2 Jahre alter Kater und 6-8 Wochen alte Kitte

M

Mikadizzle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2015
Beiträge
14
hallo liebes forum
meine freundin hat gestern von einem Polen mit polnischen kennzeichen einen kleinen kater geschenkt bekommen bei dem wir nicht genau wissen wo er her kommt und wie alt er ganz genau ist, angeblich 8 wochen. ich hätte sie nicht genommen, aber jetzt ist es da und wir haben leichte probleme. unser 2 jähriger kater war erstmal garnicht begeistert und hat geknurrt und gefaucht, aber das ist ja im ersten moment auch noch nicht so schlimm. was mir mehr sorgen macht ist das der große dem kleinem mit krallen nicht unbedingt locker ab und zu mal einen gibt und manchmal siehts aus wie spielen aber dann kommt ab und zu mal wieder ne ohrfeige vom großen. unser großer ist ein freak, also heisst sehr offen und verspielt, vom charakter hätte ich getippt das die beiden sich gut verstehen da er auch sehr verspielt ist, aber wie er manchmal an den kleinen ran will gefällt mir nicht. ich tu schon alles um keine eifersucht entstehen zu lassen, also der alte bekommt alles zuerst und volle aufmerksamkeit. ich traue mich nicht die beiden alleine in einem raum zu lassen und der kleine ist noch nicht stubenrein was auch schon seine probleme mitbringt (und ich weiß das der kurze viel zu früh von der mutter getrennt wurde, deswegen hätte ich ihn nicht genommen...). ich könnte jetzt noch einen halben roman schreiben, aber ich warte jetzt erstmal auf eine antwort was ich am besten machen soll, möchte den kleinen fratz ungern ins tierheim geben wenn die beiden nicht klarkommen sollten. achso, unser kater ist kastriert und eine reine wohnungskatze und kennt teilweise andere katzen

lg markus
 
Werbung:
M

Mikadizzle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2015
Beiträge
14
und jetzt spielt der große gerade mit dem kleinem, zumindest animiert er ihn, und dann gibts gleich wieder dresche mit pirschposition und mondaugen und das rau.....helft mir bitte, ich muß das irgendwie handlen
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Öhm kleiner Ratschlag.

Trennt die 2 bis ihr wisst ob das Kitten gesund ist....

Es gibt soviele ansteckende Krankheiten und der Kleine ist NULL geimpft und untersucht.
 
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2012
Beiträge
14.497
Hallöchen, auweia, das ist ja ein schöner Schlamassel.

Abgesehen davon, dass es höchst leichtsinnig ist, eine Katze solch zweifelhafter Herkunft zu Eurem gesunden Tier zu setzen (das Kleinteil ist mit Sicherheit weder geimpft noch auf gängige Seuchen getestet!!!), ist die Kombi nicht geeignet. Kitten sollten grundsätzlich zu zweit sein. Ganz ehrlich? Sucht Euch die Nummer eines TS-Vereins in Eurer Nähe raus und fragt an, ob es eine Möglichkeit gibt, das Kleine auf eine Pflegestelle zu weiteren Kleinteilen zu geben. Auch wenn sich die beiden aneinander gewöhnen könnten mit der Zeit, wäre mir persönlich der Altersunterschied zu groß.

Und ganz wichtig: ab zum TA mit dem Kleinen und untersuchen lassen bzw. entsprechende Vorsorgetests machen lassen!

Alleine lassen würde ich die beiden vorsichtshalber nicht. Achtet aber bitte darauf, dass das Kleine nicht stundenlang irgendwo alleine hocken bleiben muss.
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Claudia, aber KEIN seriöser Verein würde das Kleinchen jetzt zu anderen Kleinchen setzen, eben auch wegen der Gefahr der Ansteckung.

Tierarzt, separieren und wenn alles okay ist ein zweites Kitten dazu nehmen was 12 Wochen ist.

Dann habt ihr eben 2 Katerchen ;)
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Schließe mich den anderen wegen der Möglichkeit einer Ansteckungsgefahr an.

Ist dein Kater wenigstens geimpft?

Ansonsten: 8 Wochen ist natürlich noch arg Mini. Gibts denn Verletzungen?
 
M

Mikadizzle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2015
Beiträge
14
zum TA gehts gleich noch, das war eh geplant, aber danke schonmal für die tipps. ja unser micky ist geimpft.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
ich schließe mich meinen Vorschreibern an.
Der Kleine kann wer weiss was bei dir einschleppen.
Am besten sofort/heute noch mit dem Kater zum TA.
gehen und durchchecken lassen.

Und ja....Altersmäßig passt das eigentlich überhaupt nicht.
Der Kleine ist ja noch ein Baby und hat dem erwachsenen
Kater nichts entgegen zu setzen.
Ich würde die Beiden nicht aus den Augen lassen.
 
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2012
Beiträge
14.497
Claudia, aber KEIN seriöser Verein würde das Kleinchen jetzt zu anderen Kleinchen setzen, eben auch wegen der Gefahr der Ansteckung.

Stimmt auch wieder :oops:

@TE, wie schaut es aus? Könntet Ihr platztechnisch und finanziell noch ein zweites Kitten (mind. 12 Wochen und gut sozialisiert, aus dem TH oder TS) aufnehmen? Natürlich erst, wenn Euer jetziges Kleinteilchen geimpft und getestet ist?
 
M

Mikadizzle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2015
Beiträge
14
  • #10
verletzungen sehe ich keine, wir fahren ja jetzt gleich zum TA solange lass ich die beiden jetzt noch zusammen, waren ja eh schon gestern paar stunden zusammen. im moment wird nur noch gespielt, ich lass den kurzen jetzt erstmal durchchecken.
 
M

Mikadizzle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2015
Beiträge
14
  • #11
ich bin mir nicht sicher wegen einem zweitem kitten wir haben 60 quadratmeter versorgungstechnisch wäre das möglich, aber wir haben vor c.a. 1 jahr schon einen partner versucht über den tierschutz zu bekommen, aber die hatten nichts passendes gehabt ausser 1 katze und die ging dann leider woanders hin.
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #12
Auch wenn ich jetzt Haue kriege.

Schau ob der Zwerg gesund ist und dann schau was dein Kater macht.

Ich hab auch Anfang des Jahres ein Kitten in meine Gruppe genommen.

Er war mit seinen Geschwistern bei mir auf PS, alle waren beim Einzug ca. 5 Wochen jung.

Seine Schwestern wurden alle vermittelt, er blieb bei mir.

Meine jüngsten sind 2 Katzen, auch ca. 2 Jahre alt und mein alter Kater ist über 10 Jahre.

Trotzdem klappt alles.

Du musst es halt sehr gut beobachten.
 
M

Mikadizzle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2015
Beiträge
14
  • #13
Unser TA kann erst morgen um 10-11 uhr. aber die beiden scheinen seit heute mittag klarzukommen, micky attackiert ihn garnicht mehr, wir werden den fratz morgen checken und wenn das weiter so gut wie heute geht wohl dann evtl behalten, das mit dem katzenklo klappt auch schon besser bis auf wenige ausnahmen, mal sehen was bis morgen noch so passiert, wir werden das einfach mal sehr genau beobachten. danke für alle antworten ;-)
 
M

Mikadizzle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2015
Beiträge
14
  • #14
und nochwas interessiert mich, auf unserer katzenmilch steht ab der 6ten woche, oder sollen wir doch lieber die aus der apotheke holen ? mmmmhhh kann ja auch den TA fragen ;-)
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #15
Hi,

Katzenmilch und Aufzuchtsmilch sind zweierlei. Katzenmilch ist eher ein Leckerchen. Aufzuchtsmilch kannst du beim Tierarzt kaufen. Braucht er denn noch Aufzuchtsmilch (würde ich den TA dann fragen), bzw. geht er ans Futter?

Mein Kleinster kam mit 10 Wochen abgemagert und sehr klein zu mir und er nahm noch gerne zusätzlich Aufzuchtsmilch und es tat ihm auch noch gut.
 
M

Mikadizzle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2015
Beiträge
14
  • #16
also wir haben dem fratz jetzt von gestern bis heute erstmal das Juniornassfutter mit ein bißchen katzenmilch vermengt gegeben, ich denk ich hör mir morgen mal an was der TA sagt. ein bekannter meint die aufzuchtmilch würde es in der apotheke geben, aber wenn ich die auch beim TA bekommen kann ist ja super. angeblich soll er ja 8 wochen alt sein, wir haben Micky (den älteren) mit 12 wochen bekommen, also 8 wochen passt schon von größenunterschied her, aber da ich das nicht genau weiß gehe ich mal von 6-8 wochen aus.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #17
Aufzuchtsmilch für Katzenbabys in der Apotheke? Hmmm...das wäre mir neu. ;) Meint er das Pulver für Säuglinge (Menschen)?
Wenn er an das Nassfutter geht, ist das schon mal prima. Die Katzenmilch bräuchte er aber eigentlich nicht. Aufzuchtsmilch müsstest du in der Praxis bekommen.

Ach so...lass dir aber bitte kein Kittenfutter (ich denke da an Royal Canin Babycat /wohlmöglich auch noch Trockenfutter zB.) vom Tierarzt aufschwatzen. Für die Qualität ist das Futter überteuerter "Quark". ;)
 
M

Mikadizzle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2015
Beiträge
14
  • #18
Aufzuchtsmilch für Katzenbabys in der Apotheke? Hmmm...das wäre mir neu. ;) Meint er das Pulver für Säuglinge (Menschen)?
Wenn er an das Nassfutter geht, ist das schon mal prima. Die Katzenmilch bräuchte er aber eigentlich nicht. Aufzuchtsmilch müsstest du in der Praxis bekommen.

Ach so...lass dir aber bitte kein Kittenfutter (ich denke da an Royal Canin Babycat /wohlmöglich auch noch Trockenfutter zB.) vom Tierarzt aufschwatzen. Für die Qualität ist das Futter überteuerter "Quark". ;)


Ja ich weiß das ist totaler quatsch, vielleicht meint mein bekannter das mit der säuglingsmilch, jetzt bin ich leicht unsicher ;-) haben aber einen guten TA, sind ja mit dem älteren auch da seitdem wir ihn haben. ich häng mal ein paar bilder von den beiden an, dann seht ihr auch mal den größenunterschied und das köpchen vom kurzen mit den augen, an denen sieht man schon das er keine 12 wochen ist, aber 6-8 kommt hin meine ich ;-)
 

Anhänge

  • 20150512_201259(0).jpg
    20150512_201259(0).jpg
    84,2 KB · Aufrufe: 54
  • 20150512_201312.jpg
    20150512_201312.jpg
    86,6 KB · Aufrufe: 55
  • 20150512_201049.jpg
    20150512_201049.jpg
    80,6 KB · Aufrufe: 49
  • 20150512_201239.jpg
    20150512_201239.jpg
    80,7 KB · Aufrufe: 54
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #19
Ich vermute mal, dass er Mutterersatzmilch für Säuglinge meint und nicht für Katzenbabys. ;) Da hat er wohl was verwechselt. :D
Oh ja. Das ist echt ein Kleinchen. Hat er noch blaue Augen? Das erkennt man auf den Fotos nicht.
 
M

Mikadizzle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2015
Beiträge
14
  • #20
ich mache mal ein besseres bild im hellen wenn er vom klo kommt, das läuft immer besser mit dem katzenklo.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

D
Antworten
4
Aufrufe
5K
Bea
K
Antworten
2
Aufrufe
901
gandhi
gandhi
L
Antworten
3
Aufrufe
3K
Lunalein
Lunalein
SweetSchnucky
Antworten
4
Aufrufe
1K
SweetSchnucky
SweetSchnucky
L
Antworten
31
Aufrufe
9K
SanneG
SanneG

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben