Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Sonstiges

Sonstiges Alles was sonst noch zu einem artgerechten Katzenrevier gehört

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.12.2007, 10:17
  #1
pebbels
Neuer Benutzer
 
pebbels
 
Registriert seit: 2007
Ort: Viersen
Beiträge: 4
Standard Brauche Rat

Ich hoffe jemand kann mir hier ein paar Tips geben,
Seit Tagen suche ich schon im Internet nach Tips leider bisher erfolglos, so bin ich dann auf dieses Seite gestossen
Wir haben eine Katze names Pebbels 11/2 Jahre alt, und nun seit ca.3 Wochen eine 2te Katze Namens Mali ca 5 Monate alt.Mali war gar nicht geplant aber da sie in ihrem alten zuhause auf garkeinefall bleiben konnte, da das Frauchen sie haben wollte, der Ehemann nicht und dieser einen grossen Hund hat, der die kleine mehrmals schnappen wollt. Lebte Mali nur in einen Raum und wurde zum fressen kurz runter geholt...(nicht so dolle denke ich) Mali ist in ihren 5 Monaten leider sehr oft schon rumgereicht worden,wir sind jetzt die 4-5 Besitzer... So nun zu meiner Frage ...oder eher mein Problem
Pebbels rennt hinter Mali her, und versucht sie zu schnappen , in die Ecke zu drängen, die kleine wehrt sich auch, Pebbels faucht nicht, knurrt nicht, besonders schlimm ist es gegen abends und in der Nacht... Ich gehe nicht dazwischen,lobe pebbels wenn sie Mali in Ruhe lässt , versuche mit ihr zu Spielen was sie aber ablehnt... Nun meine Frage bleibt das so ? Oder hab ich Hoffnung das Mali nicht noch Besitzer wechseln muss
pebbels ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.12.2007, 10:22
  #2
birgitta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von pebbels Beitrag anzeigen
Ich hoffe jemand kann mir hier ein paar Tips geben,
Seit Tagen suche ich schon im Internet nach Tips leider bisher erfolglos, so bin ich dann auf dieses Seite gestossen
Wir haben eine Katze names Pebbels 11/2 Jahre alt, und nun seit ca.3 Wochen eine 2te Katze Namens Mali ca 5 Monate alt.Mali war gar nicht geplant aber da sie in ihrem alten zuhause auf garkeinefall bleiben konnte, da das Frauchen sie haben wollte, der Ehemann nicht und dieser einen grossen Hund hat, der die kleine mehrmals schnappen wollt. Lebte Mali nur in einen Raum und wurde zum fressen kurz runter geholt...(nicht so dolle denke ich) Mali ist in ihren 5 Monaten leider sehr oft schon rumgereicht worden,wir sind jetzt die 4-5 Besitzer... So nun zu meiner Frage ...oder eher mein Problem
Pebbels rennt hinter Mali her, und versucht sie zu schnappen , in die Ecke zu drängen, die kleine wehrt sich auch, Pebbels faucht nicht, knurrt nicht, besonders schlimm ist es gegen abends und in der Nacht... Ich gehe nicht dazwischen,lobe pebbels wenn sie Mali in Ruhe lässt , versuche mit ihr zu Spielen was sie aber ablehnt... Nun meine Frage bleibt das so ? Oder hab ich Hoffnung das Mali nicht noch Besitzer wechseln muss
Ersteinmal herzlich Willkommen....


MMMMh, da liegen natürlich Alterwelten zwischen den Beiden....

Und vielleicht lieste hier einfach mal durch das Thema wir bekommen Zuwachs???

Auf jeden Fall würde ich mal nen Feliwaystecker und bachblüten versuchen...

Hoffe die Profi`s helfen dir hier noch...
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2007, 10:24
  #3
pebbels
Neuer Benutzer
 
pebbels
 
Registriert seit: 2007
Ort: Viersen
Beiträge: 4
Standard

Vielen Danke für die nette Begrüssung

Feliway hab ich schon gekauft, dann werde ich den Zuwachs Thread mal suchen und lesen
pebbels ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2007, 10:26
  #4
birgitta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guckst du hier:
http://www.katzen-forum.net/wir-bekommen-zuwachs/
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2007, 10:39
  #5
pebbels
Neuer Benutzer
 
pebbels
 
Registriert seit: 2007
Ort: Viersen
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von birgitta Beitrag anzeigen

Danke bin schon am lesen
pebbels ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2007, 10:40
  #6
lisa46
Forenprofi
 
lisa46
 
Registriert seit: 2007
Ort: Berlin
Alter: 59
Beiträge: 2.055
Standard

meine tochter hate 2004 die kleine Caroline mit 10 wochen bekommen
und ihre katze Mauzi die damals schon 14/5 jahre alt war -sie hatte sehr gefaucht und die kleíne auch gejagt..
das hatte sich leider erst nach gutem halben jahr gegeben das sie Carolinchen endlich neben sich akzeptiert hatte..

habe bischel geduld
lisa46 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2007, 10:46
  #7
pebbels
Neuer Benutzer
 
pebbels
 
Registriert seit: 2007
Ort: Viersen
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von lisa46 Beitrag anzeigen
meine tochter hate 2004 die kleine Caroline mit 10 wochen bekommen
und ihre katze Mauzi die damals schon 14/5 jahre alt war -sie hatte sehr gefaucht und die kleíne auch gejagt..
das hatte sich leider erst nach gutem halben jahr gegeben das sie Carolinchen endlich neben sich akzeptiert hatte..

habe bischel geduld
Dann kann ich nur hoffen und beten, die beiden haben es ja auch raus das erst dann zu Starten wenn ich ins Bett geh, Mittagsschlaf wird bei beiden pünktlich eingehalten, ich denke Kraft tanken für abends Um meine grosse mach ich mir keine grossen Gedanken eher die kleine da sie schon gut einstecken musste,vorher bei den Besitzern und jetzt auch noch von meiner..
pebbels ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2007, 16:29
  #8
Ute
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Auch von mir erst mal ein herzliches Willkommen.

Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Geduld ist das Zauberwort. Unsere Fellnasen sind härter im Nehmen als wir denken und das was uns fies vorkommt ist bei denen die Rangordnung regeln. Solange kein Blut fliesst würde ich mir keine Gedanken machen. Die Kleine wehrt sich ja auch.

Das mit dem Loben ist auch sehr gut. Du musst Deiner Altkatze halt zeigen, das sie nicht aufs Abstellgleis geschoben wird, nur weil ein Kitten da ist. Streichel sie und beschäftige Dich mit ihr, wenn die Kleine in der Nähe. Dann sieht sie, das sie immer noch die erste Geige spielt . Spiel mit beiden zusammen. Im Spiel vergessen die Mäuse auch oft sich zu streiten .

Mein Balou beispielsweise wehrt sich nicht. Er ist sehr unterwürfig, was die Zusammenführung (schon seit März 2007 ) nicht gerade vereinfacht. Hinzu kommt das er sich von mir nicht anfassen lässt.

Feliway ist immer gut.

Das wird schon. Da bin ich sicher. Auch ist der Alterunterschied ja auch nicht soooo groß.
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2007, 17:12
  #9
lulu39
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 10.626
Standard

Ich schließ mich meinen Vorednern an - Geduld heißt das Zauberwort..

Wenn die Altkatze merkt, das sie weiter der Chef ist, wird sie die Kleine irgendwann akzeptieren - keine Frage..
__________________
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär und Caesar
Im Herzen Pünktchen, Poppy , Nero und Snoopy

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de
Straßenkatzen brauchen Hilfe

"Ich würde mich gerne geistig mit Dir duellieren... aber ich sehe, Du bist unbewaffnet.. "
lulu39 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 26.12.2007, 17:21
  #10
joma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich denke auch,dass du lange Geduld haben musst bei dieser älteren Katze.
Hatte ja auch kürzlich Zuwachs und mit Bachblüten,habe ich das aber nach 12 Tagen geschafft.
 
Mit Zitat antworten
Antwort

katze, kleine

« Vorheriges Thema: Andrea (Harlekin173) im Krankenhaus ...... | Nächstes Thema: Ein furchtbarer Traum... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Rat ! Schwarzfell Tierschutz - Allgemein 91 18.01.2014 09:00
Brauche mal Rat ... biggi66 Eine Katze zieht ein 1 01.01.2011 22:14
Ich brauche Rat!! Polli00 Freigänger 5 25.08.2009 09:11
Brauche Rat musipu Verhalten und Erziehung 10 25.07.2008 14:08

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:27 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.