Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Spiel und Spaß ...mit unseren Mitbewohnern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2018, 23:56   #21
Tombomboli
Erfahrener Benutzer
 
Tombomboli
 
Registriert seit: 2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 212
Standard

Zitat:
Zitat von Shaja Beitrag anzeigen
High Five kann man mit Shaping üben... das ist dann die schwierigere Variante... das habe ich bei Simba zuerst versucht, hat aber nicht geklappt...
Daher habe ich dann die einfachere Variante genommen und mit Leckerlie "gelockt". Dazu habe ich ein Leckerlie in die Hand genommen und dieses quasi so vor der Pfote hoch geführt... da ging bei Simba dann automatisch die Pfote an meine Hand (weil er sich das Leckerlie holen wollten ). Und nach wenigen Tagen konnte ich das Leckerlie weglassen und Simba hat auch so mit der Pfote meine Hand berührt, wenn ich ihm die diese hingehalten habe. Erst noch eher "grabschend" irgendwo an meine Hand... mit der Zeit hat er dann aber immer besser mittig in die Hand eingeschlagen. Das hat bei Simba ca. 3 Wochen gedauert (alle 1-2 Tage eine Übungs-Session). 100%ig "sauber" führt er die Übung aber (noch) nicht aus.
Ich habe hier aber auch schon von Katzen gelesen, die das nach wenigen Tagen drauf hatten.

Bei Nepomuk - der ja nicht so gut im Klickern ist - hatte High Five erst überhaupt keinen Erfolg. Ich habe es dann komplett gelassen. Jetzt habe ich vor etwa 1 Woche nochmal neu damit angefangen und es scheint jetzt doch was zu werden. Wir sind aber noch beim Locken mit dem Leckerlie. Ab und an hebt er auch schonmal die Pfote, wenn ich es ohne Leckerlie versuche, aber so ganz weiß er noch nicht, was ich von ihm möchte.

Das Konditionieren ging ziemlich schnell. Beide Kater wussten nach ca. 4-5 Tagen üben, dass "Klick" gleich Leckerlie bedeutet
Ich habe allerdings nur 1x am Tag geübt.
Ok, 4-5 Tage klingt echt schnell. Wobei Phoebe heute auch schon mal beim Klick geguckt hat. Weiß nicht, ob es vllt doch eher aus Versehen war, aber immerhin sah es so aus, als ob...

Ist es eigentlich kontraproduktiv, wenn ich außerhalb des Clickerns "Übungen" mache? Mit Mia mache ich es nämlich immer so, dass ich die Leckerlies über sie werfe und sie dann Hochsprung oder Salto macht. Dabei hat sie irgendwie am meisten Spaß. Oder könnte ich das dann auch mit nem Klick kombinieren? Warum eigentlich nicht, ne... Das ist dann zwar kein extra Trick (weil sie es ja eh schon macht), aber vllt konditioniere ich sie dann ja so.

Mit Phoebe werde ich High Five dann erstmal so wie du probieren, also mit der einfacheren Variante. Wenn sie das mit dem Grabschen auch macht, könnte das ja vllt auch gut bei uns klappen.

Durch Shaping würde ich dann mal versuchen, sie (nach Möglichkeit beide) auf eine Decke zu verfrachten.
Ist es zu viel, wenn man 2 Sachen auf einmal übt, also zB Decke und High Five? Wahrscheinlich schon...

Und was ist, wenn wir bestenfalls irgendwann einmal alles drauf haben... Dann müsste ja jedes High Five usw immer belohnt werden, weil sie das erwartet und damit sie nicht die Lust verliert, oder?

Ich weiß... Fragen über Fragen, tut mir leid -.- Werde mich am Wochenende auch nochmal besser einlesen. Kam alles ziemlich spontan gestern

Vielen Dank für die ganze Hilfe!
__________________
PS: das auf dem Foto soll übrigens ein Herz sein, das sie zurecht gelegt haben!

Geändert von Tombomboli (28.03.2018 um 00:01 Uhr)
Tombomboli ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.03.2018, 07:27   #22
abraka
Forenprofi
 
abraka
 
Registriert seit: 2012
Ort: bei München
Alter: 48
Beiträge: 6.329
Standard

High Five ging bei uns ganz schnell.

Ich hab einfach den Finger höher gehalten, dann haben sie die Pfote gehoben. Dann dass sie mit der Pfote den Finger berühren und dann langsam die Hand geöffnet. Ich glaub das ging auf ein paar Tage.

Das hat sogar meine blinde Lise schnell gelernt. Klar sie schlägt nicht mittig auf die Hand bzw. ich muss mit der Hand sorgen, dass sie auch schön trifft und die Hand ein wenig zur Pfote bewegen. Aber es funktioniert super.


Emmy - eigentlich nicht der hellste Stern - hat alles durch zuschauen gelernt. Die hatte nie Bock mitzumachen und lag nur da und hat zugesehen. Irgendwann kam sie und hat sich dazu gesetzt. Da hab ich ihr den Finger hingehalten und sie hat sofort die Nase dran gehalten. Dann hab ich auch bei ihr den Finger hochgehalten und sie kam sofort mit der Pfote. Das hat sie sich bei Lise und Marie abgeschaut. Ich war ganz baff
abraka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 08:22   #23
Slimmys Frauli
Erfahrener Benutzer
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 712
Standard

Zitat:
Zitat von Tombomboli Beitrag anzeigen

Ist es eigentlich kontraproduktiv, wenn ich außerhalb des Clickerns "Übungen" mache? Mit Mia mache ich es nämlich immer so, dass ich die Leckerlies über sie werfe und sie dann Hochsprung oder Salto macht. Dabei hat sie irgendwie am meisten Spaß. Oder könnte ich das dann auch mit nem Klick kombinieren? Warum eigentlich nicht, ne... Das ist dann zwar kein extra Trick (weil sie es ja eh schon macht), aber vllt konditioniere ich sie dann ja so.

[...]

Ist es zu viel, wenn man 2 Sachen auf einmal übt, also zB Decke und High Five? Wahrscheinlich schon...
Nach meiner Erfahrung ist es nicht kontraproduktiv. Männchen machen konnte Slimmy auch schon vorher, einfach Leckerli hochgehalten und fertig. Das machen wir heute noch immer so, ganz ohne Klick. Aber dazu auch noch clicken kann vermutlich nicht schaden, zumindest fiele mir kein Grund ein...

Ich würde nicht 2 Sachen auf einmal üben. Wenn eine Sache gut läuft, mit dem nächsten Trick anfangen und zwischendurch auch immer wieder mal das machen, was schon gut funktioniert. So ist Abwechslung gegeben und es tritt auf beiden Seiten kein Frust auf, weil ja auch wenn ein Trick noch nicht so funktioniert beim anderen Erfolgserlebnisse gefeiert werden können.
__________________
Liebe Grüße von Slimmy und ihrem Frauli
Slimmys Frauli ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 20:55   #24
Tombomboli
Erfahrener Benutzer
 
Tombomboli
 
Registriert seit: 2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 212
Standard

Also bei Phoebe bin ich mittlerweile echt zuversichtlich. Die hat nu schon ganz oft beim Klick hingesehen und ist auch mal umgekehrt, als sie eigentlich schon weg wollte Das hätte ich vorher ja NIE gedacht. Aber sie ist eben auch sehr empfänglich für Leckerlies. Das wird dann wohl die beste Voraussetzung zum Clickern.

Das mit dem Lernen durch zuschauen ist ja wahnsinn, abraka. Das wäre bei uns dann eher eine Variante für Mia. Die hat da bis jetzt leider gar nicht so viele Ambitionen mitzumachen…
Ist ja auch toll, dass Lise das blind gelernt hat. Respekt!

@ Slimmy: wo du es sagst… Phoebe macht auch schon so etwas wie Männchen, also schon immer. Sie bleibt zwar nicht wirklich gerade da stehen und wartet, sondern will den Leckerli holen und sofort runter nehmen. Aber das sollte denn ja bestimmt relativ schnell gehen es ordentlich zu lernen.
__________________
PS: das auf dem Foto soll übrigens ein Herz sein, das sie zurecht gelegt haben!
Tombomboli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2018, 07:29   #25
abraka
Forenprofi
 
abraka
 
Registriert seit: 2012
Ort: bei München
Alter: 48
Beiträge: 6.329
Standard

Mach dieses Konditionieren aber nicht zu lange. Die Katze soll ja nicht lernen, dass sie warten muss bis der click ertönt und dann gibts Leckerlis. Sie soll ja was tun, damit der click ertönt.

1-2x ca. 8-10 mal reichen völlig aus. Dann kennt die Katze das.

Lise ist zwar blind, aber die schlaueste hier. Gott sei Dank - das hat ihr nach der Erblindung sicher geholfen.
abraka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2018, 14:07   #26
Tombomboli
Erfahrener Benutzer
 
Tombomboli
 
Registriert seit: 2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 212
Standard

Zitat:
Zitat von abraka Beitrag anzeigen
Die Katze soll ja nicht lernen, dass sie warten muss bis der click ertönt und dann gibts Leckerlis. Sie soll ja was tun, damit der click ertönt.
Aber so fängt es doch an, oder? Klick - Leckerli.
Und wenn sie das dann raus hat, kann man anfangen sie arbeiten zu lassen, um es zu bekommen. So hatte ich das eigentlich verstanden!?

Ja ich werde das dann noch ein bisschen einschränken. Habe bis jetzt auch jede Gelegenheit dazu genutzt, also auch zB bei dem Leckerli, den sie vorm Zubettgehen bekommen.
__________________
PS: das auf dem Foto soll übrigens ein Herz sein, das sie zurecht gelegt haben!
Tombomboli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 23:19   #27
Tombomboli
Erfahrener Benutzer
 
Tombomboli
 
Registriert seit: 2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 212
Standard

Kleines Update, wenn es interessiert:

Phoebe hat das schon super raus mit Klick und Leckerli. Ich will nicht sagen, dass sie jetzt schon 100% konditioniert ist, aber meistens klappt es sehr gut.
Sie hat seit gestern sogar schon den ersten Schritt zum High Five verstanden, also Pfote auf Hand legen. Sehr schlaues Mädchen

Bei Mia weiß ich ehrlich gesagt nicht so genau, ob sie schon so doll konditioniert ist. Sie reagiert zB nicht so richtig gut wie Phoebe, aber ich könnte mir auch vorstellen, dass das auf mangelndem Interesse an Leckerlies beruht. Aber mal abwarten...
__________________
PS: das auf dem Foto soll übrigens ein Herz sein, das sie zurecht gelegt haben!
Tombomboli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 10:44   #28
Slimmys Frauli
Erfahrener Benutzer
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 712
Standard

Super, das klingt ja schon vielversprechend.
Ich würde nicht zu enttäuscht sein, wenn nicht beide Katzen gleich viel Spaß an der Sache haben. Z.B. waren unsere Blacky und meine Johnston die totalen Spielzeugmäuse- und Schachtelfanatiker. Beides interessiert Slimmy überhaupt nicht. Auch Fummelbrett etc. interessiert sie überhaupt nicht. Dafür findet sie es toll, wenn mal Fressi durch die Wohnung fliegt und sie hinterherwetzen kann.
Wenn eine Katze also überhaupt kein Interesse am Clickern zeigt, dann mach die Übungen doch einfach mit der Katze, die Spaß daran hat und lass die andere "nur" zuschauen. Vielleicht überlegt sie sich es ja noch. Und wenn nicht, dann such halt eine andere Beschäftigungsvariante, die du dann als Ausgleich (damit niemand zu kurz kommt) besonders mit ihr spielst.
Außerdem noch ein Gedanke: Welche Leckerli gibt es denn bislang? Vielleicht ist ja nur nichts dabei, dass der weniger interessierten Katze besonders gut schmeckt? Z.B. fährt Slimmy viel mehr auf Trockenfleisch als auf "Crunchies" ab... Und manche Katzen fühlen sich durch ein extatisches Lob oder Ähnliches mehr belohnt als durch Fressi...
__________________
Liebe Grüße von Slimmy und ihrem Frauli
Slimmys Frauli ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 20:44   #29
Tombomboli
Erfahrener Benutzer
 
Tombomboli
 
Registriert seit: 2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 212
Standard

Dass das gerade so rum mit dem Interesse am Clickern läuft, passt schon richtig gut. Wenn das beide machen würden wäre es perfekt, aber mit Mia (die da nicht so drauf abfährt) habe ich regelmäßig Spieleinheiten und die kommt auch zum Trampeln auf den Schoß usw. Das fehlt bei Phoebe leider und deswegen ist es toll, dass wir nun auch was haben, was wir zusammen machen können. So hat nun jede ihre Herausforderung bzw Beschäftigungseinheit.
Mia liebt es auch hinter den Leckerlies her zu flitzen und zu springen. Daher weiß ich auch, dass sie sie mag. Aber die braucht wohl irgendwie mehr Bewegung dazu, damit es wirklich spannend ist. Phoebe dagegen rennt da nie hinterher, sondern spürt lieber versteckte Leckerlies auf - oder lässt sich eben zum Clickern animieren.
Ich nehme immer Smilla Toothies. Die mögen sie wie gesagt schon gerne, aber Trockenfleisch kann ich ja auch mal probieren...

Aber im Ergebnis bin ich echt super zufrieden mit dem Clickern. Hätte nicht gedacht, dass das so gut klappt schade, dass wir nicht schon früher damit angefangen haben, bzw dass ich damals relativ schnell wieder davon abgelassen habe.
__________________
PS: das auf dem Foto soll übrigens ein Herz sein, das sie zurecht gelegt haben!
Tombomboli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 21:09   #30
Tombomboli
Erfahrener Benutzer
 
Tombomboli
 
Registriert seit: 2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 212
Standard

Wow... Phoebe hat eben schon das richtige High Five gemacht! Und zwar jedes Mal bei dem Clicker Durchgang Naturtalent würde ich sagen
Jetzt muss ich ihr nur noch beibringen wie sie die Krallen einfährt
__________________
PS: das auf dem Foto soll übrigens ein Herz sein, das sie zurecht gelegt haben!
Tombomboli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kratzbaum aus stab. Kartons karin-stolberg Kratzmöbel und Co. 1 10.01.2018 20:24
Clickern mit 2 Katzen - Unterschiedliche Clicker? Lolek&Bolek Spiel und Spaß 8 01.04.2014 18:30
Clickern - muss ich jetzt immer mit nem Clicker rumlaufen? Meera Spiel und Spaß 1 16.11.2013 12:49
Echtfell an Stab gesucht Dixxl Spiel und Spaß 7 19.09.2011 08:37

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:22 Uhr.