12 wochen kater 9 wochen alte katze

A

Ala

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2015
Beiträge
59
Hallo zusammen,
und zwar zweifel ich grad an mir selbst vor 6tagen hab ich einen ragdoll mix geholt (musste meine freudinn anbetteln) so dann war er da hat sich innerhalb von 2 tagen an die neue umgebung gewöhnt.
Dan Hab ich mich ein bisschen im Internet erkundigt wie ich ihn artgerecht halten kann als reine wohnungskatze und bin dann zum Entschluss gekommen das ein partner her muss. Das meine freudin eine 2.bewilligt hat war nur mit ausnahme das es ein katzen Mädchen wird.
seit vorgestern haben wir sie sie ist leicht ängstlich
also: ich wusste nicht das die neue ein eigenes zimmer etc braucht also hab ich ihr gezeigt wo der klo ist und wo was uu futtern gibt. Mein kater war dann richtig neugierig und hat angefangen bis heute sie anzufauchen um sie zu vertreiben bisse fetzen ist nicht passiert lediglich ganz sanft mit der pfote an der wange.
Sie läuft hinter ihn her ab und zu möchte gerne mit ihn spielen sie traut sich einiges zu spricht sie läuft hinter ihn her springt ansnkratzbaum legt sich nen meter weg von ihn etc.
nun denke ich das es alles net mehr klappt und möchte sie ungern wieder abgeben.
bitte um hilfe
 
Werbung:
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
Hallo
1. Die Katze ist mit 9 Wochen zu jung, sie hätte noch mindestens 3- 4 Wochen bei der Mutter bleiben müssen.
2. Die Kombi Kater- Katze ist ungünstig, Kater haben ein anderes Rauf und Spielverhalten als Katzen.
Wer sagt das die Katze ein eigenes Zimmer braucht wofür?
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Hallo,

das wird schon. Lass die beiden mal machen. ;) Vor allem Kitten raufen sich schnell zusammen und man kann sie eigentlich auch sofort zusammenlassen. Eigentlich deshalb, da beide natürlich gesund sein müssen. Wurden beide tierärztlich untersucht?
Fauchen ist nichts schlimmes und signalisiert der Katze, dass sie ihm ggf. doch zu erst mal zu forsch ist. Läuft doch gut bisher.
 
A

Ala

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2015
Beiträge
59
Das hab ich beim stöbern gelesen.
mir ist bewusst das sie noch zu klein ist mit 9 wochen mind 12 wochen.
:sad:
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
In dem Alter braucht es keine langsame Zusammenführung, das lösen die Kleinen selber.
 
A

Ala

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2015
Beiträge
59
Hallo,

das wird schon. Lass die beiden mal machen. ;) Vor allem Kitten raufen sich schnell zusammen und man kann sie eigentlich auch sofort zusammenlassen. Eigentlich deshalb, da beide natürlich gesund sein müssen. Wurden beide tierärztlich untersucht?
Fauchen ist nichts schlimmes und signalisiert der Katze, dass sie ihm ggf. doch zu erst mal zu forsch ist. Läuft doch gut bisher.
Kater hat all seine impfungen schon bekommen
die katze wurde beim ta vorgestellt und Entwarnung gabs auch schon Impfungen folgen ab montag
 
yuurei

yuurei

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2008
Beiträge
1.297
Ort
Nbg
Glaube er meint ein eigenes Zimmer zum separieren bei der zusafü ;)
 
A

Ala

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2015
Beiträge
59
Also ganz normal weiter machen lassen das mit 2 Toiletten ? Muss eingehalten werden? Zurzeit teilen sie sich das klo jetzt ist ruhe in der Wohnung da beide schlafen spätestens am späten abend werden beide neben mir liegen der kater bisschen weiter weg
 
yuurei

yuurei

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2008
Beiträge
1.297
Ort
Nbg
  • #10
Es sollten sogar 3 Toiletten sein ;) am besten auch für den Anfang flachere Schalen, da die kleinen manchmal nicht in die Erwachsenenklos kommen. :)
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #11
Ja. :) Einfach erst mal laufen lassen. Eingreifen müsste man, wenn sie sich wirklich übel angreifen würden. Das liest sich (was du kurz beschrieben hattest) völlig normal.

Ich würde wohl noch ein weiteres Klo aufstellen. Das wird sich wieder "beruhigen" und die Kleine muss nicht wieder abgegeben werden. Ist halt nur schade, dass sie noch viel zu jung ist, um schon von der Katzenmutter und den Geschwistern getrennt zu sein. Immerhin ist nun nicht ohne Katzengesellschaft.
 
Werbung:
Josy1988

Josy1988

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. November 2013
Beiträge
880
Ort
Hamburg
  • #12
nun denke ich das es alles net mehr klappt und möchte sie ungern wieder abgeben.
bitte um hilfe

Sie kennen sich gerade mal 2 Tage ;)

Gib ihnen noch ein paar Tage mehr und die beiden spielen und kuscheln bestimmt miteinander.

Bei älteren Katzen dauert es z.B. auch mal Wochen oder Monate, bis sie sich verstehen, bei Kitten geht das aber meist deutlich schneller ;)

Gerade da ihr nun Kater und Katze habt, bitte BEIDE unbedingt rechtzeitig (also so spätestens mit 4-5 Monaten) kastrieren lassen, sonst habt ihr nachher den Salat ;)
 
A

Ala

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2015
Beiträge
59
  • #13
Ouh backe... ich hoffe das es noch bis die Geschäfte wieder offen haben reichen wird also sind beide stubenrein 100% noch keine probleme oder so gehabt wissen beide genau wo die Toilette ist und springen mit vergnügend auch rein wir sparen schon dafür für die kastration sollten für beide 160 180 euro sein
 
yuurei

yuurei

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2008
Beiträge
1.297
Ort
Nbg
  • #14
Also es eilt jetzt nicht so sehr, im schlimmsten Fall pinkeln sie dir was an. Würde mich aber drum kümmern so bald es geht :)
 
A

Ala

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2015
Beiträge
59
  • #15
Muss mich da wirklich zusammen reißen kater läuft hinter ihr stärker her sie auch und während sie spielt greift er sie an :-(
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #16
Wie genau sieht das "Angreifen" denn aus? Kater sind sehr gerne ruppiger und meine Kater raufen und balgen schon mal gerne heftiger.
Das ist eben das vorher angesprochene Spielverhalten von Kater und Katze.
 
A

Ala

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2015
Beiträge
59
  • #17
Wie genau sieht das "Angreifen" denn aus? Kater sind sehr gerne ruppiger und meine Kater raufen und balgen schon mal gerne heftiger.
Das ist eben das vorher angesprochene Spielverhalten von Kater und Katze.
Also wo sie rennt rennt er hinterher haut sie ab und zu hat aba selber angst ein bisschen also auf sie springen tut er net ich hab dann angefangen mit sein lieblingspiel zu spielen das hat beide abgelenkt nur da sie zusammen los gelaufen sind gabs ab und zu die pfote und sas gefauche also fell zupfen oder blutig wurde es net
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #18
Das ist jetzt etwas schwierig zu lesen und zu verstehen. :eek:
Was ich hoffentlich richtig lesen konnte, klingt weiterhin nicht besorgniserregend.
 
A

Ala

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2015
Beiträge
59
  • #19
Das ist jetzt etwas schwierig zu lesen und zu verstehen. :eek:
Was ich hoffentlich richtig lesen konnte, klingt weiterhin nicht besorgniserregend.

Schreibe vom handy sorry also fauchen und mit der pfote verteilen geht weiter nun ein bisschen mehr als davor er zeigt mehr interesse und will sein revier mehr verteidigen sie sieht das alles nur als spaß
 
Antje.

Antje.

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juli 2014
Beiträge
1.491
Ort
Nähe München
  • #20
Die Beiden sind noch so jung, die tun sich schon zusammen. Erst wenns blutig wird, würde ich trennen. Meine Beiden waren schon um einiges älter und da gabs auch fast keine Probleme. Deine sind ja quasi noch Babys, das wird schon ;) Nicht zu viel Sorgen machen :oops:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

R
Antworten
4
Aufrufe
1K
Inai
L
Antworten
35
Aufrufe
7K
shantira
Diranya
Antworten
5
Aufrufe
3K
Diranya
Diranya
P
Antworten
7
Aufrufe
1K
ego77
mona279
Antworten
2
Aufrufe
866
mona279

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben