2 Glücksfällchen Einzelkater Zusammenführung FeLV-positiv

  • Themenstarter Verena324
  • Beginndatum
Verena324

Verena324

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2015
Beiträge
147
Hallo Ihr Lieben,

ich heiße Mäxle. Ich bin 4-Jahre, aus Spanien und leider Leukose positiv. Ich durfte Anfang 2015 bei meinen Dosies einziehen. Das Herrchen war mir Anfangs sehr skeptisch gegenüber und ich dürfte nicht im Bett schlafen. Aber ich habe meinen besten Katzenblick aufgesetzt und beide um den Finger gewickelt, nun werde ich heiß und innig geliebt und werde von vorne bis hinten verwöhnt.

In der Pflegestelle gab es noch andere Katzen, aber die waren mir nicht so geheuer, denen hab ich gleich mal gezeigt wer der Mann im Haus ist und Ihnen erst mal eins hinter die Ohren gegeben. Daher wurde ich als dominante Einzelkatze vermittelt, dabei konnte ich mich in den 3 Wochen auf der Pflegestelle gar nicht richtig einleben.

Da ich doch viel alleine bin und meine Dosies mich über alles Lieben möchten sie mir nun einen Katzenfreund zur Seite stellen. Da mein Frauchen bald Geburtstag hat, fliegt das Herrchen extra nach Spanien um diesen roten Wildfang zu holen. Ich habe schon Bilder gesehen. 2 Jahre, rot getigert und ebenfalls Leukose-positiv, genannt Rubiales. Er wurde von den sieben-Katzenleben von einer Tötungsstation gerettet und wartet schon ganz lange.
Ganz geheuer ist mir die Sache ja noch nicht, aber gut ich werd ihn mir mal anschauen das Kerlchen. Nun sind wir schon ganz aufgeregt. Aber bald kommt er ja. Ich werde euch weiter berichten.


LG
Mäxi
 

Anhänge

  • 1445455375327.jpg
    1445455375327.jpg
    13 KB · Aufrufe: 52
Werbung:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Ich bin sehr gespannt und wünsche euch eine schnelle und gelungene Zusammenführung!
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Ich drücke euch auch die Daumen, dass die Kater sich vertragen werden;)
Toll, dass du 2 spanischen Leukis eine Chance gegeben hast:)
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.777
Alter
56
Ort
Niedersachsen
Ach, hier geht es also weiter:)

Mäxi sei bitte ganz lieb zu Rubiales, wirst sehen es ist zu zweit viel schöner und ihr könnt zusammen viel Unfug anstellen:D
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Hallo Mäxle,

ich drück für dich dann mal die Daumen, dass du und Rubiales gleich gute Freunde werdet. Und wenn er dir doch nicht sofort so geheuer ist, dann lasse es mal mit der "eins hinter die Ohren geben". Du wirst sehen, das Leben zu zweit ist viel schöner.

Und sage bitte dein Frauchen, dass sie sich da ein ganz tolles Herrchen geangelt hat, der ja für ihren Geburtstag gleich eine anstrengende Flugrundreise auf sich nimmt. Und für dich natürlich auch. Super ist es von ihm.

Alles Gute und berichte bitte, wie es dann läuft.
 
Verena324

Verena324

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2015
Beiträge
147
Hallo Ihr Lieben,
RUBIALES IST DA!!!! 15 Min vor Mitternacht kam mein Freund mit dem Kleinen nach Hause. Er brachte ihn erst mal ins Schlafzimmer. Er war gleich ganz neugierig und fing an das Zimmer zu erkunden. Er schmuste auch gleich mit mir. Leider geschah dann ein blöder Zwischenfall. Zwei unserer Gäste konnten Ihre Neugier nicht verbergen und schauten gleich mal in das Zimmer. Leider achteten Sie trotz Warnung nicht auf die Tür. Mäxle roch seine Chance und rannte direkt rein. Fauchte miaute scheuchte Rubiales unter das Bett und sprang verwirrt auf die Fensterbank. Haben beide gleich wieder getrennt und Rubiales war relativ entspannt. Leider haben wir am Morgen bei Mäxle eine kahle Stelle festgestellt und sind gleich mit ihm zum Tierarzt. Er hat ziemlich sicher Pilz. Ich bekomme die Krise und hab schon ein bisschen Panik ob wir das hinbekommen. Danach waren wir den ganzen Tag weg (die beiden separiert) und kamen erst spät Abends wieder. Alles in Ordnung. Ruby ist neugierig und lernt sein neues zuhause kennen und Mäxle ist ein bisschen verwirrt. Heute morgen haben wir die Zimmertür einen kleinen Spalt aufgemacht, weil beide so neugierig waren. Ruby hat leicht gefaucht, ist langsam Richtung Tür geschlichen. Mäxle hat nur laut gemauzt und wollte unbedingt ins Zimmer. Wir haben nach ein paar Minuten die Tür aufgemacht, gewährleistet das Ruby wegrennen kann ohne das Mäxle ihm folgen kann. Beide haben sich einfach nur betrachtet leicht gemauzt und Ruby bisschen gefaucht. Insgesammt aber ziemlich unspannend. Bei schleichen nun umeinander rum, aber sieht alles gut aus. Mäxle geht auf Ruby zu, der fängt das fauchen an Mäxle bleibt stehen und miaut. Beide bleiben in der Position mustern sich und legen sich hin. Bis Ruby wieder neugierig weiter schleicht Mäxle schleicht hinterher bis Ruby wieder faucht und Mäxle maunzent stehen bleibt. Sieht also sehr gut aus.. Daumen drücken das es so bleibt. Ich werde weiter berichten. Aktuell schleichen Sie umeinander rum.
LG
Verena
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.777
Alter
56
Ort
Niedersachsen
Herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang:yeah:

Bis jetzt hört sich alles gut an, ich drücke die Daumen, dass die Zwei schnell miteinander vertraut und gute Kumpels werden!
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Verena324

Verena324

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2015
Beiträge
147
Haben die beiden dann später wieder getrennt. Abends sollten sie aber noch mal Zimmer tauschen da haben wir sie noch mal zusammen gelassen. Rubiales saß gechillt auf dem Fensterbrett und hat mit angesehen wie Mäxle ihn gesucht hat. Mäxle hat nur am Boden gesucht XD. Haben ihn dann aufs Bett gesetzt. Gleiches Spiel Mäxle ging Richtung Ruby bis der faucht, Mäxle bleibt stehn und wartet ab. Ruby ging dann über das Bett runter auf den Boden. Dabei sind sie sich bissl zu nah gekommen dann gabs großes gezeter. Keiner verletzt. Rubiales war danach wieder ganz cool und Mäxle hat sich unterm Bett verschanzt. Seit dem sind sie wieder getrennt. Heute Abend wird die Gittertür eingebaut. Mäxle scheint nicht sehr beeindruckt zu sein weil er unbedingt ins Wohnzimmer will, obwohl er weiß das dort Rubiales ist. Also weiter Daumen drücken. Ist das alles aufregend :)
 

Anhänge

  • 1445799894686.jpg
    1445799894686.jpg
    13,6 KB · Aufrufe: 41
  • 1445798943539.jpg
    1445798943539.jpg
    11,7 KB · Aufrufe: 38
  • 1445798854486.jpg
    1445798854486.jpg
    17,3 KB · Aufrufe: 40
  • 1445798849262.jpg
    1445798849262.jpg
    11,6 KB · Aufrufe: 40
  • 1445764399968.jpg
    1445764399968.jpg
    11,7 KB · Aufrufe: 32
Lyshira

Lyshira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2015
Beiträge
897
Ort
Südlich von München
  • #10
Was für ein schöner Roter :)

Das klingt doch ganz gut für den Anfang! Ich schau dann auch mal öfter hier herein ;)
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #11
Sehr vernünftig, dass ihr die gittertür einbaut;)
Momentan sind die Zwei noch überrumpelt, aber das kann sich schnell ändern und eskalieren.
Lieber zu langsam. als zu schnell:)
 
Werbung:
Verena324

Verena324

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2015
Beiträge
147
  • #12
So wollte mich mal wieder melden den Status durchgeben und eure Meinungen dazu hören :)
Zurzeit macht uns Mäxle ein bisschen Sorgen. Er hat immer noch kleine Stellen die wie Pilz aussehen, nachdem im Labor aber nichts gewachsen ist haben wir morgen wieder einen Termin. Gestern war er sehr ruhig und hat beim streicheln nicht geschnurrt sondern gemaunzt. Heute wollte er nichts Essen :(
Drückt die Daumen das der Tierarzt weiß wie er helfen kann und es nicht schlimmes ist. :sad:

Die Gittertüre ist noch immer drin. Beide Essen brav am an der Gittertür und auch Leckerlis werden angenommen. Mäxi maunzt meistens vor der Tür heute hat er auch mal böse gefaucht. Rubiales weint und schaut was Mäxi dort so macht. Wir tauschen mit den beiden immer wieder mal den Raum. Lieblingsplatz von Rubi ist unter dem Sofa oder Stuhl und unterm Bett. Wenn wir da sind locken wir ihn mit streicheleinheiten raus und werden dann freudig beschmust. Heute Nacht war er im Schlafzimmer. Hab ihn mitten in der Nacht von unter dem Bett aufs Bett geholt. Er hat mit uns geschmust aber immer wieder zu Zimmertür geschaut, so als ob er Mäxi dort erwartet. Plötzlich hat er dann aber ganz schön abgehaust. Durch den Flur gerannt überall hingeschaut, in eine Tüte gekrabbelt, auf Fensterbrett gehupft etc.
Ich bin mir nicht so sicher ob er sich aus Angst verkriecht oder weil es ihm dort unten gefällt. Wir werden auf jeden fall die Gittertür noch ein bisschen dran lassen.
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.777
Alter
56
Ort
Niedersachsen
  • #13
Ach menno, so ein Mist mit dem Pilz von Mäxi:( Kommt jetzt ziemlich ungelegen:oops:).

Ist aber kein Grund Trübsal zu blasen;)

Wichtig ist, immer alles zu waschen ( und wasch dir bitte auch die Hände). Ich hatte das Mittel Imerverol (glaube so wird es geschrieben) vom Tierarzt bekommen, damit habe ich die Pilzstellen bei der Katze miteingerieben und auch die Decken gereinigt.

Wichtig wäre auch das Immunsystem der Katze zu stärken.

Was die Zusammenführung anbelangt brauchst du dir, glaube ich keine Sorgen machen. Die beiden können es bestimmt nicht abwarten, endlich zusammen spielen zu können:)
 
Verena324

Verena324

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2015
Beiträge
147
  • #14
Es ist ja kein Pilz, nichts gewachsen im Labor. Hoffentlich ist es nichts schlimmes
Haben schon letzte Woche mit dem Mittel behandelt, alles sauber gemacht etc und beiden Immuntabletten gegeben.

Naja so wie die beiden rumfauchen :(
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #15
Ich drücke Mäxle gaaanz doll die Daumen, dass er was gaaanz harmloses hat "daumendrück"

Fürs Imunsystem eignet sich Immostim K wohl super bei Leukis.
Wird auch gut gefressen und kann dauerhaft gegeben werden:)
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
  • #16
vll könnt ihr die beiden bevor ihr sie zusammenlaßt, mit einem Handtuch abreiben, dass nach euch riecht? Dann riechen sie schon mal ähnlich.

Wurden Flöhe, Milben, etc. bei Mäxle ausgechlossen? Wo sind die Stellen, leckt er sich da evtl. viel? Sind die Stellen unerändert, größer oder kleiner geworden?
 
Verena324

Verena324

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2015
Beiträge
147
  • #17
Hey Michaela,
ich hab die größte Stelle mal fotografiert. Die anderen sind ziemlich klein und ohne Hautveränderung. Es scheint ihn ein bisschen zu jucken, aber nicht allzu stark. Lecken tut er an den Stellen nicht, sehen auch nicht rot aus. Milben etc. wurden nicht ausgeschlossen, denke aber nicht das er da was hat. Ohren sind sauber und kratzen tut er sich auch nicht.
Haben heute noch mal Tierarzttermin.
Rubiales wird immer neugieriger. Leckerlis an der Gittertür geht super und ohne fauchen. Wenn es weiter so läuft wollen wir sie evtl nächstes Wochenende langsam zusammen lassen.
LG
 

Anhänge

  • unnamed.jpg
    unnamed.jpg
    58,6 KB · Aufrufe: 28
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.777
Alter
56
Ort
Niedersachsen
  • #18
Drücke die Daumen, für den TA Termin heute!

Vielleicht kann man eine Biopsie machen lassen, ob das Gewerbe verändert ist?

Alles Gute für Mäxle!!!
 
Verena324

Verena324

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2015
Beiträge
147
  • #19
Hallo, mal wieder der neueste Stand. Seit Freitag Nachmittag sind die beiden zusammen. Alles ist sehr ausgeglichen beide teilen ab und an Backpfeifen aus oder rennt dem anderen hinterher. Am Samstag nach unserem Einkauf kamen beide angetrabt um die Einkäufe zu beschnuppern und hier Futter zu bekommen. Ohne fauchen etc. Kurz danach gab es mal wieder eine kurze Auseinandersetzung aber alles halb so wild. Dürfte sogar schon ein Nasenbussi ohne fauchen beobachten :) Habe ein gutes Gefühl die beiden machen das schon.
Leider hat sich eine kahle Stelle von Mäxi vergrößert. Habe nun mal eine Colostrumsalbe bestellt und lachsölkapseln und werde das mal versuchen. Eine Biopsie würde ich ungern machen lassen, da ich Mäxi den Stress ersparen will. Es juckt ihn auch nicht und es sieht auch nicht schlimm aus. Mittlerweile einfach nur kreisrunde kahle Stellen, ohne Kruste.
LG
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
3
Aufrufe
1K
schnuller3112
S
Cloverleave
Antworten
39
Aufrufe
2K
Freewolf

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben