Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Spiel und Spaß ...mit unseren Mitbewohnern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2018, 09:59   #1
Stanley
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 7
Standard Kater möchte spielen, macht dann aber nicht mit

Mein Käterchen hat Langeweile.
Trotz seiner 17 Jahre ist er sehr fit, hellwach (wenn er garade nicht schläft), sehr interessiert und möchte gerne bespaßt werden. Abend krame ich dann alles Spielzeug hervor oder erfinde neue Spiele, um ihn zu beschäftigen. Jedoch sitzt er dabei meist nur herum, während ich mit allem Möglichem wedle, werfe, Geräusche produziere und vor meinem Kater alles gebe ...
Höre ich auf damit, dann holt er mich und fordert mich immer wieder zum Spiel auf. Wenn ich aber weiter spiele, sitzt er erneut nur stumm da und guckt sehr interessiert zu, ohne dass ich ihn dazu bewegen könnte, sich aktiv am Spiel zu beteiligen.

Übrigens war das schon immer so, auch als junger Kater. Bei unseren beiden stand er in der Hierarchie unter unserem Zweitkater und ließ ihm immer den Vortritt. Auch wenn ich den Zweitkater aus dem Zimmer ausschloss, ließ er sich von jedem Geräusch ablenken und war schwer dazu zu bewegen, mitzumachen.

Auch wenn es natürlich in erster Linie um meine Katze geht: Ich würde mir wünschen, dass das Spiel auch mir Spaß machen würde und ich nicht ständig den Eindruck hätte, mich hier zum Affen zu machen.

Was ratet ihr uns?
Stanley ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.03.2018, 10:23   #2
Stanley
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 7
Standard

Jetzt gerade wieder.
Ich sitze am Schreibtisch bei der Arbeit. Und er holt mich und fordert mich zum Spiel auf. Als ich ihm ins Spielzimmer folge und mit dem Spiel beginne, dreht er sich um, setzt sich ans Fenster und schaut ins Blaue.
Stanley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 10:43   #3
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 31.990
Standard

Die meisten Katzen lauern und beobachten erst eine ganze Weile, bevor sie die "Beute" dann attackieren. Das mag für uns Menschen sehr langweilig sein, für die Katzen ist dies aber höchst spannend. Mit Hunden, die blind und wild einem Bällchen 500 Mal hinterherlaufen, kann man dies nicht vergleichen. ^^

Allerdings kann es manchmal auch an der Art und Weise liegen, wenn ich mit meinen mit der Spielangel spiele, dann laufen sie mit, macht mein Freund das, dann bewegen sie sich nicht. Also da vielleicht nochmal etwas Varianz versuchen. Gut ist auch immer, wenn sich z.B. die Angel unter/auf/hinter Kartons/dickerem Papier "verstecken" kann, das erzeugt Aufmerksamkeit.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung:
zooplus.de

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muffin möchte spielen, Happy nicht.... HappyVsMuffin Spiel und Spaß 8 13.11.2015 17:45
Wohnungskatzen: wollen nicht spielen aber quengeln reni75 Wohnungskatzen 34 15.12.2013 11:31
Kater möchte essen kann aber nicht? r4pt0r Sonstige Krankheiten 37 19.07.2013 13:53
Möchte 2. Katze - Kater mag aber nicht Tomcat 14 Die Anfänger 23 02.12.2010 14:31

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:09 Uhr.