1 Jahr nach der Penisamputation von Jay

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
U

Ulli&Amy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
526
Ort
Bremen
kann ich sagen das es bei uns die richtige Entscheidung gewesen ist.
Seitdem hat Jay keine Blasenentzündung mehr gehabt.
Den PH wert messe ich immer dann wenn ich die Chance bekomme
liegt immer zwischen 6-7.

Auch wenn ich stark am zweifeln gewesen bin und tagelang nach der OP ein schlechtes Gewissen ihm gegenüber hatte,so weiß ich jetzt das es richtig gewesen ist.

Viele haben mich für verrückt erklärt wegen dem Kater knappe 2600€ auszugeben,
aber er ist ein Familienmitglied wie mein Mann und mein Kind auch.
Ich hab dann immer gesagt die beiden lasse ich ja auch nicht einschläfern wenn sie mal ernsthaft krank werden...:p
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.324
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Schön zu lesen daß es euch gut geht. :)
 
U

Ulli&Amy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
526
Ort
Bremen
Hallo Petra
ja es geht uns gut.
Jay geht ohne Jammern und Heulen zum Klo und lässt mich auch den Urin immer messen.
er geht immer mit mir zusammen ins Bad und schaut mich dann an.
Danke dir auch nochmal für deinen Tip die Guardacidtabletten mit Leckerlies zu mischen.
Die werden nun zusammen mit dem Maine Coone Trockenfutter in einer Tupper Dose aufbewahrt um Farbe und Geruch anzunehmen.
Jay weiß das er erst den weißen essen muss um die 2 Leckerlies zu bekommen.
 

Ähnliche Themen

L
2
Antworten
24
Aufrufe
17K
Lysandriell
L
H
Antworten
11
Aufrufe
4K
Honey82
H
K
Antworten
19
Aufrufe
6K
krissi007
krissi007

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben