Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2006, 16:16
  #91
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

....ich denke weiterhin an ihn und schicke ihm einfach gedanklich ganz viel kraft

lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.11.2006, 09:15
  #92
fischi11
Angel of the Cats
 
fischi11
 
Registriert seit: 2006
Ort: Ba-Wü, Lkr. Göppingen
Beiträge: 2.651
Standard

Hallo Kay,

wie gehts Shir-Khan denn??? Gibts was Neues??

Alles Liebe für euch
fischi11 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2006, 22:02
  #93
Minibocki
Forenprofi
 
Minibocki
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bremen
Beiträge: 1.621
Standard

Hallo Kay,

das ist bisher an mir völlig vorbeigegangen

Dafür drücke ich für Shir-Khan jetzt umso kräftiger die Daumen und hoffe, dass es dem kleinen süßen Mann inzwischen ein wenig besser geht. Hoffe, er futtert und nimmt nach und nach ein wenig wieder zu.

*DaumenDrück*
Minibocki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2006, 19:43
  #94
Mautzi
Pfotischistin
 
Mautzi
 
Registriert seit: 2006
Ort: Hofheim am Taunus
Alter: 39
Beiträge: 445
Standard

Hi!
Hab endlich wieder Internet und hab hier als erstes nach deinem Süßen geschaut.
Was gibt es Neues???
Mautzi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2006, 09:29
  #95
Kay
Erfahrener Benutzer
 
Kay
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 470
Standard

So nun muss ich doch endlich mal wieder berichten wie es so bei uns ausschaut.
Die Erkältung haben nun alle 4 überstanden, wobei Shir-Khan und Dominik am längsten daran zu knabbern hatten.

Shir-Khan geht es momentan sehr gut. Er ist fieberfrei, frisst ordentlich und hat in den letzten Wochen auch etwas zugenommen, in ganz kleinen Schritten. Das Wichtigste war ja das er nicht weiter abnimmt. Von seinem "Kampfgewicht" von 3500 Gramm ist er aber leider noch weit entfernt.
Er nimmt wieder aktiver am Geschehen teil, zieht sich glücklicherweise nicht mehr zurück und lässt sich auch zum sachten Spielen hinreisen

Ihr könnt Euch vorstellen wie glücklich wir sind das es unserem kleinen Baby momentan so gut geht. Ich möchte garnicht an die Tage zurückdenken wo es ihm so schlecht ging, das er nicht einmal mehr richtig laufen konnte, nichts gefressen hat und es ihm so schlecht ging, das wir dachten wir müssten ihn erlösen. Doch unser Shir-Khan macht seinem Namen alle Ehre und ist ein richtiger Kämpfer

Nächste Woche gehen wir wieder zum TA und wenn Shir-Khan rundum fit ist, wird nochmal Blut abgenommen, da der TA ein Kontrollblutbild machen lassen will.

Ich halte Euch auf dem Laufenden und sag nochmal vielen lieben Dank für Eure liebe Unterstützung.
Kay ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2006, 10:53
  #96
Hellskitten
Forenprofi
 
Hellskitten
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 7.246
Standard

Das freut mich zu lesen

Ich drücke ganz feste die Daumen, dass das Kontrollblutbild gut aussieht!
Hellskitten ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2006, 11:02
  #97
catweazlecat
Forenprofi
 
catweazlecat
 
Registriert seit: 2006
Ort: Hünstetten-Görsroth
Beiträge: 1.440
Standard

Super Kay!

Dicken Knuddler an den Kämpfer
catweazlecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2006, 19:48
  #98
Kay
Erfahrener Benutzer
 
Kay
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 470
Standard

Hallo ihr Lieben,
muss mal wieder berichten, da unsere Freude durch einen herben Rückschlag stark getrübt wurde.
Shir-Khan geht es von einem auf den anderen Tag wieder schlechter. Am Samstag fing er plötzlich wieder an sich vermehrt zurück zu ziehen und weniger zu fressen.Und letzte Nacht und auch heute Nachmittag hatte er wieder Fieber.
Wir waren heute beim TA und er hat wieder was gegen das Fieber bekommen und zweck Apetittsteigerung bekommt er wieder das Reaktiv-Tonikum, das ihm ja schon einmal sehr geholfen hat. Ausserdem bekommt er wieder das Nassfutter a/d von Hills, wovon er heute Nachmittag auch gleich eine ordentliche Portion gefuttert hat.
Er hat leider die wenigen Gramm, die er die letzten Wochen mühsam zugenommen hat, in den letzten drei Tagen wieder abgenommen.
Wir können nun nur beten, das er sich wieder fängt und die Kraft hat weiter zu kämpfen.
Bitte drückt weiterhin Eure Daumen für unseren kleinen Mann.
Kay ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2006, 20:09
  #99
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Ach, Kay,

das tut mir leid. Habt ihr denn zwischenzeitlich eine Diagnose, was ihr behandelt, woran Shir Khan leidet?

Gute Besserung für Shir Khan, das wünsch ich euch!
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 04.12.2006, 20:38
  #100
Kay
Erfahrener Benutzer
 
Kay
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 470
Standard

Danke Euch!

Maren, wir haben die Untersuchungsbefunde an zwei weitere Ärzte geschickt, die die Diagnose Blutkrebs bestätigt haben.
Es wurde uns angeraten sofort Bluttransfusionen mit anschließender Chemo durchführen zu lassen. Wir (mein Mann und ich) haben uns jedoch, nachdem wir unter anderem ausführlich verschiedene Langzeitstudien zur Bluttransfusion und Chemo gelesen haben, dagegen entschieden. Dabei handelt es sich niemals um heilende Maßnahmen sondern nur um Maßnahmen zur Steigerung der Lebensqualität. Da liegt es nun an uns abzuwägen welche Maßnahmen seine Lebensqualität nun für eine ungewisse Zeit verbessern und welche nicht. Klinikaufenthalte und die auftretenden Nebenwirkungen einer Chemo zählen meines Erachtens keineswegs dazu. Wir werden das unserem Sensibelchen nicht zumuten. Viele werden dazu natürlich geteilter Meinung sein, doch wir kennen unser Baby ganz genau und werden für ihn die richtige Entscheidung treffen.
Kay ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2006, 20:43
  #101
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Karin, wie auch immer - Ihr entscheidet, es ist Euer Baby. Und ich kann Eure Entscheidung zu 100% nachvollziehen. Klinik und Nebenwirkungen der Chemo ist kein "schönes" Ende - dann lieber schneller, aber dafür zu Hause im Kreis der Lieben Aber soweit mag ich noch gar nicht denken.

Ich habe mich so gefreut, dass es nach seiner Erkältung endlich wieder aufwärts geht

Ich kann nur hoffen, dass er sich wieder fängt und es doch noch einmal aufwärts geht.

Ich denk ganz fest an Euch und schicke ganz viele Genesungswünsche an den kleinen Bomber
 
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2006, 20:53
  #102
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Liebe Karin!
Du wirst das Richtige für Ihn tun! Da bin ich überzeugt davon!
Trotzdem ist so eine Nachricht natürlich sehr traurig und bitter.....
Ich wünsch Dir viel Kraft für die nächste Zeit und noch eine gute Zeit mit ihm!

Traurige Grüße
Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2006, 21:33
  #103
Inge
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Kay,

das tut mir so leid.
Ich wünsche euch ganz viel Kraft.
 
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2006, 21:41
  #104
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Kay Beitrag anzeigen
Maren, wir haben die Untersuchungsbefunde an zwei weitere Ärzte geschickt, die die Diagnose Blutkrebs bestätigt haben.
Es wurde uns angeraten sofort Bluttransfusionen mit anschließender Chemo durchführen zu lassen. Wir (mein Mann und ich) haben uns jedoch, nachdem wir unter anderem ausführlich verschiedene Langzeitstudien zur Bluttransfusion und Chemo gelesen haben, dagegen entschieden. Dabei handelt es sich niemals um heilende Maßnahmen sondern nur um Maßnahmen zur Steigerung der Lebensqualität. Da liegt es nun an uns abzuwägen welche Maßnahmen seine Lebensqualität nun für eine ungewisse Zeit verbessern und welche nicht. Klinikaufenthalte und die auftretenden Nebenwirkungen einer Chemo zählen meines Erachtens keineswegs dazu. Wir werden das unserem Sensibelchen nicht zumuten. Viele werden dazu natürlich geteilter Meinung sein, doch wir kennen unser Baby ganz genau und werden für ihn die richtige Entscheidung treffen.
Kay,
das tut mir sooo leid. Lass dich mal ganz lieb in den Arm nehmen.

Wir kennen uns hier nicht wirklich gut, deshalb kurz eine meiner Geschichten. Kitty hatte Lymphdrüsenkrebs. Ich habe Tag und Nacht gegoogelt, mit TÄ telefoniert, mich im Netz beraten lassen. Meistens hing ich nachts im Netz in einem amerikanischen Lymphdrüsenkrebsforum und übersetzte mir einen Wolf. Japaner, Brasilianer, Italiener wünschten uns dort gute Besserung.

Von der wirklichen Chemo haben uns zwei TÄ abgeraten. Dieses "Ständige-in- die-Klinik-fahren-müssen" ist nur eine der ungünstigen Varianten, die der Lebensqualität gegenüber sehr abträglich ist. Der Hauptgrund, die Chemo abzulehnen, war es, dass die Vene, in die der Katheder für die Chemo gesetzt wird, über kurz oder lang nicht mehr mitspielt und dann eine weitere Therapie dadurch nicht mehr machbar ist.

Gibt es keine andere Art von Chemo per Tablette? Wir haben es so versucht. Chemo hat übrigens für Katzen nicht die Nebenwirkungen, die wir Menschen kennen. Kitty hat durch die Chemo-Tablette noch ein weiteres Jahr gelebt. Ganz ohne Schmerzen, es wurde ihr niemals davon schlecht. Sie ging Mäuse fangen und mit Manjula spielen.

Du hast mein vollstes Verständnis, liebe Kay, wie auch immer du dich entscheidest. Ich wünsche euch allen viel Kraft und Shir Khan ein schönes Leben ohne Schmerzen.

Alles Gute für euch alle! *einen-dicken-Container-Kraft-rüberschieb*
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2006, 21:44
  #105
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Chemo Tablette für die Katze? AHA, das ist ja mal was Neues! Haben da noch mehr Erfahrung damit?
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

blutbild, nachricht

« Vorheriges Thema: Ich komm grad vom Notdienst | Nächstes Thema: Freddy gehts heute gar nicht gut »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
rote Blutkörperchen schlecht - Diagnose noch unklar MYDA2012 Innere Krankheiten 336 06.05.2018 13:37
Augenverletzung (noch unklar) Mizu Augen, Ohren, Zähne... 8 04.12.2014 10:50
Diagnose noch unklar Chrisssi Sonstige Krankheiten 3 18.10.2014 16:48
Krankheit unklar orlk Innere Krankheiten 14 31.10.2013 17:14
Diagnose unklar anjaII Innere Krankheiten 4 24.08.2010 16:20

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:26 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.