1. Freigang mit Katzenklappe durch den Kellerlichtschacht?

  • Themenstarter fishii
  • Beginndatum
  • Stichworte
    freigang keller lichtschacht
F

fishii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 August 2017
Beiträge
149
Ort
Franken
Hallo,

unsere beiden Mädels dürfen nun in den langersehnten Freigang.
Fürs erste mal wollte ich am Freitagnachmittag nach der Arbeit die Eingangs/Terrassentür offenlassen und die zwei die Gegend erkunden lassen und am Wochende das ein paar mal wiederholen. so weit so gut :)

Allerdings sollen sie während wir auf der Arbeit sind Freigang hauptsächlich über die Katzenklappe kriegen. Die ist im Kellerfenster eingebaut und führt in den Lichtschacht. Dort haben wir eine Katzentreppe, diese führt dann unter unsere Holzterrasse und 1,5 - 2 m unter unserer Holzterrasse müssen die Miezen durch bis zum "Loch" in der Terrasse in die Freiheit.

Meine Frage wäre wie wir den zwei den etwas verstecken Eingang/Ausgang am besten beibringen? Normale Katzenklappe (in den Keller) kennen& nutzen beide problemlos. Soll ich von Innen den "Ausgang" zeigen und mich auf die Terrasse stellen - mit Leckerli klappern? Oder lieber von oben das "Loch" zeigen und versuchen in den Keller zu locken? Und wann damit anfangen? Sofort? Wenn sie draußen etwas sicherer sind? :confused:
 
Werbung:
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.245
je nachdem, welcher Drang grösser ist. Wenn sie also immer unbedingt rauswollen, dann würde ich sie von drinnen nach draussen gehen lassen. Wenn sie lieber drinnen sind, dann eben anders rum.

Katzen verstehen eigentlich sehr schnell, wie das alles geht und können auch den Weg anders herum finden. Bei mir haben das sogar Strassenkatzen auf Anhieb verstanden.
 
F

fishii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 August 2017
Beiträge
149
Ort
Franken
Danke darauf bin ich bei all dem hin&her überlegen nicht gekommen!
Bei der einen ist der Draußendrang recht groß, die büxt bei jeder sich bietenden Gelegenheit aus :rolleyes: - da werde ich es vom Keller aus probieren
die andere ist eher ein Scheuchen/Sensibelchen, da schau ich einfach mal wie sie den Freigang annimmt...
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.245
wenn die so unterschiedlich sind, dann konzentriere dich auf die Katze, die einfacher zu managen ist. Die andere guckt sich das dann ab..... :D
 
Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9 Dezember 2015
Beiträge
1.024
Wir haben die gleiche Konstruktion und ich habe beide Wege mit den Katern geübt.

Mit Käseleckerchen.

Wenn einer rauswollte habe ich das geübt und wenn einer vor der Tür stand und rein wollte bin ich schnell in den Keller gerannt. Und habe gerufen und geraschelt.

Eigentlich haben sie es recht schnell kapiert. :)

Mein Manni war so stolz darauf, dass er es kapiert hat, dass er die erste Zeit sogar dann durch den Keller gegangen ist, wenn die Terassentür weit offen stand.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fishii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 August 2017
Beiträge
149
Ort
Franken
Danke! Es hat tatsächlich super geklappt die mutigere hat den Garten erkundet & hat auch schon die Katzenklappe entdeckt - sogar ohne Leckerli. Leider gibt's jetzt ein anderes "Problem": ihre Schwester das schisserchen hat nur gaaaanz vorsichtig sich auf die Terrasse vorgewagt. Jetzt können Sie sich nicht mehr riechen & die mutigere wird dauernd angefaucht & geknurrt :sad: ich hoffe das gibt sich noch.
 

Ähnliche Themen

Antworten
34
Aufrufe
6K
colonia55
colonia55
Antworten
8
Aufrufe
37K
desseran
desseran
Antworten
5
Aufrufe
209
Louisella
Louisella
Antworten
11
Aufrufe
1K
max & moritz
max & moritz
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben