2 Katzen im verschiedenem Alter, zoffen nur

G

Grossfamilie11

Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2011
Beiträge
77
Ort
Grevenbroich
Hallo,
ich bin neu hier, habe 2 Katzen zuhause, Alisha, 3 Jahre alt seit August bei uns, Lilly, 1 Jahr alt, seit knapp 1 Monat bei uns. Nun zu meinem Problem, A. war immer mit anderen Katzen früher zuhause, nur bei mir war sie knapp 3 Wochen alleine, ich wollte eine 2. das sie nicht alleine bleibt, da ich alleinerziehende Mutter mit 3 Kinder, 6+3+3, bin, wie lange dauert es, bis sich beide vertragen da A. immer Lilly jagt wenn sie sieht!! Muss sie immer woanders hin tun, das sie mal die ganze Whg kennenlernt, sie ist sehr vorsichtig und ängstlich. Alisha tue ich nachts z.Z. bei mir ins Schlafzimmer mit Tür zu, das Lilly ungestört die Whg ansehen kann.
Was mache ich vielleicht falsch??
Danke für Eure Antwort.

Judith
 
Werbung:
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Hallo, gibts denn wirklich nur Streit zwischen den Katzen? Fressen sie zb zusammen oder liegen auch mal gemeinsam irgendwo rum? hauen sie sich oder jagen sie sich nur?
Trenn die Katzen nicht, denn damit verlängerst du den Prozess des Kennenlernens. Die Katzen müssen das unter sich ausmachen, sonst können sie sich ja nicht miteinander arrangieren. Also bitte nicht dazwischengehen, auch nachts nicht trennen. Jagen gehört dazu :)
Es sei denn es fließt Blut oder Urin - denn wenn eine wirklich leidet, dann muß man einschreiten. Aber das klingt ja irgendwie nicht so?
Achja, sind beide kastriert? Kauf mal Feliway für die Steckdose, das verströmt Wohlfühlhormone für Katzen und kann helfen, dass sie sich entspannen.
 
J

Jonaloni

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 April 2010
Beiträge
12
Hallo Judith,
so wie ich das sehe, machst Du erstmal gar nicht so viel falsch-sofern ich richtig interpretiert habe (bitte korrigiere mich jemand aus dem Forum, wenn ich daneben liege :oops:).

Es ist ja so, dass Alisha erst ein paar Wochen bei Dir ist und sich vllt. selbst noch nicht ganz eingelebt hat. Und nun muss sie ihr Revier auch noch mit jemandem teilen. Jagt sie die kleine denn nur oder geht sie böse auf sie los?

Ich empfehle Dir, mal folgende Threads durchzulesen: http://www.katzen-forum.net/wir-bekommen-zuwachs/95613-die-langsame-zusammenfuehrung.html
http://www.katzen-forum.net/wir-bekommen-zuwachs/107294-hilfe-passen-die-ueberhaupt-zusammen.html
(hat mir auch schon geholfen, danke Kathi!) bzw. diesen:
http://www.katzen-forum.net/wir-bek...zusammenfuehrung-schwieriger-als-gedacht.html.
In beiden stehen viele hilfreiche Tips. Grossen Dank übrigens an Murphy2007 und Pegasine:smile:-auch mir haben sie schon ein Stück weit geholfen.

Gruss Melanie
 
G

Grossfamilie11

Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2011
Beiträge
77
Ort
Grevenbroich
Danke für Eure Tipps!!! Nun stellen sich bei mir die nächsten Fragen: ich fühle mich total verunsichert, soll ich das Klo, den Behälter mit Erde, sie räumt mir sonst die Blumen aus, das Futter wieder ins Schlafzimmer stellen und sie versteckt sich dann auf dem Schlafzimmerschrank, sie kommt dann abends raus und erkundet alles ausser sie wird wieder weggejagt von der ersten Katze, Lilly lässt einen dann nicht schlafen. Wohin soll ich dann?? Wie lange geht das so weiter, muss doch meinen Schlaf in der Woche haben, bin alleine!!
Kann doch nicht jede Nacht umziehen ins Wohnzimmer!! Weiss das ich geduld brauche, aber warum jagt die Alisha sie immer?? Bin total hilflos!!!
Judith
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24 November 2009
Beiträge
11.625
, aber warum jagt die Alisha sie immer?? Bin total hilflos!!!
Judith

Weil sie es kann und Lilly so lustig wegläuft...

Hast du dei Möglichkeit,Alisha nachts im Kinderzimmer unterzubringen?
(ich weiß,manchen Müttern widerstrebt das, aber meine Tochter könne ohne ihren Kater im Bett kein Auge zumachen)

Lilly braucht einen sicheren Rückzugsort, von dem aus sie die Wohnung erkunden kann. Wenn du in der ersten Zeit kein Auge schliessen kannst, ist das so. oder du musst ins WoZi umziehen. ICh persönlich würde versuchehn,im Schlafzimmer zu bleiben und Lilly die Sicherheit zu geben,.dass DU auf sie aufpasst.
 
G

Grossfamilie11

Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2011
Beiträge
77
Ort
Grevenbroich
Weil sie es kann und Lilly so lustig wegläuft...

Hast du dei Möglichkeit,Alisha nachts im Kinderzimmer unterzubringen?
(ich weiß,manchen Müttern widerstrebt das, aber meine Tochter könne ohne ihren Kater im Bett kein Auge zumachen)

Lilly braucht einen sicheren Rückzugsort, von dem aus sie die Wohnung erkunden kann. Wenn du in der ersten Zeit kein Auge schliessen kannst, ist das so. oder du musst ins WoZi umziehen. ICh persönlich würde versuchehn,im Schlafzimmer zu bleiben und Lilly die Sicherheit zu geben,.dass DU auf sie aufpasst.

Hallo,
soll ich dann die Schlafzimmertür offen lassen nachts oder nicht?? Soll Lilly die Whg nachts erkunden ohne Alisha?? Klar braucht Lilly einen Rückzugsort, den hat sie ja auch jetzt im Zwillingszimmer oben auf dem Schrank. Ich lasse Alisha nachts ja bei mir, das Lilly nachts die Whg erkunden kann OHNE Alisha, sonst jagt sie sie immer, oder soll ich sie lassen???? Soll ich die Schlafzimmertür offen lassen, das Alisha raus kann, haben sich vor einer Woche mal kurz beschnuppert, dann jagte Alisha sie wieder!!!
Judith
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24 November 2009
Beiträge
11.625
Hast du die Möglichkeit, die Schlafzimmertüre vorübergehend nachts durch eine Gittertüre zu ersetzen?

Hatte dich so verstanden, dass sich Lilly bei dir im Schlafzimmer verkriecht.
Wenn sie bei den Zwillis ist- sorge dafür,dass deren Tüe nachts offen steht und Alisha durch eine Gittertüre im Schlafzimmer gehalten wird.
Gittertüre,damit sie die Kontrahentin sehen und riechen, aber nicht angreifen kann.
Vergiss nciht ,Ihr wasser ins Schlafzimmer zu stellen, aber KEIN Futter!
Futter gibt es ab sofort nur noch für beide zusammen! ( und wenn du ne Weile Müll füttern musst,weilder die meisten Lockstoffe enthält,dann ist das so.
Lilly soll für Alisha positiv besetzt werden... also spielen, füttern kuscheln nur noch,wenn Lilly in der Nähe ist
 
G

Grossfamilie11

Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2011
Beiträge
77
Ort
Grevenbroich
Weiss nicht ob sie sich jetzt besser verstehen, weil ich die Türen alle offen lasse, 24 Std. lang, Alisha geht zu Lilly ins Zwillingszimmer, aber Lilly kann jetzt, dadurch das ein Etagenbett dort steht, mit den Kindern und mit mir besser schmusen und spielen. Sie ist auch seit gut 2 Tagen auch zutraulicher geworden, d.h. lässt sich von mir jeden Tag länger streicheln, ich musste sie zwischendurch umquatieren, mal vom Schlafzimmer ins Zimmer meiner grossen und zurück, weil,sie sich wieder ins Schlafzimmer zurückgeflüchtet hatte und dann seit gut einer Woche ist Lilly nun bei den Zwillingen und sie faucht uner dem Etagenbett Alisha schön an wenn sie sich Zimmer von Lilly geht. Futter habe ich von Lilly auf einem Schrank getan, weil Alisha geht dort gerne dran, wie beim Katzenklo, geht dort dann Lilly weiter drauf, auch wenn schon Alisha drauf war???
Judith
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
6K
Grossfamilie11
Antworten
18
Aufrufe
4K
Madam Mim
Antworten
11
Aufrufe
3K
Mamamia
Antworten
31
Aufrufe
11K
Zwillingsmami
Antworten
3
Aufrufe
699
Molly56
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben