Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Sonstiges

Sonstiges Alles was sonst noch zu einem artgerechten Katzenrevier gehört

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2018, 21:52   #16
Eifelkater
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Beiträge: 6.171
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
Ich versteh auch nicht, warum der Hundehalter sich so ziert. Er wird ja nicht höhergestuft wie beim Auto, wenn er zu oft wo dranfährt. Höchstens gehäufte Beißvorfälle führen zu Ärger mit dem Versicherer.
Hier in NRW hat sowas durchaus Konsequenzen...

(3) Im Einzelfall gefährliche Hunde sind:
6. Hunde, die gezeigt haben, dass sie unkontrolliert Wild, Vieh, Katzen oder andere Tiere hetzen, beißen oder reißen.

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_...&det_id=372688
__________________
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen:
In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Francesco Petrarca
Eifelkater ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.07.2018, 21:53   #17
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.052
Standard

Die 2 Köter, äh, Hunde von Freunden haben mal eine Fremdkatze auf dem Anwesen kurzerhand abgekragelt. Zack. Anderntags hat der Hofbesitzer mit Entsetzen einen Katzen-Eckzahn aus dem Bein des "§$%&%§$-Terrioristen gepulkt. Die HÜndin, Altdt. Hüter, ist, wenn sie für sich ist, super, folgt auch, geht nicht wildern, läuft mit, liebes Tier. ABer mit dem Terror zusammen sind das2 Köter aus der Hölle, nix als Sch*** im Kopf.
Nix schlimmer als unausgelasteter Terrier..... oder Dackel oder sowas. Mann.

Es gibt Schäfis, die machen mit einem Haps kurzen Prozess mit Katzentieren.
Jagdhunde, größere, werden auf Katzen scharf gemacht bzw. heimlich hintenrum oder in früheren Zeiten. Als Kind hab ich mitgekriegt, wie mein Nachbar seine 2 nichtsnutzigen, schlecht bis gar nicht abgeführten Deutsch Glatthaar mit einer armen "Katze im Sack" dressieren wollte. Die Schreie der Katze sind mir heut noch im Ohr.

Ich tät mal sagen, eine erfahrene, entschlossene Katze mit Rückzugsmöglichkeiten hat gute Chancen gegen EINEN Hund. Ein ausgekochter, erfahrener und furchtloser Hund allerdings ebenfalls. 1:1. Die schenken sich gegenseitig nix, und wer gewinnt, bleibt offen. Eine Situation, die ich keinem wünsche.

In diesem Fall sprechen die Verletzungen der Katze eine sehr deutliche Sprache. Da kann der Hundebesitzer zetern und keifen wie er will.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 22:03   #18
Feli02
Forenprofi
 
Feli02
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Alter: 51
Beiträge: 2.154
Standard

Zitat:
Zitat von aerox Beitrag anzeigen
Neues Update: Nachbar hat die Polizei angerufen und berichtet, dass unsere Katze den Hund angegriffen hat. Er will auch nicht zahlen
Er muß ein ziemlicher Idiot sein. Es gibt eine Gefahrenhundeverordnung aber keine Gefahrenkatzenverordnung.
In den meisten BUndesländern hätte der Hund Leinen und Maulkorbzwang für den Rest seines Leben wegen so einer Aktion.

Deswegen hätte ich (wenn es mein Hund gewesen wäre, was man ja nie ausschliessen kann bei Beutegreifern) sofort den Schadensersatz angeboten ohne das man hätte danach fragen müssen und hätte den Besitzer Pralinen gebracht in der Hoffnung um eine Anzeige rum zu kommen
__________________
Viele Grüße

Andrea und das Katzen und Hundepack
unvergessen Dylan und Morrison
Feli02 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 22:07   #19
Feli02
Forenprofi
 
Feli02
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Alter: 51
Beiträge: 2.154
Standard

Zitat:
Zitat von Rewana Beitrag anzeigen

Auch könntet ihr den Landwirt dem das Feld gehört oder der es bestellt fragen ob er die Erlaubnis gegeben hat das auf seinem Feld unangeleinte Hunde rumlaufen dürfen. Das dürfen Hunde nämlich nur nach Erlaubnis des Landwirtes. Und das würde ich mir schriftlich geben lassen falls er die Erlaubnis nicht gegeben hat.
Aber das hätte nun keinen Einfluss auf den Rest
__________________
Viele Grüße

Andrea und das Katzen und Hundepack
unvergessen Dylan und Morrison
Feli02 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 22:10   #20
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.052
Standard

Zitat:
Zitat von Feli02 Beitrag anzeigen
Aber das hätte nun keinen Einfluss auf den Rest
Nö, aber es würde den Ärger, den er sich einhandelt, addieren, wenn er statt der Flasche Hochprozentigem (gerne teuer - besser als Pralinen in solchen Extremfällen) seinerseits mit Anzeige wg Killerkatze droht. Lächerlich.

Hier herum sind Landwirte stinke-stinke-sauer, wenn Hunde auf ihre Futter-Wiesen pieseln oder k***cken. Die Besitzer sind da schmerzfrei, nicht alle, aber viele, lassen die Tretminen ungerührt im Gras liegen. Das impliziert halt das Freilaufenlassen auf anderer Leute Gelände.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 12:30   #21
Jessica.
Forenprofi
 
Jessica.
 
Registriert seit: 2014
Ort: in Deutschland (NRW)
Beiträge: 1.794
Standard

Zitat:
Zitat von aerox Beitrag anzeigen
Heute stellt sich heraus, dass sich die Hüftkugel vom Becken unserer Katze gelöst hat. Außerdem kann erst Montag (heute ist Samstag, ein Tag nach dem Ereignis) operiert werden, da der TA aufgrund einer starken Blutung Angst hat, dass sie die OP nicht schafft.
Hallo
Wie geht es denn deiner Katze momentan und ist die OP gut verlaufen?

Ihr könnt auch in eurer Nachbarschaft herum fragen,eventuell hat noch jemand etwas von den Vorfall mitbekommen und kann als Zeuge aussagen.

Es kommt wahrscheinlich auf einen starken Charakter von den Katzen mit an und wie die Hunde eben auf die Katzen und auf andere Tiere reagieren .
(Wesenstest ,Hundeschule,Erziehung u.s.w).

Außerdem wird auch mit eine Rolle spielen ,was für Erfahrungen die Katze mit Hunden schon hatte. Und eine Katze die vor nichts Angst hat ,ihr Revier verteidigt oder sich bedrängt fühlt,wird auch nicht von einem großen Hund halt machen und sich zur Wehr setzen oder als erstes sogar angreifen.

Bei uns im Park haben wir mal mitbekommen,das ein unangeleinter Hund einen Hasen (oder Karnickel ?) gescheucht hatte.
Hinterher die Besitzer und rufen oder irgendwelche Kommandos hat da gar nichts genutzt und den Hund nicht interessiert.

Andere Hundebesitzer gingen da auch entlang und die Hunde gingen vorbildlich bei Fuß .Das hat die Hunde gar nicht interessiert das da ein Hund einen Hasen und Menschen dem Hund hinterher rannten.
Blöd nur wenn der Hase über die Straße läuft und der Hund hinterher.
Wenn es dann zum Unfall kommt und der Hund angefahren wird,ist das Gejammer groß und der Hund hat Verletzungen.

Meine Oma die im Dorf gewohnt hatte ,da hatte sich eine scheue Wildkatze ins Haus getraut und gegen den großen Jagdhund durchgesetzt.
Der Hund mochte gar keine Katzen hat sie sogar richtig gehasst.
Nur eine hatte keine Angst und als die ins Haus kam , da reichte nur ein "schiefer Blick" von der Katze und der Hund verkroch sich ins Körbchen ,lies sie auch in Ruhe u.s.w.

https://www.youtube.com/watch?v=YbcF4LNMoPA

https://www.youtube.com/watch?v=5f8UM3-ADq8

https://www.t-online.de/tv/weitere-v...unden-auf.html

https://www.youtube.com/watch?v=LricwwpftVM

https://www.youtube.com/watch?v=fHOy8nvEZRE
__________________
"Katzen liegen nicht faul herum, sondern sie verschönern den Raum."

Es grüßen die 2 Benutzer Angelika (Mutter) und Jessica ( 15 J.).

Geändert von Jessica. (18.07.2018 um 19:36 Uhr)
Jessica. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 19:37   #22
Jonika
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Ort: bei Schneverdingen
Beiträge: 1.831
Standard

aerox, ich weiß ja nicht in welchem Bundesland du wohnst. Hier in Niedersachsen ist zur Zeit Leinenpflicht (Brut- und Setzzeit). Wenn das bei euch auch so ist, interessiert sich das Ordnungsamt sicher für den frei laufenden Hund.

Alles Gute für deine Katze!!!
Jonika ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze wurde angegriffen? -TaScHa- Ungewöhnliche Beobachtungen 66 03.11.2014 01:34
Nach der Kastration wird der Hund angegriffen :-( John *ronron* Verhalten und Erziehung 7 11.06.2014 22:06
Katze wurde vom Hund angegriffen und verschleppt Skavyra Äußere Krankheiten 79 06.03.2012 01:04
Dickie verlor sein Zuhause-von Hund "angegriffen" engelsstaub Glückspilze 8 16.06.2009 06:25

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:05 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.