Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Sonstiges Alles was sonst noch zu einem artgerechten Katzenrevier gehört

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2018, 20:15   #706
Zefania
Forenprofi
 
Zefania
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen
Beiträge: 3.667
Standard

Jetzt überlege ich ernsthaft die ovalen Näpfe mit gelb roten Pfoten zu nehmen. Mein Mann wird mich lynchen.
__________________
Herzliche Grüße
Chucky im Herzen
Zefania ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.10.2018, 20:22   #707
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 11.544
Standard

Pflanz dein Katzengras lieber in das Urinal, Lirumlarum!

Die Kaskadenbrunnen sind übrigens genau richtig für das Volk, denn die würden auch aus dem Wasserhahn trinken. Ich musste beispielsweise für Nine lange Zeit immer die Wannenarmatur anmachen, denn sie sprang gern in die Wanne und schleckte dann die Pfützen auf, die durch den dünnen Wasserstrahl entstanden.

Aber das Volk trinkt insgesamt gern, obwohl sie ja ausschließlich Nafu bekommen und keiner von ihnen iwas Richtung Diabetes o. ä. hat.

Und falls man Platzmangel hat, kann ich durchaus den sehr kleinen standfesten Brunnen (mit Kugel) empfehlen..... *lock*
Bei uns würde der zwar nicht auf die Fensterbank passen (zu schmale Fensterbank), aber für Schlecktrinker ist er durch die Kugel immer sehr gut geeignet. Nur für Katzen, die lieber "aus dem Tiefen", also von der Wasseroberfläche, trinken, wäre der ganz kleine Brunnen etwas eng. Oder man müsste die Kugel dicht an den Rand rücken, so dass die Katzen auf der entgegengesetzten Seite trinken können.

Übrigens hat KiH auch tolle Kaffeebecher! *messerumdreh*
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info

Geändert von nicker (30.10.2018 um 09:59 Uhr) Grund: Tippfehler
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 07:24   #708
Lirumlarum
Erfahrener Benutzer
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 657
Standard

Hey, sach nich immer Urinal, zu meinem Urinal

Im Moment habe ich "alle Tassen im Schrank" ..öh naja zumindest sind da soviele Tassen drin, dass da keine Weiteren mehr Platz finden.
Und Brottöpfe bietet KiH derzeit gottseidank nicht an...

Fibi ist eben so eine Waschbeckenkatze. Kaum im Bad, kommt sie angepest und springt ins Waschbecken. Danach muss Frauli das Wasser anmachen und es wird geplanscht, getrunken und stundenlang philosophiert, wo das Wasser denn herkommt und wo es denn hingeht. Und wenn kein Wasser im Becken unterwegs ist, rubbelt sie mit ihrem Fell das Waschbecken trocken und kringelt sich fröhlich zum schlafen ein.
Wenn wir hier ausziehen, befürchte ich, dass wir das Waschbecken mitnehmen müssen
So ein Kaskadenbrunnen könnte also durchaus was für die kleine Hummel sein.

Vom Urin..ähh nein ich meinte natürlich den Lucky Kitten, trinken Beide nur heimlich, das ist so ein Ding, für Nachts wenn ihnen fad ist, oder wenn sie alleine zuhause sind.
Am liebsten trinken sie, sind eben gut erzogene Bajuwaren, aus Maßkrügen.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 10:21   #709
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 11.544
Standard

Maßkrüge direkt hat KiH zwar nicht, aber diese Tassen:

https://www.keramik-im-hof.de/shop/g...schname-detail

Vielleicht wäre das ja auch was für deine Maßdirndlträgerinnen? ^^

Und bei uns wäre es die Wanne gewesen, die mit Nine hätte ausziehen müssen; mein Tigermädchen lebte gern auf großer Pfote.


(Und nur weil KiH momentan keine Brottöpfe hat.... die kommen bestimmt auch mal wieder! )



Eines noch: Beim LK ist, glaube ich, ein Filter dabei. KiH-Brunnen haben keinen Filter vorgesehen, aber verschiedene User hier im Forum behelfen sich wohl damit, dass sie über die Pumpe einen Perlonstrumpf ziehen, der die Haare etc. etwas zurückhält.
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 13:53   #710
Lirumlarum
Erfahrener Benutzer
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 657
Standard

Maßkrüge werden einem hier immer hintergeworfen (das ist durchaus manchmal wörtlich zu nehmen. Bajuwaren eben, neben komischen Hosen habe die auch manch' merkwürdigen Brauch)
Mir laufen die Dinger immer irgendwo zu (also die Krüge, nicht die Bajuwaren) und die Katzingers lieben die. Somit bin ich mit Katzentrinkgefässen gut aufgestellt.

Beim LK kann man diese Filter optional dazu bestellen, aber ich habe drauf verzichtet. Das würde nur Sinn machen, wenn der Filter den Kalk von der Pumpe fernhalten würde..

Bald ist ja Weihnachten, vielleicht gibt es dann ja so ein kleines Kaskädchen..habe gestern schon mal meine bessere Hälfte mit dem KiH Virus angesteckt
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett

Geändert von Lirumlarum (30.10.2018 um 13:56 Uhr)
Lirumlarum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 21:10   #711
Birkenreh
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 2.040
Standard

Ich wollte auf meinen Flohmarkt-Thread aufmerksam machen: ich verkaufe im Raum Hamburg drei Futterschälchen und ein Mini-Mariechen von KIH an Selbstabholer. Bei Interesse gerne dort mal gucken...
Birkenreh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 18:49   #712
Lirumlarum
Erfahrener Benutzer
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 657
Standard

Hallo Zusammen,

sacht mal, wie lange dauert es denn, bis KiH bestellte Näpfe versendet?

Versteht mich nicht falsch..ich habe keine Eile und bin gerne bereit für schöne Dinge länger zu warten. Ich bin ja noch vom "vor dem Internet-Zeitalter" und somit gewohnt, nicht alles sofort zu haben.

Aber..ich bin halt immer hibbelig, wenn ich mich auf was freue...

Ich habe vor 5 Wochen eine handvoll Schälchen bestellt, ohne extra Namen oder so Firlefanz. Ich bekam auch eine sehr nette Mail, dass die Bestellung angekommen ist und es etwas dauern kann, weil erst noch ne Runde die Töpferscheibe gedreht werden muss.

So übe ich mich natürlich gerne in Geduld ..aber ick freu mir so auf die Näpfe *hüpf hibbel*.
Meint ihr, dass das noch im Rahmen ist und habt ihr auch solange gewartet? Oder erscheinen euch die 5 Wochen auch lang und ich sollte mal vorsichtig und höflich nachfragen?
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 20:04   #713
Arosa582
Forenprofi
 
Arosa582
 
Registriert seit: 2013
Ort: Nordhessen
Beiträge: 3.390
Standard

Ich glaub das ist jetzt vor Weihnachten normale Lieferzeit.

Stand denn in der Auftragsbestätigung eine ca. Lieferzeit?
Wenn die überschritten ist frag nach. Frau Jörges antwortet immer sehr nett und freundlich.

Meine letzten Namensnäpfe hatten eine Lieferzeit von 5 Wochen. Das war aber nicht zur Weihnachtszeit.

Edit: sie versenden die Näpfe ja nicht nur. Deine Bestellung wird individuell für dich hergestellt.
__________________
Liebe Grüße von Katharina und dem Katertrio BlackJack, Armani und Picasso



Geändert von Arosa582 (30.11.2018 um 20:08 Uhr)
Arosa582 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 20:17   #714
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 11.544
Standard

Wenn sie keine Rohlinge mehr auf Lager haben, sondern direkt neu töpfern müssen, kannst du mit mindestens sechs Wochen rechnen. Meiner Erinnerung nach muss normaler Ton nach dem Formen mindestens vier Wochen lang durchtrocknen, bevor er gebrannt werden kann. Der Brand dauert mindestens 24 Stunden, dann muss der Rohling komplett abkühlen, und dann wird glasiert. Die Glasur muss auch erstmal trocknen, dann wird zum zweiten Mal gebrannt. Und evtl. dasselbe dann nochmal, je nachdem, wieviele unterschiedliche Glasuren draufkommen (= farblos und unterschiedliche Farben).

Das hat jetzt nichts mit Weihnachten zu tun, sondern ist einfach der Herstellungsprozess bei Handtöpferei, wie sie bei KiH gemacht wird.
In der Vorweihnachtszeit kommt natürlich noch dazu, dass nur eine bestimmte Anzahl von Produkten pro Tag angefertigt werden kann (also das Herstellen der Form). Dito für die Glasuren usw. Dies kann dann zu saisonbedingt längeren Lieferzeiten führen, auch wenn KiH sicherlich auch Aushilfen fürs Packen usw. hat.

Ich denke aber, dass deine Näpfe sicherlich vor Weihnachten noch bei dir ankommen, auch wenn es jetzt länger dauern mag als erwartet.
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2018, 22:58   #715
Lirumlarum
Erfahrener Benutzer
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 657
Standard

Hallo ihr Beiden,

lieben Dank für eure Antworten.

Danke, Nicker, du hast gerade meine grauen Gehirnzellen aufgeweckt..in frühen Jugendjahren, habe ich mich eine zeitlang mit Ton und Keramik beschäftigt..wie schnell man doch vergisst..durchaus richtig.. Ton, brennen, glasieren, wieder brennen..das braucht seine Zeit. Vor allem, wenn es danach haltbar sein soll.

Jetzt schäme ich mich schon fast, so doof nachgefragt zu haben.

Ich gehe mal das kleine Hibbelmonster in mir zähmen und gebe den Dingen ihre Zeit, die sie brauchen.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2018, 15:16   #716
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 11.544
Standard

Schäm dich bloß nicht, das ist doch klar, dass man solche Sachen nicht ständig auf dem Schirm hat!

Ich war widerwilliges Lehrerskind und wurde sintemalen von meiner Mutter regelmäßig mit in die Schule geschleift, um beim Töpfern zu helfen. Ofen ausräumen und sowas. Da ist das eine oder andere hängengeblieben an unerwünschtem Wissen. ^^

Aber es freut mich, wenn ich dir das Warten etwas erleichtern konnte.
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 10:30   #717
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 373
Standard

Ich möchte gern einen Trinkbrunnen bestellen. Die sind superschön

Ich frage mich nur, ob die auch vandalensicher sind. Wie sind eure Erfahrungen? Wird nicht am Kabel gezogen oder versucht, die Kugel zu verschieben oder herauszuholen?
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 11:34   #718
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 11.544
Standard

Meine Oris sind stürmisch und ausgesprochen verspielt, aber keine Wasserpatscher und auch keine Vandalen. (Nur halt Tellerlatscher )

Aber am Brunnen sehe ich sie eigentlich nur gesittet trinken. Sie sind grundsätzlich Kugelschlecker (und mit der Zunge allein kann katz die Kugeln nicht verschieben ^^) bzw. Kaskadentrinker.

Sowohl die Kugel als auch die Kaskaden sind ausgesprochen standsicher (ich habe auch bei den Kugelbrunnen ausschließlich den "standfesten" Brunnen, also nicht den mit der schmaleren Aufstellfläche), und auch wenn katz die Kugel verschieben wollte, müsste katz mit der Pfote gezielt in die Lücke fürs Kabel der Pumpe haken.... dafür sind die Pfoten eigentlich zu breit und die einzelnen Fingerglieder zu kurz.
Ich habe auch meine Zweifel, ob das Intellekt der einzelnen Katze für so eine gezielte Tat ausreichend wäre.

Die Kaskaden sind so bemessen, dass sie jeweils einen guten Teil des Brunnens ausfüllen mit ihrer Standfläche; selbst wenn sie umkippen würden, würden sie gegen den Rand des Brunnens kippen, aber nicht rausfallen.
Es kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, dass z. B. beim Katerraufen ein Katz gegen den Brunnen fallen/rollen könnte und dabei eine Kaskade gegen den Rand umkippen und das Wasser dann aus dem Brunnen heraus auf den Fußboden leiten könnte.
Aber dazu müsste der Stoß so heftig und doch so sachte sein, dass zwar die Kaskade umkippt, aber die Pumpe am Boden (Saugnäpfe) gleichzeitig komplett mit dem Schlauch, der das Wasser innerhalb der Kaskade führt, verbunden bleibt. Das halte ich für nicht sehr wahrscheinlich, denn die Verbindung zwischen Schlauch und Pumpe ist lediglich, dass der Schlauch draufgesteckt ist. Ich denke eher, dass sich der Schlauch lockern würde, so dass das Wasser dann innerhalb der Kaskade wieder abwärts fließt, als dass die Kaskade mit intakter Schlauchverbindung kippen würde.
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 12:00   #719
Sandra1975
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 373
Standard

Zitat:
Zitat von nicker Beitrag anzeigen
Meine Oris sind stürmisch und ausgesprochen verspielt, aber keine Wasserpatscher und auch keine Vandalen. (Nur halt Tellerlatscher )

Aber am Brunnen sehe ich sie eigentlich nur gesittet trinken. Sie sind grundsätzlich Kugelschlecker (und mit der Zunge allein kann katz die Kugeln nicht verschieben ^^) bzw. Kaskadentrinker.

Sowohl die Kugel als auch die Kaskaden sind ausgesprochen standsicher (ich habe auch bei den Kugelbrunnen ausschließlich den "standfesten" Brunnen, also nicht den mit der schmaleren Aufstellfläche), und auch wenn katz die Kugel verschieben wollte, müsste katz mit der Pfote gezielt in die Lücke fürs Kabel der Pumpe haken.... dafür sind die Pfoten eigentlich zu breit und die einzelnen Fingerglieder zu kurz.
Ich habe auch meine Zweifel, ob das Intellekt der einzelnen Katze für so eine gezielte Tat ausreichend wäre.

Die Kaskaden sind so bemessen, dass sie jeweils einen guten Teil des Brunnens ausfüllen mit ihrer Standfläche; selbst wenn sie umkippen würden, würden sie gegen den Rand des Brunnens kippen, aber nicht rausfallen.
Es kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, dass z. B. beim Katerraufen ein Katz gegen den Brunnen fallen/rollen könnte und dabei eine Kaskade gegen den Rand umkippen und das Wasser dann aus dem Brunnen heraus auf den Fußboden leiten könnte.
Aber dazu müsste der Stoß so heftig und doch so sachte sein, dass zwar die Kaskade umkippt, aber die Pumpe am Boden (Saugnäpfe) gleichzeitig komplett mit dem Schlauch, der das Wasser innerhalb der Kaskade führt, verbunden bleibt. Das halte ich für nicht sehr wahrscheinlich, denn die Verbindung zwischen Schlauch und Pumpe ist lediglich, dass der Schlauch draufgesteckt ist. Ich denke eher, dass sich der Schlauch lockern würde, so dass das Wasser dann innerhalb der Kaskade wieder abwärts fließt, als dass die Kaskade mit intakter Schlauchverbindung kippen würde.
Danke nicker!

Ich liebäugel mit einem Kugelbrunnen und werde dann wohl auch den standsicheren nehmen. Da meine beiden schon einen Wasserschaden verursacht haben, bin ich da ein gebranntes Kind .

Ich habe gerade mit dem sehr netten Herrn Jörges von KiH telefoniert. Auf Wunsch kann man die Kugel wohl auch vandalensicher machen. Das werde ich dann mal vorsichtshalber in Anspruch nehmen.

Dank euch und euren Fotos hier sind bei meiner Bestellung auch noch 6 Näpfe dazu gekommen. Ihr seid furchtbar

Wie sieht es denn mit dem Keramikblatt aus? Kann das schnell herausgepfötelt werden?

Geändert von Sandra1975 (03.12.2018 um 12:07 Uhr)
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 03.12.2018, 13:39   #720
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 11.544
Standard

Ich bin gerne furchtbar, wenn es um KiH geht.

Das Keramikblatt sollte aus meiner Sicht zu sperrig, zu schwer und damit uninteressant für Katzen sein. Es ist ja relativ stark gewölbt und wird mit der Wölbung und mit der breiten Seite nach unten über das Kabel auf den Brunnenrand gelegt.

Zumindest der breite standfeste Brunnen hat eine Fahne (waagerechter Rand außenrum), auf der das Blatt aufliegt. Und selbst für den Fall, dass ein Katz den Arm ins Wasser stecken und unter dem Blatt langpföteln sollte, würde sich das Blatt schon rein von der Schwerkraft her wohl eher ins Wasser verschieben und dann darin versinken.

Und warum sollte katz im Wasser pföteln wollen? Da müsste ja wenigstens ein Anschein von Beute sichtbar sein. *grübel*
Würdest du den Brunnen beispielsweise neben einen Blumentopf stellen (z. B. auf die Erde neben einen größeren Ficus oder sowas), könnten Blätter in den Brunnen fallen. Da würde ich dann zusehen, dass ich die Blätter jeweils sofort rausfische, wenn ich sie sehe. Aber was sollte sonst ins Wasser fallen?

Bei uns ist Landesmutter Pfötchen oft diejenige, die Katzenspielzeug im Wasser versenkt (wenn; eher füllt sie damit einen leeren Futternapf ^^). Aber das schwimmt eher oben, als dass es vom Grund des Brunnens rausgefischt werden müsste (kleine Spielmäuse; Bällchen sind laut Pfötchen offenbar keine geeignete Beute ). Und das Volk schnuppert eher an solchen wässerigen Beutestücken und geht dann gelangweilt weg, als dass es fischen geht.

Die jeweilige Größe der Brunnen, Kugeln und Blätter dies noch zur Info, ist aufeinander abgestimmt; bei der Kugel wird das (da im Preis enthalten) von KiH direkt gemacht. Beim Blatt solltest du auf die Größe achten, weil das Blatt optionales Zubehör ist. Genauso, wenn du eine Kugel als Ersatz bestellst (oder ein Paar Kaskaden). Möchtest du noch Kaskaden als Austausch für den Kugelbrunnen haben, denk bitte daran, dass sie - glaube ich - in den ganz kleinen Brunnen (ca. 50 Euro) nicht reinpassen, zu groß.

Für meinen Geschmack (und auch aus Sicht des Volkes) ist ein Brunnen mit 30 oder 35 cm Durchmesser voll und ganz ausreichend. Mein größter Brunnen (breiter Boden und Kugel) misst 35 cm, und das ist schon ein veritables Monster *find*. Das Volk nutzt ihn nicht öfter als die anderen Brunnen auch (er steht im Wannenbad, auf halber Strecke zwischen Wohnzimmer und den Schlafzimmern), und KiH-Brunnen stehen bei uns überall in der Wohnung rum.

Darf ich dich, um deinen finanziellen Untergang zu besiegeln, noch auf die tollen Kaffeebecher von KiH aufmerksam machen?
Die gibt es auch mit dem typischen Tapse-Muster und natürlich auch in allen möglichen Farben....
Einen hatte ich früher mit im Büro, und der wurde mir direkt geklaut, aus der Teeküche!
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Näpfe, Näpfe, Näpfe- zeigt eure Sammlungen! samai Ernährung Sonstiges 11 28.03.2011 14:57

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:33 Uhr.