2 Katzen zusammen lassen, Verhalten, Hilfe!!

F

freudestrahlend

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
1
Bitte um Hilfe!
Ich habe einen 6-jährigen Kater Meo u. im März die 2-jährige scheue Kim aus dem Tierheim (stammt aus Massentierhaltung) geholt. Am Anfang war es auch zwischen den Zweien ok. Da mein Kater dominat ist, hat er sie oft herausgefordert u. sie hat gefaucht u. geknurrt. Nur ist es seit August schlimmer geworden. Er paßt sie ab, läßt sie nicht aus den Augen u. will sie herausfordern. Manchmal langt er mit der Pfote nach ihr u. springt auf sie drauf u. sie kreischt, weil sie sich nicht wehrt. Freßen tun sie friedlich u. nebeneinander u. wenn sie fertig ist, frißt er dann den Rest. Leider hat aber das hinterherrennen aufgehört u. die Kim nimmt gleich reißaus wenn sie Meo sieht. Auch ist seit Wochen Pinkelattacken auf Tasche im Flur, Wäschekörb, Rucksack u. es liegt Kot unterm Bett. Da Kater Meo im Schrank auf den Taschen sitzt, vermute ich daß Kim pinkelt. Die Frau aus dem Tierheim meint der Kater hat es raus daß sie sich nicht wehrt u. möchte sie umsomehr herausfordern u. sie macht nichts anderes als dann wegzurennen oder zu fauchen. Sie muß lernen sich zur Wehr zu setzen. Sie meinte aber auch im Tierheim hat sie es auf keinen Fall besser. Ich möchte aber daß sie sich wohlfühlt u. ich weiß nicht ob sie das tut wenn sie sich ständig von meinem Kater in Acht nehmen muß. Wie seht ihr das und was soll ich tun? Ich möchte sie wirklich ungern weggeben.:reallysad:
 
Werbung:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Hallo,

für mich klingt das nach einer unglücklichen Katzenkombination.

Unsauberkeit ist ein Zeichen von organischen Problemen ( wurde dies vom Tierarzt abgeklärt?) oder eben psychischer Not.

Gerade so eine scheue Katze mit Vorbelastung aus einer Massentierhaltung zu einem dominaten Kater zu geben finde ich keine gute Idee.
Die Dame von dem Tierheim macht es sich da mit ihren Aussagen leider recht leicht.

Weißt du genaueres über diese Massentierhaltung?

Vielleicht wäre Kim bei einem Einzelplatz wo sich sich von dem vorausgegangen Stress erholen kann besser aufgehoben. Oder zu einer ebenfalls ruhigen Katzendame, ich denke sie ist einfach überfordert.
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
Wegen dem Pinkeln: kann es sein dass er sie auf dem Klo oft genug gestört hat? Ihr aufgelauert hat oder so?
 
kaahrl

kaahrl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2009
Beiträge
485
Ort
RLP
Also unbedingt koerperliche Ursachen fuer die Unsauberkeit abklaeren lassen.

Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit recht gering, dass es koerperlicher Natur ist, da die Unsauberkeit ja nicht nur die Blase betrifft oder den Darm.

Wie viele Toiletten hast Du im Haus?
Hast Du die beiden schon separiert und gekuckt ob dann das Maedel immer noch unsauber ist?
Wie viel QM stehen ihnen denn zur Verfuegung?

Also wenn ich ehrlich bin, denke ich auch, dass das eventuell einfach nicht passt!
 

Ähnliche Themen

Wanda*
Antworten
5
Aufrufe
473
tigerlili
tigerlili
K
Antworten
7
Aufrufe
572
Petra-01
Petra-01
G
Antworten
8
Aufrufe
484
Glueh
G
T
Antworten
15
Aufrufe
1K
Tadewi89
T
L
Antworten
22
Aufrufe
1K
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben