Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Sonstiges

Sonstiges Alles was sonst noch zu einem artgerechten Katzenrevier gehört

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2018, 18:13   #1
DosGatos
Erfahrener Benutzer
 
DosGatos
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 828
Standard Welcher Couchbezug?

Meine Wohnzimmercouch wird dieses Jahr 20 - und ich habe beschlossen, sie nun in Rente zu schicken.

Es war eine recht gute mit integriertem Schlafsofa und Leinenbezug.
Zwar fleckenanfällig, weswegen ich sie immer abgedeckt habe, aber sonst recht robust bei meinen beiden Rackern und ihren Krallen.

Microfaser soll recht katzengeeignet sein, aber die meisten Stoffe gefallen mir nicht und die Sitzflächen sollen sich auch abreiben mit der Zeit.
Das aktuelle Angebot vom großen schwedischen Möbelhaus gefällt mir auch nicht so. Da gibt's natürlich abnehmbare Bezüge.

Nun hat man mir am Samstag entweder Flachwebstoff angeboten (kam mir auch recht robust vor) oder eine Art hochwertige Microfaser mit Fleckschutz und einem sehr hohen Abriebwert (also positiv gesehen - Einheit 150.000 - aktuell ist wohls schon 100.000 recht gut)

Mir ist schon klar, daß letztlich keine Couch absolut katzensicher ist.
An der alten haben die zwei am Anfang mal gekratzt, ohne größere SChäden, jetzt ist sie nur noch Liegefläge. Bei meinen Freigängern muss ich sie aber abdecken, wegen Schmutz, Sabbeln, etc.

Müste ich wohl auch bei der neuen, aber nicht mehr so komplett.

Kann mir jemand hinsichtlich der Stoffe etwas raten?

Danke schon mal.
__________________
Eva & "ihre Jungs" Gulliver und Gustavo
DosGatos ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.02.2018, 18:35   #2
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Grundsätzlich würde ich keinen gewebten Stoff oder Strukturstoff wählen. Es gibt gewebte Stoffe, die der Hersteller als "besonders robust" anbietet, aber Fakt ist nunmal, dass sich in gewebten Stoff die Katzenhaare gern einfriemeln, die Haare scheinen wie festgehakt. Der Schmutz geht schön in die "Rillen" und die Krallen haken sich in solche Stoffe gern ein.
Je "glatter" das Gewebe, desto besser zB Microfaser (zB Fleece). Gibt es ja auch in besonders glatt und robust für Möbel.
Eine Alternative wäre Wildlederimitat, ich meine das nennt man Velours, es fühlt sich aber eher wie Wildleder an als samtig. Gut, die Optik ist Geschmacksache, ich finds ganz chic. Habe selbst einen uralten Wildlederimitatsessel, man sieht immer noch keine Krallenspuren, er zieht die Haare nicht so heftig an (bzw man kann sie schnell absammeln) und ich hab schon diverse unschöne Flecken rausgewischt, ohne dass es Spuren hinterlassen hat.
Wenn Du Dich damit anfreunden kannst, wäre ein Muster oder zumindest melierter Stoff besser als einfarbig, das verzeiht eher kleine Katzenrüpeleien.
Oder das beige Traumsofa mit hübschem Deckenüberwurf

Geändert von Catma (04.02.2018 um 18:53 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 20:30   #3
Bonnies Dosi
Erfahrener Benutzer
 
Bonnies Dosi
 
Registriert seit: 2013
Ort: Wolfhagen
Alter: 43
Beiträge: 393
Standard

Ich hatte bis November ein Webstoff Sofa, das die Katzen regelrecht geschreddert haben.
Nun habe ich Microfaser, die sich sehr samtig anfühlt. Und ich habe an den neuralgischen Punkten Cat-ons aufgestellt. Das klappt prima, Die Teile werden klein gekratzt, das Sofa bleibt verschont. Allerdings ist der Microfaserstoff viel fusselanfälliger.
Bonnies Dosi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 21:21   #4
Bine-1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 956
Standard

Zitat:
Zitat von Catma Beitrag anzeigen
Grundsätzlich würde ich keinen gewebten Stoff oder Strukturstoff wählen. Es gibt gewebte Stoffe, die der Hersteller als "besonders robust" anbietet, aber Fakt ist nunmal, dass sich in gewebten Stoff die Katzenhaare gern einfriemeln, die Haare scheinen wie festgehakt. Der Schmutz geht schön in die "Rillen" und die Krallen haken sich in solche Stoffe gern ein.
Je "glatter" das Gewebe, desto besser zB Microfaser (zB Fleece). Gibt es ja auch in besonders glatt und robust für Möbel.
Eine Alternative wäre Wildlederimitat, ich meine das nennt man Velours, es fühlt sich aber eher wie Wildleder an als samtig. Gut, die Optik ist Geschmacksache, ich finds ganz chic. Habe selbst einen uralten Wildlederimitatsessel, man sieht immer noch keine Krallenspuren, er zieht die Haare nicht so heftig an (bzw man kann sie schnell absammeln) und ich hab schon diverse unschöne Flecken rausgewischt, ohne dass es Spuren hinterlassen hat.
Wenn Du Dich damit anfreunden kannst, wäre ein Muster oder zumindest melierter Stoff besser als einfarbig, das verzeiht eher kleine Katzenrüpeleien.
Oder das beige Traumsofa mit hübschem Deckenüberwurf
Ich stimm dem mal zu. Im Wohnzimmer hab ich eine Microfasercouch so ca. 10 Jahre. Man sieht ein paar Kratzer, die weiß sind, aber dem Stoff ist so nichts passiert. Ich krieg im März eine neue Couch und die wird wieder Microsfaser und diesmal mit Fleckenschutz. Allerdings hab ich die günstigste Variante vom Microfaser genommen, da hätte es auch noch teurere gegeben. Auch welche, die Lederähnlich aussehen. Weil ja Flecken sieht man auf der alten Couch schon. Die Couch wird aber eigentlich aus anderen Gründen getauscht. Die ist urschwer und ich krieg sie alleine nicht verrückt. Aus dem Grund ist seit meinem Single sein, dahinter nicht mehr gesaugt worden.

Im Gästezimmer hab ich Schlafsessel ich nehme an mit Flachwebstoff. Der sieht nach 1 Jahr mit der Kleinen schon sehr mitgenommen aus. Da würde ich mich im Wohnzimmer sehr ärgern. Vielleicht ist er robust, aber nicht gegen Katzenkrallen. Die möcht ich eventuell nächstes Jahr dann austauschen.
__________________
L.G. Bine
Bine-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 23:25   #5
DosGatos
Erfahrener Benutzer
 
DosGatos
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 828
Standard

Komme erst heute wieder dazu, hier reinzuschauen
Ganz herzlichen Dank für Eure Antworten!

Ich denke, ich werde mich für diesen hochwertigen "Microfaserbezug" entscheiden - heisst anders, ist aber sowas ähnliches mit Fleckschutz.

In jedem Fall nehme ich am Samstag noch ein paar Katzenhaare zum Testen mit, ob die sehr anhaften oder nicht.
__________________
Eva & "ihre Jungs" Gulliver und Gustavo
DosGatos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 08:03   #6
Bine-1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 956
Standard

Bei mir haften sie eigentlich nur in den Falten und Ritzen an. Auf der freien Fläche hab ich kein Problem damit.
__________________
L.G. Bine
Bine-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HexBug - welcher? Bea Spiel und Spaß 25 25.10.2015 15:59
Welcher Katzenbaum? Laia Vorbereitungen 3 29.10.2010 12:59
Welcher pet fun caki Kratzmöbel und Co. 61 13.05.2010 14:23

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:01 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.