. Haben wir ein Problem mit dem Katzenklo!
Leider schafft es unsere Streunerin nicht aufs Katzenklo zu gehen für Kacka zu machen. Für Pipi ist das kein Problem nur kacka wir in eine Ecke gemacht. (immer die gleiche)
Habe mir gedacht ich stell da vielleicht mal ne schüssel mit katzenstreu hin das sie dann viellecht da rein macht. Abe auf dauer will ich da kein klo haben, direkt neben dem Nachttischschränkchen! *nase rümpf*

Habt Ihr da einen Rat wie ich sie dazu bringe aufs normale Katzenklo Kacka zu machen? Pipi geht ja auch...

2. die beiden geschwisterchen raufen sehr heufig mit einander... denke das ist normal, aber ich habe halt angst das sie sih weh tun... denn da wird gebissen und gekratzt, getreten und nicht auf augen und nase geguckt. Habe nicht das gefühl das es bösartig ist... denn eigentlich mögen sich die beiden. gehen auf gemeinsame erkundungen im haus, schlecken sich gegenseitig sauber, kuscheln aneinander beim mittagsschläfchen...
Muß ich mir da sorgen oder gedanken machen?

3. die kleine süße rote (wir haben noch keine Namen, aber heute werden wir uns entscheiden) hat mich heute nacht von kleinen finger, über backen und nase bis hinzum großen Zeh abgeschleckt! Ist ja süß, aber warum macht sie das? Ist das mormal?

Danke schonmal für eure Antworten!
 
Werbung:
engelchen69

engelchen69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2009
Beiträge
135
Ort
WOB
Hallo,

erstmal super klasse das ihr euch für 2 Kitten entschieden habt ;)

das die Beiden raufen u toben ist völlig normal, da macht euch mal keine Sorgen

zu dem Kaklo-Problem, stellt einfach einige Schüssel auf mit Streu, die 2 sind noch so klein, nach und nach könnt ihr die wegnehmen so das nur möglichst 2 Kaklo übrig bleiben, oft sind die Wege zum richtigen Kaklo noch zu weit in dem Alter

tja und das Abschlecken du gehörst dazu, du wirst geliebt, du wirst mitgeputzt :p

uuups was vergessen: die Stellen wo was daneben ging entduften am Besten mit Myrtheöl
 
Smaragd05

Smaragd05

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.403
Ort
südliches Emsland
Erstmal: Herzlichen Glückwunsch zu Euren Terroristen :)!
Und: Klasse für Euch & die Fellies, dass Ihr gleich zwei adoptiert habt.

zu 1: Die beiden sind noch Babies, da geht öfter mal etwas daneben. Stellt am besten mehrere Schälchen mit Katzenstreu in verschiedene Ecken (insbesondere in die bevorzugten) und reduziert die einfach mit der Zeit. Ein aktueller Platz muss & wird kein Dauerklo sein ;).

zu 2: Völlig normal, gewöhnt frau sich fix dran.

zu 3: Hm, anscheinend bist Du echt lecker *lach*! Beobachte das mal, könnte Akzeptanz aber auch Nährstoffmangel sein - dazu fällt anderen bestimmt noch mehr ein.

Viel Spass & feinen Sonntag!
Stefanie
 
cherry83

cherry83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
597
Ort
Zella <3
Auch von mir herzlichen Glückwunsch zu den beiden Rackern.
Zu 1: Waren sie denn stubenrein, als sie noch bei den Vorbesitzern waren? Klingt so, als ob nur eine unsauber ist. Vielleicht mag sie es auch nicht, wenn in dem Klo schon was liegt. Ist jedenfalls bei meiner der Fall. Die verkneift sich das solange, bis kein Pullerhaufen von meinem Kater mehr drin liegt, dann macht sie ihr Geschäft rein. Weißt du ungefähr die Zeit, zu der sie aufs Klo muss? Wenn ja, dann setz sie zu der Zeit wieder rein und lob sie. Kannst ja auch übergangsweise das Schlafzimmer zu machen, wenn sie noch nicht in ihr Klo gemacht hat.

Zu 2: Da brauchst auch keine Angst haben, weil die beiden ja merken, wenn es weh tut und sich ja auch verteidigen. Sie müssen eben auch noch lernen ihre Krallen einzusetzen.

Zu 3: Kann sein, dass du ihr Mutterersatz bist. Meine Kleine leckt mich auch ständig ab, sogar nach 2 Jahren noch. Wird aber mit der Zeit unangenehm, wenn einem im Schlaf eine rauhe Zunge über die Wange leckt :grin:
 
Mel

Mel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2009
Beiträge
643
Warum unterstützt Du einen Vermehrer?:confused: Hast hoffentlich kein Geld bezahlt!
 
S

Snoopy79

Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2009
Beiträge
48
erstmal danke für die antworten!
werde einiges ausprobieren!

Wo bekomm ich das Myrtheöl? Haben bisher mit Sakrotan gearbeitet. :-D

Haben für die 2 babys je 15 € bezahlt... fand ich ok!
 
cherry83

cherry83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
597
Ort
Zella <3
Warum unterstützt Du einen Vermehrer?:confused: Hast hoffentlich kein Geld bezahlt!

Aber ehe die Babys umgebracht werden, ist es doch schön, dass sie gerettet wurden. Bin auch gegen solche Vermehrer, weil die TH überquellen, aber manchmal kann man es nicht allen Recht machen.
 
engelchen69

engelchen69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2009
Beiträge
135
Ort
WOB
Myrtheöl bekommst du in Apotheken, Reformhäusern oder zB. bei *spinnrad*
 
L

l.lenchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2009
Beiträge
178
Alter
35
Ort
wetzlar
Fotos der beiden müssen rein!!!!!!!!!!!!!!!! Büdde :)
 
Shamrockerin

Shamrockerin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
424
  • #10
Ich hatte am Anfang auch gaaaaaaaanz viele Katzenklos (bestimmt 7 auf 60 Quadratmetern). Das waren so Schuhkartons mit etwas Streu drinnen. Dann (etwa 3 Wochen nach dem Einzug) habe ich sie langsam -Stück für Stück- weggenommen, bis nur noch die 2 richtigen da waren. Seither ging nichts mehr daneben :)
 
S

Snoopy79

Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2009
Beiträge
48
  • #11
Hab mal noch ne andere Fragen...
Und zwar das mit dem Fressen funktioniert schon ganz gut. 1 Dose Carny (200g) pro Tag. Aber Leckerlis fressen Sie noch garnicht. haben so katzinies... und Frische Wurst und Käse auch eher schlecht!

Ist das normal?
 
Werbung:
H

Hoppetosse

Benutzer
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
54
  • #12
Hallöchen!
...und ein herzliches Willkommen hier!

Ich habe ebenfalls 2 Kitten aus ähnlichen Gründen mit ca 8 Wochen zu uns geholt (wollte eigentlich auch nur eine...haben die 2 gesehen und uns sofort und instiktiv entschieden,dass wir die beiden unmöglich trennen können!Und sind super froh darüber!)

Mittlerweile sind sie 12 Wochen alt.
Futtern klappt (bis auf Fischgerichte aus der Dose-dann eben nicht;)) super.
Bekommen sie auch so viel sie möchten.
leckerlies sind auch noch nicht so "in" !;)
Der kleine schon eher und sie hat heute zum ersten Mal ein "Leckerlie" genommen.
Ich denke,das kommt mit der Zeit und fociere das auch nicht.
(Gibts ja ohnehin nur selten)
hat mich auch anfänglich gewundert!;)

raufen tun sich unsere beiden auch wie wild.
Hatten uns anfänglich auch etwas gedanken gemacht ...nicht dass sie sich womöglich später mal nicht verstehen!!!
Mittlerweile bin ich da gelassen und gehe auch nie dazwischen - das müssen sie unter sich klären,bin ja schließlich auch nicht ständig zu Hause.
nachdem ich mich hier ein wenig "umhergelesen" habe,weiß ich,dass das alles dazu gehört!

...und dann haben sie sich auch wieder dolle lieb und kuscheln zusammen!:)

Zum Ka-Klo-Problem...
Wir haben ziemlich schnell ein Kaklo unters Bett gestellt
(haben 5 in der Wohnung verteilt...bereits eines reduziert.
Indem ich das Streu entfernt habe,den "kasten" aber noch 2 tage stehengelassen...damit wurde dann gespielt...nu ist es als Klo uninteressant)
das unterm Bett wird (leider) noch sehr gut "besucht"...is mir aber allemal lieber als ohne!

Ich bin völlige Anfängerin,was Katzen betrifft...und sammel jede Menge Erfahrungen...is ne super Unterstützung hier im Forum!

Myrthöl habe ich aus der Apotheke...in ein Pflanzenbesprühteil einige Tropfen und zum Weichspühler in die waschmaschine kann mans auch tun!
(Hab ich auch aus dem Forum hier!)

Wir haben hier auch noch ein kleines Pinkelproblem ...hoffe das verwächst sich noch!!

Viel Spass weiterhin!
...und gaaaanz viele Fotos machen!
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
cherry83

cherry83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
597
Ort
Zella <3
  • #13
Hab mal noch ne andere Fragen...
Und zwar das mit dem Fressen funktioniert schon ganz gut. 1 Dose Carny (200g) pro Tag. Aber Leckerlis fressen Sie noch garnicht. haben so katzinies... und Frische Wurst und Käse auch eher schlecht!

Ist das normal?

Fütterst du das Carny täglich? Weil da kein Taurin drin ist, was doch wichtig is für ne Katze. Was fütterst denn noch so?
Frische Wurst ist auch eher ungesund. Ist ja doch meist Schweinefleisch, was Katzen nicht fressen dürfen/sollten. Außerdem sind Würste meist stärker gewürzt, was der kleine Katzenmagen sicher noch nicht so verkraftet.
Wenn sie keine Leckerlies wollen, dann dräng sie ihnen nicht auf. Das kommt mit der Zeit. Machen ja doch nur dick :aetschbaetsch2:
Kannst ihnen auch mal rohes Fleisch (Rindfleisch, Hühnchen, Pute, aber KEIN SCHWEIN) geben. Meine haben sich anfangs schon drauf gestürzt und sind jetz ni mehr zu halten, wenn sie es nur riechen :oha:
 
S

Snoopy79

Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2009
Beiträge
48
  • #14
Also das Kackerli-Klo problem hat sich glaube ich erledigt!
Haben ein kleine Schale in die ecke gestellt wo sie immer hingemacht hat... hat zu erst nicht geholfen.... haben dann beide Katzeklos gesäubert (in das kleine macht nämlich auch das Schwestercehn gerne) und heute war ja der erste tag wo sie alleine waren weil wir auf arbeit... heute morgen noch gesäubert... und heute abend war alles super... keine kackerli nebendran und nix... Müssen uns halt angewöhnen wirklich 2 mal täglich die Klos zu säubern. Aber das klappt schon!

Ne momentan Füttern wir jedentag was anderes. Carny für Kitten, dann noch so nen sau teueres Bio Produkt (200g 0,99c) weis den namen gerde nimmer ist aus Fressnapf, wiskas Junior; heute hat meine Frau was ausm Baumarkt mitgebracht. garnicht mal so schlecht... 20% Fisch bzw. Fleischnund kein Zucker und Getreide... Aber ich glaube auf dauer werden wir Carny füttern. Muß sagen das richt selbst für meine Nase appetitlich! Ausserdem ist das für 0,69€ 200g noch erschwinglich. Wobei wir wenn sie mehr fressen dann mal gucken müssen obs net noch was gutes mit mehr inhalt (400g dose) und günstiges gibt.
Leider Sind wir Aldi süd wo es kein Lux gibt. :(
 
cherry83

cherry83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
597
Ort
Zella <3
  • #15
Dafür habt ihr Schah bei eurem Aldi. Hat wesentlich mehr Fleisch als z.B. Whiskotz. Schau dich mal in den Ernährungsforen um. Da findest du noch viele Futtersorten, die wesentlich besser und hochwertiger sind, als das, was du leider momentan fütterst. Grad, wenn sie noch so klein sind, sollte man auf die Ernährung achten.
Füttere z.B. Macs, Cat & Clean, Ropocat. Gibts u.a. bei http://www.sandras-tieroase.de/

Wenn du das Animonda häufiger füttern willst, musst du unbedingt Taurin zufügen.
Bei uns gibts z.B. auch 1-2 Tage nen Fleischtag... Und KEIN Trofu!
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
  • #16
Snoopy79, es muss kein Kitten-Futter sein. :)
Carny "normal" gibt es in 400g-Dosen, Amora und Mac's ebenfalls.
Taurin dazu ist nicht verkehrt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Snoopy79

Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2009
Beiträge
48
  • #17
Ja das wußte ich nicht das es das auch in 400g dosen gibt. Hat der Fressnapf letzte Woche nicht gehabt. Na ja momentan gibts eh noch kittenfutter auch wenn es das nicht sein muß. Bilde mir ein, das da ein paar mehr Vitamine für kleine drin sind.

Noch ne Frage habe ich aber:
die kleinen stinken oft nach kaka! Aber da waren sie nicht gerade auf toilette und müssen auch nicht (hab sie schon in die toilette reingesetzt).
Ist das normal bei den kleinen?

Ach ja die eine humplet hinten ein bisschen. Zieht ein bein nach. Aber es tut ihr nix weh und behindert sich auch nicht! Was kann das sein? Hatte sie schon von anfang an wie wir sie bekommen haben.

Na ja Freitag gehts auf jedenfall zum Tierarzt. Um sie mal checken zu lassen.
Und wegen entwurmen und impfen!
 
cherry83

cherry83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
597
Ort
Zella <3
  • #18
Ja das wußte ich nicht das es das auch in 400g dosen gibt. Hat der Fressnapf letzte Woche nicht gehabt. Na ja momentan gibts eh noch kittenfutter auch wenn es das nicht sein muß. Bilde mir ein, das da ein paar mehr Vitamine für kleine drin sind.

Kittenfutter ist nur was für die Industrie, meist auch teurer als normales Futter.
Komm bitte von dem Whiskotz & Billigfuttertrip runter. Dort ist nur Müll drin!
Wenn du ein Foto möchtest, was da wirklich drin ist, schick ich es dir gern noch.

Noch ne Frage habe ich aber:
die kleinen stinken oft nach kaka! Aber da waren sie nicht gerade auf toilette und müssen auch nicht (hab sie schon in die toilette reingesetzt).
Ist das normal bei den kleinen?

War bei meiner damals auch so. Das gibt sich mit der Zeit. Sie wissen ja in dem Alter noch nicht wirklich, was Sauberkeit ist und lecken mal schnell drüber...
 
S

Snoopy79

Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2009
Beiträge
48
  • #19
Also wir füttern momentan Hauptsächlich Carny für Kitten.
Und auch mal Wiskas und andere Sachen. Sind noch am ausprobieren.
Ich schau hauptschlich drauf das wenigstens kein Zucker und kein Getreide drin ist. Und dann eben möglichst viel Fleisch/Físch. (was bei Wiskas net wirklich der fall ist, geb ich zu)
Wir wollen die 2 kleinen an möglichst viele Futtersorten gewöhnen. So das eingentlich keine Sorte bevorzugt wird sondern: Was in den Napf kommt wird gefressen! Bisher wurde alles gefressen.
Morgens gibts immer eine Dose Carny kitten und abends dann ein "billigfutter"!
Ich denke auch net das das Billigfutter so schädlich ist wie hier manchmal dargestellt. Das ist die selbe Gehirnwäsche die einem Wiskas vorgaukelt nur umgekehrt! Klar das die "Biofutter" hersteller sagen es gäbe kein besserers futter, als Ihres. Soll ja auch gekauft werden.
Ich hatte als Kind ein Katze, die mit Billigdosenfutter 25 Jahre wurde und an alterschwäche gestorben ist.
Und wenn mal eine Katze an Diabetes oder Nierenversagen stirbt ist es einfach zu sagen: das futter ist schuld. Die frage ist aber auch was wurde denn so an Leckerlies verfüttert. Da werden geräucherter Schinken und Käse Sahne... usw. verfüttert. Mal drüber nachdenke das das vielleicht der Grund für die Krankheiten ist.
Finde es wird zuschnell das eine oder das andere verteufelt. Wenn die Katzen draußen sind, fressen sie auch mäuse und Vögel. Und an so ner Maus ist mehr Nebenprodukte dran als Fleisch.
Die selbe Bioindustrie die uns Menschen erzählt das nur bio gut ist, erzählt das auch für unsere Katzen!
 
cherry83

cherry83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
597
Ort
Zella <3
  • #20
Also wir füttern momentan Hauptsächlich Carny für Kitten.
Und auch mal Wiskas und andere Sachen. Sind noch am ausprobieren.
Ich schau hauptschlich drauf das wenigstens kein Zucker und kein Getreide drin ist. Und dann eben möglichst viel Fleisch/Físch. (was bei Wiskas net wirklich der fall ist, geb ich zu)
Wir wollen die 2 kleinen an möglichst viele Futtersorten gewöhnen. So das eingentlich keine Sorte bevorzugt wird sondern: Was in den Napf kommt wird gefressen! Bisher wurde alles gefressen.
Morgens gibts immer eine Dose Carny kitten und abends dann ein "billigfutter"!
Ich denke auch net das das Billigfutter so schädlich ist wie hier manchmal dargestellt. Das ist die selbe Gehirnwäsche die einem Wiskas vorgaukelt nur umgekehrt! Klar das die "Biofutter" hersteller sagen es gäbe kein besserers futter, als Ihres. Soll ja auch gekauft werden.
Ich hatte als Kind ein Katze, die mit Billigdosenfutter 25 Jahre wurde und an alterschwäche gestorben ist.
Und wenn mal eine Katze an Diabetes oder Nierenversagen stirbt ist es einfach zu sagen: das futter ist schuld. Die frage ist aber auch was wurde denn so an Leckerlies verfüttert. Da werden geräucherter Schinken und Käse Sahne... usw. verfüttert. Mal drüber nachdenke das das vielleicht der Grund für die Krankheiten ist.
Finde es wird zuschnell das eine oder das andere verteufelt. Wenn die Katzen draußen sind, fressen sie auch mäuse und Vögel. Und an so ner Maus ist mehr Nebenprodukte dran als Fleisch.
Die selbe Bioindustrie die uns Menschen erzählt das nur bio gut ist, erzählt das auch für unsere Katzen!

Ach und Whiskotz hat wohl kein Getreide und Zucker? Und selbst die Billigsorten haben zu 90 % Getreide und Zucker drin.
Klar kann eine Katze auch mit solchem Futter alt werden, es gibt auch Kettenraucher, die über 90 werden.Trotzdem hab ich als Mensch die Verantwortung für ein Tier, denn das weiß nicht, was gesund ist und was nicht.
Nun möchte ich dir doch noch mal das Foto zeigen, was in den tollen Billigfutter so drin ist:
http://www.abload.de/image.php?img=igittko22.jpg

Leider machen die Firmen, die hochwertiges Katzenfutter verkaufen, keine Werbung. Jedenfalls hab ich noch keine gesehen. Mars dagegen sehr viel. Hast du schon mal "Katzen würden Mäuse kaufen" gelesen? Kann ich nur empfehlen. Danach war ich überzeugt, dass ich solches Futter nie wieder verfüttere.
Aber es ist eigentlich erfreulich, dass du kein Trockenfutter fütterst.
Die Katzen in der Natur fressen Mäuse & Co. Das ist klar. Das ist auch gesünder als so die meisten Katzenfuttersorten (abgesehen von den Pestiziden, die die Mäuse mit ihrer Nahrung aufnehmen), deshalb barfen manche ja hier auch. Und da kommt auf keinen Fall das raus, was du auf dem Foto siehst.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

X
Antworten
21
Aufrufe
2K
xlovesternx
X
E
Antworten
13
Aufrufe
680
Margitsina
Margitsina
P
Antworten
62
Aufrufe
16K
Ommö
T
Antworten
14
Aufrufe
3K
Schnurr13
Schnurr13
M
Antworten
7
Aufrufe
6K
HappyNess
HappyNess

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben