Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Spiel und Spaß

Spiel und Spaß ...mit unseren Mitbewohnern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2018, 18:12   #1
casimir2017
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Herne
Beiträge: 94
Standard Kater spielt/spielen nicht wirklich - schlechtes Gewissen

Hi,

meine beiden Kater, sechs Monate alt, kann ich ganz schwer fürs spielen begeistern. Ich habe es mit sämtlichen Spielzeugen versucht, sei es eine Maus die man aufziehen kann und die durch das Zimmer läuft, Federwedel, Cat Dancer, diese Rolle, die knistert (zum bsp wenn einer drin ist, habe ich von oben in das Loch zum Beispiel etwas , - eine Angel mit Fehler hinein gehalten. Auch Feliway und Katzengrass sind im Gebrauch. Das einzige, wo es wenigstens 10 Minuten funktioniert, ist der Laserpointer . Papiertüten, oder auch Kartons, als Ball geformte Alufolie, werden nur kurz benutzt. Beide Kater spielen allerdings auch unter einander, und verstehen sich gut. Schmusen tun sie sehr gerne.
Ich suche jetzt gar nicht weiter nach neuen Spielen, sondern habe ein furchtbar schlechtes Gewissen, und grübele die ganze Zeit darüber nach, ob sie sich langweilen und ob es an mir liegt Mich belastet das ganz schön.
casimir2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.01.2018, 18:22   #2
Venya
Forenprofi
 
Venya
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 21.013
Standard

Ich glaub eher, sie mögen einfach nicht wirklich mit "Sachen" spielen, sondern mit sich selbst ..
Hab hier einen Mäuse- und einen Schnürchen- und einen Angelfetischisten .. aber ausser diesen Dingern spielen sie mit nichts.
Ich hab kein schlechtes Gewissen .. sie rennen ja draussen rum, spielen wenn sie wollen und haben genug zu tun (Kratzmöbel, Spielsachen die sie nutzen könnten etc) ..
Fummeln ist noch so eine Sache, also Fummelbretter oder Türme oder dergleichen .. die werden ab und an genutzt, genauso wie die Spielschiene mit der blinkenden Kugel .. aber wirklich seeeeeeehr selten .. wenn halt alles andere grad blöd ist..
__________________
"Manche Menschen können mich nicht leiden, wegen der Dinge, die ich sage.
Jetzt stellt euch bloß mal vor, die wüssten was ich denke.
Venya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 19:09   #3
tiger_bande
Forenprofi
 
tiger_bande
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 1.545
Standard

Meine Katzen spielen auch alle kaum mit den handelsüblichen Spielzeugen.
Strohhalme sind gerade hoch im Kurs.

Alle spielen aber Spiele, bei denen Leckerlis involviert sind. Also Fummelbretter, Leckerliweitwurf, Leckerlihochwurf (die Kratzsäule hoch) oder Clickern. Das mache ich mir zunutze (Wohnungshaltung) - Leckerlis gibt es hier nie einfach so, sondern sie müssen dafür "arbeiten".
__________________
Cats at Andros - Katzenschutz in Griechenland
https://www.facebook.com/CatsAndros/

Geändert von tiger_bande (16.01.2018 um 19:23 Uhr)
tiger_bande ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 19:18   #4
Knilch
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 401
Standard

Wenn sie zu zweit sind und miteinander spielen, würde ich mir auch kein allzu schlechtes Gewissen machen.

Ich hab im Internet eine ganz nette Seite gefunden warum eine Katze nicht spielen will. http://www.pfotenschatz.de/katze-bei...ten-tipps.html

Ich hab das Problem aber nicht. kann also auch nichts zu den Tipps sagen die da stehen.
Vielleicht liegt es aber an deiner Erwartungshaltung.

Was bei mir sehr gut ankommt, ist das Spielzeug unter einer Decke verschwinden lassen. Quasi wie eine Maus die in ihr Loch kriecht.
Knilch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 19:19   #5
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

DaBird / Flying Frenzy schon probiert?
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 11:24   #6
casimir2017
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Herne
Beiträge: 94
Standard

Guten Morgen,


Es ist glaube ich dann wirklich eher mein Problem - das ich mir zuviele Gedanken mache.
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich seit 15,5 Jahren einen Hund habe und deshalb immer noch "hundisch" denke, sprich "Die armen Kater, ich gehe mit Dali raus und sie sind in der Wohnung" und dann in der Wohnung ja auch noch mit Dali (meinem Hund) etwas spiele (Ball werfen). Man vergleicht dann, da der Hund am Tag 3 mal rauskommt mit Frisbee draussen etc und sieht dann nur das die Kater zuhause sind. Freigänger möchte ich allerdings nicht so gerne, aber ihnen halt alle Möglichkeiten geben, glücklich zu sein.
Kann es vielleicht damit zusammenhängen ?

Da Bird habe ich schon ausprobiert, liegt hier, auch mit vielen anderen Federn etc.
Das andere habe ich noch nicht ausprobiert, allerdings denke ich, da ich soviele Sachen zum dranhängen habe und es nicht wirklich wirkt, dass ich dann nicht noch so etwas anschaffen sollte.

Das mit dem Strohhalm werde ich mal versuchen, ich finde eh Dinge die man im Haushalt hat, gehen immer am besten :-)

LG
casimir2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 11:53   #7
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.251
Standard

Spielsachen kommen hier auch nicht gut an!
Mit langen Halmen oder dünnen Stöckchen spielen meine lieber.Dann mögen sie es gerne wenn das Jagdobjekt langsam aus dem Blickfeld verschwindet oder sich unter einem Tuch bewegt.
Dann wird erstmal belauert und beobachtet. Ich finde 10 min auch gar nicht so wenig.Kurze Pause und dann vielleicht etwas anderes ausprobieren.
Clickern ist auch noch eine gute Beschäftigungsmöglichkeit.
Wenn du nicht den Eindruck hast, dass die 2 sich langweilen ist doch alles gut
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 13:29   #8
Knilch
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 401
Standard

Zitat:
Da Bird habe ich schon ausprobiert, liegt hier, auch mit vielen anderen Federn etc.
Meine mögen es auch lieber, wenn sich das Objekt vorne an der Angel langsam bewegt, eben wie ein Beutetier. Mal Bewegung, dann wieder ein paar Sekunden ruhig halten, dann wieder Bewegung. Wenn gar nichts zieht verschwindet das Objekt um eine Ecke und spätestens dann hängen sie dran.
Wenn sie dann Blut geleckt haben stürmen sie auch quer durch den Raum aber am Anfang der Spieleinheit noch nicht.

Einfach wild vorm Gesicht hin und her wedeln zieht nicht so toll.

Grundsätzlich ist es natürlich schöner, wenn gerade Wohungskatzen zusätzlich bespaßt werden, aber das soll dir ja auch Spaß machen. Wenn du einen Erwartungsdruck hast, gibst du das auch an die Katzen weiter.

EDIT: Bespaßen ist übrigens auch wenn die Katze dahockt und der ANgel zwei Minuten hinterherschaut bis sie "angreift"
Knilch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 14:41   #9
Penny96
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 95
Standard

Bei meiner Lili sind Kugeln geformt aus Alufolie (pfötchengroß) der Renner. Damit spielt sie Fußball. Und Püppi liebt Plastetüten (Müllbeutel). Natürlich nur unter Aufsicht. Die rascheln so schön, man kann drauf liegen, sie mit allen 4 Pfoten zerknüllen und zerfetzen.....etc.
Penny96 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 17.01.2018, 14:47   #10
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.131
Standard

Hallo!

Wenn deine Kater gerne miteinander spielen, könntest du einen Karton nehmen und lauter kleine Löcher reinschneiden, meine bepföteln sich dann gerne gegenseitig durch die Löcher und haben dabei einen Heidenspaß
Oder auch mal eine alte Socke halb durch ein Loch hängen, da kann man dann auch dran rumspielen.

Die Angel ist bei meinen auch nur manchmal spannend, der Laserpointer geht immer, oder eben Leckerlies suchen

Aber ich denke mal, wenn deine viel miteinander spielen, brauchen sie ja gar nicht sooo viel extra Bespaßung, da würde ich kein schlechtes Gewissen haben.
Mehr als es ihnen anzubieten kannst du ja nicht machen.
Katzen haben halt ihren eigenen Kopf, das muss man nicht immer verstehen
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2018, 22:26   #11
casimir2017
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Herne
Beiträge: 94
Standard

Danke für die Ideen. Habe das allerdings alles schon durch 😞
casimir2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2018, 23:09   #12
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.977
Standard

Wenn sie miteinander spielen und generell aktiv sind (?), ist es halt so.
Hier gabs auch Phasen, wo meine Katzen eher mit sich beschäftigt waren und vor allem in der Teenyzeit war auch kuscheln mit mir total out. Dann spielst du eben 10 Minuten mit dem Laserpointer mit ihnen und bist ansonsten allumfassend als Katzenpersonal für sie da. Das würde mich erst mal nicht stressen und es wird ihnen dadurch nicht schlecht gehen.

Oft ist auch der Zeitpunkt dafür maßgeblich. Meine momentane Bande ist sehr aktiv, wenn ich nachhause komme. Natürlich erst mal futtern aber sie sind dann sehr aufgekratzt, wenn ich wieder da bin. Nach dem Fressen mögen sie wirklich sehr gerne spielen und dann ist eben erst mal 100% Katzenzeit.
Das wird sich bei euch auch noch ein"spielen".
__________________
engelsstaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 19:45   #13
casimir2017
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Herne
Beiträge: 94
Standard

Hi
ich weiss ich bin doof, aber da ich momentan lange krankheitsbedingt zuhause bin wird mein Gewissen immer schlimmer, wegen dem wenig Spielen.
Sie spielen morgens und abends zusammen, kommen zum kuscheln zu mir, der eine spielt auch ein wenig mit, der andere gar nicht, schaut interessiert, aber interesse ist nicht wirklich da.
Wenn sie dann aufs grüne Feld rausschauen und ich den Katzenrahmen im Fenster habe (es ist ja ihr erstes Jahr bei mir) habe ich fast mitleid....ich denke wohl zu hundisch (da ich ja seit 16 jahren auch einen hund habe).
In 1-2 Monaten wird der Balkon katzensicher gemacht.
Ich bekomme aber einfach dieses schlechte Gewissen nicht weg
casimir2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 20:18   #14
Izz
Forenprofi
 
Izz
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.925
Standard

Wenn die Katzen nicht raus können...hast du schon mal ein Stück draußen rein geholt?
Das habe ich immer gemacht, während meine Katzen (noch) Stubenarrest hatten. Teilweise ist das schöner Schweinkram in der Bude (freilaufende Ameisen gibt es gratis obendrauf), aber so eine Grassode im Karton war oft ein Hit.
Oder eine Mörtelwanne mit Laub. Zweige vom Apfelbaum, ein Kissenbezug ausgestopft mit Stroh oder Heu.
__________________
---
♡liche Grüße, Izz
und Felle
Izz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 10:51   #15
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.131
Standard

Merkst du denn, dass deinen Katzen etwas fehlt oder ihnen langweilig ist, oder ist es wirklich nur dein schlechtes Gewissen?

Meine 2 fordern z.B. ihre Spielzeiten ein indem sie lauter Blödsinn machen, den sie sonst niiie machen
Da merke ich dann, dass ihnen langweilig ist und sie beschäftigt werden wollen.
Gestern war z.B. so ein Tag, wo ich nur zum Schmusen herhalten musste, gespielt haben sie so lange miteinander, dass eine zusätzliche Spielrunde mit mir nicht mehr nötig war - zusätzlich war die Balkontüre sehr lange offen, weil es so schön warm war, es gab also auch was zu sehen.
Ich richte mich da aber auch nach den Katzen, wenn sie mal einen aktiveren Tag haben muss ich halt öfter Spielrunden machen und sie beschäftigen.
Wir haben vor ein paar Tagen auch angefangen kleine Tricks zu üben, z.B. Sitz, wie mit Hunden *lach*
Nachdem ihnen das gefällt werde ich mir demnächst einen Clicker besorgen und mit ihnen clickern, das lastet zusätzlich den Kopf aus. Vielleicht wäre das auch was für euch? (sorry falls da schon was drüber geschrieben wurde, hab nur kurz die Beiträge überflogen)

Wenn deine 2 mit deinen angebotenen Aktivitäten glücklich sind, dann brauchst du doch kein schlechtes Gewissen haben, freu dich lieber, dass sie so unkompliziert sind
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist alles gut für meine Fellnasen? Werd mein schlechtes Gewissen nicht mehr los.. EllieKirk Wohnungskatzen 8 03.03.2014 19:52
Rassekatzen schlechtes Gewissen oder auch nicht Cats maid Katzenrassen 55 05.12.2012 11:17
Schlechtes Gewissen Akane Sexualität 7 05.02.2012 18:11
schlechtes gewissen...:( Mima Wohnungskatzen 16 11.04.2011 13:07
Schlechtes Gewissen? Catma Katzen Sonstiges 7 24.08.2010 00:37

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.