Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Spiel und Spaß

Spiel und Spaß ...mit unseren Mitbewohnern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2019, 18:42
  #1
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 145
Standard Lethargische Kitten

Meine beiden Maunzer sind jetzt 17 Wochen alt, kastriert (jaaaaaaa.. ich habe einen Tierarzt gefunden der das vor 2 Wochen gemacht hat), und sie haben sich wirklich super eingelebt. Sie sind beide sehr anhänglich und total verschmust und folgen mir durchs ganze Haus. Selbst beim staubsaugen helfen sie fleißig mit. Spielzeug haben wir mittlerweile ohne Ende und ich räume es immer weg und hole nur immer ein oder zwei Teile raus. Aaaaaaaaber... sie spielen vielleicht 2 Minuten, danach schauen sie nur noch zu und das war’s mit dem spielen. Ich gebe mir wirklich Mühe . Reizangel, Mäuschen werfen, Federn, Kartons, Laserpointer . Egal was : ein paar Minuten machen sie vielleicht mit und dann schauen sie nur gelangweilt. Sie wirken auch total zufrieden: haben noch nie was kaputt gemacht, ab und zu springen sie mal kurz durchs Haus (auch nie länger als 2 Minuten ) sie kuscheln und schmusen und alles, aber spielen ??? Nicht ihr Ding ....
Wie sind die denn in ein paar Monaten ? Bewegungslos und dick ???? Hat noch jemand solche Exemplare oder ein paar Vorschläge für mich ?
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 31.10.2019, 18:46
  #2
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.315
Standard

Huhu!
Ist ja super, dass du jemanden zum frühkastrieren gefunden hast! =)

Naja, sie spielen ja mit Sicherheit miteinander, denke bestimmt auch nachts, wenn du es nicht unbedingt mitbekommst.
Sie fressen und wirken ansonsten fit? Wenn du ein schlechtes Gefühl hast, kannst du ja dennoch mit den beiden beim TA vorstellig werden, aber wenn sie gut fressen, das KaKlo normal benutzen und sonst fit wirken würde ich mir nicht so viele Sorgen machen.
Was und wieviel bekommen sie denn zum Fressen?
lg
__________________
Mit Unfug und Chaos
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 18:54
  #3
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 145
Standard

Ja sie fressen eher wie die Scheunendrescher. Ich füttere grau, macs animonda carny und feringa. Sie vertragen auch alles und machen beide mindestens zweimal groß ins Katzenklo täglich. Sie wirken fit und gesund . Sie sind auch entwurmt und waren erst vorgestern beim Tierarzt (Meine beste Freundin ist mobile Tierärztin, die sind quasi ständig abgecheckt) aber wieso sind die denn so ruhig ? Ich hatte vorher immer kitten vom Bauernhof und da blieb hier kaum was heil😂 ich hab Angst dass sie so total fett werden. Sie fressen zusammen ca 800 g am Tag . Ich würde schätzen der Kater 500 und sie 300. Futter gebe ich nach Bedarf. Ich lasse es nicht stehen, gebe aber immer wieder ( ca 5 mal am Tag) Eine kleinere Portion aus
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 19:17
  #4
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.315
Standard

Huhu!
Mal ne ganz dumme Frage: warum fütterst du sie portionsweise und lässt es nicht einfach stehen? Kannst du das denn immer gewährleisten? =O

Aber klingt für mich erstmal gut. Ich hab drei Katzen von Kitten an erlebt und sie waren alle ganz unterschiedlich aktiv. Allerdings waren alle drei immer begeistert wenn ich die Angel geschwungen habe. Mein momentanes Pflegekitten spielt entweder mit den Großen oder mit sich selbst, aber die Bude nimmt er auch nicht auseinander
Spielen sie denn miteinander (fangen verstecken)?
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 19:33
  #5
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 2.248
Standard

Zitat:
Zitat von Pulpfiction Beitrag anzeigen
Ja sie fressen eher wie die Scheunendrescher. Ich füttere grau, macs animonda carny und feringa. Sie vertragen auch alles und machen beide mindestens zweimal groß ins Katzenklo täglich. Sie wirken fit und gesund . Sie sind auch entwurmt und waren erst vorgestern beim Tierarzt (Meine beste Freundin ist mobile Tierärztin, die sind quasi ständig abgecheckt) aber wieso sind die denn so ruhig ? Ich hatte vorher immer kitten vom Bauernhof und da blieb hier kaum was heil😂 ich hab Angst dass sie so total fett werden. Sie fressen zusammen ca 800 g am Tag . Ich würde schätzen der Kater 500 und sie 300. Futter gebe ich nach Bedarf. Ich lasse es nicht stehen, gebe aber immer wieder ( ca 5 mal am Tag) Eine kleinere Portion aus

Lasse sie ein bisschen älter werden und du wirst tägliche Freßmaschinen bekommen, die auch mal 1500 g am Tag verputzen, dann erst die Tonnenfigur haben und eine Woche später einen Höhenwachstumsschub bekommen.

Die Höchstfuttermenge bei Naseweis war mal 1200 g am Tag, übrigens, er alleine. Nur damit du eine Mengenangabe hast, wenn sie wachsen. Sein Bruder war immer unter dieser Futtermenge.... bei uns wir noch heute der Napf gefüllt für alle Katzen, wenn er leer ist und es steht 24 h am Tag Naßfutter da.
Dafür haben wir kein Schlingen der Einzelkatzen im Rudel.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 19:36
  #6
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 145
Standard

Sie fressen es tatsächlich nicht mehr wenn es länger steht . Über Nacht gebe ich immer ganz viel in die Schüsseln und am nächsten Tag ist es meistens dann verkrustet und fast unangetastet. Außerdem dreht unser Labrador durch wenn ständig Futter rumsteht, und noch dazu ertrage ich den Geruch einfach nicht. So füttere ich einfach immer mal wieder was. Der Kater wiegt jetzt auch schon fast 3 kg . Ich gebe meistens so 200 g in die Schüsseln und was nicht gegessen wird, packe ich dann zurück in die Dose und gebe es ein paar Stunden später wieder aus. Irgendwann würde ich dann gerne auf 3 feste Mahlzeiten umstellen. Trockenfutter gibt es nur als Belohnung (schmeckt ihnen aber eh nicht ) die spielen miteinander schon immer wieder, aber ich will doch auch mitmachen dürfen 😂 und sie spielen auch echt lahm miteinander. Die Kugeln kurz gemeinsam auf dem Teppich und schlafen dann ein
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 19:38
  #7
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 145
Standard

Eventuell werde ich zu Weihnachten einen futterautomaten besorgen.. aber bisher fahre ich so ganz gut. Ich kann den Gestank einfach nicht ertragen. Wie haltet ihr das aus 24 Stunden ? Ich bin aber auch echt empfindlich
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 19:46
  #8
Oregano
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 75
Standard

Wir haben Futter eigentlich auch 24 Stunden am Tag stehen und finde persönlich, dass es kaum riecht.. Und Besuch, der keine Haustiere hat, bestätigt uns auch, dass es nicht nach Tier/ Katze bei uns riecht..

Unsere beiden Mädels waren als Kitten auch eher ruhig- aber Spielangel ging und geht immer noch und wird begeistert angenommen
Oregano ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 20:01
  #9
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.315
Standard

3 feste Mahlzeiten ist leider nicht machbar =( Katzen sind häppchenfresser und da sind 3 Mahlzeiten viel zu wenig.
Ich kann dir tatsächlich einen Futterautomaten ans Herz legen. Dadurch, dass einer meiner 3 Kater eine Futterunverträglichkeit hat, ich habe diverse Futtersorten durch Spenden die er nicht verträgt, habe ich nun einen chipgesteuerten Surefeed, an den die beiden anderen Kater rankommen. Super praktisch, auch falls mal Medis gegeben werden müssen oder so.
Aber ansonsten ja, ich habe immer Schüsseln mit Futter rumstehen, zu jeder Tages und Nachtzeit. Ich finde selbst auch nicht, dass das so furchtbar stinkt. Allerdings füttere ich auch Marken die ein wenig hochwertiger sind, Animonda fand ich auch immer recht stinkend. Je hochwertiger das Futter, desto dezenter der Geruch finde ich. Und ich lüfte recht häufig. Leider hab ich das Gefühl, dass es ab und an nach Kaklo stinkt bei uns, über Futtergeruch hat sich aber noch nie jemand beschwert.
lg
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten

Alt 31.10.2019, 20:30
  #10
Ayleen
Forenprofi
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.043
Standard

Hi

Sind es Ragdolls? Die sind (mit Ausnahmen) eher von der gemütlichen Sorte

Ich bringe meine Jungs etwas in Bewegung wenn sie Leckerli jagen.

Betr. Fütterung schliesse ich mich meinen Vorschreiberinnen an. Wegen dem Geruch gibt es Futterautomaten ähnlich wie der Surefeed. Wenn die Katze den Deckel berührt, öffnet sich dieser.
Ayleen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 21:21
  #11
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 145
Standard

Hmmmm. Mit dem füttern hab ich es die letzten 25 Jahre zumindest so gehalten, aber ich tendiere eh zu dem futterautomaten.
Mutter war eine ragdoll (aber ich glaube nicht reinrassig ) und der Vater ein Perser/Siam mix . Welches Futter könnt ihr denn empfehlen ? Ich bin durchaus bereit mehr Geld auszugeben.
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 21:34
  #12
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.315
Standard

Huhu,

Naja das ist kein Vorwurf, bitte fass es als Ratschlag auf, aber man kann auch 25 Jahre was falsch machen =) Es kann halt echt sein, dass das irgendwann nichtmehr langt und 3 Mahlzeiten sind eigentlich zu wenig für Katzen. Aber erstmal abwarten =)
Der Futterautomat ist sowieso ne tolle Sache, kann ich dir nur ans Herz legen ;D

Hm, also ich finde Catz fine food richt sehr angenehm im Vergleich, genauso wie Mjamjam. Das sind so die Sorten, die ich größtenteils verfüttere. Achja und sandras Schmankerl riecht auch voll okay.
Kommt natürlich immer auf die Sorten drauf an, Futter, welches Fisch enthält, riecht immer bissi doller als ohne Fisch ;D
lg
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 21:43
  #13
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 5.120
Standard

3 Mahlzeiten sind definitiv viel zu wenig.
Davon verabschiede dich mal bitte im Interesse der Katzen.
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 21:43
  #14
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 145
Standard

Ich hab das überhaupt nicht als Vorwurf gesehen. Ich bin hundetrainerin und weiß genau, dass man immer dazulernen kann. Das ist sicher bei Katzen genauso. Meine Katzen waren bisher auch immer freigänger und haben sich sicher den ein oder anderen Snack dazu gefangen oder erbettelt. Ich liebäugle eh schon länger mit dem Automaten, weil so das Essen auch vor meinem penibel schlank gehaltenen Labrador sicher wäre. Und wenn wir mal weg fahren, wäre das ja auch für den Betreuer einfacher. Ich arbeite nur ein paar Stunden am Tag und bin immer wieder zu Hause zwischendrin, deswegen klappt es bei mir gut bisher immer frisches Futter aufzufüllen. Die Futtersorte werde ich gleich mal bestellen ! Ganz lieben Dank
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2019, 21:47
  #15
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 145
Standard

Und ich versichere, dass bisher keiner Hunger leiden muss. Sobald eine Katze in die Küche geht, fülle ich schon die Näpfe nach. Und ich verabschiede mich dann mal vom Gedanken nur 3 mal am Tag zu füttern 😂 ich bin wohl eher der Hundekenner 😂, deswegen lese ich ja hier fleißig
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Kitten bereits bei einer älteren Katze, gerne noch ein 2. Kitten dazu Bissy02112 Eine Katze zieht ein 2 01.07.2013 21:16
Zusammenführung Kater & Kitten - oder doch lieber zwei Kitten? Schmock Eine Katze zieht ein 15 11.11.2012 18:59
Wann dürfen Kitten nach draußen? Mutterkatze bringt tote Tiere zu den Kitten! MietziGizi Freigänger 14 22.06.2011 18:05
Mutterkatze bringt tote Tiere zu den Kitten, wann dürfen die Kitten nach Draußen? MietziGizi Verhalten und Erziehung 2 20.06.2011 18:17
kitten kitten und nochmals kitten (u.a. siams) theOne Glückspilze 50 07.05.2009 07:44

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:48 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.