1 Woche ist rum ..

  • Themenstarter Himmelchen
  • Beginndatum
H

Himmelchen

Gast
seit die beiden Knäule bei mir sind . Siehe "Wir bekommen Zuwachs" .

Beide fressen ( zusammen eine Dose Animonda Carny am Tag ), trinken ganz passabel ( was ich so zufällig mitbekomme ) und miauen von morgens bis abends fröhliche Liedchen :rolleyes:

Der Kratzbaum wird mittlerweile auch benutz, als Krallen entschärfer, zum toben und natürlich auch zum Schlafen . Heute hab ich auch beide zum ersten Mal toben sehn - Hui geben die Laute bzw. schreie von sich :eek:

Beim Tierarzt haben wir uns auch am Montag vorgestellt - hatten beide "dreckige Ohren" , sollen aber keine Milben haben . Trotzdem zur Vorsorge ein Ohrmittelchen bekommen . Nächsten Montag müssen wir nochmal hin - zur Nachuntersuchung und weil ihnen noch 1 - 2 entwurmungen fehlen lau Tierarzt .

So heute sind mir aber noch ein paar Sachen aufgefallen , die für mich noch etwas rätselhaft sind. Finchen hat zu Anfang den Kratzbaum gar nicht genutzt, etwa seit gestern tut sie es nun doch . Aber nun hat sie statt einer Kralle, an den Stellen zwei - als hätten sie sich in der Mitte geteilt . ( Hab ich an drei Krallen bemerkt ) Ist sowas normal ?

Im Forum hab ich schon oft gelesen das ihre Kitten bis zu 500g Nassfutter fressen , bei den beiden zusammen sind es grad mal 400g . Das ist doch bestimmt individuell und die beiden fressen aus "Stress" ( Mama weg, Geschwister weg , neue Umgebung usw. ) auch etwas weniger, oder ?

Da ich Animonda Carny nicht weiter füttern möchte ( vielleicht im Wechsel zu anderen Nassfuttersorten ), wollte ich auf andere Nassfuttersorten umsteigen. Ab wann kann ich damit ungefähr anfangen ? Und ab wann kann ich ungefähr verschiedene Nassfuttersorten im Wechsel füttern, ohne das sie dadurch Durchfall bekommen ? Hab zu Anfang 24 Dosen geholt und ab den letzten vier, dachte ich mir anderes Nassfutter mitunter zu mischen . Wäre das Ok - oder noch zu früh ?

So das war es erstmal :oops:
Danke schonmal für die Antworten .
 
Werbung:
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
Warum möchtest Du kein Animonda Garny mehr füttern ?
 
H

Himmelchen

Gast
Das hat mehrere Gründe . Einerseits ist es Preislich nur über Internet machbar - was aber leider nicht so einfach ist . Niemand ist morgens zu Hause um das Paket anzunehmen und unsere Nachbarn zeigen uns ein kleines liebes Vögelchen .. :rolleyes: Anderersseit mag ich schon etwas meinen Geldbeutel schonen, da ich mir Carny auf Dauer nicht leisten kann . So wollte ich etwa 2 - 3 Mal die Woche Carny füttern und die anderen Tage ein etwas billigeres aber dennoch gutes Nassfutter . Und weil ich langsam glaube , das sie die Nase voll von Carny haben o.o
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tiha

Gast
Lass doch vorher den Kot untersuchen, bevor Du ein Wurmmittel gibst. Ggf. sind sie "sauber" und Du kannst ihnen die Chemie ersparen ;)
 
H

Himmelchen

Gast
Lass doch vorher den Kot untersuchen, bevor Du ein Wurmmittel gibst. Ggf. sind sie "sauber" und Du kannst ihnen die Chemie ersparen ;)

Laut TÄ müssen beide mindestens fünf Mal entwurmt worden sein . Das sind sie nicht . Aber mein Freund kann am Montag den Tierarzt darauf mal ansprechen - umso weniger Chemie umso besser .
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
Das hat mehrere Gründe . Einerseits ist es Preislich nur über Internet machbar - was aber leider nicht so einfach ist . Niemand ist morgens zu Hause um das Paket anzunehmen und unsere Nachbarn zeigen uns ein kleines liebes Vögelchen .. :rolleyes: Anderersseit mag ich schon etwas meinen Geldbeutel schonen, da ich mir Carny auf Dauer nicht leisten kann . So wollte ich etwa 2 - 3 Mal die Woche Carny füttern und die anderen Tage ein etwas billigeres aber dennoch gutes Nassfutter . Und weil ich langsam glaube , das sie die Nase voll von Carny haben o.o

Da gibt es noch bei Aldi das Shah bzw. Lux das kostet glaube um die 0,60 € pro 400 gr. Dose und soll genau so gut sein.
 
T

tiha

Gast
Laut TÄ müssen beide mindestens fünf Mal entwurmt worden sein . Das sind sie nicht . Aber mein Freund kann am Montag den Tierarzt darauf mal ansprechen - umso weniger Chemie umso besser .



5 x entwurmt :eek: - herzlichen Dank, der Darm wird sich bedanken :(
 
H

Himmelchen

Gast
Ja das Lux wollte ich mal antesten . An Schmusy denke ich zurzeit auch ..


Der TÄ meinte irgendwie das man Rassekatzen ( sind ja Coonies ) fünf Mal entwurmen sollte . Dann jedes Jahr noch einmal . Beide sind nun zwei Mal entwurmt worden . Reicht das ?
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Seitdem mir ein Professor für Tiermedizin versichert hat, dass bei den Kotuntersuchungen (egal mit welchem Testverfahren) nur die adulten Wurmstadien erfasst werden, gehe ich schweren Herzens wieder zum regelmäßigen Entwurmen (zweimal pro Jahr) über. Gerade Jungtiere sollten häufiger entwurmt werden, weil sie sehr anfällig für Spulwürmer sind.
 
T

tiha

Gast
  • #10
Ob das reicht, kann Dir nur eine Kotprobe sagen. Bevor ich 5 x entwurme (wobei ich mich frage, warum eine Rassekatze öfter entwurmt werden muss :confused:) würde ich das auf jeden Fall machen lassen. Wurmmittel sind nicht ohne und belasten. Wenn denn Würmer da sind, dann ok, dann ist's einfach notwendig. Aber nur so auf Verdacht, und dann noch so oft... - ich würd es ohne Test nicht machen.
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
37
Ort
NRW
  • #11
also das mit dem 5x entwurmen und jedes jahr einmal finde ich bei wohnungskatzen übertrieben.
da würde ich wirklich lieber über 3 tage eine kotprobe sammeln und untersuchen lassen (kostet auf würmer auch nur um die 10 euro)

zu den doppelten Krallen: die krallen schälen sich ab und an und dabei fällt die obere schicht quasi ab. was du gesehen hast war bestimmt nur die hülle + die richtige kralle. die wird in ein paar tagen abfallen oder sie kaut sie sich ab und dann hats wiede rnur je eine kralle ^^


500g NaFu haben meine auch nie gefressen. das ist wirklich von katze zu katze unterschiedlich und 500g ist schon ein wert von einem sehr gefrässigem Kitten *gg*

lass sie einfach so viel fressen wie sie mögen und wenn sie gut zunehmen brauchst du dir wirklich keine sorgen machen :smile:
 
Werbung:
H

Himmelchen

Gast
  • #12
Ah und wieder etwas schlauer . Danke :smile:
Das Krallen sich schälen wusste ich bis gerade eben auch noch nicht ..

Mit den entwurmen schaut mein Freund mal beim Tierarzt . Etwas verwirrend ist das ganze ja schon .

Puh und das sie nicht so viel fressen müssen ist auch beruhigend - ich gab ihnen so viel wie sich möchten , doch meist haben sie von der 400g Dose noch etwas für die Nacht :verschmitzt:
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #13
Wie alt sind deine Kitten genau? Mein Coonie Antonio ist jetzt knapp 5 Monate alt und frisst zwischen 400 und 500g Nafu bzw. Rohfleisch am Tag.

Wichtig ist halt einfach, dass sie soviel fressen dürfen, wie sie eben möchten.
 
H

Himmelchen

Gast
  • #14
30.08 geboren - also nun knapp 14 Wochen .

Fressen dürfen sie so viel sie möchten , doch den Rest lassen sie mir bis zum nächsten Tag stehen .
 
K

Kaddy2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. November 2008
Beiträge
289
Ort
Nähe Kiel
  • #15
Tigger und Kelly (beide 6 1/2 monate ca)
fressen so ca. 400g NaFu den Tag über(also insgesamt um die 850 gramm)
 
Smaragd05

Smaragd05

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.403
Ort
südliches Emsland
  • #16
14 Wochen ist ja noch Mini, die Futter-Inhalationsphase kommt etwas später ;).

Ganz viel Spass mit Deinen Zauberwesen wünsch ich Dir :)!
 
H

Himmelchen

Gast
  • #17
Danke nochmal für die Antworten und Danke an Yosie für den Tip :smile:

Wir werden es nun so machen, dass wir Kotproben am Montag mit zum Tierarzt nehmen - da die Knäule nun auch Durchfall bekommen haben . Dann schauen wir nach etwas zum aufpäppeln .

Heute bekommen sie auch ihre erste Portion Hühnchen mit Reis :verstummt:
 
T

tiha

Gast
  • #18
Ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen, aber wenn jetzt auch noch Durchfall dazu kommt, dann lass am Besten auch noch auf Giardien mit testen, das ist normalerweise bei einer Kotuntersuchung nicht dabei.
 
H

Himmelchen

Gast
  • #19
Okii - aber wie kommst du darauf das sie das haben könnten ? :verstummt:
 
T

tiha

Gast
  • #20
Weil sie so aus dem Nichts (oder hab ich was übersehen :oops:) Durchfall bekommen haben. Das kann natürlich noch viele andere Ursachen haben, aber wenn Du den Kot schon testen lässt, dann mach das einfach sicherheitshalber mit.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Lin
Antworten
10
Aufrufe
2K
Lin
Y
Antworten
8
Aufrufe
1K
JK600
pussinboots
Antworten
14
Aufrufe
3K
pussinboots
pussinboots
P
Antworten
3
Aufrufe
4K
Oi!Oi!
Oi!Oi!
E
Antworten
10
Aufrufe
2K
E

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben