1, 2 oder kein Kater ?

W

wolfpac79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2018
Beiträge
26
Alter
42
Ort
32051
Hallo liebe Katzenfreunde,

Unser Blacky (8), reiner Wohnungskater m. Balkon ist nun leider seit 10 Tagen alleine bei uns, da wir seinen Bruder Fussel über die Regenbogenbrücke schicken mussten.

Es ist Pechschwarz ausser 5-6 kleinen weissen Häärchen am Hals.

Wir sind uns schnell einig gewesen, das er wieder Gesellschaft bekommen soll. Er war/ ist immer der eher schüchterne gewesen, dem wenig kuscheln (dann aber intensiv) gereicht hat. Er ist zwar ruhig, spielt aber immernoch für sein Leben gern. Man bekommt ihn schnell rum mit einer Angel, etwas quitschendem und Kartons sind unheimlich beliebt.

Dennoch "Äfft" er seinen Bruder aktuell nach, in dem er manche seiner Marotten übernimmt ( z.b. Maunz-Begrüssung an der Tür, mehr Kuscheleinheiten). Ich würde das aktuell auf das allein sein schieben, denn die beiden waren unzertrennlich, kein Futterneid oder Missgunst bei Kuscheleinheiten.

Grundsätzlich sind unsere Kater eher selten alleine, Ich arbeite meist bis 14 Uhr, meine Frau beginnt meist erst gegen 16 Uhr, unsere Kinder (19 + 14) kümmern sich auch gerne, wobei der grosse wohl bald ausziehen wird.

Nun stellt sich die Frage, was tun? Meine Frau hat bereits ein längeres Gespräch mit der örtlichen Tierrettung gehabt, dennoch freue ich mich über jeden Ratschlag.

Wir haben 75 QM im ersten Stock + Balkon zur Verfügung. Es soll wieder ein Wohnungskater dazu kommen, evt aber auch 2. Denn uns wurde geraten entweder einen möglichst gleich alten nehmen, wenn es Kitten werden sollten dann eher 2.

Ebenso wäre es wohl ratsam wieder einen / zwei Kater zu nehmen, zumindest heisst es so. Meine Bedenken sind nun, 3 Kater auf der Fläche, ob man Ihnen gerecht werden kann? Und würde sich unser Blacky evt abgeschoben fühlen, wenn gleich 2 neue Kater in seine Welt kommen?

Wir haben noch nie Kater zusammenführen müssen, denn es sind unsere ersten.

Daher wollte ich hier einfach mal um Meinungen und Ratschläge bitten. Gefühlt tendiert meine Frau zu 2 neuen, ich bin mir noch völlig unsicher.

Danke schonmal
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Moin,
ersteinmal mein Beileid zu eurem Verlust. Es ist immer schwer sie gehen zu lassen.

Wenn euer Blacky so ein schüchtener ist, wäre meine Wahl nicht unbedingt ein oder zwei Kitten, sondern eher ein gesetzterer, sozialer Kumpel in seinem Alter.
Die Kitten würden in wahscheinlich mit ihrem ungestümen Verhalten erschrecken.
Die Zusammenführung von Erwachsenen mit Kitten ist schwieriger als unter Gleichaltrigen.
Außerdem kommt da bei mir meine Liebe zu Tierheimkatzen durch, denn solche älteren Semester haben es deutlich schwerer wieder ein gutes Zuhause zu finden.
So, das waren meine 2 Cent, entscheiden müßt ihr.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.836
Ort
35305 Grünberg
Kater im gleichen Alter dazu holen.
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.086
Alter
56
Ort
31... Lehrte
Auch 2 freundliche Katzen kann ich mir vorstellen. Muss halt passen. Kitten sind Überrachungseier, was den Charakter betrifft, da würde ich eher zu 2 Jungkatzen raten. Oder eben ein Kumpel im gleichen Alter. Guck Dich doch mal bei den Notfellchen um. :)
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.682
Ort
Nördlich von Berlin
Ich bin gerade hierauf aufmerksam gemacht worden. Ich mache Pflegestelle für Katzen in Not und habe derzeit einen supersozialen Kater im passenden Alter da - den Pablo. Er hat bei mir mit verschiedenen Katern bereits zusammen gelebt und sich mit allen verstanden, selbst mit den ganz schüchternen und ängstlichen. Der eine Kater kam aus einer Mobbingsituation zu mir zurück und Pablo hat ihn freundlich aufgenommen, ein anderer ist mehrfach behindert (taub, halbblind und hinten gehbehindert) und auch die beiden sind dick Freunde. Für Fotos und mehr zu Pablo klick mal auf den Link unten in meiner Signatur.
 
W

wolfpac79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2018
Beiträge
26
Alter
42
Ort
32051
Danke für eure Meinungen.

@ Taskali. Pablo wäre ein Traumkater ... wenn er nicht fast 1:1 Fussel wäre. Das ist unser einziges Kriterium, das er nicht oder fast genau so "aussieht" wie Fussel.

Das tut mir irgendwie auch weh ihm nicht helfen zu können, aber das ist eine emotionale Sache und ich bzw wir möchten ihn dann auch nicht immer vergleichen wollen, was automatisch passieren würde. Ach man ...

@ Tigerlili

Jungkater wären natürlich auch willkommen, es müssen keine 12 Wochen alten Kitten sein.
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2009
Beiträge
11.682
Ort
Nördlich von Berlin
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.086
Alter
56
Ort
31... Lehrte
An Pablo hab ich auch gedacht. :pink-heart: Wenn von uns was in Frage käme, schau doch mal Louis, Gilbert oder die 2 süßen Yuki und Gustave an. Ich würde mich freuen!
 
Katzenhilfe Zakynthos
Mitglied seit
6. April 2014
Beiträge
2.439
Hallo,

erst einmal mein Beileid zum Verlust Eures Katers.

Da Du Dir auch ein Duo zu Eurem Kater Blacky vorstellen kannst, möchten wir Dir gerne unser Jungspund-Duo TIG (m, *06/18) & MAX (m, *07/18) vorstellen. :)

TIG & Max leben derzeit auf unserer Pflegestelle in PLZ 47506 Neukirchen-Vluyn (nähe Essen).

Beide sind lieb, verspielt und manchmal lebhaft (eben alterstypisch) bedrängen aber keinen. Die Beiden werden kastriert und auf Felv/Fiv getestet abgegeben.


TIG:

https://www.katzenhilfe-zakynthos.de/tier/tig-liebenswerter-kleiner-schelm/


MAX:

https://www.katzenhilfe-zakynthos.de/tier/max-kleiner-kuschelkater/


Wenn Du Tig & Max adoptieren möchtest, fülle bitte unser Anfrageformular aus. :)

Dieses Formular dient dazu, um ein besseres Gesamtbild zu erhalten.

http://www.katzenhilfe-zakynthos.de/vermittlungsinformationen/anfrageformular/


Ich habe Dir eine Nachricht mit weiteren Informationen zu den Katzen und zum Adoptiosablauf an Dein Postfach hier im Forum geschickt. ;)

Bei weiteren Fragen schreibe uns gerne an. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
Ich würde wirklich nach passender Gesellschaft für den Kater suchen, deshalb wären Jungkatzen für mich persönlich raus.
Der Kater ist schließlich erst 8 und soll ja auch direkt etwas von der Gesellschaft haben und nicht nur „nebenher“ leben.

Die Wohnfläche ist für ruhigere Katzen völlig ausreichend, richtig wilde Hummeln würde ich darauf so oder so nicht setzen (egal ob 2 oder 3).

Viel Erfolg bei der Suche!
 
Werbung:
W

wolfpac79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2018
Beiträge
26
Alter
42
Ort
32051
  • #12
Danke für eure Vorschläge und auch für die PN. Wir schauen uns das jetzt in Ruhe an.
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.086
Alter
56
Ort
31... Lehrte
  • #13
2 Mädchen haben wir auch noch, Minnie und Karla. Hat bei meinem älteren Kater damals gut geklappt, 2 junge Damen dazu. Oder den Gilbert? :pink-heart:

Na, Du bist sicher schon gut am Gucken. Viel Glück!
 
W

wolfpac79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2018
Beiträge
26
Alter
42
Ort
32051
  • #14
Hallo,

Ja wir schauen uns hier und auf den Tierschutz-Seiten um. Wir sind zumindest schonmal sicher, das wir keine zu jungen Kitten möchten und das die neuen Bewohner ( es läuft eher auf 2 statt 1 aus) aus dem Tierschutz kommen sollen.

Ob es aus einem der umliegenden Tierheime oder eben aus dem Ausland ist spielt keine Rolle, wichtiger ist sie passen zu uns und unserem Kater. Und Pflegestellen - Mamas und Papas können ihre Schützlinge einfach viel besser einschätzen als die ganzen Privat-Angebote z.b. über ebay.

Es soll ja auch ein zu Hause für immer werden.
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.086
Alter
56
Ort
31... Lehrte
  • #15
Katzenhilfe Zakynthos
Mitglied seit
6. April 2014
Beiträge
2.439
  • #16
Gibt es hier etwas Neues? :)
 
W

wolfpac79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2018
Beiträge
26
Alter
42
Ort
32051
  • #17
Montag lernen wir eine Katzendame und Ihren Kumpel in einer PS kennen. Dann schauen wir mal weiter.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
5
Aufrufe
353
Ladyhexe
Ladyhexe
SimbasMommy
Antworten
58
Aufrufe
6K
Jorun
C
Antworten
3
Aufrufe
172
Mrs. Marple
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben