2-Jähriger Kater sucht seinen Gefährten fürs Leben!

A

Aljona

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 April 2021
Beiträge
13
Hallo ihr Lieben!

Nachdem unsere Dulce nach kurzer, schwerer Krankheit leider verstorben ist :cry:,
suchen wir für unseren jüngsten Miró einen Spielgefährten fürs Leben.
Wir haben noch einen 6,5-jährigen Kater und möchten es nun besser machen,
und einen gleichaltrigen Kater (Oder auch Katze, wenn der Charakter passt!) zu uns holen.

Miró ist 2 Jahre alt, sehr verspielt und verschmust und Katzen gegenüber sehr sozial.
Er versucht den älteren Kater immer zu putzen, mit ihm zu schmusen und bei ihm zu schlafen,
aber der möchte seine Ruhe!
Beide Kater sind Freigänger. Sie können unseren Gartenzaun an den beiden Toren überwinden, was Dulce nicht konnte.

Uns ist es also wichtig, dass der neue Kater ebenso sozial Katzen gegenüber ist.
Wie er Menschen gegenüber ist, ist uns nicht so wichtig, da wir ja schon 2 Schmusekater haben.
Wir haben auch keine kleinen Kinder und sind eine recht ruhige Familie.
Beim Alter sind wir uns nicht so sicher, welcher Unterschied in Ordnung geht.
Miró ist im April 2019 geboren - Aber ich denke die Pflegestellen kennen sich damit besser aus!

Wir verfüttern hochwertiges Futter, es gibt einen Trinkbrunnen, Spiel- und Versteckmöglichkeiten und einen großen Kratzbaum
- In dieser Hinsicht ist also für alles gesorgt!

Es gibt bei uns nur eine Sache, über die man sich genauer unterhalten müsste:
Unsere Lage sieht auf Google Maps nicht ideal aus.
Wir leben zwar in einer Sackgassen-Siedlung, allerdings sind wir recht nah (ca. 150m) an der "Dorfhauptstraße".
Aber: Diese ist wenig befahren, da die Autos eine Umgehungsstraße benutzen, welche extra für dieses eine Dorf gebaut wurde.
Und sie ist durch eine hohe Schallschutzmauer von uns abgetrennt.
Sie ist aktuell noch 50, wird aber bald wohl in eine Zone 30 - so wie der restliche Ort schon - umgewandelt.
Uns liegt es also am Herzen, dass es eine Vorkontrolle gibt, die auch wirklich die Gegebenheiten vor Ort anschaut.
Gerne versenden wir auch vorher einige Fotos oder Videos.

Wir sind auch bereit über die weitere Sicherung unseres Gartens zu reden!
(Ich habe dazu aktuell schon in einem anderen Thread einige Fragen gestellt)
Es wäre aber wirklich schön, wenn man uns nicht direkt absagt, sondern eben auch andere Möglichkeiten mit uns bespricht!

Ich bedanke mich schon mal für jegliche Vorschläge!

Herzliche Grüße :giggle:

Nachtrag:

Wir Leben in der Nähe von Würzburg.

Unsere beiden Kater sind weder auf FIV, noch auf Leukose getestet.
Sie werden regelmäßig nach Empfehlung der LMU gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen, Leukose und Tollwut geimpft.
Beide sind gechipt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.253
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Da fällt mir spontan mal wieder die süße Rena ein.
41118054jt.jpg


Sie wohnt zwar recht weit entfernt an der Ostseeküste.
Aber sie ist supersozial und kann kuscheln und raufen und mit jungen Katern perfekt umgehen.

Sie ist auf der Pflegestelle bei Stö.

Schau mal bitte, hier ist die süße hübsche und supersoziale Rena zu finden.
Rena (ca. 2,5 J) - selbstbewußter Freigeist sucht Hofplatz mit Familienanschluß
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Selin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Mai 2015
Beiträge
173
Unsere Streunerin wäre vielleicht auch passend.
 
S

Selin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Mai 2015
Beiträge
173
So jetzt kommt noch der Text dazu:

Die Katze ist inzwischen sehr zutraulich geworden, anfassen geht aber noch nicht. Die Kitten von ihr sind schon lange vermittelt und sie kastriert. Das Mäuschen hat inzwischen grosse Fortschritte gemacht, ich bin stolz auf sie. Ich übe nun jeden Tag mit dem Wedel mit ihr. Da ich Wohnungskatzen habe mit gesicherter Terrasse, glaube ich nicht, dass sie bei uns glücklich wäre. Sie lebt auf einem Holzlagerplatz, ist dort allerdings mehr oder weniger geduldet. Bereits zweimal gab es Neuzugänge, einmal Kater, einmal trächtige Katze. Mit denen hat sie sich gut verstanden, lediglich der Kater hat sie vertrieben, war damals noch unkastriert. Inzwischen wurde auch die Katze vermittelt (Kastration konnte vom Tierarzt noch verantwortet werden), nun sitzt sie wieder alleine dort, wartet schon am Weg auf uns, nicht nur zum Fressen, sie will spielen. Sie ist geschätzt ein Jahr alt. Trotz Weibchen könnte ich mir vorstellen, dass es passt.
 
A

Aljona

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 April 2021
Beiträge
13
Hey ihr Beiden,

entschuldigt meine späte Antwort!
Ich hatte viel in der Uni zu tun und wir hatten parallel noch Kontakt zu zwei TS-Organisationen aufgenommen.

Danke euch beide für die beiden Vorschläge!
Da es jetzt mit beiden(!) TS-Organisationen geklappt hat
(Wir werden wohl bald 4 Kater haben!) und es sich - idealerweise - um 2 Kater handelt,
die im perfekten Alter sind, muss ich euch leider absagen.

Ich drücke aber fest die Daumen, dass die beiden bald ein glückliches Zuhause für immer finden! ☘️

Herzliche Grüße,
Aljona
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
11
Aufrufe
5K
Nickita
Nickita
Antworten
7
Aufrufe
2K
Widoflo
W
Antworten
5
Aufrufe
319
Ladyhexe
Ladyhexe
Antworten
4
Aufrufe
24K
tigerlili
tigerlili
  • Apfelkirschsaft
  • Gesuche
Antworten
17
Aufrufe
1K
Dalma-Tina
Dalma-Tina
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben