16.Monate alter Kater.HILFE!!!

E

Eifelmama01

Benutzer
Mitglied seit
1. September 2011
Beiträge
47
Ort
Voreifel
Hallo,

wir haben unseren Kater mit 8 Wochen bekommen und alles lief von Anfang an wunderbar,aber seid 3 Wochen hat er eine eigenart.Wenn wir gehen das miaut er manchmal die ganze Zeit oder wenn ich nur meine Wohnung verlasse für eine Etage höher meine Wäsche auf den Speicher aufhänge miaut er auch.Gut es könnte sein das er mich rufen will oder angst hat oder mit uns gehen will,aber das komische ist,das er das auch macht wenn wir hier zu hause sind.Schmerzen hat er keine ( waren beim TA ),fressen hat er genug ( trocken so wie auch nass ) trinken bekommt er auch 3 mal am Tag frisch und gespielt wird auch seeeeehr viel mit ihm.

Wir wissen uns langsam keinen Rat mehr :( sogar meine Nachbarin unter uns beschwert sich schon über das ständige miauen.Sie meinte wenn es nicht langsam aufhört müssen wir den Kater wieder abgeben,aber das wollen wir auf keinen Fall.

Brauchen bitte dringend hilfe :(

Würde mich riesig über Antwort freuen.

Lg Bianca
 
Werbung:
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2010
Beiträge
8.173
Hallo,

wir haben unseren Kater mit 8 Wochen bekommen und alles lief von Anfang an wunderbar,aber seid 3 Wochen hat er eine eigenart.Wenn wir gehen das miaut er manchmal die ganze Zeit oder wenn ich nur meine Wohnung verlasse für eine Etage höher meine Wäsche auf den Speicher aufhänge miaut er auch.Gut es könnte sein das er mich rufen will oder angst hat oder mit uns gehen will,aber das komische ist,das er das auch macht wenn wir hier zu hause sind.Schmerzen hat er keine ( waren beim TA ),fressen hat er genug ( trocken so wie auch nass ) trinken bekommt er auch 3 mal am Tag frisch und gespielt wird auch seeeeehr viel mit ihm.

Wir wissen uns langsam keinen Rat mehr :( sogar meine Nachbarin unter uns beschwert sich schon über das ständige miauen.Sie meinte wenn es nicht langsam aufhört müssen wir den Kater wieder abgeben,aber das wollen wir auf keinen Fall.

Brauchen bitte dringend hilfe :(

Würde mich riesig über Antwort freuen.

Lg Bianca

Er ist alleine, wie wärs mit nem Kumpel, dann hört das auf, ganz bestimmt. Gruss uschi
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Hallo Eifelmama01, der arme Fratz hat Langeweile.
Entweder ihr besorgt ihm einen Kumpel im gleichen Alter.
Oder ihr gewährt ihm Freigang, dann kann er sich draussen
austoben.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Ein junger Kater ohne Gesellschaft - kein Wunder, dass er jammert. Holt ihm einen Kumpel, dann ist er nicht mehr so einsam.
 
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
2.397
Hallo,

bei mir ging der erste Gedanke in die gleich Richtug:
Einsamkeit und Langeweile, Verlustangst und Klammern.

LG Silke
 
E

Eifelmama01

Benutzer
Mitglied seit
1. September 2011
Beiträge
47
Ort
Voreifel
Ja eine zweite Katze ist gut und schön,aber mein Mann möchte keine zweite Katze.Wir haben eine Wohnung von 73 qm und er meinte das ist zu klein für zwei Katzen. Hab ich mir auch schon gedacht das er langeweile hat bzw. sich einsam fühlt :( raus gehen wäre auch ne Option,aber da müsste ich schauen wie ich ihn vom ersten Stock in den Garten bekomme.Wir haben einen riesigen Garten links und rechts vom Haus den wir alleine benutzen,aber dafür wohnen wir halt im 1 Stock.Unsere Nachbarin unter uns die wohnt im Erdgeschoss hat dafür Terrasse.

Kennt jemand eine möglichkeit wie man irgendwas bauen kann?

Wenn es wirklich an der einsamkeit liegt,müsste ich den Kater wohl wieder abgeben?

Wollte immer eine reine Wohnungskatze haben,weil wie ich finde hat man von Katzen nichts dir raus gehen...

Vielen dank schonmal für die Zahlreichen Antworten.
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Ja eine zweite Katze ist gut und schön,aber mein Mann möchte keine zweite Katze.Wir haben eine Wohnung von 73 qm und er meinte das ist zu klein für zwei Katzen.
Er irrt sich. Eure Wohnung ist mehr als ausreichend.
Letzten Endes kommt es (auch) darauf an, was ihr den Katzen zuliebe aus der Wohnung macht.

Kennt jemand eine möglichkeit wie man irgendwas bauen kann?
Könnt ihr irgendwo eine Katzentreppe nach unten anbauen?

Wenn es wirklich an der einsamkeit liegt,müsste ich den Kater wohl wieder abgeben?
Wenn ihr euch nicht dazu durchringen könnt, die Bedürfnisse eines sozialen Tieres zu erfüllen - ja.

Wollte immer eine reine Wohnungskatze haben,weil wie ich finde hat man von Katzen nichts dir raus gehen...
Stofftier? :)
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Es geht auch nicht primär darum, was man selbst davon hat, sondern eher darum, was das Tier davon hat.
Aber davon ganz abgesehen: Dass eine Katze Freigänger ist, bedeutet ja nicht, dass sie nur zum fressen und schlafen heimkommt ;) Die meisten Katzen wissen ihr zu Hause sehr wohl zu schätzen. Und auch ihre Dosis :)
 
dhalia

dhalia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2009
Beiträge
172
Ort
Gummersbach
  • #11
Das sit ja toll :smile: sowas brauch ich nächstes jahr auch....
Danke für den Link!
 
Werbung:
E

Eifelmama01

Benutzer
Mitglied seit
1. September 2011
Beiträge
47
Ort
Voreifel
  • #12
Das sieht ja garnicht aus wie eine Treppe wenn man das so sieht :) schick.

Ja ich weiß das man an die Katze denken sollte,muss ich aber auch an meine Nachbarin.Die hat ne Katzen und Hundehaar allergie und ích musste erst paar Monate "betteln" und überredungskunst leisten damit ich mir überhaupt ne Katze holen konnte und durfte :(

Ist alles kompliziert :(

Findet ihr das die Wohnung ausreichend Platz bietet?Also ich finde das eher schon klein für eine ^^ wenn sich alles nur in der Wohnung abspielen soll.

Was würdet ihr denn raten?Geht auch noch ein Kater dazu wenn ich zuerst meinen und dann den anderen Kater kastrieren lasse?Also wenn in dem Sinne beide kastriert sind?

Obwohl ich glaube das weder meine Nachbarin noch mein Vermieter da mitspielen wird :(
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15. März 2011
Beiträge
11.186
Alter
45
Ort
Düsseldorf
  • #13
Hi,
also ich habe 70qm ( verteilt auf 2 Etagen ) und habe 3 Katzen.
Und Nummer 4 ist im Anmarsch.

Es ist genug Platz zum toben und zum zurückziehen.
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
42
  • #14
Findet ihr das die Wohnung ausreichend Platz bietet?Also ich finde das eher schon klein für eine ^^ wenn sich alles nur in der Wohnung abspielen soll.

Wenn du deine Wohnung für zu klein hälst (was sie grds. nicht ist) warum hast du dann überhaupt ne Katze??

Was würdet ihr denn raten?Geht auch noch ein Kater dazu wenn ich zuerst meinen und dann den anderen Kater kastrieren lasse?Also wenn in dem Sinne beide kastriert sind?

Das heisst, dein 16 Monate alter Kater ist nicht kastriert? Und da wunderst dich wenn er miaut? Ist doch klar, der jung ist spitz! Also egal was du machst, lass ihn auf jedenfall kastrieren!

Das ersetzt aber keinen kätzischen Kumpel ;)

Solltest du zu dem schluss kommen, daß du dem Tier keine artgerechte Haltung bieten kannst oder willst, dann bitte in gute Hände vermitteln.
 
E

Eifelmama01

Benutzer
Mitglied seit
1. September 2011
Beiträge
47
Ort
Voreifel
  • #15
Ja aber das heißt im richtigen Fall das man dann auch in deinem Fall 4 Toiletten haben muss.Man sagt doch 1 Katze = 1 Toilette oder nicht?
Also wären es in meinem Fall ja schon zwei dafür hab ich kein Platz.Bei mir muss man 1 Zimmer ja eigentlich schon weg rechnen weil das von meiner Tochter das Kinderzimmer ist wo meistens wenn wir nicht da sind oder keiner im Zimmer ist oder Nachts oder so bleibt die Türe da zu.
 
E

Eifelmama01

Benutzer
Mitglied seit
1. September 2011
Beiträge
47
Ort
Voreifel
  • #16
Ohhhhhhhh tut mir leid.Sehe ich erst jetzt.Mein Kater ist 16 Wochen.Sorry
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15. März 2011
Beiträge
11.186
Alter
45
Ort
Düsseldorf
  • #17
Als ich nur 2 hatte, haben die sich auch ein Klo geteilt.
 
F

Foki710

Benutzer
Mitglied seit
9. November 2010
Beiträge
53
  • #18
Ich finde du machst dir jetzt zu viele Gedanken, aber leider halt auch erst jetzt.

Deine Wohnung ist nicht zu klein.
Unsere hat zwar 100m² aber ins Bad dürfen sie nicht alleine.
Wir hatten zuerst auch nur eine und keine 3 Tage später kam dann doch noch eine dazu, weil ich es "gedanklich" nicht ertragen konnte fortuna tagsüber so lange alleine zu lassen und ein Kumpel wirklich wichtig ist.

seitdem machen Fortuna und Killeen unsere 4 Wände unsicher.

Was deine Nachbarin mit deinen Katzen zu tun hat, ist mir nicht verständlich.
Die sind doch, laut deiner Aussage sowieso nur in deiner Wohnung.
Da bekommt sie doch von den Katzen gar nichts mit.

Dennoch Katze auf jeden Fall kastrieren lassen und einen Kumpel dazu. Die haben genug Platz und spielen dann wunderbar zusammen!

Und unsere haben übrigens nur 1 Klo - gibt damit überhaupt keine Probleme!
 
E

Eifelmama01

Benutzer
Mitglied seit
1. September 2011
Beiträge
47
Ort
Voreifel
  • #19
Okay,wenn einige sagen das die Wohnung wirklich nicht zu klein ist,mag ich das mal glauben.Mache mir nur Gedanken ob es für zwei nicht zu klein ist.Meine Nachbarin hat folgendes damit zu tun.Das Haus wurde für meine Nachbarin vor 20 Jahren gekauft und seiddem wohnt sie hier.Mein Vermieter hält sich meistens aus den angelegenheiten raus was Tiere angeht.Einziger Haken : Ich muss meine Nachbarin fragen ob sie damit einverstanden ist.Also ist meine Nachbarin in Sachen Tieren eigentlich meine Vermieterin.Ist bisschen schwierig hier zu erklären,aber ich hoffe ihr habt es irgendwie verstanden.
Da meine Nachbarin eine Katzen und Hundehaar allergie hat und schon bei einer Katze alle Augen zu gedrückt hat und es ihr eigentlich da schon nicht so wirklich recht war,wird sie mir keine zweite erlauben :(
 
Cocoa

Cocoa

Forenprofi
Mitglied seit
11. Oktober 2010
Beiträge
1.491
Ort
L.E.
  • #20
Red doch noch mal in Ruhe mit ihr. Es ist doch unsinnig - eine Katze akzeptiert sie und bei der zweiten kommt die Allergie zum tragen ?? Sie kommt doch mit den Katzen gar nicht in Berührung, wenn sie Wohnungskatzen bleiben.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Pablinho
Antworten
20
Aufrufe
784
Polayuki
Polayuki
S
Antworten
5
Aufrufe
1K
KnarriKä
K
P
Antworten
1
Aufrufe
1K
Starfairy
S
Fabsi
Antworten
11
Aufrufe
2K
Grace_99
Grace_99
M
Antworten
17
Aufrufe
831
bohemian muse
bohemian muse

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben