2 Kater verstehen sich plötzlich nicht mehr

S

stebar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
3
Hallo, liebe Forumsmitglieder!
Meine zwei kastrierten Kater leben schon seit zwei Jahren bei mir. Sie sind Geschwister und schon als Katzenbabys zu mir gekommen. Es sind reine Wohnungskatzen. Sie haben sich immer prima miteinander verstanden, doch vor ein paar Monaten haben sie das erste Mal miteinander fürchterlich gestritten. Sie haben sich angefaucht, geknurrt, geschrien, die Haare aufgestellt. Ich habe sie dann gleich voneinander getrennt und nach ein paar Stunden war zwischen ihnen wieder alles wie immer, als wäre nichts gewesen. Dies ging bis gestern gut, doch dann begann der Streit wieder. Seit gestern sind sie voneinander getrennt, nach ein paar Stunden haben sie sich wieder vertragen, doch am Abend nach dem Essen ging alles wieder von vorne los. Wenn sie sich durch die Glasscheibe sehen beginnt der eine Kater zu miauen und knurren, dadurch wird der andere wieder aggressiv. Sind sie getrennt, miauen sie normal, als wollten sie zusammen in einem Raum sein, das geht dann für eine Minute gut und dann geht das Fauchen und Knurren wieder los.
Was soll ich tun? Weggeben möchte ich sie auf alle Fälle nicht. Bitte um Hilfe!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo,

kann es sein, dass einer von beiden krank ist oder Schmerzen hat? Das ist oft der Grund für Aggressionen zwischen zwei Katzen, die sich vorher prima verstanden haben.
 
S

stebar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
3
Der eine Kater, Tobi, hat während meiner Abwesenheit die Türe beim Abstellraum aufgemacht. Sammy hat sich dann in einem Sackerl verheddert, mein Freund wurde dann durch die Streiterei zwischen den beiden geweckt und hat Sammy vom Sackerl befreit. Seitdem diese Stimmung, vermutlich wurde er von Tobi beim Auge erwischt, weil er das eine nicht aufgemacht hat. Heute schaut das Auge aber wieder normal aus.
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
Das erlebt man im Alter von +/- 2 Jahren immer wieder. Ich denke das ist entwicklungsbedingt und geht auch wieder vorbei.

Beobachte die Kater einfach, und trenne sie falls die Situation zu eskalieren droht bevor sie sich ernsthaft verletzen.

Ansonsten einfach weiterlaufen lassen und nur gelegentlich eingreifen. Du kannst sie auch in solchen Momenten versuchen abzulenken (Spielzeug - was auch immer).

Nur wenn krankheitsbedingt nichts vorliegt und sie sich zwei Jahre lang gut verstanden haben, dann kriegen die das auch wieder auf die Reihe.
 
S

stebar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
3
Okay, danke für die Hilfe. Ich hoffe, dass sie sich bald wieder verstehen, da ich mich nicht von ihnen trennen könnte, schon gar nicht für einen Kater entscheiden könnte wegzugeben.
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
512
Echt komisch. Das ist jetzt schon der vierte Thread über sich kloppende Katzen innerhalb von ca. 2 Tagen.

It`s aggression in the air! ;)

Keine Sorge, das wird schon wieder. Das kann in jeder guten Katzen-/Katerfreundschaft passieren.
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
12
Aufrufe
1K
melanette
M
M
Antworten
0
Aufrufe
1K
Madsista29
M
S
Antworten
11
Aufrufe
1K
G
N
Antworten
8
Aufrufe
747
Rickie
M
Antworten
8
Aufrufe
1K
moppkopp
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben