Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2019, 11:52
  #16
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 27.053
Standard

Zitat:
Zitat von ocean gipsy Beitrag anzeigen
Meinst du echt? Ach ich wünschte, ich hätte mehr praktische Erfahrungen. So viel Wissen und in der Praxis entscheidet man sich falsch. Hätte ich mich bei den ersten Anzeichen für Metacam statt Cortison entschieden, hätte ich es vielleicht verhindert :-(. Aber mir ist klar, dass ich zu dem Zeitpunkt nicht anders entscheiden konnte, da wollte ich ihren Magen schonen und war mir sicher, dass es sich um einen Schub von Arthritis / Arthrose handeln müsse. Trotzdem, es ist so traurig 😢.
nein. das ist keine falsche entscheidung, die du gefällt hast. du hast das bestmögliche getan.

übrigens wäre die thrombose auch eine schlimme diagnose, nahezu gar nicht behandelbar bzw. mit einer überaus schlechten prognose.

aber wir wissen es alle nicht genau, von daher ist für mich entscheidend gewesen, dass katze in meinen augen schmerzen hatte und keine lebensqualität mehr.

alleine daran habe ich festgemacht, dass ich sie auch erlöst hätte.

lieben heißt manchmal loslassen. das ist leider manchmal so.
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.12.2019, 23:41
  #17
ocean gipsy
Forenprofi
 
ocean gipsy
 
Registriert seit: 2008
Ort: 42719 Solingen
Alter: 33
Beiträge: 1.119
Standard

Ich danke dir sehr. Ich hoffe, ich fühle mich irgendwann zuversichtlicher. Als ich mit ihr litt und sie erlösen wollte, war alles so klar, weil es ihr so schlecht ging. Es hat wirklich gut getan, das hier nochmal aufschreiben zu können, sich zu erinnern, wie hoffnungslos es aussah. Ich hatte die ganze letzte Woche schreckliche Alpträume, wo sich alles wiederholte, aber sie jedes Mal ganz gesund schien und dann starb oder Ähnliches meinen beiden Katern passierte. Ich danke euch so fürs zuhören, dass ich mich nochmal an die Realität erinnern konnte und mir nochmal klar machen kann, dass es für sie am besten war.
ocean gipsy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 15:29
  #18
Ronjakatze
Erfahrener Benutzer
 
Ronjakatze
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hohenbrunn
Alter: 57
Beiträge: 993
Standard

Vielleicht hätte man noch was tun können.
Aber nicht alles, was man tun kann, sollte man auch tun.
Vieles sind einfach nur lebenverlängernde Maßnahmen für den Halter, die Miez hat nichts davon.
Eine Freundin von mir ist TA und sagte mal zu mir:
"Diese Entscheidung rechtzeitig zu treffen, ist der größte Liebesbeweis, den wir unseren Lieblingen erweisen können.
Leider ist es auch der letzte...."
Ronjakatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2019, 01:21
  #19
ocean gipsy
Forenprofi
 
ocean gipsy
 
Registriert seit: 2008
Ort: 42719 Solingen
Alter: 33
Beiträge: 1.119
Standard

Ich danke dir sehr, wirklich sehr.

Mein Mann und ich reden fast täglich über die Miez und nach ein paar weiteren Recherchen in dicken veterinärmedizinischen Büchern konnte ich nun auch endlich aufhören damit. Ich bin mir jetzt viel sicherer dass es richtig war. Dass eine eventuell mögliche OP für sie mit ihrer Arthrose nicht richtig gewesen wäre. Und auch dass es richtig war, nicht die Zeit abzuwarten bis sie nicht mehr kann, sondern es mit Leberwurst und glücklich schnurrend vor Vogelvideos enden zu lassen. Ich bin erleichtert, dass nach vier Wochen die Frage nach dem Warum mich nicht mehr wach hält. Aber ihr Fehlen ist so traurig und stark wie am ersten Tag. Es ist einfach wunder-, wunderschön und schrecklich zugleich, ein Tier so sehr zu lieben...

Danke für alles ihr Lieben.

Habt alle wunderschöne Weihnachten und eine friedvolle Zeit.
ocean gipsy ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Forenmagie auf die Krankenstation, Forenmagie bitte! | Nächstes Thema: Ratlos »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neurologische Ausfälle bei unserem Maxi Katzenmama_1409 Krebs & Tumore 24 30.03.2019 06:55
Habe ich mich richtig entschieden? K71 Die Anfänger 9 16.10.2017 09:51
Neurologische Ausfälle...durch Metronidazol ? Muggili Ungewöhnliche Beobachtungen 0 15.06.2014 11:46
Hilfe -Neurologische Ausfälle Ghaliyah Sonstige Krankheiten 13 26.12.2013 11:37
Sphinx hat neurologische Ausfälle haindl-cats Ungewöhnliche Beobachtungen 4 02.01.2011 18:35

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:37 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.