Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Sonstiges

Sonstiges Alles was sonst noch zu einem artgerechten Katzenrevier gehört

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.2019, 21:43
  #1
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 145
Standard Schlafzimmertür nachts zu ?

Ich hoffe ich sprenge nicht mittlerweile den Rahmen an dummen Fragen, aber :

Wenn eure Katzen nachts im Schlafzimmer schlafen, bleibt bei euch dann die Tür auf ? Wir schlafen seitdem wir die kitten haben immer bei offener Schlafzimmertür, ich würde die aber gerade im Winter, weil das Schlafzimmer kühler ist, als der Rest des Hauses, wieder schließen. Die Katzen dürfen gerne mit ins Bett kommen, aber : schaffen die es eine Nacht ohne aufs Klo zu müssen? Habt ihr die Türen zu oder offen? Melden die wenn sie aufs Klo wollen? Unser alter Kater durfte und wollte nie mit ins Schlafzimmer, der trieb sich nachts lieber außer Haus rum
__________________
Julia mit Honeybunny und Pumpkin
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.11.2019, 21:48
  #2
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.289
Standard

Huhu,
Unsere dürfen ins Schlafzimmer (würde ich auch nicht missen wollen) und die Tür bleibt dann auch offen.
Nicht nur damit sie das KaKlo erreichen können, aber auch ihr Futter.
Ansonsten könntet ihr doch ein KaKlo zu euch ins Schlafzimmer stellen? Hatten wir auch fast 2 Jahre.
Lg
__________________
Mit Unfug und Chaos
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2019, 21:55
  #3
Ayleen
Forenprofi
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.042
Standard

Bei uns sind Tag und Nacht alle Zimmer für die Katzen zugänglich.

Wenn du die Schlafzimmertür nachts schliessen möchtest und die Katzis drin bleiben, bleibt dir nur, ein Kaklo ins Schlafzimmer zu stellen. Katzen sind nicht wie Hunde, welche anmelden wenn sie müssen

Edit: Polayuki war schneller

Geändert von Ayleen (10.11.2019 um 21:58 Uhr)
Ayleen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2019, 22:24
  #4
SaLuJa
Erfahrener Benutzer
 
SaLuJa
 
Registriert seit: 2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 348
Standard

Ich würde mindestens ein Kaklo mit reinnehmen.
Allerdings denke ich nicht das sie euch dann auch wirklich durchschlafen lassen.
Ich habe die Türe immer offen. Tim kommt meist nach einer Weile und schläft dann auch wirklich die ganze Nacht durch was bis jetzt aber noch keine andere Katze gemacht hat.
Die anderen kommen meist abends kurz und kurz bevor ich aufstehe ins Bett. Ansonsten wird hier Nachts auch gerne lautstark durch die Wohnung gejagt und mengenmässig wird hier über Nacht auch am meisten gefressen.
Ich würde also sagen das, zumindest meine, Nachts schon auch sehr aktiv sind und da finde ich es ein bisschen doof sie einzusperren.
Vielleicht könntest du auch eine billige Türe kaufen und eine Klappe einbauen?
Dann können sie selbst entscheiden was sie wollen.
__________________


Samu, Lucky, Freddie, Charlie & Timur // James, Pflätsch & Sürmelchen für immer im Herzen
SaLuJa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2019, 22:38
  #5
Katzenliebe0
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2
Standard

Ich würde die Katzen nachts auf keinen Fall nicht mit ins Schlafzimmer sperren. Katzen sind in der Regel nachtaktiv und ich fürchte das du nicht schlafen kannst und der Katze viel zu langweilig ist. Ich genieße es immer mit Katzen im Bett zu schlafen und bei mir sind immer alle Türen auf. Aber das ist Geschmackssache :-)
__________________
Viele Grüße,
Veronika
katzenliebe.org
Katzenliebe0 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2019, 03:20
  #6
Elynn
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Stade
Beiträge: 67
Standard

Bei uns sind in den Türen, die geschlossen werden ( Schlafzimmer, Flur/Treppenhaus, Keller...) Katzenklappen, damit sich die Fellpopos trotzdem immer frei bewegen können
__________________
Auch das kleinste Katzentier ist ein Meisterwerk
(Leonardo da Vinci)
Elynn ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2019, 05:46
  #7
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.870
Standard

Ich hab nen Keil unter der Schlafzimmertür, damit die kalte Luft vom Gang net komplett rein kommt und die Katzen sich nicht ausversehen selbst ein oder aussperren, wenn sie toben. Was durchaus schon passiert ist, im Eifer des Gefechts
GroCha ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2019, 05:47
  #8
Kalamazoo
Erfahrener Benutzer
 
Kalamazoo
 
Registriert seit: 2019
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 160
Standard

Vor der Viererbande gab es schon ein Katzenleben mit zwei Miezis, die 17 und 16 Jahre alt wurden. Das war auch die Zeit, in der meine Kinder groß wurden. Seitdem gibt es in der Schlafzimmertür eine Katzenklappe, damit hier Lanpartys mit nicht ganz so leisen 13 bis 16jährigen Burschis stattfinden konnten und ich nicht permanent aufstehen muss, um unentschlossene Katzen im Zehnminutentakt aus- und einzulassen.

Jetzt sind nur noch mein Mann, vier Katzen und ich hier und die Tür bleibt einfach auf.
__________________
https://up.picr.de/36806719pm.jpg
Lizzy, Dexter, Murphy & Motte
Kalamazoo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2019, 06:09
  #9
Osterkatzen
Erfahrener Benutzer
 
Osterkatzen
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 507
Standard

Bei mir ist auch eine Klappe in der Schlafzimmertür. Ich habe sie gerne zu wegen des offenen Fensters- es muss nicht das ganze Haus auskühlen- und weil ich früher schlafen gehe, als der Rest der Belegschaft. Die Klappe hat sich absolut bewährt.
__________________
Osterkatzen ist gerade online  
Mit Zitat antworten

Alt 11.11.2019, 09:04
  #10
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 145
Standard

Also das Katzenklo kommt auf keinen Fall ins Schlafzimmer, sonst muss ich mit den Katzen im Wohnzimmer schlafen oder mein Mann zieht aus 😂. Das mit dem Keil ist eine sehr gute Idee. Katzenklappe wäre eine Möglichkeit, aber ich scheue mich die neuen Türen zu zersägen. Und das mit den Teenagern kenne ich auch: müssen die so laut in ihre Mikros schreien?

Und eine Frage nebenbei: der Kater hat ständig kacke an den Pfoten. Er steigt wohl beim verscharren immer in seine eigene sch... kann jemand sagen, dass er das noch lernen wird. Er macht übrigens auch im stehen groß sehr witzig anzusehen. Pinkeln kann er ganz normal, aber beim kacken stellt er sich immer mit den Vorderpfoten auf 😂
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 23:38
  #11
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 2.247
Standard

Ihr könnt auch einen dicken Vorhang vor die Türe ziehen, damit die Kälte reguliert wird und sich Katzingers durchschleichen können.

Haben wir für den Winter im Flur vor der Haustüre, so ein richtig dicker gewebter klassisch aus Baumwolle an einer fest installierten massiven Vorhangstange.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 07:02
  #12
Pulpfiction
Erfahrener Benutzer
 
Pulpfiction
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 145
Standard

Zitat:
Zitat von Ladyhexe Beitrag anzeigen
Ihr könnt auch einen dicken Vorhang vor die Türe ziehen, damit die Kälte reguliert wird und sich Katzingers durchschleichen können.

Haben wir für den Winter im Flur vor der Haustüre, so ein richtig dicker gewebter klassisch aus Baumwolle an einer fest installierten massiven Vorhangstange.
Danke dir ! Das ist wirklich eine super Idee ... und ein Grund mal wieder ins schwedische Möbelhaus zu fahren noch dazu
Pulpfiction ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2019, 21:46
  #13
Lola&Leo
Benutzer
 
Lola&Leo
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 32
Standard

Bei uns ist die Schlafzimmertüre auf. Lola steht erst auf, wenn wir aufstehen. Leo hat um 10 vor 5 Uhr Hunger, geht essen und kommt dann wieder ins Bett, falls Wochenende ist. Das ist unsere Aufstehzeit sonst unter der Woche.
Lola&Leo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 16:07
  #14
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.295
Standard

Schlafzimmertür ist immer auf, aber auch nur einen Spalt mit Keil. Aufs Klo gehen müssen sie durchaus nachts, aber vor allem fressen meine nachts noch mehrmals, früh sind die Näpfchen viel leerer als abends, wenn ich ins Bett gehe Zudem würde Franz bei geschlossenen Türen randalieren, egal was wo geschlossen ist
dieMiffy ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater miaut nachts vor Schlafzimmertür supicaron Verhalten und Erziehung 17 26.08.2015 10:47
Katze scharrt nachts ständig an schlafzimmertür mmoebiu3 Verhalten und Erziehung 20 13.08.2015 15:49
Kratzen an offener Schlafzimmertür (nachts) kaufmannt Verhalten und Erziehung 17 11.03.2015 23:14
Katze kratzt nachts ständig an der Schlafzimmertür freshchica Verhalten und Erziehung 19 29.11.2014 23:20
Nachts an der Schlafzimmertür kratzen! Elphaba Verhalten und Erziehung 19 06.01.2011 22:36

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:27 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.