Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2006, 20:12
  #46
Hexe4You
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Alter: 38
Beiträge: 215
Standard

Huhu Kay..

ich bin irgendwie schockiert? irritiert? Mir fällt kein passendese Wort ein...
Dass gerade deine Miezen und dich diese Diagnose trifft, hätte ich nie für möglich gehalten..

Fühl dich ganz lieb umarmt und gedrückt.. und für Shir Khan werden natürlich alle Daumen und Pfoten gedrückt...
Hexe4You ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.10.2006, 09:15
  #47
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Karin, wie war es heute morgen beim TA ? *sorgenmach*
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 10:45
  #48
Leann
MamaData
 
Leann
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.379
Standard

Huhu, wie sieht es heute aus? Gibt es Neuigkeiten und wie gehts dem süßen Kerl heute?
Leann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 10:53
  #49
Kay
Erfahrener Benutzer
 
Kay
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 470
Standard

so nun kann ich endlich Bericht erstatten. Wir (Christian und ich) waren heute mit Shir-Khan beim TA und haben lange und ausführlich über die Sache gesprochen.
Also wir werden Shir-Khan jetzt erst mal ordentlich aufpäppeln, das er wieder zu Kräften kommt.Und wir werden ihn, solange er so geschwächt ist, den Strapazen weiterer Untersuchungen wie Knochenmarksbiopsie nicht aussetzen. Wir haben da so unsere Erfahrungen gemacht, Gismo ist letztes Jahr aus der Narkose für eine Knochenmarkbiopsie nicht mehr aufgewacht.

Er hat heute wieder eine Cortisonspritze bekommen und am Samstag nochmal.
Er war heute Morgen Fieberfrei, und hat auch ordentlich gefressen. Er bekommt nun das Hill´s Prescription a/d und das Aufbauergänzungsmittel Reaktiv Tonikum, und das schmeckt ihm wunderbar.
Drückt bitte die Daumen, das Shir-Khan ordentlich frisst, das ist momentan das Wichtigste. Ich halte Euch auf dem Laufenden
Kay ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 10:54
  #50
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Na das klingt doch wenigsens schon mal nach Plan!
lg und alles Gute!
Heidi

NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 11:03
  #51
Inge
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dann werden hier ganz fest alle Daumen und Pfötchen gedrückt, dass der kleine Mann euch die Haare vom Kopf frisst.

Es ist schön, dass er jetzt zumindest fieberfrei ist und auch wieder Lust zum Fressen hat.
Solange das möglich ist, würde ich auch mit den belastenden Untersuchungen warten.
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 11:03
  #52
Alrusa
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 959
Standard

Ist doch schon mal toll, dass die Medis anschlagen. Alles weitere wird sich dann ergeben. Daumen sind gedrückt.
Alrusa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 11:11
  #53
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Daumen sind auf jeden Fall weiterhin gedrückt. Ich hoffe, der Kleine frisst ganz viel und nimmt dadurch ordentlich zu.

Mit den restlichen Untersuchungen würde ich persönlich auch warten, bis er ein bissle aufgepäppelt ist. Ist ja nur zusätzlicher Stress für Shir-Khan
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 11:22
  #54
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Hallo Kay,

dann hoffe ich ,dass die Fresslust nicht nur cortisonbedingt kurzfristig angeregt wurde und wünsche gute, gute Besserung für Shir Khan.

Daumendrückende Grüße
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 26.10.2006, 15:46
  #55
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Karin, was mir noch wegen dem Aufpäppeln eingefallen ist:

Wenn er kaum was frisst, probier doch auch mal Hipp oder so, diese Babygläschen. Die müssten ja theoretisch auch sehr aufpäppelnd sein, oder ?
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 16:14
  #56
Hexe4You
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Alter: 38
Beiträge: 215
Standard

Huhu

@ Ela
Nur wenn man richtig hinsieht meine Miezen sind immer sehr gierig auf die Fruchtbreisorten (gibts öfters mal für mich und die rattigen Nasen).
Beim Kauf sollte man auf den Zusatz stuhlanregend oder stuhlregulierend achten. Wenn der nicht drauf steht ist gut, ansonsten kann man sich die Folgen denken

@ Kay
Babybrei mit Banane gehört noch am ehesten zu den Dickmachern.. wir sind uns hier einig (als Katzen, Ratten und ich), dass Bebevita nicht der Hit ist *G* Ansonsten kann man auch Öle oder Butter unters Futter mischen (je nach Mäkeligkeit des Essers) und natürlich vermehrt Maltpaste. Du kannst deinen TA auch mal auf Calopet ansprechen.
Hexe4You ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 17:30
  #57
Amaryllis
Erfahrener Benutzer
 
Amaryllis
 
Registriert seit: 2006
Ort: An der Waterkant
Alter: 42
Beiträge: 229
Standard

Zitat:
Zitat von Pieper Beitrag anzeigen
Mein TA sagte mir mal, dass das Ergebnis eines Knochenmarkpunktats einen Verdacht auf Leukämie erhärtet.
Für die lymphathischen Leukämien braucht man zur sicheren Diagnose eigentlich keine Knochenmarkpunktion, sondern ein komplettes Differentialblutbild reicht. Mit Bestimmung von Retikulozyten, Blasten und allem Pipapo. Sollte mikroskopisch und nicht maschinell ausgewertet werden. Und das nach Möglichkeit in den großen Labors, in denen Leute sitzen, die sich damit wirklich auskennen.
Amaryllis ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 18:20
  #58
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Auch hier werden weiter alle Daumen und Pfoten für Shir Khan gedrückt.

Schön fressen, kleiner Schatz, damit du wieder zu Kräften kommst.
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 19:26
  #59
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Amaryllis Beitrag anzeigen
Für die lymphathischen Leukämien braucht man zur sicheren Diagnose eigentlich keine Knochenmarkpunktion, sondern ein komplettes Differentialblutbild reicht. Mit Bestimmung von Retikulozyten, Blasten und allem Pipapo. Sollte mikroskopisch und nicht maschinell ausgewertet werden. Und das nach Möglichkeit in den großen Labors, in denen Leute sitzen, die sich damit wirklich auskennen.
Hallo Meike,

ich hoffe, Karin´s TA kennt sich gut aus. *daumendrück*
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2006, 19:37
  #60
Mautzi
Pfotischistin
 
Mautzi
 
Registriert seit: 2006
Ort: Hofheim am Taunus
Alter: 39
Beiträge: 445
Standard

Wir drücken auch einfach ganz feste weiter!!!
Halt uns auf dem Laufenden...
Mautzi ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

blutbild, nachricht

« Vorheriges Thema: Ich komm grad vom Notdienst | Nächstes Thema: Freddy gehts heute gar nicht gut »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
rote Blutkörperchen schlecht - Diagnose noch unklar MYDA2012 Innere Krankheiten 336 06.05.2018 13:37
Augenverletzung (noch unklar) Mizu Augen, Ohren, Zähne... 8 04.12.2014 10:50
Diagnose noch unklar Chrisssi Sonstige Krankheiten 3 18.10.2014 16:48
Krankheit unklar orlk Innere Krankheiten 14 31.10.2013 17:14
Diagnose unklar anjaII Innere Krankheiten 4 24.08.2010 16:20

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:03 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.