1. Mal rollig - dauerrolig?

  • Themenstarter Eliiana
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
E

Eliiana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. März 2018
Beiträge
18
Hi.

Ich habe seit ca 4 Monaten eine neue Mietze (BKH). Sie ist jetzt fast genau 1 Jahr alt und zum ersten Mal rollig. Ich hatte bisher nie eine nicht-kastrierte Katze und bin minimal überfordert ^^°
Ich wollte sie direkt kastrieren lassen, aber der Ta sagte er wartet die erste Rolligkeit ab. (habe nicht damit gerechnet, dass es so ätzend wird und nichts gegen gesagt) Nun schreit sie aber schon seit ca 3 Wochen Tag und Nacht.. rollt durch die Gegend, reibt sich an allem, streckt ihren Po aus, sobald irgendwas ihren Rücken berührt usw.
Habe den Ta jetzt nochmal gefragt wegen Abbruch der Rolligkeit und Kastration, aber er meint ich solle noch bis Ende des Monats warten und gab mir einen Termin für den 24.4.
Was ist eure Meinung dazu? Mir tun langsam meine Nachbarn (und die Ohren meiner anderen Mietze) leid.

Lg
 
Werbung:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
Was für Stümper sich TA nennen darf ?

Such dir einen anderen TA und lass das Tier sofort kastrieren.
 
E

Eliiana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. März 2018
Beiträge
18
sollte ich beim neuen sagen, dass sie schon so lange rollt?
habe von nebenwirkungen beim abbruch der rolligkeit gehört
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
sollte ich beim neuen sagen, dass sie schon so lange rollt?
habe von nebenwirkungen beim abbruch der rolligkeit gehört

Ja, denn sie könnte durchaus schon in einer Dauerrolligkeit sein.
Bestehe auf einer sofortigen Kastration und nicht auf den Abbruch der Rolligkeit und dann erst Kastra.

Und lass dich nicht von dem "inderRolligkeitoperierenwirnicht" Blablabla beeindrucken.
Man kann sehr wohl, insbesondere, wenn das Tier schon so lange rollt, kastrieren.
 
E

Eliiana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. März 2018
Beiträge
18
ok, vielen dank. suche mir sofort einen neuen
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
Gerne :) .
 
E

Eliiana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. März 2018
Beiträge
18
ok, habe jetzt den anderen arzt hier angerufen. ich soll ihm die kleine morgen mal vorstellen und dann macht er einen termin. wenn sie bis zu dem termin immernoch rollig ist, wird sie so kastriert. das sie bereits seit 3 wochen rollt, hat sie mehr oder weniger ignoriert.
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.487
Alter
29
Ort
Schweiz
Dass sie das ignoriert, klingt nicht vielversprechend :( Als meine Katze rollig wurde sagte mein Tierarzt direkt am Telefon "Wann hat sie das letzte Mal gefressen? Können Sie heute noch kommen?" Wegen dem Fressen hat er dann den Termin aber direkt auf den nächsten Morgen angesetzt, die erste OP.
Ich weiss ja nicht, wie sich der Tierarzt dann gibt, also, wenn du deine Mieze vorstellst, dann sag, dass du das dringend erledigt haben willst, dass es kein Zustand mehr ist, wenn sie das nicht von alleine als dringlich einstuft.
Bei der Rolligkeit ist es ja so, dass die Gefahr früher war, dass die Katzen verbluten, weil die Geschlechtsorgane so stark durchblutet sind, aber heute haben sie das wirklich gut im Griff und es ist absolut gut machbar! Auch die erste Rolligkeit wartet man heute nicht mehr ab. Poch drauf, dass es überfällig ist! Dir und deinen Miezen noch einen möglichst ruhigen Abend und viel Glück morgen beim neuen Tierarzt!
 
E

Eliiana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. März 2018
Beiträge
18
mhm werde ich. danke.
das mit dem vorstellen hatte ich vorher auch noch nie. aber egal. die arme maus soll wieder ihre ruhe haben..
werde berichten, wie es lief
 
E

Eliiana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. März 2018
Beiträge
18
  • #10
die dame am telefon klang aich recht unfreundlich, aber das muss ja nicht für den arzt gelten. und lieber unfreundlich als inkompetent
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.487
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #11
Da stimme ich dir zu! Wobei freundlich und kompetent natürlich am schönsten für alle wäre :-D
 
Werbung:
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.487
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #12
Wie lief es denn nun beim "Vorstellungsgespräch"?
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
1
Aufrufe
2K
phoebe&luna
P
Millymaus20
2
Antworten
28
Aufrufe
2K
Millymaus20
Millymaus20
U
Antworten
15
Aufrufe
3K
mrs.filch
M
C
Antworten
6
Aufrufe
972
Zugvogel
Z
T
Antworten
19
Aufrufe
1K
Tamilli
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben