2 BKH Wurfgeschwister sollen mit 8 Wochen abgegeben werden.

T

TG67

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
6
Hallo,

wir haben uns für zwei Kitten aus einem Wurf entschieden. Sind jetzt 6 Wochen alt. Die Hobbyzüchterin möchte die Kitten mit 8 Wochen abgeben. Sie sagt, dass ihr Tierarzt sagt, dass sei in Ordnung. Nun habe ich aber im bei Euch gelesen, dass dies nicht so sein soll. Wäre es mit den Geswistern trotzdem zu verantworten? Ansonsten würde ich versuchen, zu vereinbaren, dass die Beiden noch bis zu 12. Woche dort bleiben, und wir die zusätzlichen Kosten übernehmen, bzw. das Futter und die 2. Impfung zahlen. Was meint Ihr?
 
Werbung:
Mauselm

Mauselm

Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
60
Ort
Zürich, Schweiz
guten Morgen

ich würde wirklich fragen, ob die Kitten doch 12 Wochen bei der Mutter bleiben dürften... das sind wirklich 4 Wochen zu wenig Mutter.
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
Ja, bitte, versucht wenn irgend möglich zu vereinbaren dass die Kleinen bis zur 12. Woche bei der Mama bleiben.

Die Idee mit dem Zahlen von Kost und Logis sowie der 2. Impfung ist eine sehr gute.

Lies dich mal in den Bereich "Unsauberkeit" ein, da findest du leider sehr viele Fälle, wo Kätzchen die nicht die nötige Zeit bei der Mutter waren, im neuen zu Hause recht schnell zu Unsauberkeit neigten.

Also auch ein ganz praktischer, handfester Grund, um auf so etwas zu achten, nicht nur für die Psyche des Kätzchens wichtig sondern auch für DEIN (und sein) Wohlbefinden!

Alles Gute für euch!

Und lasst euch nicht bequatschen. Tierärzte haben oft nur Ahnung von Hunden, bei denen wird das so gehandhabt, soll aber auch nicht mehr auf der Höhe der Zeit sein.
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
Hallo, wie schon gesagt, wenn möglich, dann die Katzen bis zur 12ten Woche bei der Mama lassen, ansonsten, sie sind zu zweit und das ist die Hauptsache. Solltest du sie mit 8 Wochen bekommen musst du ihnen das aufs Klo gehen lernen. In der Regel begreifen sie das schnell.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Hallo,

wir haben uns für zwei Kitten aus einem Wurf entschieden. Sind jetzt 6 Wochen alt. Die Hobbyzüchterin möchte die Kitten mit 8 Wochen abgeben. Sie sagt, dass ihr Tierarzt sagt, dass sei in Ordnung. Nun habe ich aber im bei Euch gelesen, dass dies nicht so sein soll. Wäre es mit den Geswistern trotzdem zu verantworten? Ansonsten würde ich versuchen, zu vereinbaren, dass die Beiden noch bis zu 12. Woche dort bleiben, und wir die zusätzlichen Kosten übernehmen, bzw. das Futter und die 2. Impfung zahlen. Was meint Ihr?

Ich würde diese Tiere nicht nehmen, hier verkauft eine Vermehrerin und will sich auf Koste der Tiere bereichern.
BKHs sind Rassekatzen- aber nur, wenn sie einen lückenlosen Stammbaum haben. Bis mind. 12Wochen bei der Mutter bleiben,, geimpft (und kastriert) abgegeben werden,die Eltern auf Erbkrankheiten getestet/geschallt sind - das ist seriös und im Sinne der Tiere.
Ich sehe das so, wenn man ein Rassekitten will, dann sollte man auch de Preis dafür zahlen. Was verlangt die Gute denn? 230-300€ für ein ungetestetes, ungeimpftes, zu junges Kitten?;)
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
Ich würde diese Tiere nicht nehmen, hier verkauft eine Vermehrerin und will sich auf Koste der Tiere bereichern.
BKHs sind Rassekatzen- aber nur, wenn sie einen lückenlosen Stammbaum haben. Bis mind. 12Wochen bei der Mutter bleiben,, geimpft (und kastriert) abgegeben werden,die Eltern auf Erbkrankheiten getestet/geschallt sind - das ist seriös und im Sinne der Tiere.
Ich sehe das so, wenn man ein Rassekitten will, dann sollte man auch de Preis dafür zahlen. Was verlangt die Gute denn? 230-300€ für ein ungetestetes, ungeimpftes, zu junges Kitten?;)

Wo du Recht hast, hast du Recht...
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
T

TG67

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
6
Danke für die schnelle Beantwortung!

Hallo,

die Hobbyzüchterin nimmt 300 € pro Katze. Kitten sind bei Abgebe einmal geimpft und mehrfach entwurmt. Ich überlege nun, sie möglichst bis zur 12 Woche dort zu belassen und auch dort das 2. mal Impfen zu lassen. Zudem überlege ich, uns ein Attest des Artzes über den Gesundheitszustand der Kittten geben zu lasse. Ich würden das auch zahlen. Was kostet so ein Attest? könnt Ihr dazu was sagen. Die Kitten sehen zur Zeit sehr gesund und vital aus. Sie sind auch nach meiner Auffasssung sehr schöne Tiere. Haben uns nun auch schon auf die Tiere eingeschossen. Auch unser Kinder. Die Kitten spielten auch schon schön mit unseren Jungs.
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
Ich kenne mich ja mit Britisch Kurzhaar nicht aus, aber einmal kurz gegoogelt und man findet Britisch Kurzhaar Kitten mit Papieren und HCM- und PKD-geschallten Vorfahren für z.B. 500 Euro.

Und die sind natürlich mindestens zwei Mal geimpft, ein aktuelles ärztliches Gesundheitszeugnis bringt auch jedes Kitten vom seriösen Züchter automatisch mit und in den 4 Wochen zwischen 8. und 12. Woche sind Kitten regelrechte Fressmaschinen, so dass ein Großteil des Preisunterschieds schon alleine für hochwertiges Futter draufgehen wird...

Gerade wegen deiner Kinder solltest du darauf achten, erbgesunde Katzen zu kaufen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit bei bester Gesundheit ein schönes Alter erreichen und keine "Schnäppchen" mit fraglichem Background.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #10
Hallo,

die Hobbyzüchterin nimmt 300 € pro Katze. Kitten sind bei Abgebe einmal geimpft und mehrfach entwurmt. Ich überlege nun, sie möglichst bis zur 12 Woche dort zu belassen und auch dort das 2. mal Impfen zu lassen. Zudem überlege ich, uns ein Attest des Artzes über den Gesundheitszustand der Kittten geben zu lasse. Ich würden das auch zahlen. Was kostet so ein Attest? könnt Ihr dazu was sagen. Die Kitten sehen zur Zeit sehr gesund und vital aus. Sie sind auch nach meiner Auffasssung sehr schöne Tiere. Haben uns nun auch schon auf die Tiere eingeschossen. Auch unser Kinder. Die Kitten spielten auch schon schön mit unseren Jungs.

Lass die Finger davon, ganz ehrlich. Du kriegst Tiere von seriösen Züchtern auch schon für 500€. Wofür der Frau 300€ zahlen? Die Tiere sind garantiert Null untersucht. Eine Impfung, oke, das ist nicht die Welt... aber HCM, PKD, HD, genetische Defekte, Fiv, Felv... da wirds schlimm. Und ein Gesundheitszeugnis vom Arzt, das bringt dir da a) nichts und b) braucht man dafür oft die Referenzen der Eltern.
Lieber 200-300€ mehr pro Katze inverstieren und dafür mit gutem Gewissen und Verstand handeln.
Ich kann es nur nochmal ganz deutlich sagen, viele Leute kennen den Unterschied zwischen solcher "Hobbyzüchtern" (Vermehrern) und seriösen Züchtern gar nicht.
Natürlich habt ihr euch in die Tiere verrliebt, das kann ich total nachvollziehen. Und ja, irgendwer wird diese Tiere kaufen. Aber es wäre schön, wenn ihr sowas nicht unterstützt. Es ist eure Entscheidunng, sicherlich. Aber es ist auch nicht im Sinne des Schutzes einer Rasse, wenn man bei solchen Anbietern kauft.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #11
Sie ist keine Hobbyzüchterin, sondern eine Vermehrerin. Du solltest keine Tiere von dort aufnehmen - Du weißt nicht, was in den Elterntieren drin steckt.
Es nützt recht wenig, die Kitten zu testen - die meisten Erbkrankheiten kann man in dem Alter noch gar nicht testen, und die machen Dir evtl. später die größten Probleme.
Die Eltern müssten getestet werden.

Und nein, es ist keinesfalls ok, die Kleinen vor 12 Wochen von der Mama zu trennen. Laß' Dir da nix erzählen!
 
Werbung:
A

amylein

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2010
Beiträge
2.851
  • #12
Lass die Finger davon. Dass ist keine Züchterin sondern eine Vermehrerin. Keine Züchterin würde ihre Kitten mit 8 Wochen abgeben und dann noch für einen so billigen Preis!..
 
Knitterfee

Knitterfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
391
Ort
Hamburg
  • #13
Seh ich auch so.
Ausserdem gibt's im Tierheim auch viele Kitten von solchen "Hobby"züchtern, aber da bekommst Du sie vollständig geimpft für die Hälfte.
Also entweder geh zu einem richtigen Züchter oder nimm welche aus dem Tierheim - das wäre jedenfalls mein Rat.
 
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2010
Beiträge
1.284
  • #14
Seh ich auch so.
Ausserdem gibt's im Tierheim auch viele Kitten von solchen "Hobby"züchtern, aber da bekommst Du sie vollständig geimpft für die Hälfte.
Also entweder geh zu einem richtigen Züchter oder nimm welche aus dem Tierheim - das wäre jedenfalls mein Rat.

Ich will hier Knitterfees TH-Idee mal stärken. Wenn du kugst findest du auch über Tierschutzorgas BKHs. Unterstütz doch die, die sich wirklich um Tiere sorgen.
http://www.bkh-in-not.de/

:smile:
 
Lene 28

Lene 28

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Februar 2011
Beiträge
755
Ort
NRW
  • #15
Lass bloß die Finger davon. Ich habe zwei bald drei BKH's vom Züchter.
Carlo zieht in 3 Wochen bei mir ein. Er ist dann 20 Wochen alt, komplett geimpft und entwurmt. ER hat auch ordentliche Papiere und kostet 500 Euro. Das ist eigentlich auch der normale Preis für ein Kitten.
Kitten sollen wenn möglich mindestens bis zu 12 Wochen bei der Mama bleiben, damit sie gut sozialisiert sind und alles von der Mama gelernt haben.
 
T

TG67

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
6
  • #16
Danke für Eure Antworten

Hallo,

ich habe mich nun gegen den Kauf der Katzen entschieden. Wir haben jetzt 12 Wochen alte Geschwister geholt. Die sind so gelassen und neugierig. Eine echte Freude. Ich glaube nach Euren Beiträgen schon, dass es sich lohnt bis zur 12. Woche zu warten. Danke für die Rückmeldungen.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #17
Eine sehr gute Entscheidung :) Ihr werdet mit den beiden bestimmt mindestens genauso viel Freude haben!

(Gibt's denn Fotos vom Familienzuwachs? Wir sind hier alle fotosüchtig :oops: )
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #18
Hallo,

ich habe mich nun gegen den Kauf der Katzen entschieden. Wir haben jetzt 12 Wochen alte Geschwister geholt. Die sind so gelassen und neugierig. Eine echte Freude. Ich glaube nach Euren Beiträgen schon, dass es sich lohnt bis zur 12. Woche zu warten. Danke für die Rückmeldungen.

Aus welcher Cattery sind die Süßen denn? :) Fotos sehen wir immer gerne.
 
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2010
Beiträge
1.284
  • #19
Du wirst es sicher nich bereuen:smile: Viel Spaß mit den Süssen!!
 
T

TG67

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
6
  • #20
Hier ein paar Fotos von Momo und Karlsson

Hallo,

die Beiden sind aus einer Familie in Bonn (ohne Papiere). Ist uns aber auch nicht wichtig. Es sind unserer Meinung nach ganz tolle Tiere. Wir sind alle total froh über unsere Entscheidung. Hier noch ein paar Fotos der ersten zwei Tage.

Grüsse von Momo und Karlsson
 

Anhänge

  • Neu 28.7.2011 080 - Kopie.jpg
    Neu 28.7.2011 080 - Kopie.jpg
    90,1 KB · Aufrufe: 104
  • Neu 28.7.2011 082 - Kopie.jpg
    Neu 28.7.2011 082 - Kopie.jpg
    88,9 KB · Aufrufe: 104
Werbung:

Ähnliche Themen

V
Antworten
12
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
A
Antworten
11
Aufrufe
549
Razielle
Razielle
X
2 3
Antworten
42
Aufrufe
12K
Faulaffenschaf
Faulaffenschaf
F
Antworten
97
Aufrufe
18K
Jorun
spookylilli
2
Antworten
21
Aufrufe
4K
Miomomo
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben