Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2019, 19:32
  #31
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.391
Standard

Mein zweiter Kater wurde uns hier vom Vorbesitzer gebracht.
Er war 16 Wochen und am humpeln und hatte keine Stimme.
Wir haben ihn zwei Tage später zum TA gebracht weil der andere eh kastriert werden sollte. Der TA hatte dazu nichts gesagt und es für 'OK' befunden. 2 Tage später war der kleine lethargisch, hatte fieber, nichts mehr gefressen usw.

Ähnlich wie bei dir wollte der TA auch keinen Abstrich oder sonst was machen. Wir bekamen AB. Tag später hatte der kleine eine Bindehautentzüngung. Wir bekamen eine Augensalbe. Der TA hat nach eigenen Angaben:"Die gängigsten Mittel verschrieben". Er meinte, wenn es schlimmer wird kann man die anderen Untersuchungen auhc noch machen, ansonsten wäre das einfach nur rausgeschmissenes Geld. Wir waren alle 2-3 Tage beim TA bis er gesund war.

Hat ca. 6 Wochen gedauert, aber dann waren unsere Kater gesund. (Allerdings hatten wir noch Giftpflanzen an die unsere gerne geknabbert haben und wir wussten nicht das die Giftig waren.). Ergo bin ich mir nicht sicher wie lange die Behandlung wirklich gedauert hat.

Seit dem hatte er aber nie was, das ist nun bald 4 Jahre her. Humpeln ist weg und ich wünschte er hätte noch immer keine Stimme

Also nur Mut! Der Anfang bei sowas ist immer schwierig und Nervenaufreibend, aber tief durchatmen, das wird schon!!
Inai ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.11.2019, 16:06
  #32
Julchen0908
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sonnenbühl
Beiträge: 18
Standard

Hallo Ihr Lieben, danke für die tollen Antworten, sie helfen mir sehr weiter. Ich werde mit der Ärztin sprechen wegen dem L Lysin und mal nach Zylexis oder Feliserin fragen.Mein derzeitiges Problem liegt halt auch noch darin wie ich den Freigänger, der ja alles übertragen kann von dem Kitten fern halte. Er merkt das was im Busch ist und verhält sich ziemlich bockig(Katzen eben)..... Ich weiß nicht, wie lange ich das durchhalte, meine Nerven.... danke Inai für den Mutmach-Thread. Erfahrungen anderer erkrankter Katzen helfen mir besonders. Die Diagnose war ein Schlag ins Gesicht, aber ich werde Montag den Behandlungsplan holen und loslegen.
Julchen0908 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 16:35
  #33
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.314
Standard

Zitat:
Zitat von Julchen0908 Beitrag anzeigen
Hallo Ihr Lieben, danke für die tollen Antworten, sie helfen mir sehr weiter. Ich werde mit der Ärztin sprechen wegen dem L Lysin und mal nach Zylexis oder Feliserin fragen.Mein derzeitiges Problem liegt halt auch noch darin wie ich den Freigänger, der ja alles übertragen kann von dem Kitten fern halte. Er merkt das was im Busch ist und verhält sich ziemlich bockig(Katzen eben)..... Ich weiß nicht, wie lange ich das durchhalte, meine Nerven.... danke Inai für den Mutmach-Thread. Erfahrungen anderer erkrankter Katzen helfen mir besonders. Die Diagnose war ein Schlag ins Gesicht, aber ich werde Montag den Behandlungsplan holen und loslegen.
Huhu!
Meine zwei Kater waren auch schon nach kurzer Zeit mit meinem Katzenschnupfenkitten zusammen. sie sind ja geimpft (also die großen Kater), da kann nicht so viel passieren. Und du trägst ja auch stets Bakterien und alles mögliche an deinen Schuhen, Kleider etc mit ins Haus, das kann man gar nicht verhindern. Mein Katzenschnupfenkaterchen (auch erst zwischen 4 und 5 Monate alt) ist auch noch nicht geimpft, läuft aber ganz normal im Haushalt mit. Sobald der Schub vorbei ist, kann er endlich geimpft werden. Ihr steht das durch =)
lg
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2019, 09:51
  #34
Julchen0908
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sonnenbühl
Beiträge: 18
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Huhu!
Meine zwei Kater waren auch schon nach kurzer Zeit mit meinem Katzenschnupfenkitten zusammen. sie sind ja geimpft (also die großen Kater), da kann nicht so viel passieren. Und du trägst ja auch stets Bakterien und alles mögliche an deinen Schuhen, Kleider etc mit ins Haus, das kann man gar nicht verhindern. Mein Katzenschnupfenkaterchen (auch erst zwischen 4 und 5 Monate alt) ist auch noch nicht geimpft, läuft aber ganz normal im Haushalt mit. Sobald der Schub vorbei ist, kann er endlich geimpft werden. Ihr steht das durch =)
lg
Danke Dir so sehr für Deinen Beitrag. Das macht mir so viel Mut und den kann ich gerade brauchen. Ich halte die beiden halt im direkten Kontakt noch getrennt, aber wenn Du sagst das Du es auch so handhabst, daß alle zusammen sind, werde ich das versuchen sobald die kleine Ihren Immunpuscher bekommen hat. Vielen vielen Dank.
Julchen0908 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2019, 11:32
  #35
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.597
Standard

Aus eigener Erfahrung möchte ich anmerken, das Katzenschnupfen auch bei geimpften Katzen ausbrechen kann.
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2019, 12:14
  #36
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.314
Standard

Zitat:
Zitat von Poldi Beitrag anzeigen
Aus eigener Erfahrung möchte ich anmerken, das Katzenschnupfen auch bei geimpften Katzen ausbrechen kann.
Ja das stimmt. Aber meist dann wenn der infektionsdruck sehr hoch ist.
Ich war damals auch am überlegen und bin zu dem Entschluss gekommen, dass der mehrgewinn für das kleine größer ist als das Risiko. Zumindest dann als der kleine seinen trotz nicht mehr großzügig verteilt hatte
Polayuki ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

fieber, kitten

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitten 16 Wochen verscheucht immer 12 Wochen altes Kitten Rugochan Eine Katze zieht ein 12 06.03.2018 17:31
Kitten hat hohes Fieber Lucy1982 Ungewöhnliche Beobachtungen 34 04.12.2017 13:18
Kater hat hohes Fieber.....!? Dekamp Infektionskrankheiten 10 09.07.2013 17:00
7 Wochen altes Kitten zu 8 Wochen altem Kitten?! freshchica Eine Katze zieht ein 169 01.05.2012 09:43
Blasenentzündung und hohes Fieber Upserle Innere Krankheiten 2 05.10.2011 13:34

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:29 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.