Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.2010, 13:01
  #1
Lissie
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Alter: 68
Beiträge: 12
Unglücklich Abszess hinter dem Ohr

Gestern waren wir bereits beim Doc, weil sich hinter Tommys Ohr ein zusehends dicker werdender Abszess gebildet hatte.
Der Arzt öffnete ihn, spritzte ihm Antibiotika, Schmerzmittel und gab mir Bepanthen Salbe mit.
Letztere ist echt fürn Ar*****
Bereits heute schwillt das Ding schon wieder an und ich kann mir unschwer ausmalen, wie das am Montag dann aussehen wird.....
Krise krieg - in diesem Jahr hab ich schon mit dem Hund in diesem Jahr gesundheitlich den blanken Horror erlebt und war nahezu jede Woche Stammgast beim Arzt (ich bekam ihn schon so).
Nun geht das anscheinend beim Kater, der in seinen bald 13 Jahren bisher nur einmal richtig krank war, so weiter.....
Bin einfach nur verzweifelt - ich hab schon 2x einen Kredit aufgenommen, um all das berappen zu können und irgendwo ist Ende der Fahnenstange. Aber was dann????
Ich kann doch meine Tiere nicht sterben lassen, nur weil ich das alles einfach nicht mehr berappen kann....

Eine sehr verzweifelte Lissie
Lissie ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.11.2010, 13:11
  #2
Panama
Forenprofi
 
Panama
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.247
Standard

Wegen dem Abszess wird er ja nicht direkt sterben, ist natürlich blöd, aber behandelbar.

Anstatt Bepanthen Salbe würde ich lieber eine Jodsalbe draufmachen. Mehrmals täglich am besten 3 mal.

Welches Antibiotika hat er bekommen? Nur eine Spritze oder hast du auch was mitbekommen?
Panama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2010, 14:06
  #3
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 68
Beiträge: 14.557
Standard

Hallo,
denke ein Abzeß nur zu öffnen reicht nicht.
Der Doc sollte es ausspülen!

Du könntest es mit einer Calendulatinktur (frage in der Apotheke nach der Vedünnung)
versuchen. Ruf' doch mal Deinen TA an und frage nach.

Und eine Jodsalbe würde ich auch eher empfehlen. Heilsabe wie Bepanthen kann Du nehmen, wenn sich nichts mehr nachbildet.

Ja, die "Kröten" durchaus ein Kapitel für sich.

Kannst Du bei Bekannten,Verwandten ausrangierte Dinge sammeln und die auf dem Flohmarkt "verscherbeln"?
So ein Samstag (6.00 Uhr bis 14.00 Uhr) auf einem gut besuchten Flohmarkt bringt locker 150-190 Euro.



LG
gisisami ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Seltsame Narkose | Nächstes Thema: Tetanus bei katzen! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abszess am After Cats2Love Äußere Krankheiten 10 01.09.2012 11:27
Abszess am Fußballen Mäuse Äußere Krankheiten 3 29.08.2011 08:28
Abszess, oder was? Usambara Äußere Krankheiten 9 07.03.2011 20:27
Nach Abszess OP furanos Äußere Krankheiten 1 11.12.2010 11:12
Ich befürchte, es ist ein Abszess Xena1802 Äußere Krankheiten 11 30.11.2006 21:57

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:43 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.