Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Spiel und Spaß ...mit unseren Mitbewohnern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2017, 01:00   #1
Cindri
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Ort: Wuppertal
Alter: 26
Beiträge: 3
Beitrag Spielprobleme

Hallo zusammen😊
Ich habe zwei Katzen (Minnie und Martha), die sich gut verstehen. Sie kuscheln und putzen sich gegenseitig und schlafen manchmal auch zusammen. Es gibt auch keinen Futterneid. Wenn es allerdings ans Spielen geht, gibt es ein paar Probleme. Martha ist zur jeder Zeit für jedes Spielzeug zu begeistern und jagt aktiv mit. Minnie schaut sich das ganze an und egal wie viel ich mich bemühe, sie mag nicht mitspielen. Sie greift, nach einer gewissen Zeit, Martha an und zwickt ihr dann in den Rücken/Schwanz bis sie schreit. Ich habe das Gefühl das Minnie Martha den Vortritt lässt. Martha ist 4 Monate jünger. Wie schaffe ich es Minnie auszulasten? Ich will sie eigentlich nicht zum Spielen trennen. Schon mal im voraus... Vielen Dank für Eure Hilfe 😊
Cindri ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.09.2017, 11:26   #2
Maine Coon Butler
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 30
Standard

Hi Cindri,

bei uns ist das Mädchen die aktivere und sie jagt und hüpft und hört gar nicht mehr auf, der Kater sitzt dann meist bedröppelt daneben, er sieht kein Land bei dem Mädel. Ich habe aber festgestellt, dass sie eher gern hüpft und er mag Spielzeug, das auf dem Boden flitzt, da kommt er dann zum Zug. Vielleicht magst Du Minnie ja mal ein anderes Spielzeug als Martha anbieten? Evtl. fäng sie gern Bällchen oder mag es, wenn die Spielangel über den Boden flitzt? Oder biete den beiden doch mal ein Fummelbrett an, evtl. ist Minnie ja auch eher eine Kopfkatze?
Clickern wäre auch eine Idee, da wissen sie irgendwann, dass sie nur dran sind, wenn sie mit Namen angesprochen werden.

LG
Bina
Maine Coon Butler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 22:02   #3
Cindri
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Ort: Wuppertal
Alter: 26
Beiträge: 3
Standard

Hallo Bina. Vielen Dank für deine Antwort😊 Ich werde mit Minnie mal ein paar Dinge ausprobieren. Im besten Fall finde ich etwas, dass Minnie total klasse und Martha voll doof findet. An Spielzeug hab ich fast alles, aber deinen Tipp mit der Kopfkatze und intelligentem Spielzeug werde ich sofort in Angriff nehmen. Danke
Cindri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 05:25   #4
Blondschopf
Forenprofi
 
Blondschopf
 
Registriert seit: 2014
Ort: NRW
Beiträge: 5.067
Standard

Hier ist jeden Abend "Spielzeit". Mein Mann holt verschiedene Angeln hervor. Scully liebt es, wenn die Maus an der Angel sich versteckt. Mulder sitzt daneben und schaut zu. Wenn Mulder allerdings mit der Angel, an dem etwas Flatterndes hängt, bespielt wird, schaut Scully zu. Es kommen immer abwechselnd die beiden Angeln zum Einsatz. Nach dem Spielen bekommen beide "Beute", sprich zum Abschluß ein Leckerchen.
__________________
Vom Konzert des Lebens bekommt niemand ein Programm.

==================================
Schaut mal in die Akte Katz
Blondschopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 07:46   #5
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 48
Beiträge: 18.713
Standard

Hallo Cindri,

willkommen im Forum.

Wie alt sind Deine Katzen?
Die Katzen kommen ja offensichtlich gut miteinander aus, es hakt "nur" am unterschiedlichen Spielverhalten. Daran kann man arbeiten

Das Clickern ist eine gute Möglichkeit, um die Tiere geistig auszulasten.
Ich persönlich bin zu ungeduldig dafür und habe meinen Katzen Wort- und Handkommandos beigebracht. Das ist nicht so intensiv wie Clickern, aber die Katzen lernen recht schnell und sind mit Eifer dabei.

Bei uns war das "Parcours-Laufen" immer sehr beliebt. Dafür habe ich diverse Stühle und Kratzbäume in eine Reihe gestellt und die Katzen mussten von Stuhl zu Stuhl springen, später auf Handzeichen Springen, dann Sitzen, dann Springen, Laufen etc.
Etwas später mussten sie dann durch einen Reifen springen, Sitzen, laufen, springen, sitzen etc.

Es gibt gelehrige und interessierte Katzen, andere können und wollen nicht, wiederum andere können nicht
Die jeweiligen Parcours sind dann auf die Vorlieben der Tiere abgestimmt.

Wenn Minnie bislang nur zuschaut, kann ihre Aufgabe in so einem Parcours das Sitzen bleiben sein. Dafür lernt sie auf einen Platz zu springen und dort zu warten. Das wird dann belohnt. Minnie wäre beim Spielen dabei, muss sich aber nicht beteiligen. Es kann aber durchaus sein, dass sie durch´s Zuschauen lernt und später den Parcours alleine läuft.
Mein Yogi hat niemals am Parcourslaufen teilgenommen. Er könnte es, er findet es schlichtweg doof. Also wurde ihm ein kleiner Kratzbaum oder ein Stuhl hingestellt. Und den Platz nahm er dann auch ein, wenn die anderen Katzen ihre "Aufgaben" erfüllten. Yogi bekam dann als Zuschauer seine Belohnung

Beliebt war bei meinen jüngeren Katzen das Balancieren auf einer Holzlatte. Die Latte war ca. 5cm breit und wurde zwischen einem Tisch und einem Kratzbaum gelegt (eine Seite immer mit der Hand fixieren oder durch Anti-Rutsch-Matten).
Die Holzlatte wurde dann auch in den Parcours eingebaut.

Es geht dabei nicht um Perfektion, sondern um ein gemeinsames Spiel, das auf die jeweiligen Interessen des Tieres abgestimmt wird.
Diese Art Beschäftigung stärkt auch die Beziehung zwischen Mensch und Tier und die Tiere haben Erfolgserlebnisse, was sich wiederum auch in der Interaktion mit anderen Katzen bemerkbar macht.

Vielleicht ist das auch etwas für Deine Katzen?
__________________
Viele Grüße
Claudia
Moment-a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 08:16   #6
Maine Coon Butler
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 30
Standard

Hi ihr Lieben,

das ist eine tolle Idee mit dem Parcours, das muss ich bei meine Coonies mal probieren! Rührend, dass Yogi als Aufgabe Zuschauer hatte, das ist ja sowas von süß! Wahrscheinlich fand er das auch sehr wichtig und dachte "ppphhh, ohne mich würde das hier alles nicht stattfinden"
Cindri hier sind ja schon einige tolle Tipps gegeben worden, vielleicht spielt Minnie ja bald, egal wie, mit :-)
Wenn ich clicker hat mein Mädel oft auch keinen Bock mehr und sitzt dann auf dem Eimer, auf den sie für das Kommanda "Zirkus" hüpfen. Damit blockiert sie zwar alles, findet es aber richtig gut. Dank dem Tip von Moment-A werde ich sie beim nächsten Mal absichtlich mit Sitz und Bleib (lernt sie gleich was neues, nämlich bleib :-D) auf dem Eimer platzieren und belohnen. Dann hat jeder sein Erfolgserlebnis.

Toll, dass Du Dir Gedanken darüber machst, wie man Minnie auch beschäftigen kann, liebe Cindri, Du findest ganz sicher etwas, was der Süßen Spaß macht!
Maine Coon Butler ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 08:53   #7
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 48
Beiträge: 18.713
Standard

Einige Impressionen, wie ein Parcourslauf aussehen kann (diese Katzen sind leider alle schon Sternchen )

Sprung durch den Reifen




Balancieren im Doppel




zwei ungeduldige Hibbler beim "Warten" lernen





vor zwei Jahren Erweiterung mit Agility-Zubehör





Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und interessierte Katzen lassen sich auf Experimente ein. Manchmal bieten sie neue Verhaltensweisen an, die man dann auch nutzen und verstärken kann.

Wie erwähnt, geht es nicht um Perfektion, sondern darum, dass man herausfindet, woran die Katzen Spaß haben, wo sie gerne mitarbeiten. Unser Parcourlaufen ist geistig nicht so anstrengend wie Clickern, aber es ist eine schöne Balance zwischen geistiger und körperlicher Auslastung und sie haben ihre Erfolgserlebnisse

Wer Lust hat....einfach mal ausprobieren
__________________
Viele Grüße
Claudia

Geändert von Moment-a (Gestern um 08:33 Uhr)
Moment-a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 09:03   #8
Blondschopf
Forenprofi
 
Blondschopf
 
Registriert seit: 2014
Ort: NRW
Beiträge: 5.067
Standard

Moment-a: Wow, das sind ja tolle Bilder. Wir clickern hier auch. Aber wir sind noch am Anfang.
__________________
Vom Konzert des Lebens bekommt niemand ein Programm.

==================================
Schaut mal in die Akte Katz
Blondschopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 02:10   #9
Cindri
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Ort: Wuppertal
Alter: 26
Beiträge: 3
Lächeln

Vielen Dank für eure Tips. Moment-a.. Minnie ist 1j 7m und Martha ist 1j 3m alt. Ein Parcours finde ich sehr interessant, dass werde ich auf jeden Fall ausprobieren
Cindri ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:41 Uhr.