2.katze?

  • Themenstarter kitty2011
  • Beginndatum
K

kitty2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. August 2011
Beiträge
1
Hallo Leute :)

Hab eine Frage, die mich jetzt länger beschäftigt. Haben eine ca. 1 Jahr alte Katze (im Juni 2010 wird geschätzt) aus dem Tierheim aufgenommen. Sie ist seit 4 Monaten Freigängerin. Nur leider ist sie sehr distanziert zu uns, lässt sich nur streicheln, wenn sie am dösen ist (was eher selten passiert, sie ist immer auf Achse ;) ). Sie ist außerdem oft sehr ängstlich, eigensinnig, fühlt sich nach meinem Empfinden als kleine Diva bei uns und kann anscheinend Hunde nicht leiden.
Deswegen auch meine Frage ob ihr es für sinnvoll haltet eine zweite Katze dazu zu tun? Ich glaube manchmal langweilt sie sich in der Wohnung, wenn wir mal nicht da sind und die Balkontür zu ist oder sie abends rein muss.
Für mich ist außerdem ein wichtiger Punkt für eine 2.Katze, dass ich mich schlecht fühle, weil wir einen tollen großen Garten mit vielen Bäumen und eine große Wohnung haben und wir genug Zeit und PLatz hätten für ein liebes Tierchen (natürlich keine Kosten und Mühen scheuen würden). Ich würde nämlich gerne ein Kätzchen dazu tun, das ein bisschen benachteiligt ist (schlimme Erlebnisse, tauber Schwanz, ein blindes Auge oder etwas in der Art).

Deswegen eine Frage: Haltet ihr es für sinnvoll? Wenn wie alt sollte die Katze sein? Habt ihr Erfahrungen mit Auslandsadoptionen? Habt ihr Tipps?

Vielen Dank schon im Voraus, ich hoffe ihr könnt mir helfen! :)
 
Werbung:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Ja, eine Zweitkatze ist sehr, sehr sinnvoll!! Sie braucht Gesellschaft von einer Katze.
Am besten ist meist ein Tier ungefähr im selben Alter und vom selben Geschlecht. Es muss halt charakterlich passen.
 
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
39
Ort
NRW
Hallo
schön dass du noch eine Katze bei dir aufnehmen willst. Denke auch dass deine Dame sich darüber freut.
Wünsche dir viel Spass bei der Entscheidung.
Halt uns auf dem Laufenden.
 
Fluppes

Fluppes

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2010
Beiträge
7.107
Jeder, der eine Katze aufnehmen möchte und auch die Möglichkeiten hat, sollte eine nehmen.

Schon allein, um die Tierheime etwas leerer zu bekommen :)

Also, warum nicht? Informationen zur Zusammenführung findest Du hier auch
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Deine Katze ist noch sehr jung, sie wird sich recht problemlos mit einer weiteren Katze vergesellschaften lassen. Knurren und fauchen wirds natürlich geben, aber vermutlich nur einige Tage, dann haben sie sich arrangiert. Bedenke aber, dass die zweite Katze dann noch einen Monat drinbleiben muß, bis sie sich eingelebt hat. Wenn du keine chipgesteuerte Klappe hast wird das eventuell etwas umständlich, nur deine erste Katze rauszulassen, aber auch kein Ding der Unmöglichkeit :D
Auf jeden Fall finde ich es super (für alle Beteiligten!) wenn du noch eine Katze holst.
Fluppes hat es ganz richtig gesagt:
Jeder, der eine Katze aufnehmen möchte und auch die Möglichkeiten hat, sollte eine nehmen.

Viel Spaß bei der Suche :)
 

Ähnliche Themen

N
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
T
X
Antworten
17
Aufrufe
2K
doublecat
doublecat
A
Antworten
19
Aufrufe
8K
Duna
C
Antworten
8
Aufrufe
3K
Neol
Shodan
Antworten
9
Aufrufe
2K
janine BK
janine BK

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben