12 jährige Katze seit 5 Wochen unsauber

  • Themenstarter TapsiJackson
  • Beginndatum
T

TapsiJackson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
9
Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe sehr, dass ihr mir vielleicht helfen könnt, da ich mit meinem Latain langsam am Ende bin:-(

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name: Tapsi
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: 2009
- Alter: 12
- im Haushalt seit: 12 Jahren
- Gewicht (ca.): 6,7
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 15.5.2014
- letzte Urinprobenuntersuchung: 15.5.2014
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: -
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 10 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: Sie liebt es zu kuscheln, was nach der Arbeit lange gemacht wird. Liegt in meinen Armen und Nachts zum Einschlafen neben mir.
- Freigänger (ja/Nein): Katzenklappe vorhanden, bevorzugt aber im Haus zu bleiben
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): sie haben sich noch nie sehr gemocht, gehen sich aus dem Weg, kommt der Kater der Katze zu nah, fängt sie an zu fauchen, was sich in den letzten 5 Wochen deutlich verschärft hat. Sobald er nachts ins Schlafzimmer kommt und sie im Bett oder in ihrem Körbchen liegt, wird gefaucht. Ich habe beobachtet, dass er sich nun manchmal demonstrativ vor ihr Körbchen setzt.


Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: alle 2-3 Tage ( es geht nur die Katze aufs Klo, Kater geht nach draußen)
- welche Streu wird verwendet: Premiere excellent
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 5-10 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ja
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): 1. im Keller unter der Treppe 2. im Keller (Waschraum)
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: -

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca. 5 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: beides
- wo wird die Katze unsauber: im Waschraum, im Flur, im Wohnzimmer, auf der Terasse
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Möbel, Türen, Couch
- was wurde bisher dagegen unternommen: Beusch beim Tierarzt, durch Fehldiagnose erst seit 7 Tagen Antibiotika gegen Enzündung, Blut ect. Spezialfutter Urinary, alle bepinkelten Stellen mit Katzengeruchsentferner behandelt

Auch wenn die Tierärtzin mir sagte, dass es eine Weile dauern kann, bis die Antibiotika anschlagen, bin ich der Meinung eine Verbesserung mit der Unsauberkeit merken zu müssen?! Seit ein paar Tagen habe ich einen Feliwaystecker im Wohnzimmer, nur leider scheint er bei uns nicht zu wirken. Auch die anhaltende Agressivität dem Kater gegenüber, was besonders Nachts der Fall ist, macht mir zunehmend Sorgen.

Ich freue mich über jede Antwort! Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Werbung

Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Welche Diagnose hat denn der Tierarzt gestellt? Wieso gibt es Urinary-Futter?
 
T

TapsiJackson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
9
Die Diagnose waren Strovitsteine, sowie ne Menge Blut im Urin, was durch die Entzündung in der Blase kommen kann. Sie muss bis nächsten Donnerstag die Tabletten nehmen und danach muss ich erneut Urin abgeben, um zu schauen wie die Werte sind. Sollte noch immer Blut im Urin sein, wird ein Ultraschall der Niere gemacht, um auszuschließen, dass Nierensteine der Grund für das Blut sind.
Urinaryfutter gibts wegen den Kristallen im Urin.
 
Zuletzt bearbeitet:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.408
Alter
54
Ort
NRW - Münsterland
verstehe ich richtig, dass die antibiotika-gabe jetzt sieben tage läuft? und es ist nicht besser?

was bekommt sie sonst an medikamenten? etwas gegen die entzündung /schmerzen?

ich vermute, die antibiose schlägt nicht an
 
T

TapsiJackson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
9
Richtig! Es haben mir aber zwei unabhängige Tierärzte bestätigt, dass bei dem medezinischen Befund es mehrere Tage dauern kann, bis Besserung eintritt. Leider waren heute morgen neben einer großen Fütze, an zwei anderen Stellen kleinere Spuren, was mich so verunsichert. Vielleicht hilft auch dieses Reinigungsspray nicht ( aus dem Fressnapf ) und sie noch immer den Uringeruch riecht. Ich habe sie auch schon mehrmals dabei gesehen, wenn sie Urin absetzt und bisher war es immer in der Makierstellung, sprich im Stehen und der Schwanz wackelte hin und her.
Die Tierärztin sagte mir, es können auch zwei Faktoren für die Unsauberkeit sein. Erstens die Entzündung bzw die Kristalle und dazu kommt noch Stress, durch bisher nicht herausgefundene Gründe....
 
Zuletzt bearbeitet:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Diese Sprays taugen in der Regel wirklich nichts. Besorg Dir das Biodor Animal oder das Ecodor (gibt es nur über das Internet) und reinige die Stellen damit.

Für die Zukunft solltest Du Dich hier ein wenig in das Thema Struvit einlesen. Diese Urinary Futter sind nämlich nicht der Weisheit letzter Schluss. Fütterst Du trocken oder nass?

Welches Antibiotikum bekommt sie denn?
 
T

TapsiJackson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
9
Das Antibiotikum heißt Synulox. Sorry das ich hier Fragen wie eine Katzenanfängerin habe, aber es ist richtig, wenn der Uringeruch an den gewissen Stellen nicht richtig entfernt wurde, dass die Katzen dies riechen und daher auf die gleiche Stelle pinkeln? Sie nutzt nämlich immer wieder die gleichen Ecken, Gegenstände ect.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Also meine Tiere bekamen alle zum AB auch ein Schmerzmittel, was auch sehr wichtig ist. Das führte dazu, dass die Pinkelei sofort nach dem TA - Besuch aufhörte.

Wird der PH-Wert regelmäßig gemessen? Gibt es Guardacid Tabletten?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Das Antibiotikum heißt Synulox. Sorry das ich hier Fragen wie eine Katzenanfängerin habe, aber es ist richtig, wenn der Uringeruch an den gewissen Stellen nicht richtig entfernt wurde, dass die Katzen dies riechen und daher auf die gleiche Stelle pinkeln? Sie nutzt nämlich immer wieder die gleichen Ecken, Gegenstände ect.

Ja, daran liegt das.
Ich würde dir einen Enzymreiniger empfehlen, Biodor animal.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.369
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #10
So, es kann sein daß das Antibiotikum nicht gut wirkt und ein anderes gegeben werden muß. Wenn es nicht besser ist mußt du dem TA sagen er soll ein Antibiogramm machen. Damit testet er was für Bakterien es sind und welches Antibiotikum dafür geeignet ist.

Außderdem mußt du dringend anfangen den ph wert vom Urin deiner Katze zu messen. Er muß in einem Bereich von 6,2 bis 6,8 liegen um Struvit aufzulösen, besser etwas über 6 als höher.
Wenn der Harngries dann nicht mehr da ist bitte auf einen Urin ph von 6,5 bis 7,0 einstellen.
Messen kannst du mit Teststreifen einfach zuhause, das sind kleine Blätter die wie Löschpapier aussehen, sie heißen Uralyt-u Teststreifen von Madaus, kriegst du in der Apotheke.

Dann ist wichtig was die Katze zu fressen kriegt, bitte kein Trockenfutter geben sondern Naßfutter mit Wasser zusätzlich angemischt um die Blase zu spülen und den Harngries auszuspülen!

Was für Spezialfutter hast du bekommen?
Wie heißt es, ist es Naß- oder Trockenfutter?
Wie hoch ist der ph wert der gemessen wurde, wenn du es nicht weißt frag bitte nach. Das ist wichtig!!

Warum wurde die Katze zu spät (mit 7 Jahren erst?) kastriert?
Hat sie vorher schon mal markiert?

Mach bitte vom Klo die Haube ab und stell auch gerne noch ein drittes Klo auf, besser auch mal in der oberen Etage in immer erreichbarer Nähe!! Wenigstens so lange bis die Probleme gelöst sind.

Lies dich hier im Forum bitte selber schlau zum Thema.
Wenn du Struvit in die Suchfunktion gibt bekommst du ca. 895 Beiträge mit ähnlichen Situationen die dir helfen können das Problem zu verstehen.

Wenn der ph wert nicht optimal ist brauchst du Tabletten die den Urin ansäuern um den Harngries aufzulösen.

Gute Besserung, berichte bitte wie es weiter geht.
 
T

TapsiJackson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
9
  • #11
Vielen Dank für eure ganzen Antworten!!! Ich werde eure Ratschläge befolgen. Vorhin war aber wieder ein Vorfall, den ich eigentlich als Stress mit dem Kater bezeichnen würde.... Zuvor aber, heute morgen war im Haus alles trocken, was mich erstmal richtig freute.

Ich saß vorhin auf der Terasse, Jackson in einem Stuhl, ich in dem anderen und Tapsi lief normal auf der Terasse umher. Ein weiterer Stuhl ist der sogenannte Katzenstuhl, da auf diesen eine Decke liegt, wo Jackson gern sein Schläfchen hält. Tapsi schnüffelte an der Decke, sprang hoch, schnüffelte nochmal und setzte zum makieren an. Und schwups war die Decke mit Urinflecken voll.
Ich habe das Gefühl, neben der Blasengeschichte, dass sie gleichzeitig noch Stress mit Jackson hat.....
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.408
Alter
54
Ort
NRW - Münsterland
  • #12
interpretier erst mal nicht groß. solange es eben diese organischen gründe gibt, habt ihr was greifbares. was ihr behandeln könnt. hier sollte der fokus liegen.

das andere ist ja reine spekulation.
 
T

TapsiJackson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
9
  • #13
Hallo zusammen. Nachdem Tapsi letzten Mittwoch eine komplette Untersuchung hinter sich gebracht hat und heute die Laborergebnisse auch ohne Befund waren, wissen wir noch immer nicht, woher das Blut im Urin kommt. Es gab letzte Woche einen Ultraschall der Blase, die Nieren wurden geröntgt, es wurden Bakterien angezüchtet, um herauszufinden, welches Antibiotikum anschlägt sie wurde auf Diabetes getestet und noch weitere Untersuchungen der Niere im Labor vorgenommen. Ergebnis: NICHTS! Sie bekam eine Vollnarkose, da sie sich sonst nicht untersuchen lassen hätte. Von Mittwoch Abend bis heute morgen waren keine Pipispuren zu entdecken, bis heute morgen, wo wir wieder kleine Stellen gefunden haben. Die Ärztin meinte, dass es von der Infusion sein könnte, die sie durch die Narkose bekam und dadurch die Nieren und die Blase gut durchgespült wurden. Ich habe heute ein neues Antibiotikum bekommen, sowie ein weiteres Medikament, dass die Blaseninnenwand unterstützt. Die Ärztin ist nun etwas ratlos und nun hoffen wir, dass die neuen Tabletten anschlagen werden und somit ihre Blasenentzündung, sowie das pinkeln im Haus in den Griff bekommen werden.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.408
Alter
54
Ort
NRW - Münsterland
  • #14
wenn die blasenentzündung abklingt, wird es :) *daumendrück*
 
T

TapsiJackson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
9
  • #15
Danke! Ich hoffe es sehr!
 
T

TapsiJackson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
9
  • #16
Hallo zusammen! Nachdem nun die 14 Tage mit dem neuen Antibiotikum vorbei sind und leider weiterhin Blut im Urin ist, ist die Ärztin mit ihrem Latain am Ende. Zwar ist die Unsauberkeit besser geworden, aber fast täglich finden wir erneut Urin im Haus. Meine Frage an euch, hat einer von euch eine Idee oder ein Rat, was es noch für Ursachen haben könnte? Vielleicht ist die Ärztin noch nicht auf das eigentliche Problem gekommen, auch wenn ich ihre Kompetenz nicht in Frage stellen möchte. Aber einen Grund für das Blut im Urin muss es doch geben...!?!?! :-( Lg
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.369
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #17
Wie sind den die restlichen Werte vom Urin, wie ist der ph wert?
War noch Struvit im Urin oder nicht?
Hast du selber mal den ph vom Urin gemessen?

Nach Harngries kann es eine Weile dauern bis kein Blut mehr im Urin ist ohne daß noch Bakterien nachweisbar wären oder noch Harngries. Die Blasenwand kann dann einfach noch gereizt sein.

Ein homöopthisches Mittel kann man noch geben. Revet RV18 könnte helfen.
 
T

TapsiJackson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
9
  • #18
Der PH Wert ist völlig normal. Sie scheidet ein wenig Proteine aus, was aber auch noch im Rahmen ist. Struvit war schon vor zwei Wochen im Urin nicht mehr nachweisbar. Sie bekommt seit zwei Wochen noch Canosan Tabletten, zur Stärkung der Blasenwand. Die Ärztin meinte, man könnte bei ihr noch ein MRT machen, wobei sie glaubt, auch da keinen Befund zu finden. Auch Stress mit dem Kater, wodurch auch Blut produziert werden kann, schließt sie nicht ganz aus. Ich habe jetzt zusätzlich zu dem Feliway Stecker das Spray mitgenommen und werde ihr weitere 10 Tage das Antibiotikum, sowie die Canosan Tabletten geben.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #19
Ein weiteres Mittel um die Katze psyhisch zu stärken, bzw. ihr Wohlbefinden zu geben ist Zylkene. Das könntest noch probieren.
Das könnte sie gegen den Stress mit dem Kater wappnen.

Dann gibt es noch Waterfall D-Mannose. Gut gegen Blasenentzündungen.
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #20
Ich würde als erste Maßnahme, nachdem medizinisch ja so gut wie alles ausgeschöpft wurde, weitere Klos aufstellen. Wenn der Kater die Katze bedrängt, macht er das vielleicht auch am Weg zum Klo und sie traut sich nicht mehr, da reingehen. Einen Versuch ist es wert.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

B
Antworten
7
Aufrufe
1K
Bienebremen
B
X
Antworten
6
Aufrufe
1K
ottilie
ottilie
B
Antworten
8
Aufrufe
998
Murasaki
Murasaki
Shalie
Antworten
29
Aufrufe
7K
Kaly
Kaly
Djarsu
Antworten
6
Aufrufe
1K
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben