14 Wochen alter Kater soll eineN SpielkameradIn bekommen

S

Sorgenlos

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 November 2014
Beiträge
2
Hallihallo!

Ich bin ganz neu hier und bräuchte auch schon eure Hilfe! Ich habe einen kleinen Kater, 14/15 Wochen alt, sein Name ist Zorro. Ich habe Zorro mit 6 Wochen (viel zu früh!) in einem ganz schlechten Zustand bekommen. Er hatte eine Augenentzündung und war voller Flöhe und Läuse. Er war trotzdem von Anfang an ein sehr verspielter, verkuschelter und lustiger kleiner Mann. Er liebt mich und meinen Freund innig und läuft uns auf Schritt und Tritt nach und will immer beim Geschehen dabei sein. Zorro ist ein wirklicher Schatz :pink-heart:

Ich glaube, dass eine Einzelhaltung bei einem reinen Wohnungskater, wie Zorro einer ist, sicher nicht das optimalste ist. Deswegen haben mein Freund und ich entschieden, dass Zorro einen Spielkameraden/Kameradin bekommen soll. Jetzt wollte ich euch fragen: Welche Konstellation wäre denn am besten? Männchen oder Weibchen? Gleich alt, jünger, älter? Spielt es eine Rolle ob Zorro kastriert ist oder nicht? Soll ich da warten bis nach der Kastration (wäre mit 6/7 Monaten soweit)?

Ich hätte schon einen kleinen Kater in Aussicht. Er ist 10 Wochen alt und hat eine ähnliche Geschichte wie Zorro hinter sich. Er lebt jetzt schon auf einer Pflegestelle mit Katzen zusammen und spielt auch mit denen und ist sehr freundlich und verspielt. Denkt ihr, dass diese Kombination gehen würde? Ich wäre auf eure Einschätzung diesbezüglich sehr gespannt und ihr würdet mir echt weiterhelfen! Vielen Dank!
 
Werbung:
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Hallo und willkommen

Schön das Zorro einen Spielkumpel bekommen soll.

Gleichgeschlechtlich ist bei Katzen meist besser. Kater raufen viel und haben ein ganz anderes Spielverhalten als Katzen die eher sanft spielen.
Ich habe hier drei Kater - ist gleich Katerwrestling vom Feinsten :D Katzen wären damit überfordert.

Optimal wäre ein etwa gleichaltriger, gut sozialisierter Kater. Ich denke der Kater den du im Auge hast würde passen, auch wenn er noch sehr jung ist aber in ein paar Wochen machen die 5 Wochen Unterschied nichts mehr aus.

Kastrieren würde ich dann beide zusammen lassen wenn sie so ca. 5 Monate alt sind.
 
S

Sorgenlos

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 November 2014
Beiträge
2
Danke für die schnelle Antwort. Gibts irgendwelche Regeln die ich beachten sollte wenn ich den neuen kleinen mitbringe? Habe gelesen, dass dies bei kleinen jungen Katzen gar nicht sooooo streng ist wie bei älteren schon eingesessenen Katzen?
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Nein, da gibt es keine Probleme bei der Zusammenführung, es wird vielleicht mal kurz gefaucht und ein Buckel gemacht - in maximal 2 - 3 Tagen sind sie beste Freunde :D
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben