1 von 2 Kittens pinkelt

F

Fiep

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. September 2011
Beiträge
5
Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 14 Wochen
- im Haushalt seit: 10 Tagen
- Gewicht (ca.): 1300 g
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart (laut Meinung der TA jedoch groß für ihr Alter (Maine Coon Mischling))

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: letze Woche Freitag
- letzte Urinprobenuntersuchung: noch keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 2-3 Stunden (im Moment Urlaub)
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): seit sie eingezogen sind nicht
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: min. 2 mal am Tag, meist öfter
- welche Streu wird verwendet: Cat´s Best Öko
- gab es einen Streuwechsel: beim Einzug zu uns
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nach Papier
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): eines im Hauswirtschaftsraum, immer offen, immer Ruhe, das zweite im Wintergarten, dem Hauptaufenthaltsraum der kleinen, dort ist auch der Kratzbaum allerdings 3 m entfernt, Katzenklo steht hinter einem Tagesbett in einer ruhigen Ecke.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: seit sie hier sind fast täglich
- wie oft wird die Katze unsauber: einmal am Tag, gestern zweimal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: zweimal in einer Ecke auf dem Boden, zweimal aufs Tagesbett im Wintergarten, heute morgen bei uns ins Bett
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Gleich nach dem ersten Unfall wurde Myrteöl angeschafft und die Stellen immer gleich gereinigt und entduftet. Einmal als sie wieder in der Wohnzimmerecke pinkeln wollte hab ich es rechtzeitig gemerkt und konnte sie zum Katzenklo tragen, dass sie dann auch benutzte.
Sie sucht sich gern "gemütliche" Orte mit Kissen oder Decken.

Wird sich das von selber legen, kann ich irgendwas tun, ausser die Stellen zu entduften und zu reinigen?
Soll ich ein drittes Katzenklo holen? Ich wüsste nicht wo ich es sinnvoll platzieren könnte. In der Küche oder im Schlafzimmer möchte ich es nicht. Die beiden vorhandenen stehen strategisch gut verteilt und werden auch gut genutzt. Die Stelle die auf dem Tagesbett bepinkelt wird ist luftlinie nur 1 m vom Katzenklo entfernt (ist die ruhigste Ecke im Raum). Ist es zu nah?

Bin für alle Tips dankbar.
Liebe Grüße
Fiep
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Erstmal würde ich MEHR Klo´s aufstellen und auf ein feinsandiges Klumpstreu wechseln.

Das Naturzeug nimmt nicht jede Katze an.
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Stell auf jeden Fall erst mal ein drittes Klo auf. Und füll dort das Streu rein, was sie vorher hatten.
Viele Katzen mögen diese Öko-Streus nicht.
Probiers mal mit einem feinen Klumstreu.
 
F

Fiep

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. September 2011
Beiträge
5
Jemand grad zufällig noch nen Tip für neues Streu zur Hand? Habe nen Freßnapf und nen dm in greifbarer Nähe.
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Und laß bitte eine Urinprobe untersuchen. Oft sind schmerzhafte Blasenentzündungen Grund für Unsauberkeit.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Die Miezchen sind sehr jung zu Dir gekommen, m.E. war und ist die Sauberkeitserziehung noch nicht abgeschlossen.
Jetzt immer sehr ruhig aber beherzt die Kleine ins Klo setzen, wenn sie irgendwo ihr Hinterchen breit machen will. Bei Unsauberkeit kein Wort verlieren!

Stell noch etliche Katzentoiletten auf, es muß immer eines in der Nähe sein, wenn Katzel den Drang verspürt. Dazu reichen Bedarfstoiletten, die aus stabilem Karton, alten Waschschüsseln oder -wännchen sein können, mit der Zeit wirst Du sie alle wieder entfernen können.

Wenn die Miez von alleim Klo war, dann lobe sie überschwenglich, da ist auch eine kleine Belohnungsleckerei angebracht.

Alle Unsauberstellen gründlichst vom Uringeruch neutralisieren, bei uns ging das hervorragend mit Myrteöl.

Was kriegen die Kleinen zu futtern?


Zugvogel
 
F

Fiep

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. September 2011
Beiträge
5
Die kleinen bekommen zu 80% Naßfutter und ein klein wenig Trockenfutter (gabs vom Tierarzt als Probe und sie mögen es).
Ich hielt 12 Wochen eigentlich für in Ordnung, hatte ich auch hier mehrfach gelesen.
Mit ihrer Schwester klappt es tadellos. Ist nur Josie, die auch ein wenig zurückhaltender und scheuer ist, bei der es ab und zu nicht hinhaut.
Will heißen 9 von 10 mal, klappt es und sie geht aufs Klo. Einmal halt nicht.
Normalerweise gehe ich morgens als erstes aufs Klo und wenn ich rauskomme sind die Mietzen wach und stehen vor der Tür und begrüßen mich.
Dann dürfen sie mit ins Schlafzimmer wo je nach Lust und Laune im Bett geschmust oder mit dem Vorhang getobt wird.
Heute morgen haben sie wohl tiefer geschlafen und so standen sie noch nicht da, als ich aus der Toilette kam.
Ich ging nochmal kurz ins Bett und ließ die Tür offen, damit sie reinkommen können.
Josie kam dann auch direkt rein und hüpfte aufs Bett. Und pinkelte gleich mal los.
Ich vermute mal dass sie auf dem Weg vom Schlafplatz vom Schlafzimmer "vergessen" hat Pipi zu machen und ihr dass dann auf dem Bett einfiel.

Leider mußte ich nach dem Aufstehen feststellen, dass das Tagesbett im Wintergarten auch wieder als Klo mißbraucht wurde.
Hat 5 Ladungen Wäsche zur Folge.
Sie ist sehr geschickt darin mit einer einzigen Pfütze maximal viele Decken und Kissen zu erwischen.

Myrtheöl ist hier wie geschrieben seit dem ersten Malheur schon im Einsatz. In der Sprühflasche, pur und im Dampfreiniger.
Zum Glück mag ich den Duft. :verschmitzt:
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne
T
Antworten
7
Aufrufe
2K
Froschn
JackKatzenPirat
Antworten
9
Aufrufe
1K
JackKatzenPirat
JackKatzenPirat
carooooo
Antworten
19
Aufrufe
2K
AnBiMi
A
B
Antworten
7
Aufrufe
799
Bienebremen
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben