Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Sonstiges Alles was sonst noch zu einem artgerechten Katzenrevier gehört

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2018, 20:34   #11
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.463
Standard

Ist die Katze kastriert?

Könnte der Freiheitsdrang auch daran liegen, dass sie auf Freiersfüssen wandelt?






Reine Wohnungshaltung als Einzelkatze ist ein NoGo. Da hilft es auch nicht, wenn sie alle paar Tage mal Gesellschaft hat.
Wahrscheinlich macht ihr das die Langeweile nur um so deutlicher.
3x täglich Spielen und menschliche Gesellschaft ist kein Ersatz. Das hat nichts mit "Gehabe" zu tun. Das sind Tatsachen.


Wie alt ist die Katze genau? Wie hat sie vorher gelebt? Wenn sie die Freiheit kennt, wird es noch schwerer für sie sein, sich nur in der Wohnung zu langweilen.
Der Ansatz, ihr die Wohnung interessanter zu gestalten ist richtig. Aber wenn sie "echter" Freigänger ist, kann es ebeso gut sein, dass das nicht ausreichend ist.


Ich will nicht unken. Es muss nicht, kann aber sein, dass das "rausflitzen wollen" dein kleinstest Problem wird. Es gab schon Katzen, die unsauber wurden oder die Wohnung zerlegt haben, weil sie in reiner Wohnungshaltung unglücklich waren.
__________________
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit,
sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Miomomo ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.09.2018, 22:13   #12
Shaman
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 398
Standard

Zitat:
Zitat von balulutiti Beitrag anzeigen
Herrlich! Bin selbst jahrelang so in meine Wohnung gegangen, die Taschen waren damals auch größer, aber die Bezeichnung ist mir neu - aber sehr treffend!


Ich habe zur Sicherheit ein Treppenschutzgitter vor der Tür. Ist normalerweise offen, aber wenn ich etwas in der Hand habe, was möglichst nicht runterklatschen sollte, mache ich es bei, dann kann Katz zumindest nicht rausflutschen.
__________________
Liberae sunt nostrae cogitationes. Ut sementem feceris, ita metes.
Shaman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 22:30   #13
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.108
Standard

Zitat:
Zitat von balulutiti Beitrag anzeigen
Herrlich! Bin selbst jahrelang so in meine Wohnung gegangen, die Taschen waren damals auch größer, aber die Bezeichnung ist mir neu - aber sehr treffend!
Ja, ich musst gerade auch lachen! Da ich aber drei von der Sorte hatte, ist mir eine immer einfach über die Schulter gesprungen. Inzwischen schiebe ich immer mein Bein vorneweg.....
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 09:29   #14
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.131
Standard

Katzen sind einfach neugierig, sie will halt wissen, was hinter der Türe ist.
Meine 2 lassen sich vom Schlüsselklingen ablenken, das finden sie irgendwie gruselig und bleiben dann erst mal stehen.
Ansonsten wende ich auch die Quasimodo-Methode an
Beim Rausgehen schauen sie nur doof.

Dass die Katzenfreundin immer nur tageweise kommt finde ich schade, wieso kann sie nicht schon mal zu dir ziehen, wenn es doch sowieso geplant ist?
Katzen sind normalerweise sehr territorial, deshalb würde ich es ausnutzen, dass sie sich gut verstehen und die andere gleich einziehen lassen.
Da spart ihr euch die mühsame Zusammenführung mit Gittertüre.
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 02:10   #15
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.664
Standard

Meine Idee wäre noch, die Katzen sind grundsätzlich gemeinsam nur in einem Haushalt.

Das ist die Lösung mit dem Einfachheitsgen.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 07.10.2018, 22:39   #16
Miyamieze
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von Jemima Beitrag anzeigen
Beim Verlassen der Wohnung wirfst Du ein Leckerli weg von der Tür. Dann kannst Du stressfei losgehen. Daraus entwickelt sich eine Routine. Meine rennen inzwischen schon freudig los, wenn ich nur eine Jacke anziehe.

Beim Reinkommen hilft nur die Quasimodo-Methode. Völlig dämlich in gebückter Haltung mit vorgehaltener Tasche die Wohnung betreten, damit die kleinen Ausbrecher nicht ausbüxen können. Funktioniert...sieht nur beknackt aus. Also keine Zeugen!

Auch wenn es ein bisschen spät kommt. Der Tipp gefällt mir. . Ich hab inzwischen draußen eine kleine wasserspritze stehen. Die muss ich beim kommen glücklicherweise inzwischen nur in den Türschlitz halten dann is die katze weg.

Deinen Trick beim verlassen der Wohnung hab ich erfolgreich umgesetzt. Inzwischen klappt das sogar mit dem Lieblingsspielzeug der Katze. Hin und wieder komme uns gehe ich öfter und wenn sie dann jedes mal leckerli bekommt hab ich ganz schnell eine dicke katze.
Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 23:33   #17
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.415
Standard

Ich weiß nicht, wer diese Wasserspritzen-Erziehungsmethode jemals aufgebracht hat aber ich würde sie schon überhaupt und gar nicht einsetzen, wenn ich heimkomme. Die Katze soll sich doch freuen, wenn ihr Mensch heimkommt, nicht furchtsam das Weite suchen
__________________
balulutiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 23:35   #18
Miyamieze
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 7
Standard

Das tut die kleine auch. Sie weiß das das Ding draußen bleibt. Sobald sie die Türe hört kommt sie wieder an gedappelt und "textet" mich voll.
Miyamieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 19:59   #19
Angellike
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 219
Standard

Zitat:
Zitat von Jemima Beitrag anzeigen
Beim Verlassen der Wohnung wirfst Du ein Leckerli weg von der Tür. Dann kannst Du stressfei losgehen. Daraus entwickelt sich eine Routine. Meine rennen inzwischen schon freudig los, wenn ich nur eine Jacke anziehe.

Beim Reinkommen hilft nur die Quasimodo-Methode. Völlig dämlich in gebückter Haltung mit vorgehaltener Tasche die Wohnung betreten, damit die kleinen Ausbrecher nicht ausbüxen können. Funktioniert...sieht nur beknackt aus. Also keine Zeugen!
ja das kenn ich auch, mit zwei Taschen in altes-Muttchen-Marnier zur Tür reinschieben, dabei vor sich hinsaeuseln:"Naa, meine kleinen Lieblinge, freut ihr euch, dass ich wieder daa bin??"

Meine Etagennachbarn haben definitiv eine Meinung zu mir
Angellike ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzenklappe in Haustüre: Welches Model und wie Türe gestalten? Angy83 Freigänger 14 25.09.2017 08:18
Kratzbäume uninteressant.... MollyGrue Kratzmöbel und Co. 13 18.01.2017 10:17
Noch völlig uninteressant..... Melle73 Katzen Sonstiges 3 09.11.2012 13:18
Katzenbett uninteressant... Was tun? RockyKaterchen2011 Verhalten und Erziehung 12 26.11.2011 21:22
Kratzbaum usw. uninteressant Stefanie v. Spiel und Spaß 3 31.01.2010 14:51

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:15 Uhr.