Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Sonstiges Alles was sonst noch zu einem artgerechten Katzenrevier gehört

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.09.2018, 22:34   #691
Benny*the*cat
Forenprofi
 
Benny*the*cat
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 2.062
Standard

Vielen lieben Dank! Also für mein Hundchen ungeeignet und deshalb würde ich den dann nicht auf den Boden stellen können.
__________________

R.I.P. Herzenskater Niko wir vermissen Dich jeden Tag
Benny*the*cat ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.09.2018, 23:16   #692
Hazelcats
Erfahrener Benutzer
 
Hazelcats
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 795
Standard

Ähnliche Gedankengänge hatte ich auch mal.... inzwischen haben wir den Kaskadenbrunnen einige Monate in Nutzung ohne jegliche Zwischenfälle.

Bei uns steht der Brunnen in einer "verkehrsberuhigten" Ecke in erhöhter Lage, d.h. auf einem Kommodenschrank. Er wiegt aber auch und ist insgesamt sehr standsicher, auch die Kaskaden. Sie sind einzeln, aber das macht eine gründliche Reinigung auch einfacher. Die hohe Kaskade ist trotz Größe sehr standfest schon weil die Pumpe drin ist, die Pumpe Saugfüße hat und der Schlauch oben bis zur Öffnung geht.
Das Kabel der Pumpe ist dann quasi die "Unfugschwachstelle", denn wer rüde dran zottelt, bringt die Kaskade natürlich zum wandern - das wäre aber ein seltener Fall. Um das Kabel außer Pfotenreichweite zu halten, habe ich es hinten aus dem Brunnen rausgeführt und dann auf der Kommode mit Steinen beschwehrt/halb verborgen und am Rand der Kommode mit einer Zwinge befestigt.

Die 30 cm Schale reicht, um einerseits aus der Kaskade, aber auch aus der Schale trinken zu können.
Wenn deine Katzen oder der Hund gern Wasserspielchen machen, würde ich den Brunnen auf einer Silikonmatte stellen, solche von z.B. Hunter oder Anione (Freßnapf), die haben einen Rand, da hält auch eine große Pfütze sicher drin.

Hier unser Brunnen, quasi samt Sicherung:




Liebe Grüße
Karen
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=83946&dateline=142219  2870
Hazelcats ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2018, 16:48   #693
Benny*the*cat
Forenprofi
 
Benny*the*cat
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 2.062
Standard

Auch Dir lieben Dank! Ich habe zwar keinen Hund der Wasserspiele macht, aber wenn er Bällchen holt oder ähnliches rennt er immer wie ein wildes Ungetüm und wedelt so einiges um. Auch wenn der Brunnen dann in einer ruhigen Ecke steht hätte ich da Angst. Aber so wie bei Dir erhöht, das kann ich mir gut vorstellen. Meine drei Kater kippen da sicherlich nichts um.
Danke für die gute Beschreibung und die Bilder!
Sieht sehr schön aus!
__________________

R.I.P. Herzenskater Niko wir vermissen Dich jeden Tag
Benny*the*cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 11:14   #694
Fida
Erfahrener Benutzer
 
Fida
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 190
Standard

Zitat:
Zitat von Lumpenfee Beitrag anzeigen
Dann zeig ich meine auch mal her.




Problem: jetzt zieht ja gar nicht beamer hier ein sondern Gin... heißt ich muss wohl nen neuen Napf bestellen ^^" oder Gin in Bean umbenennen o.O
Aber eigentlich ist das ein guter Grund zum Näpfe shoppen
Und ich hab durchs Foto machen erst gemerkt, dass ein beiger Napf mir anscheinend abhanden kam. Wo versteckt er sich nur...?
Vielen Dank für dieses Foto.
Ich musste mir auch Surefeed-Automaten zulegen und habe dafür auch KiH-Näpfe bestellt.
Wegen des Rosas war ich noch unschlüssig, Frau Jörges riet dann doch ab und ich finde, sie hat recht. Ohne Tapse sieht es sicher nicht so gut aus.
Fida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 15:06   #695
KatzenDuke
Benutzer
 
KatzenDuke
 
Registriert seit: 2017
Ort: Saarland
Beiträge: 99
Standard

Servus,

Wir besitzen seit kurzem auch einen Brunnen. Seit 4-5 Tagen muss mein Kater sich allerdings täglich einmal übergeben, wirkt aber sonst fit und vital, frisst und trinkt weiterhin. Ich hatte schon den Brunnen in Verdacht und wollte ihn gründlich reinigen und mir fiel folgendes auf. (s. Bilder). Ist das Kalk oder können das Ton/Verarbeitungsreste sein? Ich habe hier noch einen Plastikbrunnen von Petsafe rumstehen bei dem die Pumpe absolut sauber aussieht. Es wird Leitungswasser verwendet, welches vom Versorger als Trinkwasser genutzt werden kann. Als ich den Brunnen vorgestern weggestellt hatte, musste sich mein Kater nicht übergeben. Gestern wieder hingestellt (gereinigt natürlich) erneut erbrochen.

http://up.picr.de/33797214ol.jpg
http://up.picr.de/33797215le.jpg
http://up.picr.de/33797216as.jpg
http://up.picr.de/33797259ep.jpg
Wie gesagt bei dem anderen Brunnen sieht die Pumpe mit demselben Wasser absolut sauber aus.

Geändert von KatzenDuke (11.09.2018 um 15:11 Uhr)
KatzenDuke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 15:56   #696
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 10.916
Standard

Woher hast du den Brunnen denn, Katzenduke? KiH liefert jedenfalls keine Brunnen, Tellerchen oder andere Ware aus, ohne dass eine extrem gründliche Qualitätskontrolle stattgefunden hat. Man sieht es auch an den sog. Fehlerchenbrunnen usw., die als "beschädigte" Ware in den Verkauf kommen. Da gibt es vielleicht mal einen kleinen Fehler bei der handgefertigten Bemalung (Pfötchenmarken, geringelte Ränder usw.), oder ein kleiner Fingereindruck beim Töpfern (was ja ebenfalls per Hand passiert) hat sich in einer Wölbung verewigt.... jedenfalls sind das dann alles ausschließlich kleine kosmetische Fehler; Ware mit größeren Fehlern kommt meiner Kenntnis nach gar nicht erst in den Handel.

Die Glasuren sind bei KiH sämtlichst lebensmittelecht, also so, dass man alles auch für das eigene Essen und Trinken benutzen könnte. Das müsste auch für die unglasierten Teile (Unterseiten) gelten.

Bei den Brunnen sind, soweit ich weiß, nur die Standflächen unglasiert; alles andere ist komplett glasiert (= Außenseite der Brunnen und alle sonstigen Oberflächen, die man sieht; ebenso die Blätter, Kugeln und Kaskaden, diese auch jeweils innen).

Was man also innen an der Kugel auf deinen Fotos sieht, ist die farblos glasierte Innenansicht, und natürlich ist auch diese Glasur lebensmittelecht wie alle Glasuren, die KiH verwendet. An der Außenseite der Kugel kann ich Kalkrückstände erkennen - jedenfalls würde das passen. Dito an der Pumpe.

Hast du die Pumpe schon einmal auseinander genommen und gründlich gereinigt? Vielleicht hat sich dort etwas festgesetzt, was für deinen Kater ungesund ist. Ansonsten kann man auch leicht bei KiH eine Ersatzpumpe kaufen und die vorhandene Pumpe dadurch ersetzen.

Wegen der Unbedenklichkeit der Glasuren von KiH kannst du dich natürlich auch direkt an die Firma wenden und dort nachfragen. Aber ich bin sicher, dass ich das so richtig in Erinnerung habe, weil dort z. B. auch Essgeschirr angefertigt und verkauft wird.

Alles Gute für dein Katerchen!
Ich hoffe, dass du die Ursache für die Kotzeritis finden kannst und dass es nicht der schöne Brunnen ist!


edit:
Verarbeitungs-/Tonreste könnten es schon deswegen nicht sein, weil Ton dieser Art mehrfach gebrannt wird (die getöpferte Form wird zunächst mehrere Wochen lang getrocknet und dann das erste Mal gebrannt - damit wäre dann alles, was vielleicht als Krümel oder Körnchen an der Form gehaftet haben könnte komplett hart und spröde wie die Form als solche auch; als weiteres kommen dann die Glasurbrände - je nach Zahl der Farben und Art des Musters mindestens einer, meist aber zwei oder mehr); Rückstände wären dann genauso kantig und hart wie der Ton der Form selbst. Ton wird im Regelfall bei Temperaturen von über 1.000 Grad Celsius gebrannt und bleibt meist mehr als 24 Stunden im Brennofen, bevor dieser wieder erkaltet ist und die Werkstücke entnommen werden können.
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info

Geändert von nicker (11.09.2018 um 16:02 Uhr)
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 17:06   #697
KatzenDuke
Benutzer
 
KatzenDuke
 
Registriert seit: 2017
Ort: Saarland
Beiträge: 99
Standard

Also den Brunnen reinige ich ca. alle 3-4 Tage mit heißem Wasser. Die Pumpe nehm ich auch auseinander und wird nach mitgelieferter Anleitung ebenfalls
komplett gereinigt. Ich vergaß zu erwähnen, dass der andere Plastikbrunnen über eine Kohlefilter verfügt und somit der Kalkablagerung etwas entgegen wirkt.

Kann vielleicht auch Zufall sein mit dem Erbrechen. Ich tippe jedenfalls auch eher auf Kalkablagerung. Habe im Netz auch schon was dazu gelesen.

Mit was reinigst du den Brunnen, wenn ich fragen darf und wie oft?

Danke
KatzenDuke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 17:36   #698
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 10.916
Standard

Bei uns wird zwar auch lustig gereihert, aber da wissen wir die Gründe, und die liegen nicht an den Brunnen (z. B. wenn Moody sich wieder überfressen hat und prompt neben dem Napf rückwärts kaut, alles frisch reingefressene wieder raus). Für die Reinigung nehme ich Essig und Wasser und stecke alles bis auf die Pumpe auch in die Spülmaschine. Komplett entkalkt wird ein Brunnen alle paar Wochen, und wir haben hier in Berlin relativ hartes Wasser.
Ggf. musst du beim Entkalken auch etwas rubbeln bzw. mit dem Schwamm/einer Bürste schrubben, um die Kalkrückstände wegzukriegen.

Dass Kalk zu Unwohlsein - sei es bei Katzen, sei es bei Menschen - führen würde, ist mir so nicht bekannt. Von daher würde ich darauf tippen, dass dein Kater was Verkehrtes gefressen hat, falls der Brunnen und die Pumpe blitzsauber sind und es auch keine verdächtigen Hinterlassenschaften in der Pumpe geben sollte (wie schon geschrieben).
Ich für meinen Teil finde solche Plastikbrunnen (schon wegen der Unebenheiten in der Oberfläche, wo sich sonstwas reinsetzen kann auf Dauer!) absolut gruselig, zumal man deren Einzelteile im Zweifel nicht bei 75 Grad in der Spüma malträtieren kann. Meine KiH-Sachen dagegen haben bei solchen Temperaturen gar kein Problem.

Und was das Thema Filter angeht: in verschiedenen Threads zum Thema Brunnen und Filtern (v. a. Katzenhaare bei langhaarigen Tieren) war davon die Rede, dass man um die Pumpe z. B. einen Personstrumpf machen könne. Vielleicht hilft dir dieser Hinweis zu deiner Bemerkung mit dem Filter deines Plastikbrunnens? Und wenn dir ansonsten der KiH-Brunnen zu grauslich vorkommt, stell ihn halt weg.
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 18:30   #699
Fida
Erfahrener Benutzer
 
Fida
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 190
Standard

Bei euch hat es aber anscheinend seeeehr kalkhaltiges Wasser, wenn der Brunnen nach so kurzer Zeit schon so aussieht.
Den Kalk bekommst du ganz gut mit Essigessenz weg. Die Pumpe kannst du einfach darin einlegen. Vielleicht bestellst du dir bei KiH eine zweite, dann kannst du eine reinigen und die andere benutzen.
Außerdem würde ich es mal mit stillem Wasser aus der Flasche versuchen.
Dann sollte kein Kalk entstehen.
Damit könntest du schauen, ob sich damit etwas ändert.

Ich glaube nicht, dass es an der Glasur oder etwas anderem liegt.
Mein Brunnen hat genau die gleiche Glasur wie deiner und wir hatten solche Schwierigkeiten noch nicht.
Fida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 13:21   #700
KatzenDuke
Benutzer
 
KatzenDuke
 
Registriert seit: 2017
Ort: Saarland
Beiträge: 99
Standard

Zitat:
Zitat von Fida Beitrag anzeigen
Bei euch hat es aber anscheinend seeeehr kalkhaltiges Wasser, wenn der Brunnen nach so kurzer Zeit schon so aussieht.
Den Kalk bekommst du ganz gut mit Essigessenz weg. Die Pumpe kannst du einfach darin einlegen. Vielleicht bestellst du dir bei KiH eine zweite, dann kannst du eine reinigen und die andere benutzen.
Außerdem würde ich es mal mit stillem Wasser aus der Flasche versuchen.
Dann sollte kein Kalk entstehen.
Damit könntest du schauen, ob sich damit etwas ändert.

Ich glaube nicht, dass es an der Glasur oder etwas anderem liegt.
Mein Brunnen hat genau die gleiche Glasur wie deiner und wir hatten solche Schwierigkeiten noch nicht.
Joa kann sein. Also der Trinkbrunnen läuft jetzt seit einigen Tagen wieder durchgehend und die Katze ebricht nicht mehr. Mir gefällt der Brunne sehr, ich bereue den Kauf nicht.
KatzenDuke ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Näpfe, Näpfe, Näpfe- zeigt eure Sammlungen! samai Ernährung Sonstiges 11 28.03.2011 15:57

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:47 Uhr.