2 Hauskatzen nach Tierarztbesuch agressiv

K

kajakel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 September 2020
Beiträge
1
Hallo, wir waren am Mittwoch mit 2 Katzen zum Tierarzt. Jede in ihrer Box zum alljährlichen impfen. Bis Freitagmorgen war alles ok. Dann fauchte und knurrte die ältere, die jüngere sprang auf die ältere und los ging der Kampf. Wir hatten bis Mai 2020 auch noch einen Pudel von 12 Jahren. Alle Tiere leben seit 4 Jahren bei uns gemeinsam im Haus bei uns. Katzen fressen aus einem Napf ihr Trockenfutter und trinken auch aus dem gleichen Wassernapf einem Trinkbrunnen. Nur wenn sie sich sehen geht es wieder los. Erst knurren dann fauchen dann springt die jüngere die ältere an und ab geht es.Was können wir machen??? Ich will meine 2 Lieblinge wieder friedlich haben.
 
Osterkatzen

Osterkatzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 August 2017
Beiträge
1.237
Ort
Dortmund
Es ist gar nicht so selten, dass sich nach einem Tierarztbesuch die Katzen anfangen zu streiten. Es passiert häufiger, wenn nur eine Katze dort war, aber die fremden Gerüche können auch bei gemeinsamem Besuch dazu führen.

Falls sich eure Situation nicht schon von alleine beruhigt hat, kannst du die beiden mit einem getragenen T-Shirt oder Schlafanzug Oberteil abreiben. Immer abwechselnd, bis der vertraute Geruch von die auf beiden verteilt ist.

Ich drücke die Daumen, das bald wieder Frieden herrscht!
 
C

Catastrophe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 September 2020
Beiträge
29
Alternativ kann man sie beide auch einmal mit Baldrian einreiben. Oder?
Das habe ich mal mit Muschi und Jürgen gemacht, als sie sich tagelang uneins waren über etwas.

Wichtig ist nur, keine der beiden Katzen jetzt zu bevorzugen, weil sonst der Groll der anderen nur wächst.
Vielleicht kann man auch ein Spiel spielen, indem beide Katzen involviert sind. Versuche ein positives
Erlebnis zu schaffen, von dem beide Katze gleichzeitig und partnerschaftlich profitieren.
 
Pinku

Pinku

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Mai 2020
Beiträge
119
Alternativ kann man sie beide auch einmal mit Baldrian einreiben. Oder?
Das habe ich mal mit Muschi und Jürgen gemacht, als sie sich tagelang uneins waren über etwas.
Bitte kein Baldrian, außer man weiß genau, wie die Katzen darauf reagieren. Es gibt Katzen, die mit sehr aggressivem Verhalten auf Baldrian und/oder Katzenminze reagieren.

Im Gegensatz zu uns Menschen hat Baldrian auf Katzen eine anregende, aufputschende Wirkung und das sollte man in dem Fall vermeiden.

Ich würde es auch erstmal mit dem T-Shirt versuchen.
 
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
6.038
Ort
Hamburg
2 Tage später -- das hat mit Sicherheit nix mehr mit dem Tierarztbesuch zu tun , da wird was anderes vorgefallen sein . Hat sich die Situation wieder beruhigt ?
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben